Temperaturanstieg

Diskutiere Temperaturanstieg im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Habe einen alten 190er D 2,5. Wenn ich einen größeren anstieg zu bewältigen habe fängt der Motor an zu kochen. Ich tippe auf einen...

  1. #1 Nußbächer, 18.01.2007
    Nußbächer

    Nußbächer

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe einen alten 190er D 2,5. Wenn ich einen größeren anstieg zu bewältigen habe fängt der Motor an zu kochen. Ich tippe auf einen verkalkten Kühler. Würde aber trotzdem euren Rat brauchen. Wenn ich richtig liegen sollte wie kann ich das Problem am besten beheben. Ausserdem muß ich von zeit zu zeit Kühlmittel nachfüllen so alle 4-5 Monate.

    Gruß an alle
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    ich habs den Thread in das passende Forum verschoben.

    MfG,
    Olli
     
  3. #3 Heckflosse, 18.01.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    1
    Wieviel Grad ist denn Kochen?
    Sollte an sich sowieso nicht passieren bei den Temperaturen.
    Ist der Viscolüfter in Ordnung ?
    Etwas Wasserrverbrauch ist bei den Motoren Ok.

    Mach mal eine Zitronensäurediät mit dem Motor.
    Also Thermostat ausbauen, Heizung einschalten und eine Leitlang laufen lassen.
    Dann ablassen, durchspülen und mit neuem Frostschutz und am besten mit destilliertem Wasser befüllen.
     
  4. #4 Nußbächer, 19.01.2007
    Nußbächer

    Nußbächer

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also genauer gesagt passiert das eher im Sommer und dann geht es schon an die 120° C. Das Auto ist ja auch schon 20 Jahre alt und hat 361000 km. Wenn die Gartensaison beginnt werde ich es mit der Zitronensäure probieren.
     
  5. #5 marideon, 20.01.2007
    marideon

    marideon

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220T CDI (S202)
    Verbrauch:
    Hallo Nußbächer!

    Mein alter 190D (2l) hat auch nen Liter Wasser alle 5000km geschluckt. Aber selbst nach 200.000km in diesem Zustand war der Kühler nicht so zugekalkt daß er nicht mehr kühlte. Die so eingetragenen Kalkmengen sind nämlich nicht so groß wie man zunächst denkt (wieviel Kalk kann in 40l Wasser sein?). Und Ursachen für die hohe Temperatur gibt es noch genug andere.

    Prüf lieber erstmal den Temperaturfühler für die Anzeige sowie den Thermostat, und auch ob der Lüfter ordnungsgemäß einschaltet und läuft. Heiße Zitronensäure nur auf Verdacht ist nicht unbedingt die beste Behandlung für die alten Dichtungen. Wenn überhaupt, dann würde ich den Kühler ausbauen und separat entkalken, dann kann zumindest am Motor nichts kaputtgehen.
     
  6. #6 Heckflosse, 22.01.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    1
    Zitronensäure greift die Dichtungen nicht an und diese Prozedur wird von DC selbst angewendet und empfohlen.

    Weiter schaltet sich ein Viscolüfter nicht ein wie beim 200D sondern läuft immer leicht mit. Die Intensität des Mitlaufens verstärkt sich mit dem Temperaturanstieg.
    Also wenn der Motor wieder 120Grad hat, mach mal die motorhaube auf und gib etwas gas. Der Lüfter müsste sich dabei voll mitdrehen.
     
  7. #7 Nußbächer, 16.03.2007
    Nußbächer

    Nußbächer

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe einen neuen Kühler gekauft für meinen 190-er. Sollte ich da auch gleich das Thermostat wechseln oder kann ich das alte lassen weil es eigentlich noch funktioniert?
     
Thema: Temperaturanstieg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes heckflosse kühlertemperatur

Die Seite wird geladen...

Temperaturanstieg - Ähnliche Themen

  1. Temperaturanstieg mit hohem Verbrauch

    Temperaturanstieg mit hohem Verbrauch: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem S 203 220 CDI, Bj. 2005, ca. 230tsd km, von dem ich leider noch nichts gelesen...
  2. pl?tzlicher Temperaturanstieg bei Gaswegnahme ?!

    pl?tzlicher Temperaturanstieg bei Gaswegnahme ?!: Nun jetzt habe ich schon einen Schrecken bekommen und suche nach Erklärung. Bin auf der Autobahn für ca. 10 km 210 kmh bis zu „meiner“ Abfahrt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden