Steinschlag Windschutzscheibe Versicherung

Diskutiere Steinschlag Windschutzscheibe Versicherung im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Leute, brauche mal eure Hilfe. Mir ist vor ein paar Tagen ein kleiner Stein bei etwa 100Km/h gegen die Windschutzscheibe geflogen. Folge:...

  1. TKu12

    TKu12

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    brauche mal eure Hilfe.
    Mir ist vor ein paar Tagen ein kleiner Stein bei etwa 100Km/h gegen die Windschutzscheibe geflogen.
    Folge: 0,5-1,0cm großer "Riss" in der Scheibe auf der Beifahrerseite.
    Die in der MB-Werkstatt haben gesagt,ich soll sagen,dass es im Sichtfeld ist,dann würde ich eine neue Scheibe bekommen.

    Wie soll ich das jetzt machen?
    Soll ich jetzt die Versicherung anrufen,Bescheid sagen,also "Windschutzscheibe Steinschlag blablabla...." und dann von der Werkstatt reparieren lassen und die sollen dann die Rechnung an die Versicherung schicken?
    Oder wie läuft das normalerweise ab,ich will dass die Versicherung zahlt.
    Die in der Werkstatt haben gesagt,dass das über die Teilkasko geht und dass die Versicherungen und der Daimler einen Festpreis vereinbart haben bei Steinschlag in W.-scheibe und dass man nicht höher eingestuft wird.So oder so ähnlich.Stimmt das?
    Ich will dass die Versicherung zahlt.

    Ich hab halt keine Ahnung wie ich vorgehen soll.
    Also bitte ich um Tipps/Ratschläge.Ist wirklich dringend.

    Danke im Voraus.

    Gruß TKu12
     
  2. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W245 Bj:05
    Bei Teilkasko wird man egal wie viel Schäden man hat NIE hochgestuft :D
    Zu Deiner Windschutzscheibe:
    Wenn Du eine Selbstbeteiligung bei der TK hast bieten viel Versicherer an das wenn Du die Scheibe reparieren läßt, sie den Schaden ohne Selbstbeteiligung übernehmen.
    Läßt Du die Scheibe tauschen bezahlst Du immer die Selbstbeteiligung !
    Aber was Du machen läßt ist immer Deine Entscheidung !

    Vorgehensweise:
    1. Schaden der Versicherung melden.
    2. warten bis die Versicherung zusagt den Schaden zu übernehmen
    3. ab zur Werkstatt und reparatur durchführen lassen.
    4. Rechnung bezahlen und der Versicherung einreichen
     
  3. #3 paquito, 01.12.2003
    paquito

    paquito

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Blöde Frage: Wie "repariert" man eine Windschutzscheibe?

    Kann man die denn flicken?
     
  4. #4 wuddeline, 01.12.2003
    wuddeline

    wuddeline

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar! Mit ´nem sauberen Kreuzstich ist die Stelle kaum mehr zu sehen. Es zieht nur hinterher ein bisschen...... :)) :D

    Nee, im Ernst: Man kann reparieren! :]
    Geht mit einer Art Reparaturharz, man sieht hinterher nix (von der Stelle!!! ;) ) und es kostet nur den Bruchteil von dem, was man für eine neue Scheibe bezahlen müsste.

    Gruß
    wuddeline
     
  5. #5 spookie, 02.12.2003
    spookie

    spookie Guest

    Die von Carglass sind ja bekannt fürs Scheibe richten.

    Was die Versicherung angeht machens aber nicht alle so, dass sie eine Genehmigung geben. Ich bin z.b. beim HDI, wenn ich einen Schaden melde auf Versicherung, ruf ich an und kriege einen gleichwertigen Mietwagen, meiner wird zu meiner Wunschzeit geholt, gerichtet, wieder gebracht. So wurde dieses Jahr schon für 3200 Euro der Hagelschaden rausgemacht. Also vorsicht, nicht jede Versicherung gibt einfach ihr Einverständnis zu einem Wechsel...
     
  6. C32CDI

    C32CDI Guest

    Hallo

    Wichtig ist dabei nur das man die Stelle sofort abdeckt mit tixo oder den Klebepatts die man bekommt.

    Den ist erst Schmutz im Riß, sieht man auch nacher was.

    Cu
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.823
    Zustimmungen:
    2.328
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    verschoben
     
  8. TKu12

    TKu12

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    Danke für eure schnellen Antworten

    Gruß TKu12
     
Thema:

Steinschlag Windschutzscheibe Versicherung

Die Seite wird geladen...

Steinschlag Windschutzscheibe Versicherung - Ähnliche Themen

  1. Steinschlag Windschutzscheibe

    Steinschlag Windschutzscheibe: Nach einen lauten knall hat heute auf der Autobahn meine Windschutzscheibe durch Steinschlag eine kl. Vertiefung und mehrere ca. 1 cm. lange...
  2. Steinschlag im Sichtbereich der Windschutzscheibe

    Steinschlag im Sichtbereich der Windschutzscheibe: Hey Leute, bei meinem W203 ist in der Windschutzscheibe genau im Sichtbereich ein kleiner Steinschlag. Normalerweise würde man damit ja zu...
  3. Knarzende Windschutzscheibe 2 Wochen nach Wechsel aufgrund Steinschlags

    Knarzende Windschutzscheibe 2 Wochen nach Wechsel aufgrund Steinschlags: Hallo liebes Forum. Seit Kurzem habe ich beim Überfahren von holprigen Straßen oder beim Slalom fahren (sprich: Stärkere Karosserieverwindungen)...