Starthilfe riskant? Werkstatt warnt

Diskutiere Starthilfe riskant? Werkstatt warnt im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, hatte meinen CLK (A208) wegen einem kleinen, aber nervtötenden Elektrikdefekt in der Werkstatt (freie, die hauptsächlich MB...

  1. #1 king-getter, 07.01.2009
    king-getter

    king-getter

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A 200 BE W176
    Verbrauch:
    Hallo zusammen,

    hatte meinen CLK (A208) wegen einem kleinen, aber nervtötenden Elektrikdefekt in der Werkstatt (freie, die hauptsächlich MB macht).

    Bei der abschließenden Unterhaltung sagte einer der Meister:
    Wenn man beim CLK (bzw. bei allen Mercedes bzw. modernen Autos evtl. gültig?) Starthilfe gibt, besteht das Risiko, Steuergeräte kaputtzukriegen wegen plötzlicher Überspannung.

    Ich sagte, Plus an Plus und Minus an Karosse Empfänger.

    Er sagte, wenn dann beim Spender der Motor läuft, könnten plötzlichh 14V ins Steuergerät des Empfängers jagen und dieses erledigen 50:50 Risiko

    Wenn aber der Motor des Spenders aus wäre bei der Starthilfe, müßte es doch gehen - dann liegen nur ca. 12,5V an!?

    Es ist ja immer so, daß bei Motor aus 12,5V anliegen und bei Motor an ab einer gewissen Drehzahl 13-14V - dachte ich.

    Er meinte, so ein Motorsteuergerät kostet 2.000,-EUR, andere sind auch nicht gerade billig. Gebrauchte ist schwierig, auch relativ teuer und lassen sich nicht immer einlernen.

    Vielleicht gibt es Fachkundige unter euch, die zu dem Thema was sagen können - weil das finde ich schon einen Hammer: Man hat eine Panne, freut sich über´s Starthilfekabel im Kofferraum, handelt nach dessen Anleitung und darf dem Daimler-Konzern danach evtl. ein Teil abkaufen, das bis zu vierstellig kosten kann?!?!? Müßte dann ja bei anderen Herstellern / Baureihen ähnlich sein!?

    Grüße
    BASTI :wink:

    (der seit 3 Wochen einen CLK230 besitzt - aber schon der dritte Daimler)
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Da hat er nicht ganz unrecht.
    Ich würde niemandem mit meinem Auto starthilfe geben.
    Das Problem sind jedoch nicht die 12 oder 14V, sondern die Spannungsspitzen beim anklemmen der Leitungen.
    Das ist bei jedem Fahrzeugmit aufwändiger Bordelektronik so.
    Allerdings würde ich das Risiko bei weitem nicht auf 50:50 schätzen.
    Im übrigen kann man das Risiko reduzieren, in dem man alle Kabel direkt auf die Batterie setzt und nach dem starten bei laufendem motor eine ganze zeit wartet, da dann kein großartiger strom mehr fließt.
     
  3. #3 sleepwalker, 07.01.2009
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Die Spannungsspitzen können in der Tat zum Problem werden.
    Daher wird es auch empfohlen Sitzheizung, Heckscheibenheizung, Radio etc. anzuschalten bevor man Strom spendet, damit die eigene Bordspannung herabgesetzt wird.

    Wirkungsvoll ist aber nur eine Sache, und zwar Starterkabel mit einem eingebauten Überspannungsschutz. Erkennt man u.a. an einem Knubbel in der Leitung ;-)
     
  4. #4 Andreas Harder, 07.01.2009
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    538
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
    Dann bin ich ja beruhigt, hab mir gerade eins mit sog. Startsafe Schutzschaltung geholt.
    Das hat sonne Knubbels.

    [​IMG]
     
  5. #5 supernova, 07.01.2009
    supernova

    supernova

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 220, S Dreifufzig Mopf
    Hallo Andreas,

    wo hat Du denn das Knuppi-Kabel gekauft und was hat es gekostet? Ich habe eins ohne und will umrüsten.

    Gruß

    Michel :wink:
     
  6. #6 Andreas Harder, 07.01.2009
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    538
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
    Das war eine gewerblicher KFZ Teilehändler bei Ebay.
    Gekostet hat es vor einem Jahr 44 €.
    Ich meine bei ATU gibts ein ähnliches im gleichen Preissegment.

    Auf der Kabelverpackung steht

    Starthilfekabel 25mm²
    Sicherheit durch Schutzschaltung Startsafe
    Mit 2-fach Elektronik
    Gesamtlänge 2 x 3,50 Meter
    Flexibles Kupferkabel nach DIN 72553
    4 vollisolierte Polzangen nach DIN
    Tüv-GS-geprüft nach DIN 72553
    Handliche, vollisolierte Zangen für beengte Platzverhältnisse
    Qualität Made in Germany

    Für Ottomotoren bis 5500ccm
    Dieselmotoren bis 3000ccm
     
  7. #7 supernova, 07.01.2009
    supernova

    supernova

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 220, S Dreifufzig Mopf
    Hallo Andreas,

    wow, das ging ja schnell, super. Danke für die technischen Daten, da weiß man gleich bescheid.

    Gruß

    Michel :wink:
     
Thema: Starthilfe riskant? Werkstatt warnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starthilfe geben r172

    ,
  2. mercedes r klasse starthilfe

    ,
  3. starthilfe geben risiken

    ,
  4. starthilfe risiken,
  5. mercedes cabrio starthilfe,
  6. mit r172 starthilfe geben,
  7. r172 starthilfe geben,
  8. w204 starthilfe,
  9. startsafe 25mm2 anleitung,
  10. 997 starthilfekabel,
  11. w209 steuergerät starthilfe,
  12. auto starthilfe risiko,
  13. starthilfe bei a-klasse,
  14. w204 falsch starthilfe,
  15. STarthilfe riskant,
  16. starthilfe mercedes a klasse,
  17. w205 starthilfe geben,
  18. r 172 starthilfe,
  19. w205 Starthilfe elektronik,
  20. w205 Starthilfe,
  21. slk 350 r172 fremdstart,
  22. mercedes starthilfe,
  23. starthilfekabel Risiken elektronik
Die Seite wird geladen...

Starthilfe riskant? Werkstatt warnt - Ähnliche Themen

  1. Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen

    Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschliessen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  2. Bremsflüssigkeit - Werkstatt aufsuchen!

    Bremsflüssigkeit - Werkstatt aufsuchen!: Hallo liebe Schrauber, Ich benötige dringend Hilfe!! Wir haben eine E klasse W211 Bj 2003. Unser Auto zeigt sein einiger Zeit diese...
  3. Werkstatt Verarschung?

    Werkstatt Verarschung?: Hallo liebe Community, ich war Heute in einer neuen Werkstatt wo ich vorher noch nicht war. Erstmal zur Vorgeschichte: meine MKL von meinem...
  4. .. die Werkstatt findet den Fehler nicht

    .. die Werkstatt findet den Fehler nicht: Hallo Kollegen, ich fahre einen W203, C200 Komperssor , Benziner. Das Disaster fing letzte Woche an. Da ging das Auto während der Fahrt einfach...
  5. Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen

    Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen: Meine Werkstatt in NL bekommt es seit Wochen nicht hin die Software Stufe 2 für einen M271 zu editieren. Kann mir jemand eine Werkstatt nennen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden