Startprobleme

Diskutiere Startprobleme im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Ich habe seit dem 16 Juni 2003 ein neues C 220 CDI Sportcoupé. Mercedes und ich haben nun aber folgendes Problem: Am 7.11.2003 blieb das...

  1. #1 häbät, 26.12.2002
    häbät

    häbät

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit dem 16 Juni 2003 ein neues C 220 CDI Sportcoupé.

    Mercedes und ich haben nun aber folgendes Problem:
    Am 7.11.2003 blieb das Auto zum ersten Mal mit Startproblemen stehen, es mußte auf Garantie in die MB Ndl Köln-Porz geschleppt werden. Dort sprang das Auto dann an. Trotzdem blieb das Auto bis Montag in der Werkstatt und wurde durchgecheckt. Als Rat gab man mir mit auf den Weg, nimm am Besten immer 2 Schlüssel mit.
    Am 12.11., 15.11. 17.11., 20.11., 25.11., 28.11., 1.12., 3.12., 5.12., und 8.12. dann das gleiche Problem, das Auto sprang nicht an, kein Mucks, kein garnichts, überhaupt nichts, weder mit Schlüssel Nr.1 noch mit Schlüssel Nr.2 , ich warte dann 10 Minuten und versuche die ganze Arie noch einmal bis auf 2 Mal, wo ich den Zyklus wiederholen mußte klappt es dann.
    Vom 9.12. bis 13.12 stand das Auto dann in meiner Heimatwerkstatt, ein Kabelstrang und das Zündschloß wurden ausgetauscht, zusammen mit einem Fensterwechsel und einer Inspektion.
    Am Montag, dem 23.12. und am 1. Weihnachtsmarkt dann das gleiche Problem wieder, das Auto springt nicht an, es kommt kein Ton, ja noch nichtmal ein Tönchen beim drehen der Schlüssel.
    Schlimm sind dann die hämischen Kommentare von Beifahrern und Passanten, schließlich hat das Auto 36.000 € gekostet und ist nicht vergleichbar mit meinem ersten Auto einem Kadett Bj 1961 dem ich solche Schwächen verzeihen konnte.
    Hat jemand das gleiche Problem oder weiß jemand Rat?

    Ansonsten, es ist zwar schlimm genug ist dieses Auto mein 6 MB und wird auch nicht der letzte sein. Springt es an geht er auch als Diesel über 220, ist sehr agil und braucht im Schnitt über die ersten 20.000 KM 6,1 L auf 100 KM und diesen Sprit habe ich je Liter für 63 Cent in Luxemburg getankt
     
  2. #2 kamikaze51, 26.12.2002
    kamikaze51

    kamikaze51

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Eichels Rache :))

    Nix für ungut
    Kamikaze51
     
  3. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Dein Problem ist schon sehr seltsam hab zwar schon davon gehört nur wenn man dann den 2. Schlüssel verwendet hat lief das Auto wieder da lag es am Schlüssel. Bei deinem problem scheint es dies wohl nicht zu sein da kann ich dir leider auch nicht weiter helfen. Wäre aber net von dir wenn du uns mitteilen würdest was der Fehler war.

    Gruss Graule
     
  4. #4 Martin R, 29.12.2002
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Lesespule der WFS??
     
  5. #5 häbät, 31.12.2002
    häbät

    häbät

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet das?
     
  6. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich denke Martin meint die Lesespule der Wegfahrsperre die den Code aus deinem Schlüssel liest wenn dir einen Defekt hat kann es sein das dein Auto wärend der Fahrt ausgeht.

    Gruss Graule
     
  7. #7 RolandHB1, 31.12.2002
    RolandHB1

    RolandHB1

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin,

    also ich würde durch die Niederlassung noch einen einzigen Rep.versuch unternehmen lassen und wenn dieser dann immer noch nicht zum gewünschten Erfolg führt, dann würde ich auf Wandlung des Kaufvertrags drängen, d.h. Rückabwicklung des Kaufvertrags.

    Hierbei ist zu beachten, dass Du nicht den vollen Kaufpreis erstattet bekommst sondern den Kaufpreis abzüglich 0,5 bis 1,0 % pro gefahrener 1000 km. Ferner würde ich mit der Niederlassung probieren einen Deal zu machen. Denn meist haben die noch Kapazitäten von Fahrzeugen, die die selbst bestellen dürfen und dann könntest Du ggfs. kurzfristig an ein neues Wunschauto kommen. Vielleicht kommen die Dir dann noch nen wenig beim Kaufpreis oder mit eigenen Zubehörwünschen entgegen.

    Beste Grüße und viel Erfolg
     
  8. #8 häbät, 07.01.2003
    häbät

    häbät

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch nicht möglich, das ich der einzige bin mit diesen Problemen!!
    Hat denn schon einer den Schalhebel beim rückwärts fahren in der Hand gehabt?
    Oder rappelt bei euch auch die Heckklappe wie jeck.
    Oder geht die ASR/ESP Warnleucte an?
    Oder hat das Comand laufend Lesefehler auf der CD, so das die Navigation abbricht?

    Ich verzweifle mit diesem Auto.
     
  9. Zeron

    Zeron

    Dabei seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    X( echt scheiße , aber warscheinlich hast du ein montags auto erwischt!!! X(
    aber versuch doch das mit dem tausch dei dc sonst hast du noch ewig solche probleme!!!!

    zeron
     
  10. #10 RolandHB1, 07.01.2003
    RolandHB1

    RolandHB1

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Vielzahl Deiner Probleme kann ich Dir nur zur Wandlung raten, denn bei solch gravierenden Problemen steht zu befürchten, dass die Jungs von DC das auch nicht in Ordnung bekommen, denn wenn da erst einmal der Wurm drinnen ist, dann bekommt man den bei den komplexen Fahrzeugen von heute kaum wieder raus.

    Beste Grüße
     
  11. Simon

    Simon

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    CLK 350 Coupe ehemals W202-C280
    Jeder Fehler für sich könnte man ja noch als kleinen Fehler anerkennen, der natürlich von Seiten DC zu beheben ist!

    Aber die Startprobleme???
    Wozu hat man denn ein Auto, doch zum Fahren. Und das geht bekanntlich nur wenn der Wagen auch zuverlässig anspringt!

    Bei sovielen Mängeln würde ich heftig auf Wandlung drängen!
     
  12. boecki

    boecki Guest

    *träum*

    wäre das doch schön, wenn ich das auch könnte :]

    Ich habe gerade für 92 Cent tanken müssen :sauer:
     
  13. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das mit der ESP/BAS Leuchte hatte ich auch anfangs kamm das einmal in der Woche vor das sie Aufleuchtete bis zum Schluss wo es jeden Tag vor kamm. Dann wurde mir das ganze zu blöd und bin zu meiner DC Werkstatt gefahren und die haben einen Fehlerhaften Kabelbaum festgestellt der dann auch ausgewechselt wurde. Seit diesem Tag habe keine probleme mehr.
    Mein Werkstatt Meister meinte dazu das DC eine kleine Serie von fehlerhaften Kabelbäumen erwischt hätte und die jetzt alle
    ausgewechselt werden müssen.

    Gruss Graule
     
  14. ekmud

    ekmud

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in einen meiner Beiträge hatte ich von Startproblemen berichtet. Allerdings stellte sich das Problem in der Form dar,
    dass ich 1. das Fahrzeug von außen nicht mehr öffnen konnte, dass 2. nach dem Öffnen der Türen mit dem mechanischen Schlüssel und einem Startversuch mit dem elektronischen Schlüssel der Startvorgang von der Elektrik nicht freigegeben wurde. Fahrzeug wurde abgeschleppt. In der Werkstatt stellte man fest, daß irgendeine Schelle nicht richtig befestigt war...(so die Auskunft von DC). Nichts für ungut, mit 182,00 Euro war ich mal wieder mit dabei.
     
  15. #15 kamikaze51, 21.01.2003
    kamikaze51

    kamikaze51

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    hallo häbät,

    nun freu dich mal richtig, denn du hast einen Leidensgenossen, nämlich mich.

    Genau dasselbe Problem mit dem Anlassen, alle Lichter leuchten schön bunt und bleiben auch so, wenn der Anlasser eigentlich seinen Dienst verrichten sollte. Und Totenstille im Auto.

    Fazit: Die MB-Werkstatt hat mich zum Dienst gefahren und den Wagen dann wohl abgeschleppt. Was los ist, weiß ich bis heute nicht, da ich im Ausland bin und hier mein Handy nicht geht. Habe um email gebeten und nochmals erinnert, aber Sendepause. Donnerstag morgen bin ich wieder in Deutschland und muß dann schauen, was das war.

    Ich tippe auf Probleme der Programmierung Schlüssel/Wegfahrsperre. Denn wenn der Anlasser gehangen hätte, wären die Lichter weggegangen.

    Das wird dann dauern, da eine Neuprogrammierung nicht unter 3 Tagen laufen soll.

    Was war es denn letztlich bei dir??

    Ich habe langsam die Schnauze voll, da ich den Wagen (ex Werkswagen) erst 4 Monate fahre und schon für über € 4000 Ersatzteile gebraucht habe ( neues autom. Getriebe, neue Heckscheibe, Nebelscheinwerfer, Glühkerzen). Gottseidank alles auf Garantie, aber es macht einfach keinen Spaß, zittern zu müssen, was denn als nächstes für ein Mist passiert.

    Da lob ich mir meinen alten Audi 80TDI, der bei 385000 km noch die ersten Glühkerzen drinnen hatte, von allen anderen Sachen ganz zu schweigen. Und werde als KA auch wieder auf Audi umsteigen, wenn nochmal was passiert.

    Gruß
    Kamikaze
     
  16. #16 DuffyDuck, 22.01.2003
    DuffyDuck

    DuffyDuck

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Meine Frau hatte auch 2 solcher Liegenbleiber... das eine Mal voll peinlich vor der geschlossenen Garage unseres Nachbarn, der natürlich genau dann einen dringenden Termin hatte und raus musste... Zum Glück hat der nicht wie sonst üblich einfach vom Hausinneren den Garagentorantrieb per Funk gestartet! 8o

    Als der von der Werkstatt endlich da war (mit Automatik is nix mit Anschieben) lief die Kiste natürlich wieder. :wand Aber die kannten wohl das Problem schon und haben den Wagen trotzdem mitgenommen und den kompletten Infrarot-Empfänger getauscht und die Schlüssel neu codiert. Seither haben wir Ruhe.

    Gruß
    Duffy
     
  17. #17 kamikaze51, 25.01.2003
    kamikaze51

    kamikaze51

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Die Werkstatt hat nichts gefunden. Sie haben ein bißchen an der Spritzufuhr rumgedoktort usw., aber woran es gelegen hat, weiß keiner. Als der Wagen in die Werkstatt gebracht war, ließ er sich wieder problemlos starten.

    Dafür kam dann nach 100 Metern hinter der Werkstatt wieder das bekannte "Rechte Rückleuchte ausgefallen" und "Ersatzbirne aktiv" an, ohne daß irgendetwas kaputt war. Also anhalten, rechten Stecker vom Rücklicht abziehen und wieder drauf, Motor aus und wieder starten und der Fehler war weg, wie lange, das weiß ich nicht, denn er kommt garantiert wieder, so wie das Amen in der Kirche.

    Ich habe keine Lust mehr.

    Kamikaze
     
  18. #18 Tricom4, 02.04.2003
    Tricom4

    Tricom4

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hollo zusammen
    ich hatte die gleichen Problememit dem Starten.Erste Prognose der Fachwerkstatt war,die Lesespule sei defekt.
    Aber im nachhinein stellte sich der Anlasser als Übeltäter heraus. Das Teil gewechselt und mein Benz läuft wieder.
     
Thema:

Startprobleme

Die Seite wird geladen...

Startprobleme - Ähnliche Themen

  1. Sporadische Startprobleme GLK 350 Benziner 306 PS

    Sporadische Startprobleme GLK 350 Benziner 306 PS: Hallo, mein GLK 350 Benziner (Bj. 2013) hat zeitweise Startprobleme. Hauptbatterie und Stützbatterie erneuert. Mercedes Diagnose bringt keine...
  2. Geräusche vom Motor/Startprobleme Zusammenhang? - Video im Anhang

    Geräusche vom Motor/Startprobleme Zusammenhang? - Video im Anhang: Ich habe seit kurzem nicht eindeutig definierte Geräusche die vom Bereicht Motor kommen. Ich konnte es soweit eingrenzen, dass diese eher von der...
  3. Elektronikprobleme Startprobleme

    Elektronikprobleme Startprobleme: Hallo zusammen, ich hatte jetzt mit meinem C200 Cabrio, Bj. 2019 mit Mildhybrid-Motor, Benziner, 13 tkm, schon zum zweiten Mal das Problem, dass...
  4. ML 270 Cdi startprobleme

    ML 270 Cdi startprobleme: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe das Problem das wenn mein dicker sehr warm ist, ca. 95Grad Wassertemp, er nicht anspringt,...
  5. W123 startprobleme

    W123 startprobleme: Hallo zusammen vielleicht kann mir ja jemand bei meinem Problem helfen.:) Ich fahre ein W123 240d Bj. 1982, und bin mit der Zuverlässigkeit bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden