Suche Werkstattempfehlung zur Diagnose hohen Ölverbrauchs beim E 220 CDI 125 PS

Diskutiere Suche Werkstattempfehlung zur Diagnose hohen Ölverbrauchs beim E 220 CDI 125 PS im Händler & Werkstätten Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo zusammen, nach meiner Zeit mit 190ern D und einem W210 E 200 LPG bin ich über den "Umweg" Volvo 854 TDI wieder zum W210 zurückgekommen -...

  1. #1 käptn haddock, 27.03.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    Hallo zusammen,

    nach meiner Zeit mit 190ern D und einem W210 E 200 LPG bin ich über den "Umweg" Volvo 854 TDI wieder zum W210 zurückgekommen - einem 220 CDI

    Leider stellte ich kurz nach Kauf fest,dass der Ölverbrauch bei ca. 0,5 L/1000km liegt - das bin ich gar nicht gewohnt und es geht ins Geld, wenn man 1000km pro Woche pendelt.

    Ich war bei einem Motoreninstandsetzungsspezialisten in Lennestadt - der wies mich darauf hin, dass zur Diagnose der Motor ausgebaut werden müsste, was schonmal mit Euro 700 zu Buche schläge. Dann wären wohl die Ölabstreifringe verklebt, deren Reparatur nochmal mit ca. Euro 1.500 veranschlagt würden - also summa summarum über 2000....

    ohne mal in den Motorraum zu schauen....

    Könnte mir jemand eine Werkstatt empfehlen, die erstmal auf Undichtigkeit prüft, Kompression misst und Turbolader prüft? Laufleistung ist 214000km - aus privat 2. Hand, 1. Hand 15 Jahre, 2. Hand 1,5 Jahre.

    Achja - scheckheftgepflegt - komme jedoch nicht an die Belege aus Datenschutzgründen - habe bei Mercedes in Darmstadt, wo er stets gewartet wurde angerufen. Es wurde mir eine Auskunft verweigert :-(

    Habe leider nicht das Geld so locker sitzen und bin für alternative Tipps höchst dankbar.

    Vielen Dank an alle hier im Forum!

    Wünsche Euch ein schönes Wochenende

    Stefan

    Edit: ach, den S202 C 200 T LPG hatte ich gar nicht erwähnt in meiner Historie.... Der kam vor dem Volvo....
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.145
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    ich :verschieb das mal in den Bereich der Händler & Werkstätten.


    In welchem PLZ Bereich suchst du denn eine Werkstatt?
     
  3. #3 käptn haddock, 27.03.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    oh, Entschuldigung! PLZ 57 oder 64 oder 35, also entlang der A45 zwischen Siegen und Wetzlar/Gießen
     
  4. #4 Wurzel1966, 27.03.2015
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Wir hatten solche Fälle in der letzten zeit öfters,was meist geholfen hat waren Produkte die Du z.B. bei " Stahlgruber " bekommst.

    1.) BG MOA 716066

    und

    2.) BG DOC 7160057

    MOTORINNENREINIGUNG • STAHLGRUBER GmbH - Kataloge online

    Allerdings wirken die Mittel nicht sofort sondern benötigen schon ihre zeit um die verklebten Kolbenringe zu lösen.
    Einen Motoreninstandsetzer hat später keiner gebraucht,der härteste Fall benötigte jedoch ca. 3 Monate ( Wenigfahrer ) bis der Ölverbrauch und die Blow By Gase weg waren.
    Bei diesem Kunden waren die Ringe schon so weit verklebt das sich der Ölmessstab aus dem Rohr drückte.
     
    käptn haddock gefällt das.
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hach...dabei ist eine regelmäßige Wartung mit ordentlichem Öl doch gar nicht so teuer...
     
  6. #6 käptn haddock, 29.03.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    @Wurzel1966

    super, danke!

    Werde ich versuchen - sollte bei 1000km in der Woche machbar sein.

    Wie sieht es mit dem Öl aus?

    Habe bei Kauf einen Ölwechsel machen lassen und 5W 30 gewählt - wenn ich jetzt die Additive reinkippe und 5000km fahre, soll ich dann wieder 5W 30 nehmen oder Standard 10W 40?

    Oder so lange 5W 30 nachkippen bis es aufhört zu verschwinden? :rolleyes:

    Vielen Dank jedenfalls - mache mir Hoffnung, dass es doch kein finanzielles Desaster für mich wird...

    @C240T - ja, sehe ich auch so - habe meinem Volvo alle 10000km einen Ölwechsel spendiert und einmal die Förderzeiten der Dieselpumpe einstellen lassen beim Boschdienst - lief immer einwandfrei - ich hätte ihn auch weitergefahren, wenn nicht die Plakettenpflicht dazwischen gekommen wäre...
     
  7. #7 Wurzel1966, 29.03.2015
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Wir verwenden hauptsächlich 5W30 bzw. 5W40 nach MB Freigabe 229.31 bzw. 229.51 und bisher gab es da keinerlei Probleme.
    Das 10W40 verwenden wir nur für die älteren Motoren ( alte Saugdiesel , Benziner bis einschließlich M111 ),bei den CDI's dann das 5W30 bzw. 5W40.

    Wichtig ist die MB Freigabe und bei betrieb mit DPF das es ein Asche armes Öl ist.



    Das ist jetzt die Gretchenfrage.....
    Wir haben den Einsatz des Additives abhängig vom Einsatzprofil des Nutzers gemacht,bei Vielfahrern nach 5.000 Km gewechselt und bei Wenigfahrern nach 10.000 Km.
     
  8. #8 käptn haddock, 30.03.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    Danke!

    Soll ich dann vielleicht am besten eine Dose in den Öleinfüllstutzen kippen und eine Dose in einen 5Liter-Nachfüllkanister? Sonst verdünne ich ja das Additiv, weil ich ja sonst nur Öl nachfüllen würde.

    Danke für ein Feedback.

    Beste Grüße und eine angenehme Woche.

    Stefan
     
  9. #9 Wurzel1966, 30.03.2015
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Ich persönlich würde das Additiv zugeben und nach 5.000 Km einen Ölwechsel mache.
    Wenn dazwischen Öl Nachgefüllt werden müßte würde ich nur Öl Nachkippen.
    Bei dem dann anstehenden Ölwechsel würde ich nochmals das Additiv zugeben und dann Abwarten/Beobachten wie sich das ganze Entwickelt.
     
  10. #10 käptn haddock, 03.04.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    okay, danke Ingwer.

    Leider meldet sich Stahlgruber nicht auf meine Email-Anfrage, ob ich als Privatperson da bestellen kann.

    Dann versuche ich's über Wessels und Müller oder so.

    Danke und ich bin sehr gespannt.

    Ach, noch eine Frage: kann ich MOA und DOC zusammen reinkippen? Wahrscheinlich eine doofe Frage, weil DOC in den Tank kommt, oder? ;)

    Danke und viele Grüße
     
  11. #11 käptn haddock, 06.04.2015
    käptn haddock

    käptn haddock

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200 D
    einen schönen guten Abend,

    ich habe mal bei BG Products Deutschland nachgefragt - ich kann die Produkte wohl nur über eine Werkstatt bestellen, nicht aber direkt. Hm, da muss ich mal überlegen, wie ich jetzt weiterkomme - hat hier jemand vielleicht eine Werkstatt und kann mir BG MAO und BG DOC schicken?

    Danke und Gruß
     
Thema:

Suche Werkstattempfehlung zur Diagnose hohen Ölverbrauchs beim E 220 CDI 125 PS

Die Seite wird geladen...

Suche Werkstattempfehlung zur Diagnose hohen Ölverbrauchs beim E 220 CDI 125 PS - Ähnliche Themen

  1. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  2. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  3. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  4. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  5. 2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm

    2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm: Guten Tag! Ich habe der Forum schon mehrmals durchgesucht, habe ich auch ähnliche Probleme wie meine gefunden, aber die waren ziemlich alte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden