Steinschlag, und jetzt?

Diskutiere Steinschlag, und jetzt? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hey Leute, ich fuhr heute auf der Autobahn als mir ein Stein vom Bauschuttlastwagen vor mir in die Windschutzscheibe fiel. Polizei gerufen, die...

  1. #1 Rundflugpilot, 23.03.2004
    Rundflugpilot

    Rundflugpilot

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    ich fuhr heute auf der Autobahn als mir ein Stein vom Bauschuttlastwagen vor mir in die Windschutzscheibe fiel.
    Polizei gerufen, die haben den Kram aufgenommen.
    Mir stellt sich die Frage, was ich jetzt am besten mache!?!
    Ein paar Steinchen sind auch auf der Motorhaube gelandet.
    Also: Kostenvoranschlag von DC, Geld auszahlen lassen und dann beim freien Lackierer machen lassen, oder lieber bei DC.
    Was kann ich wohl alles geltend machen? Gibts da ein paar Tricks?
    Ciao Hendrik
     
  2. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Ein paar Steinchen?

    Selber machen, Kohle einsacken, gut

    Wenn mehr Steinchen, Haube abmachen und zum freien Lackierer.

    Zusammen mit der Bestätigung von der Polizei jederzeit nachvollziebar, warum gelackt und deshab auch nicht weniger Verlust als bei Benz...
     
  3. #3 spookie, 24.03.2004
    spookie

    spookie Guest

    Ist die Scheibe stark beschädigt? Carglass repariert Dir die Scheibe kostenlos bei Teilkasko, so isses zumindest bei meiner Versicherung.

    Die Steinschlägchen auf der Haube auspinseln, da lohnt sich bestimmt keine Lackierung und Steinschläge gibts eh immer wenn man Autobahnfährt, lässt sich nicht vermeiden.
     
  4. #4 Schrauber-Jack, 24.03.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Würde mir eine neue scheibe einbauen, das ist nie ein fehler....

    wenns später dann doch reisst, ists auch wieder kacke....

    die scheibe ist nach einigen jahren auch verschlissen, hat lauter kleine steinschläge und es bilden sich schlieren, weil das wasser und der schmutz in den kleinen kratern noch drinbleiben. das wischerblatt verschleist auch stärker.

    wer will kann sich mal meine 165TKM windschutzscheibe ansehen. spätestens im frühjahr brauch ich eine neue :motz:
     
  5. Pinsel

    Pinsel Guest

    Was Du machen solltest, hängt wohl ganz vom Schaden ab. Hast Du denn Dellen in der Haube?
    Ich würde auch eine neue Scheibe einbauen. Glasschäden durch Steinschlag zahlt i.d.R. die Versicherung (auch Teilkasko).
    Bei der Haube wie gesagt je nach Schaden, evtl. zum Lack-Doctor :]
    Ansonsten gibt auch die DC-Werkstatt die Teile zum lackieren zu einem freien Lackierer. Da kannst Du Dir den teuren Zwischenhändler DC auch gleich sparen.

    EDIT: Man sagt alle 7 Jahre eine neue Frontscheibe. Hängt natürlich auch mit der Fahrleistung zusammen. Ich hatte damals in meinem alten R5 die Frontscheibe 7 Jahre drin, hatte ca. 200tkm und hab gegen die Sonne nix mehr gesehen. Dann Steinschlag und dieVersicherung hat ohne zu murren gezahlt. Die haben gesagt, einfach machen lassen und Rechnung an sie schicken. 2 Tage später war das Geld da.
     
  6. #6 clkcabrioman, 24.03.2004
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Wenn man keine Selbstbeteiligung hat ist die Teilkasko-Versicherung nicht schlecht.
    In dem geschilderten Fall muß sowieso die Haftpflicht des LKW zahlen, da braucht man nicht die eigene Versicherung in Anspruch zu nehmen.
    :wink:
     
  7. #7 Scotchman, 24.03.2004
    Scotchman

    Scotchman

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist´s relativ einfach.

    Mit der gegnerischen Versicherung solltest Du klären, ob Du zur Ermittlung der genauen Schadenshöhe ein Gutachten einholen sollst oder ob ein Kostenvoranschlag reicht.
    Meist geben sich die Versicherung bei geringen Schäden mit einem Kostenvoranschlag zufrieden.

    Dann lässt Du Dir die Summe auszahlen.

    Ob Du die Reparatur machen lassen willst und wo, ist dann allein Deine Sache....

    Grüße,

    Scotchman
     
  8. AFRI1

    AFRI1 Guest

    Wenn man allerdings eine Abrechnung nach Kostenvoranschlag vornehmen läßt, zahlt die Versicherung nur den Nettobetrag, zieht also die Mehrwertsteuer ab. Nur wenn man eine ordentliche Rechnung über die Reperatur vorlegt, wird die Steuer auch übernommen.
     
  9. #9 clkcabrioman, 24.03.2004
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Korrekt > Änderung des Schadenersatzrechts, hat die Versicherungswirtschaft nach jahrelangen
    Tauziehen durchgedrückt.
     
  10. #10 Typhoon-Man, 24.03.2004
    Typhoon-Man

    Typhoon-Man

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Häufig kommt es vor, daß Glasbruchschäden durch hochgeschleuderte Steinchen oder auf der Fahrbahn liegende Teile verursacht werden.

    Ereignet sich ein solcher Vorfall auf einer Teerstraße, so kann der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs in der Regel einwenden, daß ein sogenanntes „unabwendbares Ereignis“ vorlag. Dies bedeutet, daß eine Schadenersatzpflicht entfällt, weil auch ein überdurchschnittlicher Fahrer unter Zugrundelegung der größten Sorgfalt den Schaden nicht hätte vermeiden können (vgl. AG Siegen, Az. 6 C 1511/96, ADAJUR-Dok.Nr. 27865; LG Düsseldorf, ZfS 87, 196; OLG Köln, ZfS 87, 195). Dies gilt auch nach den ab 01.08.2002 greifenden Änderungen des Schadenersatzrechts.
    Unter bestimmten Umständen verzichtet der Kaskoversicherer auf den Abzug der Selbstbeteiligung, wenn der Glasbruchschaden ohne Auswechseln der Scheibe mit modernen Reparaturmethoden beseitigt werden kann. Nähere Einzelheiten hierzu erfahren Sie bei Ihrem Kfz-Versicherer.

    Während Schäden auch in der Teilkasko-Versicherung normalerweise fiktiv abgerechnet werden können, stößt diese Handhabung bei Glasbruchschäden auf Widerstand in der Versicherungswirtschaft. Die meisten Versicherungsgesellschaften verlangen bei Glasbruchschäden die Vorlage der Reparaturrechnung oder den Nachweis, daß tatsächlich repariert wurde. Dies wird deshalb gefordert, weil die Betrugsgefahr sehr hoch ist. Urteile dazu, ob auch Glasbruchschäden fiktiv abgerechnet werden können, sind dem ADAC bisher nicht bekannt geworden.
     
  11. #11 MB_C180, 24.03.2004
    MB_C180

    MB_C180

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W208 CLK430 Cabrio
    Ich verschiebe mal, ist ja kein W202 Problem! Bitte drauf achten!!!!

    Gruß Sven

    :verschieb
     
  12. #12 Rundflugpilot, 25.03.2004
    Rundflugpilot

    Rundflugpilot

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Nun, ich denke auch, dass ich meine Scheibe neu machen lassen werde.
    Gestern morgen, die Temperatur der Scheibe ca. 0° C, Heizung angemacht und knarz! Der Riss geht jetzt durch 3/4 der Scheibe.
    Kosten 500-550€.
    Die Motorhaube zu lackieren wäre hingegen schwachsinnig. Zwar sagt MB, dass die sonst ganz fix anfängt zu rosten, aber 1200€!!! ist die Sache dann wohl auch nicht wert, oder :P
    Da fahr ich lieber 2 Wochen in den Uralub (für das Geld kann man ja gar auf die Malediven) und kauf für 5 Euro nen Farbstift ;-)

    Ich danke Euch erst mal für die Ratschläge.
    Da ich ja alles über die Versicherung des Lastwagenfahrers absetzen kann, wäre noch interessant zu wissen, was ich noch geltend machen kann. So z.B. Aufwandsentschädigungen...

    THX Hendrik
     
  13. #13 Schrauber-Jack, 25.03.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    1200€ für ne haube lackieren ?

    ich glaub bei DC sind sie langsam aber sicher alle nicht mehr ganz dicht.

    versuchen wohl die kohlen für kostenlose kulanzleistungen (ROST usw) wieder heinzubekommen.

    ein freier lackierer macht dir das für max 150€
     
  14. #14 Indianer99, 25.03.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1

    Ist doch eine Super-Sache, wenn MB den Schaden so hoch taxt! Also: Du läßt dir die Windschutzscheibe neu machen und rechnest die Reparatur über DEINE Teilksako ab. (steigst bei TK grundsätzlich nicht in den %, bleibt immer 100) Dann läßt du dir den von MB getaxten Schaden (Scheibe UND Lackierung Haube) von der LKW-Versicherung bezahlen. (MwSt ist egal - bleibt eh fetter Reibach übrig) Und schau noch mal nach, ob MB nicht noch einen kleinen Kratzer/Steinschlag am Stoßfänger oder an den Kotflügelspitzen übersehen hat, die Teile müssen selbstverständlich auch neu lackiert werden... ;)

    Du hättest dann noch Anspruch auf eine Nutzungsausfallentschädigung bzw. Leihwagen für die Dauer der Reparatur.

    Ich würde dir aber empfehlen: geh zu einem Anwalt, der treibt maximale Knete ein und du legst die Füße hoch. Besprich mit dem, ob ein Gutachter eingesetzt werden sollte oder nicht. Der weiß genauer, was noch rauszuholen ist; die Kosten von dem Anwalt muß auch die LKW- Versicherung zahlen. Hierdurch entsteht meistens auch der Effekt, daß die gegnerische Versicherung nicht lange rumzuckt und du schnell deine Knete bekommst.

    Ach ja, du bekommst auch noch eine "pauschale Aufwandsentschädigung" für Telefonkosten usw., ist aber (leider) nicht viel.

    Und für all die guten Tips mail ich dir mal meine Bankverbindung; da passen bestimmt noch 10% von der zusätzlich erwirtschafteten Knete drauf.... (oder ich fahr mit auffe Malediven) :D :D
     
  15. #15 Scherzi1, 25.03.2004
    Scherzi1

    Scherzi1

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allseits,

    ich würde in einem solchen Fall auch einen Anwalt mit der Durchsetzung der Forderungen beauftragen. Zum einen wird der sowieso von der gegnerischen Versicherung ernster genommen, damit wird die Abwicklung schneller und effizienter. Wichtig ist bei den Steinschlagschäden auch, dass der Gegenstand direkt und unmittelbar vom vorausfahrenden Fahrzeug verursacht wurde. Im Klartext heisst das, dass der Stein nicht erst die Strasse berührt hat, ehe er Deinen MB traf. Da stellen sich Versicherungen manchmal etwas zickig an, doch greift dann wieder der eingangs gemachte Tip. Einige reden sich raus, dass es ganz einfach verkehrstypischer Schaden sein, wenn sich Steinchen in den Lack eines MB bohren. Echter Schaden (der von der gegnerischen Versicherung zu begleichen ist!) liegt nach deren Einschätzung nur vor, wenn der Gegenstand nicht die Fahrbahn berührte.

    Sternige Grüße und viel Erfolg!

    SCherzi
     
  16. #16 Schrauber-Jack, 25.03.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne da eine andere tatsache.

    der stein muss zuerst 1-2mal auf der fahrbahn rumhüpfen, und dir dann unabwendbar auf die schiebe fallen.

    direkt ist ein zeichen von zu geringem abstand, oder beim überholen das eigene risiko.

    sonst würde sich ja jeder irgendne nummer kom kieslaster aufschrieben und sagen "der wars, ich hätte gerne...."

    so einfach wird das nicht werden, ausser der LKW wurde gleich angehalten und begutachtet, und auf den seitlichen waagerecht flöächen lagen noch steine rum, bzw wurden aus zwillingsreifen geschleudert.
     
  17. #17 Scherzi1, 25.03.2004
    Scherzi1

    Scherzi1

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allseits!

    @Jack:

    Es laufen beide Variationen in der WElt herum und ich gehe davon aus, dass sich die Versicherung immer den billigsten Weg aussuchen wird. Deswegen bliebt der beste Weg der zum Anwalt - der verfügt meistens über die nötigen Kenntnisse, sich der "allgemeinen Interessenlage" adäquat anzunähern, also die Interessen des Geschädigten durchzubringen.

    Sternige Grüße

    SCherzi
     
  18. #18 Rundflugpilot, 29.03.2004
    Rundflugpilot

    Rundflugpilot

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den LKW ja zum Glück von den Cops anhalten lassen und der hatte noch nen halben Kiesberg alleine auf seiner AHK.
    Die Versicherung hat auch schon 2 (Versehen Ihrerseits) Gutachter geschickt, die noch Einschläge auf dem Dach und an den A-Säulen gefunden haben.

    Mit dem Anwalt ist mir irgendwie zu stressig, oder meint Ihr, das ist echt notwendig?
     
  19. #19 Indianer99, 29.03.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    :rolleyes:
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Hey Mann, einmal hingehen mit den Unterlagen und das war`s!! Alles andere macht der Rechtsverdreher und du sackst dir `n Haufen mehr Kohle ein!!! ...oder du gehst nicht hin und kümmerst dich selbst um alles; macht aber mit Sicherheit mehr Arbeit.....
     
Thema: Steinschlag, und jetzt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teilkasko glasschaden aufwandsentschädigung

Die Seite wird geladen...

Steinschlag, und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. 245 Steinschlag Klimakondensator

    Steinschlag Klimakondensator: Ich hatte die B-Klasse meiner Frau zur Durchsicht bei MB und dabei wurde festgestellt dass der Kondensator einen Steinschlag erlitten hat und...
  2. Steinschlag Windschutzscheibe

    Steinschlag Windschutzscheibe: Nach einen lauten knall hat heute auf der Autobahn meine Windschutzscheibe durch Steinschlag eine kl. Vertiefung und mehrere ca. 1 cm. lange...
  3. Steinschlag im Sichtbereich der Windschutzscheibe

    Steinschlag im Sichtbereich der Windschutzscheibe: Hey Leute, bei meinem W203 ist in der Windschutzscheibe genau im Sichtbereich ein kleiner Steinschlag. Normalerweise würde man damit ja zu...
  4. Steinschlag

    Steinschlag: Hallo, ich habe auf meiner Motorhaube ca. 30 kleine Steinschläge über diesen Winter bekommen. Diese möchte ich wegbekommen. In Youtube gibt es...
  5. Steinschlag entfernen

    Steinschlag entfernen: Hallo, wie löst ihr das Problem Steinschlagschäden. Was haltet ihr von der Methode? Klick Gruss Juergen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden