C215 Tandempumpe wechseln und was noch?!

Diskutiere Tandempumpe wechseln und was noch?! im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi, da sich vermehrt in der letzten Zeit die Tandempumpen einiger C215 Forumsmitglieder (meine eingeschlossen) verabschieden siehe auch C215...

  1. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Hi,

    da sich vermehrt in der letzten Zeit die Tandempumpen einiger C215 Forumsmitglieder (meine eingeschlossen) verabschieden
    siehe auch
    C215 ABC
    Geräusch im Fahrgastraum?! MIT SOUNDFILE.
    C215 SRS Leuchte und Klicken vorne

    wäre es doch zu überlegen was man ebenfalls gleich mitmachen lassen soll.
    Ist es sinnvoll gleich komplett die ganzen Umlenkrollen und die WaPu zu tauschen oder nicht?
    Da man ja einerseits Geld spart (wenn die schon vorne am Motor dran sind) und anderseits der Wagen nicht als bald wieder in die Werkstatt muss.

    Für Ratschläge wäre ich und sicher die anderen Betreffenden sehr dankbar!
     
  2. #2 Mercedes-Jenz, 22.01.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hi,

    also ich würde nur die Tandempumpe in der Werkstatt tauschen lassen.....eine Umlenkrolle oder die Wapu am M113 ist kein problem für einen der ein bischen schraubererfahrung hat....
     
  3. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Hi,

    vielen Dank. Ist es denn sinnvoll alles auf einmal zu machen und was kommt da an Arbeitskosten bei Mercedes für die Pumpe zustande?

    Grüße
     
  4. okloss

    okloss

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Ob man da unbedingt noch was zusätzlich machen lassen muss?

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  5. #5 Cabrio-Fan, 28.01.2011
    Cabrio-Fan

    Cabrio-Fan

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 124 Cabrio
    Moin,

    ich würde keine Spannrollen ern lassen,evt den Keilriemen.

    Ist ja schon so teuer genug

    Gruß Kay
     
  6. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Vielen Dank soweit. Werd die Pumpe nur wechslen samt Leitungen.
     
  7. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Hi,

    nachdem in den anderen Threads ja schon schrieb, dass die Pumpe fällig ist, habe ich diese auch wechseln lassen.
    Leider ist das Problem des wirkürlichen hoch- und runterfahren des Autos damit aber nicht behoben, obwohl man es seitens der Werkstatt vorher klip und klar der Pumpe zuschrieb.
    Kurze Rückblende: Vor paar Monaten tauchte erstmals die weiße Schrift im KI auf und meldete ABC Fehler... Auch war rechts hinten der Wagen immer, nur während der Fahrt, abgesackt.
    Bei Mercedes stellte man fest, der Fühler hi re ist defekt und die Tandempumpe sei blad zu wechselen (zu wenig Kraft / Geräuschentwicklung).
    Der defekte Fühler wurde sofort gewechselt inkl. Neukalibrierung. Danach tauchte der Fehler im KI nicht mehr auf, lediglich die Geräusche der Pumpe waren zu hören.
    Nachdem ich dann ein längeres Stück Autobahn (400km) vor drei Wochen fuhr, war wohl die Pumpe komplett hin.
    Sobald ich in Stadtverkehr war, sackte der Wagen, hob sich wieder usw. Auf der Autobahn (Rückfahrt wieder 400km) war dieses weg und der Wagen durchweg auf gleicher Höhe.
    Zu Hause angekommen gab ich den Wagen in die Werkstatt und die Pumpe wurde gewechselt.
    Leider aber hebt und sekt sich der Wagen auch nach Einbau einer neuen Pumpe nun ständig (Stadtverkehr). Bei Mercedes möchte man sich mit der Fehlerangabe bedeckt halten.
    Entweder seien es die Ventile oder der hintere Stossdämpfer. Ich bin aber nicht bereit auf Verdacht, das ganze System auszutauschen, sondern die defekten Teile.
    Da sich die Ventile (sind die Blöche baugleich für vorder und hinter Achse?) und der Stossdämpfer preislich ja nicht viel nehmen, wäre die Frage für mich was es eher sein kann, so dass ich dies als erstes tauschen würde.
    Das Auslesen des Fehlerspeichers ergab: Kritisches Fahrzeugniveau vo li, vo re, hi re und Druckversorgung gestört.
     
  8. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    @ cedes,

    ich habe das mal an deinen vorhandenen Thread angehangen.

    Warum immer einen neuen Thread eröffnen, wenn schon einer besteht. :rolleyes:
     
  9. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Ein kleines update für die Interessierten...
    Nachdem wechsel der Pumpe war das Problem wie oben geschrieben noch nicht behoben. nun wird der Stossdämpfer gewechselt. Das Auto wurde seither nicht mehr bewegt und auf dem Weg in die Werkstatt ist mir heute ein neues/anderes Problem aufgefallen. Wenn der Wagen im Lerrlauf iat, hält er sein Niveau korrekt und es gibt keine Fehlermeldung im KI. Alsbald man fährt (auch nur rollt) sinkt sich die komplette Vorderachse ab... Wir werden nun nicht nur den Stossdämpfer wechseln, sondern auch den Ventilblock vorne und den Druckspeicher.
    Ich hoffe das ich dann endlich wieder normal mit dem CL unterwegs sein kann!!!
     
  10. #10 CL500MOPF, 23.02.2011
    CL500MOPF

    CL500MOPF

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Daimler Chrysler CL 500, Modelljahr 2004
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    x x * * *
    Vielen Dank für die Rückmeldung!

    An den Ventilblock kann ich nicht so recht glauben. Wurde das System während der Fahrt, also in dem Moment, wo der Fehler auftritt, ausgelesen??

    Gruß

    Daniel
     
  11. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Ja ich glaube auch nicht daran, aber im schlimmsten Fall war dann die Arbeit beim austausch umsonst..

    Heute Abend bekomme ich von der.Werkstatt neue Infos. Letztendlich kann natürlich auch ein Sensor defekt sein,
    aber das nun alles auf einmal kommt nervt.
     
  12. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Kleines Update, das Auto ist nun stabil (bei fahrt ist die VA auf fester Höhe). Der HR Stossdämpfer ist träge, dh er braucht Zeit hoch zu kommen. Hält aber das Niveau ebenfalls. Lediglich ist mir aufgefallen, dass es vorkommen kann das HR im Stand der Wagen versucht weiter hochzupumpen. Ich werde am WE beobachten wie sich das entwickelt und sonst wieder zu MB fahren müssen :O
     
  13. #13 Mercedes-Jenz, 26.02.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hmm.....

    Ich könnte mir, nach deinen Schilderungen, auch einen Elektrischen Defekt vorstellen!
    Da ja im Leerlauf alles i.o. ist aber sobald du rollst senkt er sich ab. Das ist ja soweit gut, es ist ja beabsichtigt das wenn du die ganze zeit z.b. mit voll hochgefahrenem Fahrzeug rumfährst und dabei schneller wirst, sich das System aus Aerodynamischen Gründen, automatisch wieder absenkt. Nicht das hier der Hund begraben liegt und das auto denkt es fährt schneller und senkt sich ab, und merkt kurz darauf das es doch wiederum so langsam ist, das es mit dem hohen Fahrwerksniveau fahren kann (glaub ab 50km/h fängt das ABC an sich wieder abzusenken) und es sich wieder anhebt. Weil diese andauernde Niveauänderungen sind ja auch mit Kraft- bzw Förderaufwand der Tandempumpe behaftet, das macht das gute Teil dann auch nicht ewig mit.

    Wie gesagt, ist jetzt nur mal eine Vermutung meinerseits anhand deiner Schilderung.
     
  14. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Das denke ich mittlerweile auch. Nachdem ich das Auto abholte, war alles ok. Dann habe ich das Auto nachm warmfahren öfter hoch und runter bewegt... Alles schien i.O., bloß nachdem das Auto ganz oben war, wollte der HR Stossdämpfer nicht mehr runter und das Auto spinnte nur noch... Ich fürchte die instandgestzte Pumpe ist defekt (macht ähnliches Geräusch wie meine alte zu anfang...).
    Montag bekommt Daimler das Auto und dann schauen wir mal.
     
  15. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Okay nun mein letztes Update für dieses Wochenende. Nachdem heute ein sehr sonniger Tag war und ich den Anblick auf dem Parkplatz meines schiefstehenden CL´s irgendwie nicht ertragen konnte,
    habe ich mich nochmals mit dem was im Netz zum ABC Fahrwerk zu finden war auseinander gesetzt. Ich konnte mir das plötzliche Absenken in der Fahrt bzw. als bald man losfuhr einfach nicht erklären.
    Bin dann das ganze System Bauteil für Bauteil durchgegangen. Letzendlich konnte es entweder eine defekte Leitung sein (noch nicht ausgetauscht) oder ein Kaliblierungsfehler/Elektrodefekt...
    Da ich mir nicht vorstellen kann, dass mehrere vorallem getrennte Bausysteme gleichzeitig defekte erleiden (z.B. ein Sensor und gleichzeitig der Stossdämpfer), muss irgendwie die Kaliblierung bzw. ein elektronisches Teil defekt sein. Das Saugdrosselventil sollte oft die Ursache für Fehler vom plötzlichen Druckabfall sein. Dies habe kontrolliert, es war in Ordnung.
    Da ich den Rest nicht adhoc prüfen konnte, habe ich mich mit dem System an sich beschäftigt. Wann passiert was etc... Eine "kontrollierte" Absenkung des Autos, dh ohne das irgendwo der Druck komplett wegfällt oder Öl austritt, kann nur durch falsche Messwerte hervorgerufen werden...
    Dann kam mein Bruder vorbei, eigentlich wollten wir in Ruhe Fussi gucken. In der Pause klemmte ich die Batterie ab und nachm Spiel, schlteten wir dann den CL wieder an.
    Selbige Symptome, Auto im Stand teilweise gerade, sinkt aber langsam ab. Beim Hoch- & Runterpumpen nie syncron.
    Dann überlegte ich nochmals, das Auto steht im Leerlauf und trotzdem liefert offensichtlich irgendein Sensor falsche Daten.
    Na dann machen wir doch ne Runde manuelles Rodeo. Wir fingen das auto an ordentlich setilch und an beiden Achsen an zu wippen.
    Immer einige Minuten lang seitlich, vorne und hinten ordentlich gewankt(wie im biuld dargestellt), in allen Höhenstufenund zurück un ddas mehrfahrfach.

    UND? Tada das Auto hält in allen Stufen das Niveau konstant. Danach sind wir noch eine Stunde rumgefahren, alle Geschwindigkeiten etc. nichts.
    Beim hoch- & runterfahren geht das Auto nun komplett Syncron hoch und runter.
    Werde trotzdem morgen die Pumpe etc prüfen lassen.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  16. #16 CL500MOPF, 06.03.2011
    CL500MOPF

    CL500MOPF

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Daimler Chrysler CL 500, Modelljahr 2004
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    x x * * *
    Die ABC senkt das Fahrzeug ab 130 Km/h automatisch ab. Instandgesetzte Pumpen sind der größte Mist. Hatte selbst eine eingebaut letztes Jahr, die hat ganze 15.000 Km gehalten, nur Schrott, was man da im Internet bekommt.

    Das Saugdrosselventil hat nichts mit dem Fahrzeugniveau zu tun. Es reguliert vielmehr die Ölmenge, die aus dem Vorratsbehälter angesaugt wird. Die meisten Tandempumpen gehen kaputt, weil das Saugdrosselventil defekt ist, und die Pumpe dadurch permanent Vollast fährt. Das war der Fall bei meiner Pumpe letztes Jahr.

    Das Saugdrosselventil gibt es nicht einzeln nachzubestellen. Mit der Folge, dass diese tollen instandgesetzten Pumpen oftmals ebenfalls ein defektes Ventil verbaut haben. So war es bei mir damals der Fall.

    Gruß

    Daniel
     
  17. #17 Schwarzi, 23.03.2011
    Schwarzi

    Schwarzi

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W168 A140
    Abend. Hab mal ne Frage zu dem Thema. Wist ihr noch, welcher Fehlercode bei euch aufgetretten ist. Bei meinem kommt jetzt immer Systemdruck zu niedrig, also schließ ich auch auf ne defekte Pumpe hin. Hab mal das öl im Behälter abgesaugt und das war schwarz wie die Nacht und hat verbrannt gestunken. Allerdings macht die Pumpe (und hat auch nie) keinerlei Geräusche. Zu allem Überfluß liegt das gute Teil jetzt auch noch ganz unten und ist mehr oder weniger unfahrbar.
     
  18. cedes

    cedes

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C215
    Ich werde dann mal wohl alles neu machen lassen. Danke!
     
Thema: Tandempumpe wechseln und was noch?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cl 600 tandempumpe

    ,
  2. Tandempumpe mercedes cl 500

    ,
  3. tandempumpe cl 500

    ,
  4. cl 600 tandempumpe ausbauen,
  5. neue tandem pumpe w215,
  6. tandempumpe bmw wechseln,
  7. c215 cl 500 abc-pumpe wechseln,
  8. parktroniksensor wechseln w215,
  9. tandempumpe cl500,
  10. mercedes c215 unterdruckanlage prüfen,
  11. c215 tandempumpe,
  12. mercedes c215 stoßdämpfer wechseln,
  13. c215 druckspeicher defekt,
  14. cl tandempumpe wechseln,
  15. saugdrosselventil zerlegen,
  16. tandempumpe w 124 wechseln,
  17. abc tandempumpe ,
  18. keilriemen c215 wechseln,
  19. mercedes c215 tandempumpe wechseln,
  20. tandempumpe.fâllt aus was
Die Seite wird geladen...

Tandempumpe wechseln und was noch?! - Ähnliche Themen

  1. Defekte Lampe Tagfahrlicht wechseln wie?

    Defekte Lampe Tagfahrlicht wechseln wie?: Hallo zusammen. Ich habe bei meinem W204 neben den Nebellampen die Tinten Lampen Tagfahrlicht. Wenn hier eine Birne defekt ist wie kann ich diese...
  2. Stabilager wechseln Vor-Mopf 220 cdi

    Stabilager wechseln Vor-Mopf 220 cdi: Hallo zusammen, Ich glaube, dass meine Stabilager fällig sind, jetzt bei 272 tsd. Es gibt ein ruckendes, knackendes Geräusch bei vertikaler...
  3. Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!

    Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!: Hallo, ich fahre im Titel genanntes Fahrzeug und möchte jetzt meine Servopumpe tauschen. Jemand eine Anleitung wie ich am besten vorgehe?...
  4. Bremslichtschalter wechseln wegen ESP Fehler im Display

    Bremslichtschalter wechseln wegen ESP Fehler im Display: Hallo Leute, ich habe auf meinem Display seit sehr langer Zeit eine Störung. "ESP Störung Werkstatt aufsuchen" Nun habe ich einiges darüber...
  5. Federbalg hinten ohne Star Diagnose wechseln?

    Federbalg hinten ohne Star Diagnose wechseln?: Moin, so wie in meiner Vorstellung geschrieben muss ich meinem Sternenkreutzer erst einmal ein paar Teile gönnen bevor wir uns auf den Weg zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden