T statt H am Reifen

Diskutiere T statt H am Reifen im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Ich hab mal eine Reifenfrage. Da meine Sommerreifen schon ziemlich runter waren, hab ich mir im Net ein paar Neue zugelegt. Die gehen bis T =...

  1. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal eine Reifenfrage.

    Da meine Sommerreifen schon ziemlich runter waren, hab ich mir im Net ein paar Neue zugelegt.

    Die gehen bis T = 190kmh.
    Im Schein steht aber H, also bis 210 kmh.

    Jetzt ist das Baby aber schon betagt und fährt im Lebtag keine 200 mehr, zumal ich selber auch nicht so der Heizer bin und das Auto bei 160 kmh eigentlich ein wenig zu schwimmen anfängt, aber darum geht es gar nicht.

    Was blüht mir, wenn die Rennleitung mich mit falschen Buchstaben am Reifen erwischt?
    Kann ich die neuen Reifen beim TÜV problemlos umtragen lassen?

    sus
     
  2. #2 Daniel S, 26.09.2005
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    also wie das in dem Fall ist weiss ich auch nicht genau.
    Ich kenne die Situation von meinem ehemaligen Arbeitgeber (Porsche) so, dass man ja u.U. Probleme kriegen kann Winterreifen zu finden die bis 300km/h zugelassen sind. Also wurden andere, nicht für so hohe Geschwindigkeiten zugelassene Reifen montiert und dann kam ein Aufkleber (sieht aus wie ein Tempolimitschild mit der jeweiligen km/h-Angabe drauf und ca 3cm Durchmesser) auf Armaturenbrett und damit war die Sache rechtmässig. Ob man sowas auch mit Sommerreifen machen darf weiss ich leider nicht...

    Bedenke aber bitte immer dass diese Einteilungen schon Sinn machen. Klar, wenn 190 zugelassen sind wird er auch 200km/h verpacken, da ist genügend Reserve. Aber nicht nen H-Reifen kaufen und dann (mit dem entsprechenden Auto) auf der AB 240fahren. Denn dann löst sich ein Reifen durchaus mal gerne auf bzw. die Lauffläche löst sich von der Karkasse...

    Schönen Gruß,
    Daniel
     
  3. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Du darfst T-Reifen fahren, aber eben nicht schneller als mit 190 Km/h.

    Ein Aufkleber im Sichtbereich des Fahrers mit dem entsprechenden Geschwindigskeitshinweis muss angebracht werden.

    Sieht aus wie ein straßenübliches Geschwindigkeitsschild und kann bei ATU etc. gekauft werden.
     
  4. #4 Cartman, 26.09.2005
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    die schilder sind cool, haben sie mir in meinen lupo auch geklebt als ich auf winter reifen umrüsten lies.

    hab mich bestimmt 2 wochen kaputt gelacht, wenn ich mich reingesetzt habe und das 190 schild betrachtet habe *G*
     
  5. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Mich hat doch glatt mal ein Hüter des Gesetzes angehalten und gefragt, ob ich mit meinen Stollenreifen auf meiner Enduro nicht so ein Schild bräuchte ...

    :rolleyes:
     
  6. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke Leute!

    Ist schön, wenn man nicht an Ort und Stelle erschossen wird.
    Wie gesagt, ist ein 2,0 Automatik, der fährt man gerade noch so 190 kmh, aber ich hab ihn schon seit Jahren nicht mehr so getreten.
    Meistens reichts mir mit 130 über die Bahn zu schleichen und dem Wahnsinn um mich rum zu bestaunen.

    Seit dem ich ein Jahr den Schein weghatte, hat sich die Gemütlichkeit in mein Herz geschlichen und das Rasen überlaß ich den Jüngeren.

    sus
     
  7. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    ACHTUNG das mit den km/h Aufkleber ist NUR bei Winterreifen erlaubt !
    Sommerreifen müssen immer den entsprechen was im Fahrzeugschein gefordert wird 8o

    Das war auch der Grund warum ich beim letzten mal nicht durch den TÜV gekommen bin :wand

    Ich hatte H Reifen mit gerade noch ausreichen Profil drauf montiert nur mein Wagen ist mit 214 km/h eingetragen und braucht daher V ( wegen 4 km/h ).
    Hatte eine ewige Diskusion mit dem Prüfer auch wegen elektronische Abregelung die ich programmieren kann und eben den Aufklebern.

    Das Fazit:
    Währen es M+S Reifen gewesen hätten es auch M sein dürfen ( bis 130 km/h ) aber bei Sommerreifen keine chance :sauer:

    Also zu meinem Reifenhändler gefahren reklammiert was er mir da vor fast 2 Jahren verkauft hat. 5 Tage später waren neue V drauf und dann klappte es auch mit dem TÜV :rolleyes:

    Der Prüfer meinte nur glück für mich das ich keinen Crash mit den Reifen hatte, oder besser den Vollkasko Schutz hätte ich mir auch sparen können :motz:
     
  8. #8 Hubernatz, 26.09.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    § 36 StVZO sagt, daß das nur für Winterreifen gilt. Sommerreifen müssen mindestens den Geschwindigkeitsindex wie im Schein aufweisen.
     
  9. #9 Daniel S, 26.09.2005
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hab ja gesagt dass ich das von Winterreifen kenne und bei Sommerreifen nicht sicher bin...
     
  10. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Beim nächsten Mal TÜV vorher die Winterräder drauf machen =)
     
  11. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke, gut zu wissen.
    Ich mach mich mal schlau, ob ich das nicht im Schein umtragen lassen kann und wenn ich es weiß, dann meld ich mich wieder.

    sus
     
  12. #12 Zarrooo, 29.09.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Den Gang wirst Du Dir sparen können, da wird sich keiner die Finger dran verbrennen wollen. Selbst wenn Dein Hobel nur mir 190km/h eingetragen wäre, würde den Geschwindigkeitsindex keiner ändern.

    cu ulf
     
  13. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    War heut bei der Dekra in Obertürkheim und hab mich mal schlau gemacht.

    Obwohl im FS die Höchstgeschwindigkeit mit 187 kmh angegeben ist, darf ich keine T Reifen fahren, weil am Reifen selber Geschwindigkeitsabschläge gemacht werden müssen. Umtragen geht nicht.

    Winterreifen kann ich montieren, wie ich will, solange ich die vorgebene Höchstgeschwindigkeit einhalte und einen Aufkleber habe.

    Ist es nicht wieder schön, wir haben eine Verordnung, die absolut keinen Sinn macht, aber weil sie schon mal da ist, müssen wir sie auch einhalten.
    Ich hab meine Reifen auf H umbestellt, das ist der Ärger nicht wert.

    War übrigens lustig. Als ich da eingelaufen bin, hatte die grüne Rennleitung gerade einen Z4 auf der Rampe und der Dekra Mensch brabbelte etwas von gefährlichen Umbau. Was es nicht alles gibt.

    sus
     
  14. #14 Zarrooo, 30.09.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Dann kauf Dir doch demnächst ganz einfach ein langsameres Auto, wenn Dir H-Reifen zu teuer sind. :rolleyes: Die Regelung mach nämlich durchaus Sinn.

    cu ulf
     
  15. #15 Hubernatz, 01.10.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich finde das macht schon Sinn... die Tragfähigkeit lässt nämlich mit zunehmender Geschwindigkeit nach.

    Von Yokohama

    Geschwindigkeits-Einfluss auf die Reifentragfähigkeit


    Die Reifentragfähigkeit ist bei V-, W-, Y- und ZR-Reifen abhängig von der Fahrzeughöchstgeschwindigkeit. V-Reifen haben bis 210 km/h, W- und ZR-Reifen bis 240 km/h und Y-Reifen bis 270 km/h die jeweils dem Reifen zugeordnete maximale Tragfähigkeit. Bei Geschwindigkeiten oberhalb 210 km/h bzw. 240 km/h / 270 km/h werden Tragfähigkeitsabschläge vorgenommen.
    Bei ZR-Reifen über 270 km/h werden die jeweiligen Tragfähigkeiten individuell ermittelt.

    Lesebeispiel ZR-Reifen:
    Bei einer Fahrzeughöchstgeschwindigkeit von 250 km/h beträgt die max.
    zulässige Reifentragfähigkeit 95%.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. Ich denk der 190 er ist langsam genug.

    Was macht eine Regelung für Sinn, die 130 kmh Winterreifen erlaubt, wenn ich einen Aufkleber habe, das ganze aber nicht für Sommerreifen gestattet?
    Es sollte also auch für Sommerreifen die gleiche Regelung gelten oder gar nicht. Ist wie mit der Steuer, entweder alle oder keiner.

    sus
     
  17. #17 Hubernatz, 01.10.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Das hat folgenden Sinn:

    Winterreifen gingen vor nicht allzulanger Zeit nur bis maximal 160 km/h. Sowas wie heute wo man ja fast schon standardmässig im Winter H montiert gabs da noch garnicht. Da waren T schon ungewöhnlich.
     
  18. #18 Zarrooo, 01.10.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Die Regelung kommt daher, daß es ganz einfach nicht für alle Geschwindigkeitsklassen Winterreifen gab. Unter diesem Gesichtspunkt macht diese Ausnahmeregelung absolut Sinn.

    cu ulf

    Edit: Der Huber war schneller. 8)
     
  19. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Es bedeutet also, daß man einem Fahrer zutraut, sich im Winter an die freiwillige Begrenzung zu halten, Ihm dies im Sommer aber abspricht.

    Und das soll Sinn machen? Jetzt mal ehrlich, das ist doch ausgesprochener Blödsinn.
    Aber ich will nicht streiten. Wer es für sinnvoll hält, der soll.
    Ich hab die Reifen umbestellt und fahr jetzt H, wie es sich gehört.

    sus
     
  20. #20 Zarrooo, 02.10.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Es bedeutet, der Gesetzgeber hat zwischen zwei Übeln (Sommerreifen im Winter vs. Nicht-Einhaltung der Geschwindigkeit durch den Fahrer) abgewogen und sich für das aus seiner Sicht Kleinere entschieden. Im Sommer besteht das Problem der Verfügbarkeit entsprechender Reifen nicht und daher hat der Sommerreifen prinzipiell der v/max des Fahrzeuges zu entsprechen.

    cu ulf
     
Thema: T statt H am Reifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifen speedindex t anstatt h

    ,
  2. t reifen statt h

    ,
  3. reifen geschwindigkeitsindex t statt h

    ,
  4. geschwindigkeitsindex t statt h,
  5. t anstatt h Reifen ,
  6. reifen t statt h,
  7. SommerReifen T statt H,
  8. h reifen statt t,
  9. wenn t bei reifen eingetragen ist darf ich auch h fahren,
  10. H am Winterreifen,
  11. reifen geschwindigkeit t statt h,
  12. winterreifen t statt h,
  13. hat es einen sinn für winterreifen kleinere mase zu vervenden?,
  14. reifen h statt t,
  15. mercedes w222 hoechstgeschwindigkeit fuer winterreifen elektromich regeln,
  16. t statt h reifen sommer,
  17. speedindex bei reifen statt t auch h?,
  18. t geschwindigkeitsindex statt h montieren,
  19. km/h 187 reichen T reifen,
  20. reifen t,
  21. reifen t anstatt h montieren,
  22. geschwindigkeitsindex sommerreifen,
  23. t statt h reifen,
  24. ein winterreifen reifen t statt h,
  25. sommerreifen reichen t?
Die Seite wird geladen...

T statt H am Reifen - Ähnliche Themen

  1. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  2. C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h

    C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h: Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich am verzweifeln. Ich fahre einen C63 w204 Coupe Bj. 2012 mit aktuell 187.000 Km (Langstrecke). Bisher war...
  3. W204 T Modell AMG?

    W204 T Modell AMG?: Hallo zusammen, bin neu im Forum und habe bereits meine erste Frage... Ich habe einen Mercedes C280 ( W204 ) T Modell mit AMG Ausstattung (...
  4. C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative

    C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative: Weil wohl demnächst die Scheiben und Beläge meines Cäsars fällig sind, werfe ich mal die Frage in die Runde, welche alternativen Bremsen man denn...
  5. E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht

    E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht: Hallo zusammen! Ich bin Neubesitzerin eines MB E 280 T CDI Bj. 052009. Es ist mein erstes Automatik-Fahrzeug, daher bitte ich im Vorfeld, meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden