Start/Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren?

Diskutiere Start/Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Forumianer, seit gestern habe ich den schwer verunfallten W210 gegen die aktuelle C-Klasse ausgetauscht. Meine Frage: gibt es eine...

  1. #1 Wolfhagener, 07.07.2012
    Wolfhagener

    Wolfhagener

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W204 , C180 2011, W-169, A 150 BE, 2009, R230
    Hallo Forumianer,

    seit gestern habe ich den schwer verunfallten W210 gegen die aktuelle C-Klasse ausgetauscht.
    Meine Frage:
    gibt es eine Möglichkeit die Start/Stopp dauerhauft abzustellen. Es nervt auch, jedes Mal den Knopf zu drücken.
    Vielleicht gibt es dazu einen "Geheimtipp" aus dem Forum?

    Gruß und Dank
    Uwe
     
  2. #2 Robiwan, 07.07.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Nein geht nicht (meines Wissens nicht einmal mittels Star Diagnose) und wäre auch nicht erlaubt weil das Auto so typisiert ist.
     
  3. #3 Nero Augustus Germanicus, 07.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Uff, wenn ich meinen S204 abhole, wollte ich die Start-Stopp-Funktion für die ersten 1500km (wenigstens für die Mindesteinfahrdistanz) auch deaktivieren, damit die beweglichen Teile sich einschleifen und nicht dauernd stoppen und wieder anlaufen. Wer entscheidet sowas? X(
     
  4. #4 Robiwan, 07.07.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Keine Sorge, MB hat uns das Denken in der Hinsicht abgenommen. Das Start/ Stopp-System arbeitet wirklich erst dann wenns sonst keinen Nachteil bringt (Motortemp, Klima, Heizung, Batteriespannung). Bei stop and go (zuviele Starts in zu kurzer Zeit) deaktiviert sich das System eh von selber, also keine Panik ;)
     
  5. #5 Nero Augustus Germanicus, 07.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Weiß ich, trotzdem Danke. ;) Mich stört es, dass ein Neuwagen dann ständig aus / an gehen soll - da kann mir MB nicht verkaufen, dass es keine Nachteile haben soll. Sonst könnten sie auch den Neuwagen-Einfahr-Hinweis aus ihren Handbüchern entfernen. Aber dann muss man sich eben anfangs konditionieren, den Knopf vor dem losfahren zu drücken. ?(
     
  6. #6 C-Klässchen, 07.07.2012
    C-Klässchen

    C-Klässchen

    Dabei seit:
    21.08.2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    C 180 CGI
    Es gibt eine Lösung gegen die Start-/Stopp-Automatik!!! Sobald ihr ein Motorupdate durchführen lasst, ist diese Funktion erstmal komplett zurückgesetzt. Zum einen geht der Wagen dann nicht mehr aus und auch die Schaltempfehlungen fallen komplett weg. Meiner hat ein solches Update bekommen und danach musste ich feststellen, dass diese Funktion wegfiel. Also wieder hin zu MB und ein erneutes Update gefahren, was extra die Funktion aktiviert.

    Das wird die einfachste Methode sein, sich von der Funktion zu verabschieden!
     
  7. #7 Nero Augustus Germanicus, 07.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Wird ein Automatik, deshalb fallen die Schaltempfehlungen sowieso weg. Aber ein Steuergerät-Update kann nicht die Lösung sein, zu mal bei einem Wagen der 07/2012 produziert ist, sowas sicher nicht verfügbar ist, da mit aktueller Software ausgeliefert wird. Oder? :D
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das Thema einfahren kannst eh weitgehend knicken... klar gibts noch einen gewissen Einlaufeffekt, aber der ist relativ gering. Wir sprechen hier von ganz wenigen Nm Reibmoment. Im Vergleich zu früheren Motoren minimal. Kritischer sind beispielsweise die Differentiale bei den Dieseln. Die brauchen schon ein bissl EInfahrzeit. Also am Anfang keine Ampelstarts;)

    Start-Stop deaktivieren ist unter dem Gesichtspunkt der EInfahrens auch völlig uninteressant, da im Leerlauf kaum Reibung entsteht und somit auch kein Verschleiß/Einlaufeffekt.
    Wenn Dich diese FUnktion stört ist das etwas anderes. Dauerhaft deaktivieren geht imho nicht, aber ich muß mal schauen, obs nur ne Variantencodierung ist, oder tiefergreifend. Ich gehe davon aus, dass es sich nicht deaktivieren lässt, weils emissionsrelevant ist.
     
  9. #9 Robiwan, 07.07.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Genau so ist es.
     
  10. #10 Nero Augustus Germanicus, 07.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Anfangs stand ich der Start-Stopp-Funktion allgemein kritisch gegenüber und hätte auch dazu tendiert, sie immer weg zu drücken. Aber a) geht die Technik eben dahin / sind die Hersteller noch nicht bereit, andere Wege der Kraftstoffersparnis zu gehen, b) ist - nachdem ich mich mal reingelesen habe - die Technik doch ganz überzeugend (extra Anlasser, Kolbenstellung wird optimal gewählt, Kriterien müssen erfüllt sein) und c) schadet es dem Geldbeutel nicht.
    Aber irgendwie habe ich bei einem Neuwagen noch das einfahren im Kopf. Auch wenn es, wie C240T vermutlich richtig sagte, mittlerweile unnötig ist. Manchmal muss man sich den Umstand einfach machen um das Gefühl zu haben, sein Auto richtig behandelt zu haben. :D
     
    Robiwan gefällt das.
  11. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    Vor dem TÜV müsstest du es aber wieder ativieren, denn durch das Verädern erlischt die Betriebserlaubnis. Bei VW/ Audi/ Skoda / Seat geht das mit einer speziellen Software, die um die 500 Euro kostet. Mit der Stardiagnose glaube ich eher weniger, aber Westberliner hat doch ein Gerät soweit ich weiß und der könnte nachschauen. In einer MB-Werkstatt wird dir das sicherlich keiner einfach mal so machen!
     
  12. #12 Robiwan, 07.07.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Am wichtigsten ist es einfach den Motor warm zu fahren, danach kann man (fast) alles machen ;).
     
  13. #13 Nero Augustus Germanicus, 08.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Das ist klar und wird auch versucht einzuhalten. Leider ist das bei einem Fahrtenbuch und 12km Arbeitsweg im Winter nicht möglich, weshalb man sich immer wieder längere Strecken suchen muss, um das Fahrzeug auch mal richtig warm zu fahren (also das Öl warm und nicht nur die Kühlwassertemperatur).
     
  14. sativa

    sativa

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    S205 C250d 4MATIC
    Unter den Voraussetzungen wird die Start/ Stopp-Automatik auch gar nicht aktiviert.
     
  15. #15 Nero Augustus Germanicus, 08.07.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Das hoffe ich auch, aber selbst im Sommer - ich bin vor wenigen Wochen einen S204 C220 CDI Vorführwagen Probe gefahren - fing er ziemlich schnell an, beim anhalten auszugehen. Aber da man sowieso nicht gegen machen kann und sich die Ingenieure bei MB schon etwas dabei gedacht haben... :)
     
  16. HomerS

    HomerS

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    W211
    Hatte mal einen X204 200CDI Handschalter als Leihwagen. Und der hat bereits bei der ersten Ampel (nach ca. 5-6km) Start/Stopp zugelassen.
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    passt doch... dann istr der Motor doch weitgehend betriebswarm.
     
  18. #18 Hesse 12, 08.07.2012
    Hesse 12

    Hesse 12

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    SEAT ATECA FR 1,5 TSI ACT
    Verbrauch:
    Frage mich, ob man am Ende wirklich was gespart hat.

    Die Batterie ist teurer und muss irgendwann mal ersetzt werden.
    Und der Startergenerator dürfte auch ein gutes Stück teurer sein als ein normaler Generator, wenn´s den mal erwischt?

    Klar, man spart bei jeder Tankfüllung aber das kann sich durch eine teure Reparatur vielleicht auch in die andere Richtung drehen.
     
  19. #19 meilers, 08.07.2012
    meilers

    meilers

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mercedes Benz C-Klasse 180 S204
    Habe schon einen S204 Bj 2010 ca 1 jahr fahren dürfen und danach ca 6 Monate einen S204 Mopf und das spart ca 1 Liter auf 100km, waren beides 250 cdi!
    Also ich fand es am Anfang auch komisch, aber mann gewöhnt sich echt schnell daran(wenn der Wagen leicht rollt geht er auch nicht aus)! Das ist auch alles sicher, wenn er nicht richtig warm ist dann geht er auch nicht aus(hatte ich im Winter, da ist er erst nach 200 km warm gewesen waren aber drausen auch -25°C) aber im Sommer werden die C-Klassen schon echt schnell warm. Wollte euch auch nur sagen, gebt dem System auch mal ne Chance, es macht nach der Eingewöhnung echt sinn!

    MfG meilers
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.369
    Zustimmungen:
    3.324
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn Du durch Start-Stop 1l/100km sparst dann tust mir leid, denn dann stehst regelmäßig gaaanz viel im Stau :D
    Nur mal als Anhaltspunkt: ein moderner Diesel braucht im Stand ca. 0,5-0,7l/Stunde. Wenn wir jetzt von einer Stopdauer von 50% ausgehen (mehr isses sicher nicht, da diverse Stopverhinderer) dann würdest Du je 100km rund 2-3h stillstehen.
     
Thema: Start/Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w204 start stop deaktivieren

    ,
  2. w204 eco deaktivieren

    ,
  3. mercedes start stop automatik ausschalten

    ,
  4. start stopp automatik deaktivieren mercedes,
  5. mercedes start stop automatik abschalten,
  6. mercedes eco abschalten,
  7. eco start stopp funktion mercedes deaktivieren,
  8. eco start stop mercedes ausschalten,
  9. mercedes c klasse start stop ausschalten,
  10. Mercedes C Klasse Eco Start Stopp ausschalten,
  11. mercedes eco modus dauerhaft ausschalten,
  12. mercedes w212 Start Stop deaktivieren,
  13. b-klasse start stop deaktivieren,
  14. w204 Start stop,
  15. mercedes eco ausschalten,
  16. mercedes eco start stop funktion geht nicht,
  17. mercedes w204 start stop ausschalten,
  18. mercedes benz start stop automatik deaktivieren,
  19. w212 start stop deaktivieren,
  20. start stop mercedes deaktivieren,
  21. eco start stopp funktion mercedes,
  22. Funktion Stop and Start,
  23. mercedes 204 stopp und start abstellen,
  24. w204 eco mode abschalten,
  25. mercedes cls start stopp aus schalten
Die Seite wird geladen...

Start/Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren? - Ähnliche Themen

  1. R171 Klimatik komplett ohne Funktion

    Klimatik komplett ohne Funktion: Hallo zusammen, während der Fahrt stellten wir fest, dass es plötzlich sehr heiß im Auto wurde. Ein Blick auf die Einstellknöpfe der Klimatik...
  2. Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten

    Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten: Hallo liebes Mercedes Forum, mein Auto ein CLS 63 orgelt lange beim Starten es ist meistens beim ersten Starten wenn das Auto wärmer ist und...
  3. 3 facher Piepton nach Start

    3 facher Piepton nach Start: Hallo zusammen, habe nach dem Start, ca 3-5 Min. ein 3 faches schnelles Piepen, hört sich so an, wie der Alarmton einer alten Casio Uhr. Weiteres...
  4. R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion

    R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion: Hallo Ich bin der Thorsten Wir haben eine R-Klasse R350L 4Matic Mein Problem ist das hinten die Ausstellfenster nicht gehen Der Schalterblock...
  5. W204 Media Interface ohne Funktion

    W204 Media Interface ohne Funktion: Hi, ich bin seit fünf Tagen stolzer Besitzer einer C180 Limousine. Ich habe ein Audio 50 und den rechteckigen Media Interface Stecker im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden