Taximarkt - das Schrumpfen der Sterne

Diskutiere Taximarkt - das Schrumpfen der Sterne im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Wenn schon Taxi fahren, dann doch bitte in einem Mercedes. Eigentlich gehören für Kunden und Betreiber der Stern auf der Haube und das Taxi-Schild...

  1. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wenn schon Taxi fahren, dann doch bitte in einem Mercedes.
    Eigentlich gehören für Kunden und Betreiber der Stern auf der Haube und das Taxi-Schild auf dem Dach zusammen wie ein altes Ehepaar.
    Doch nur noch jede dritte Droschke kann mit dieser Kombination aufwarten.

    Taximarkt: Das Schrumpfen der Sterne - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto

    Gruss Jörg
     
  2. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Für mich hat ein Taxi auch ein Mercedes zu sein, bevorzugt natürlich die E-Klasse und sämtliche Vorgänger bis zum 260D... *sabber* *lechz*

    Ich beobachte das Phänomen auch hier in graz schon länger. Knapp die Hälfte der in Graz fahrenden Taxis sind bereits Ford Mondeo Kombi. Auch mischen sich immer mehr Toyota Corolla Kombi und Sedan unter die 210er und 211er an den Taxiständen.

    Meine letzte Taxifahrt hab ich übrigens sehr genossen. Hab mir an einem Taxistand einen W124 200D MoPf1 mit 690.000km und recht betagtem Fahrer (sicher um die 70 Jahre alt ;) ) ausgesucht und fand die Fahrt sehr entspannend. Die Fahrt mit dem 124er war sehr angenehm und der alte Taxler noch ein richtiger Chauffeur alter Schule.

    Lukas
     
  3. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    ich bestell eigentlich immer nen 124er, wenn keiner frei ist, dann eben nen anderen mercedes, einmal hab ich das nicht gemacht, dann kam da so ein fiat ding an......nie wieder sag ich euch
     
  4. #4 Hubernatz, 30.12.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ichfahr eh nur im Suff Taxi.. und da ist mir wurst wo ich reinreiher... =) =)

    Ne mal im Ernst... ein Taxi weiterschicken nur weils kein Mercedes ist? :rolleyes:
     
  5. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ja also find ich auch etwas übertrieben, hauptsache was zum Fahren. Wie ist es dann bei den Bussen mit euch? Wenn ein MAN kommt, steigt ihr nicht ein oder wie? :D
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das vielleicht nicht. Aber am Taxistand kann man durchaus das zweite Auto nehmen oder wenn man ein Funktaxi bestellt dazu sagen, dass man ein Mercedes möchte.
    Als Laufkundschaft hat man da natürlich das nachsehen.

    gruss
     
  7. #7 w123fan, 30.12.2005
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    @ Manu
    Also ich bevorzuge als Bus immer einen Büssing. :P


    Allgemein: Dürfte wohl an der Qualität und den Preisen liegen, dass der Taxen-Benz ausstirbt. Also mal wieder ein hausgemachtes Problem. Es kann sich heut halt keiner leisten, ein Auto einzusetzen, das ewig in der Werkstatt schmort. :rolleyes:
     
  8. #8 Hubernatz, 30.12.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ehrlich gesagt finde ich so einen Touran praktischer als Taxi. Gerade wenn man zu viert oder gar zu fünft ist braucht man teilweise schon zwei Taxis. Oder eben einen Van. Wir wurden erst neulich mit einem gefahren.
     
  9. Mago

    Mago

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CL203 220CDI VorMopf
    Also, meine Taxen in letzter Zeit:
    Mehrmals ein Mazda 6, einmal kein Mercedes (war besoffen, weiß nur noch dass es kein Benz war :) und zweimal ein Sprinter, der aber keinesfalls die Mercedes-Ehre rettet.
    Was soll ich dazu sagen, ist eigentlich auch nichts neues, ich beobachte das Phänomen seit bestimmt 5 Jahren. Hauptgründe hierfür liegen wohl im Preis und in der Konkurrenz. Mal ehrlich, vor 10 Jahren ein Japaner als Taxi? Da wäre niemand eingestiegen. Aber heute ist der Mazda 6 der E-Klasse gleichwertig, zumindest für den Fahrgast. Dem Taxibetreiber nicht, denn für die E-Klasse latzt er wesentlich mehr. Und ich denke die Werkstattaufenthalte sind beim Mazda 6 auch weniger. Es tut mir weh das zu sagen, aber Mercedes muss sich warm anziehen, wie übrigens alle deutschen Autohersteller, denn die Konkurrenz aus Fernost hat in den letzten Jahren viel mehr getan als unsere hiesigen Autobauer.
    Und noch eine Abschlusserklärung: Trotzalledem muss sehr viel passieren, dass ich mir ein japanisches Auto kaufe. Ich verdiene mein Geld bei einem großen Automobilzulieferer, und bei uns stehen allerhand Marken auf der Kundenliste. Deutsche, französische, britische und amerikanische, aber keine einzige aus Japan. Und ich werde einen Teufel tun mir meinen eigenen Ast anzusägen!
     
  10. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo,

    mein Nachbar fährt Taxi. Sein letzter Benz als Taxi was ein W210. Es gab wohl Qualitätsprobleme und mangelnde Kulanzbereitschaft von Mercedes.
    Eigentlich ist er schon Mercedes-Fan, er hat auch lange privat noch einen W123 230TE gehabt. Er meint aber, für eine normale KM-Leistung im privatgebrauch ist Mercedes wohl noch OK, aber als Taxi will er z.Z. keinen mehr. Er hat jetzt einen VW Touran als Taxi.

    Und da ist er ja wohl nicht der einzigeste Taxifahrer, der sich von Mercedes abwendet. Mazda scheint mir da in letzter Zeit auch recht stark vertreten zu sein.

    Gruß,
    Thomas
     
  11. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    jungens ich hab nicht gesagt das ich das taxi weiterschick ich legs nur ned drauf an wenn ichs verhindern kann nicht in nem mercedes zu fahren
     
  12. #12 Zarrooo, 30.12.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Wenn er da mal nicht mit Zitronen gehandelt hat. Ich hatte kürzlich einen Plausch mit einem Vertreter, der einen Touran fuhr. Der Geschprächsabschnitt über das Thema "Werstattaufenthalte und Defekte" war ziemlich lange und ziemlich abschreckend. :D

    cu ulf
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich denke ein ganz wesendlicher Grund, dass nicht mehr so viele Taxis von Mercedes sind, liegt nicht bei Mercedes, sondern im Taxigewerbe. Da lässt sich heutzutage kaum mehr Geld verdienen im Gegensatz zu den 70er oder 80er Jahren.
    Mein Vater hatte bis letztes Jahr auch einen kleinen Taxibetrieb und erzählte auch immer wieder von Kollegen die auf andere Hersteller gesetzt hatten. Erst schwärmten sie meist davon, bis dann als nächste Generation doch wieder ein Benz da stand und dann mal Klartext geredet wurde.
    Doch heutzutage lässt sich da nur noch so wenig Geld verdienen (steht ja auch andeutungsweise im Artikel oben), dass die Schmerzgrenze bzw. die Möglichkeiten vieler Fahrer/Betriebe einfach mal woanders liegt als vor 10 oder 20 Jahren noch. Denn auch vor 20 Jahren war ein Benz ein sehr teures Auto. Aber heute mag der Wille durchaus noch genauso groß sein wie damals, nur geht es einfach nicht.

    gruss
     
  14. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Für das Geld will ich in einem Benz oder vergleichbarem Auto fahren.

    Keine Franzosenschaukel oder ein Japaner.

    Allerdings ist die Grundvorausetzung auch ein modernes Auto. Ein 124er kommt deshalb zumindest hier in Witten nicht mehr in Frage.

    Das sind mittlerweile dermaßen abgeranzte Kisten, dass ein Taxibetrieb nicht mehr sinnvoll ist.

    Das soll kein Diskussionsanfang für "wie lange hält ein Taxi" sein, sondern, dass ich in keines dieser Fässer einsteigen werde, die fast 20 Jahre alt sind und ein paar Millionen drauf haben.

    Dann schon lieber einen modernen Touran etc. mit Airbags rundum, Schleuderhilfe usw.
     
  15. #15 peter's320er, 30.12.2005
    peter's320er

    peter's320er

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W 210 E 320 V6
    Hallo zusammen, hier bei uns in Düsseldorf kann man sogar wählen. Eine Taxi-Vermittlung hat nur Mercedes Fahrzeuge im Fuhrpark. Machen sie sogar Reklame in der Zeitung und im Lokalradio mit.
     
  16. #16 El_Barto, 30.12.2005
    El_Barto

    El_Barto alias rmg-media

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 330i Touring
    Du warst nicht zufällig neulich in Luxembourg? Genau das war der Wortlaut eines Mannes der sich dort am Bahnhof geweigert hat in einen Hyundai Atos zu steigen und hat lieber die S-Klasse bevorzugt die auf der anderen Seite stand.

    Ich persönlich würde wohl auch kein Taxi weiterschicken, aber trotzdem sollten sich Taxipreise nicht nur nach km und Zeit richten sondern auch nach Fahrzeugalter, Ausstattung und Typ. Bei einem Busunternehmer ist es ja auch so das er für einen neuen gut ausgestatteten Bus mehr Euro pro km vom Staat bekommt als für ne alte Krücke.
     
  17. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Du müsstest Dir wirklich mal den Schrott anschauen, der hier bei uns noch so unterwegs ist.

    124er der ersten Generation, die als Taxen oder Mietwagen durch die GEgend fahren. Abartig ...

    Uralt, vermackt und angebeult, schwarzer Fleck an der Stoßstande über dem Auspuff etc.

    Damit werden dann die Omas zu den Arztpraxen gefahren. Geld einsacken wie mit einem 211er, aber einen 3.000.- 124er fahren.
     
  18. #18 Zarrooo, 30.12.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Also so eine bereifte Kasperbude wie einen Hyundai Atos würde ich als Taxi auch schlicht und ergreifend ablehnen. Eine gewisse Größe sollte ein als Taxi eingesetztes Fahrzeug schon haben. Klein- und Kompaktwagen sind da eher nicht angebracht.

    cu ulf
     
  19. #19 El_Barto, 30.12.2005
    El_Barto

    El_Barto alias rmg-media

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 330i Touring
    Ganz zu schweigen davon wie "speckig" die wahrscheinlich im inneren schon sind.
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Du müsstest mal selbst erfahren, wie lange man heutzutage als Taxi auf einen Kunden warten muss. Da ist der Stundenlohn von 3€ wie oben in dem Artikel geschrieben durchaus realistisch. Also von abkassieren kann in dem Business wohl kaum die Rede sein.
    Jedenfalls würde diesen Job mit dem Verdienst hier wohl keiner lange machen (mich eingeschlossen).

    gruss
     
Thema:

Taximarkt - das Schrumpfen der Sterne

Die Seite wird geladen...

Taximarkt - das Schrumpfen der Sterne - Ähnliche Themen

  1. 190 Schwarze Embleme / schwarzer Stern

    Schwarze Embleme / schwarzer Stern: Guten Morgen zusammen. Mein Name ist Silas, ich bin 35 Jahre jung und komme aus dem wunderschönen Hamburg. Ich habe jetzt wohl eine Stunde damit...
  2. Stern Demontage - Hülsen entfernen

    Stern Demontage - Hülsen entfernen: Hallo zusammen, leider hat es bei mir mit der Demontage des hinteren Sterns nicht geklappt bei meinem A180. :wand Die Hülsen sind sehr stabil...
  3. 207 Leuchtender Mercedes Stern nachrüsten

    Leuchtender Mercedes Stern nachrüsten: Hallo liebe Fangemeinde, Hole mir bald endlich meinen Traumwagen E-Coupe C207 350 CDI mit 265PS Schon vor dem Kauf plane ich ein paar kleine...
  4. mein erster Stern

    mein erster Stern: Hallo allerseits, nun ists passiert: ein C200d mit dem OM654 und AMG-Lametta wurde bestellt und sollte kurz nach der Bescherung 2018 da sein und...
  5. endlich.... jetzt fahre ich auch einen Stern

    endlich.... jetzt fahre ich auch einen Stern: Hallo MB Community, gesucht habe ich schon länger, nach einem W203 c200 cdi und nach einem halben Jahr fiel mir das Glück regelrecht vor die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden