R170 Steuergerät/ECU SIM4LE Klonen?

Diskutiere Steuergerät/ECU SIM4LE Klonen? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen. Erst wollte ich mich kurz vorstellen. Bin 62 Jahre , komme aus 53359 Rheinbach, und habe sehr viel Spaß mit meinem SLK R170 200K...

  1. #1 Siwy51, 30.01.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2021
    Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo zusammen.
    Erst wollte ich mich kurz vorstellen.
    Bin 62 Jahre , komme aus 53359 Rheinbach, und habe sehr viel Spaß mit meinem SLK R170 200K Fl.
    Seit einiger Zeit befasse ich mich mit dem Thema SIM4LE ECU Klonen. Leider ohne Erfolg. ECU Alt original.JPG

    Man hat den Speicherchip ausgelotet, und die Daten auf eine gebrauchte ECU mit den selben E-Teil Nummern
    übertragen. Leider funktioniert die ECU nicht. Der Lüfter geht an, sonst keine Kommunikation mit der ECU.

    Hier im Forum habe ich ein Beitrag Users "Head on Toast" gefunden:
    Motorumbau 2l EVO auf 2,3l EVO

    Er schreibt:
    "So, falls es noch jemanden interessiert:
    Der Flash-Speicher wurde umgelötet. Das Ergebnis war leider nicht befriedigend:
    - Auto startet noch. Jedoch nur ein mal bis der Fehlerspeicher voll ist. Dann muss dieser gelöscht werden. Erst dann ist eine 2. Zündung möglich, sonst passiert einfach nix beim Umdrehen des Schlüssels
    - Mein ABS/ESP/BAS Fehler ist mitgewandert
    Ergo: Auf dem Speicher sind nicht nur die Kennfelder, sondern auch die Konfiguration für das ESP und das CAN-Protokol drauf. Es sind auf dem Chip keine Infos für die Fahrberechtigung abgelegt. Dies ist eventuell für Zündschloss-Probleme interessant.
    Der Flash-Speicher wurde erneut getauscht, da mein Problem nicht gelöst wurde. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem guten Tuner. Wenn jemand eine Empfehlung hat, kann er sie diese gerne hier nennen."

    Also, wenn die Wegfahrsperre Daten nicht auf dem Speicherchip sind wird der Motor auch nicht anspringen.
    Kann mir Jemand etwas näheres zu dem Thema sagen .
    Auf dem Bild ist meine Originale ECU.
     
  2. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo zusammen.
    Gibt es überhaupt jemanden der eine geklonte funktionierende SIM4LE ECU hat?
    Wenn ja welche Firma hat es gemacht?

    Im Internet kann man auf einige Angebote zum Thema ECU Klonen oder "jungfräulich machen" stoßen, leider
    nach Kontaktaufnahme stellte sich raus Bosch ME2.1 ja Sim4LE "da muss man schauen / usw.
    Habe schon 400€ ausgegeben, habe 2 gebrauchte bearbeitete ECUs da, die nicht funktionieren.
    Die Originaldatei aus der ECU meines SLK habe ich auch bekommen 512Kb groß.
    Ich hätte gerne eine zweite ECU die man für mein Projekt verändern könnte. Link zu meinem Projekt
    ist in meinem Profil unter Informationen abgelegt.
    Vielleicht habe ich Glück, und meldet sich jemand der schon Erfahrung in Sachen SIM4LE ECU Klonen hat.
    Gruß Siwy51.
     
  3. #3 nelke1234567, 31.01.2021
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    193
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Hi, es ist sehr zu loben und interessant, daß du dich an so ein Thema ranwagst.
    Deine Ideen sind zwar nicht schlecht, bringen dich aber nicht zum Ziel.
    Ohne Unterstützung vom Steuergerätehersteller und demjenigen, der das Programm
    auf das ( Serien)-Steuergerät geschrieben hat, wird das nix.
    Wenn es so einfach wäre ( Speicher umlöten ) daß ein anderes Auto fährt, klappt nicht.
     
    conny-r gefällt das.
  4. #4 jpebert, 01.02.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    679
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, bei Autoschlüsseln geht das. Sicherlich auch einigen anderen SGs. Beim MSG, muss man dann offensichtlich noch mehr umlöten.
     
  5. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Shit, das habe ich damals überlesen oder nur so abgespeichert das die ecu ja nicht das Problem war... Wollte mir ne Ersatzecu zulegen. Wird wohl nix.

    Gruß Markus
     
  6. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Ich habe mich ein wenig umgehört. Endet alles in einem neuen MSG was angelernt wird bei MB. Kostet aktuell ca. 800 EUR. Ob die das alte Teil behalten wollen/müssen weiß ich nicht. Ist vielleicht besser als ewig try and error zu spielen.
     
  7. #7 Siwy51, 06.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2021
    Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo zusammen.
    Das Vorhaben die ECU zu klonen werde ich wohl drangeben. Das Löten an der ECU ist auch nicht meins.
    Es gibt da einen anderen Ansatz um an eine Ersatz ECU zu kommen. Personalisierung der ECU löschen.
    Praktisch entsperren.
    Habe bei MB die gültige -Teilnummer für meine Fahrgestellnummer angefragt. Die Teile Nummer hat sich geändert.
    Alt: A0001533579
    Neu: A1111533779 zu einander kompatibel was die Übertragung von Daten angeht.

    So eine gebrauchte A1111533779 habe ich gebraucht bekommen. Habe zwei Adressen von Firmen die das "Entsperren" anbieten.
    Eine in München und die zweite in Hürth (ist bei mir in der Nähe).
    Mit der Münchener Fa. habe ich schon Kontakt aufgenommen, leider seit paar Tagen antworteten die nicht mähr. Vielleicht Corona bedingt? So eilig ist das hier nicht.
    Nach dem entsperren wird die ECU mit Star Diagnose programmiert.
    Es werden Daten aus der original ECU ausgelesen, dann wird die originale ECU ausgebaut und die neue eingebaut. Danach die Daten
    auf die neue übertragen. Habe ich bei einem Kumpel auf der SD Simulation gesehen.
    So ist der Plan.
     
    conny-r und nelke1234567 gefällt das.
  8. #8 nelke1234567, 06.02.2021
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    193
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Dieser Plan könnte gehen. - Danke für die Rückmeldung
     
  9. #9 conny-r, 06.02.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.045
    Zustimmungen:
    1.117
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Gute Idee, bin gespannt und drücke die Daumen.
     
  10. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Den Anhang 43891 betrachten Den Anhang 43892 betrachten
    Hallo zusammen.
    Habe in der Werkstatt Bilder der Simulation in SD gemacht. Paar Sachen habe ich ausgelassen wie Zündung an und aus, und was selbsterklärend ist. 1.jpg
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      53
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      53
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      327,6 KB
      Aufrufe:
      57
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      422,6 KB
      Aufrufe:
      56
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      392,4 KB
      Aufrufe:
      53
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      59
    • 8.jpg
      8.jpg
      Dateigröße:
      1,6 MB
      Aufrufe:
      53
    • 9.jpg
      9.jpg
      Dateigröße:
      457,4 KB
      Aufrufe:
      56
    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      1.000,1 KB
      Aufrufe:
      42
    conny-r gefällt das.
  11. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hier ist der Rest.
     

    Anhänge:

    • 11.jpg
      11.jpg
      Dateigröße:
      461,4 KB
      Aufrufe:
      40
    • 12.jpg
      12.jpg
      Dateigröße:
      1 MB
      Aufrufe:
      33
  12. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Wenn du eine gebrauchte meinst: Nach 20 (?) starts sind alle gesperrt. Endgültig. Das war nach meinem Verständnis auch der Witz an der Geschichte? Sollte das später gehen, ok. Dann kannst du mit sd die Daten übertragen mit der fin. Sag mal Bescheid. Ich habe aber immer nur eine neue ecu, anfangs ohne Sperre, für möglich gehalten.
     
  13. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    9.jpg
    Habe eine frage zum Bild 9. Die Funktionstasten F5 und F7.
    Was bedeutet F7 Synchronisierung? F5 FIN per Hand eingeben? und bestätigen?
    Erst F5 ausführen und dann F7 ausführen?
    . 9.jpg
     
  14. #14 conny-r, 06.02.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.045
    Zustimmungen:
    1.117
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Da kann ich Dir leider noch nicht weiter helfen.
     
  15. #15 Siwy51, 06.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2021
    Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo R170M.
    Die Firma die ECU entsperrt überschreibt den Speicher29f400. Wahrscheinlich über BDM mit Ktag bei geöffnetem Gehäuse. Mit einer bestimmten Datei den Chip. Dann ist die ECU wie neuwertig ohne Daten.
    Wird hier drüber gesprochen:--- 8oLeider darf ich den Link erst ab 10 Beiträgen senden.
     
  16. #16 conny-r, 06.02.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.045
    Zustimmungen:
    1.117
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Schickst halt noch ein paar Bildchen. :D Habe 15 Jahre einen 320er SLK gefahren, das Beste was mir in 50 Jahren unter gekommen ist. Hatte vorher auch einen 230k mit 193PS allerdings Schalter.
     
  17. #17 Siwy51, 06.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2021
    Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Ich möchte den Beitrag nicht al zu sehr verwässern mit OT.

    Hier meine ursprüngliche Frage:
    Habe eine frage zum Bild 9. Die Funktionstasten F5 und F7.
    Was bedeutet F7 Synchronisierung? F5 FIN per Hand eingeben? und bestätigen?
    Erst F5 ausführen und dann F7 ausführen?

    Hier der besagter Link:
    Mercedes SLK 200K - SIM4 LE - virgin needed
     
  18. R170M

    R170M

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    R170 FL, 2001, 230k Evo / C208, 2000, 230k Evo
    Wenn es funktioniert ok. Dann wäre die Löterei ja nicht nötig. Das war mein Gedankengang.

    Sd: Nie gemacht, aber falsch machen kann man auch nix. Wenn meckert er schon.
     
  19. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo zusammen.
    Da habe ich etwas gefunden:

    Mercedes Benz ECU Renewal Tool 1.7 Free DownloadAuto Repair Technician Home

    Wie ich die Beschreibung verstanden habe wird erst der Speicher mit passender Hardware/Software ausgelesen.
    Wenn er nicht ausgelötet wird. Dann wird die extrahierte Datei mit dem Renewal-Tool 1.7 bearbeitet. Danach die veränderte Datei
    wider auf den Speicher übertragen.
     
    conny-r gefällt das.
  20. Siwy51

    Siwy51

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R170 200K Fl
    Verbrauch:
    Hallo zusammen.
    Ich habe einige Infos zum Thema ECU entsperren / Personalisierung löschen von einem Profi bekommen.
    Auszug aus einer E-Mail:

    "Das Motorsteuergerät wird ja mit dem Fahrzeug verheiratet. Jedes Fahrzeug besitzt ein Schlüsselkennwort. Wenn ein Neues ECU verheiratet wird kann es nicht mehr bei einem anderen Fahrzeug verbaut werden.
    So will es Mercedes. Verheiraten nennt man auch Personalisieren. Wenn man ein Spezial Werkzeug besitzt, kann die Personalisierung gelöscht werden und das Gebrauchte ECU wird dann vom Fahrzeug als Neu erkannt. Motorsteuergerät ECU wird nicht geöffnet.

    Dieses ist für ECU ab ca. BJ.2000 möglich. Das heißt du kannst mit Xenty das ECU wieder am Fahrzeug anlernen sprich Personalisieren.
    Ich lösche die Personalisierung und das gebrauchte ECU ist danach auf Status nicht aktiv. Das ist das selbe als würdest du Dir bei Benz ein Neues kaufen.

    Die Leistungssteigerung wird nicht übertragen. Das Chiptuning muss danach wieder gemacht werden. Vom wem auch immer. Außer bei dem Gebrauchten ist das Tuning schon Vorhanden.
    Dieses wird beim Resett nicht gelöscht. Das Kennfeld bleibt vorhanden so wie es ist. Es geht also nur um die Personalisierung. Damit es überhaupt wieder in Betrieb genommen werden kann.
    Nur die Alten ECU vor BJ. 99 müssen geöffnet werden und der Chip meistens Motorola muss Programmiert werden. Das ist nicht so einfach."

    Jetzt noch eine Aussage:
    "Sollte das Alte ECU noch OK sein, kannst du es so viel ich weis nicht mehr zurück Umbauen. Dieses muss dann auch Resettet werden. Dann könntest du es wieder verwenden."

    Für Reparatur Zwecke ist dieser Ansatz sinnvoll.

    Das bedeutet, so wie ich mir das vorgestellt habe zwei ECUs zu verwenden (für Tuning / Leistungssteigerung / Spielerei) funktioniert nicht.

    Habe irgend wo von einem "Roll-Code" der Wegfahrsperre gelesen. Der wird alle paar Startvorgänge mit der ECU ausgetauscht. Danach wenn man eine Andere ECU (trotz geklonter Daten auf dem Speicher) einbaut passt der Code der Wegfahrsperre nicht mehr. Kann das jemand bestätigen?




     
    conny-r gefällt das.
Thema:

Steuergerät/ECU SIM4LE Klonen?

Die Seite wird geladen...

Steuergerät/ECU SIM4LE Klonen? - Ähnliche Themen

  1. Steuergerät Innenraumbeleuchtung

    Steuergerät Innenraumbeleuchtung: Servus, bei meinem 2003er W203 C180 ist die Innenraumbeleuchtung von den Lüftungsauslässen, Zigaretten Anzünder, Lichtschalter, und dem kleinen...
  2. Steuergerät im Kofferraum defekt

    Steuergerät im Kofferraum defekt: Hallo zusammen, gerade ein Problem gelöst und gleich das nächste geschaufelt. Ich wollte prüfen warum die Heckscheibe nicht mehr heizt und habe...
  3. Erfahrung mit GZA Motors Steuergeräte Reparatur?

    Erfahrung mit GZA Motors Steuergeräte Reparatur?: Hallo hat jemand Erfahrungen gemacht mit der Firma GZA Motors Bremen bzw. Berlin? www.gzamotors.de
  4. S211 AHK Steuergerät Stecker und Belegung

    S211 AHK Steuergerät Stecker und Belegung: Hallo Zusammen, ich habe mir eine gebrauchte AHK (schwenkbar ) besorgt. Dort waren beim Steuergerät leider nicht alle Kabel bei. Es gibt einen...
  5. Mercedes ML Steuergerät & Batterie Defekt

    Mercedes ML Steuergerät & Batterie Defekt: Hallo ich habe einen Mercedes ML 320 CDI Steuergerät & Batterie Defekt wie bekomme ich ihn auf einen Anhänger also wie bekomme ich ihn in denn...