Trauerspiel 4MATIC

Diskutiere Trauerspiel 4MATIC im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, jetzt gibt es bei Mercedes endlich nach Jahren wieder Allrad in Kombination mit einem Dieselmotor, ohne auf Geländewagen zurückgreifen zu...

  1. #1 C 180 T, 23.04.2006
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Hallo,

    jetzt gibt es bei Mercedes endlich nach Jahren wieder Allrad in Kombination mit einem Dieselmotor, ohne auf Geländewagen zurückgreifen zu müssen. Doch was soll eigentlich das ganze? Während Audi ganz bewusst den Allradantrieb mit den kleinen Vierzylindern kombiniert, schlägt Mercedes an der Basis Interessenten, die aus topografischen Gründen auf den Vierradantrieb angewiesen sind, arrogant die Ladentür vor der Nase zu.

    M.E. fehlen dringend folgende Modelle im Sortiment:
    200 Kompressor 4Matic
    220 CDI 4Matic
    jeweils als C- und E-Klasse sowie jeweils als Limousine und T-Modell. Außerdem wäre 4Matic auch für A- und B-Klasse überlegenswert.

    Was haltet Ihr davon?
     
  2. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Hier in der Gegend äußert sich dieser Mangel an bezahlbaren 4-matic-Modellen in horrenden Gebrauchtpreisen der W124 300D und 300D Turbo 4-matic.

    Seitens Mercedes heißt es dann immer "es besteht keine Nachfrage". Das mag für D gelten, aber bei uns in Ö sieht man doch öfters 4-matic-Modelle, meistens W124 und W210. Aber auch die W220 4-matic werden häufiger, wenn auch oft ohne Typenbezeichnung und deßhalb in cognito.

    Lukas
     
  3. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    zB Audi: Motor längs eingebaut vor der Vorderachse, Getriebe dahinter, Frontantrieb. Hier lässt sich mit relativ wenig Aufwand eine Allradvariante realisieren, auch mit verschiedenen Motoren

    zB Mercedes, BMW: Motor längs eingebaut über der Vorderachse, Getriebe dahinter, Hinterradantrieb. Es steht wenig Platz für den zusätzlich notwendigen Vorderachsantrieb zur Verfügung. Häufig ist es so, dass eine Antriebswelle durch die Ölwanne des Motors geht (deshalb Beschränkung auf gewisse Motoren) und das Fahrzeug ein wenig höher liegt als die normale heckgetriebene Ausführung.

    Dass der Allradantrieb nur in Verbindung mit gewissen Motoren erhältlich ist liegt hauptsächlich an technischen Gründen.
     
  4. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Liegt bei Audi der Motor nicht vorne quer?
     
  5. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    A2, A3, TT -> quer eingebauter Motor
    Rest -> längs
     
  6. #6 C 180 T, 23.04.2006
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    @wierus
    Auch in Deutschland gibt's einen entsprechenden Markt, was man an entsprechenden Audi-quattro-Verkaufszahlen sieht, selbst im platten Norden. Als ich noch im Schwarzwald wohnte, hab' ich den Hinterradantrieb im Winter auch oft genug verflucht.

    @exp
    Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass bei Audi so viel Platz ist, den Motor wirklich vor die Vorderachse zu positionieren. Klar, dass Audi standardmäßig ein Fronttriebler ist, macht die ganze Sache mit dem Allradantrieb einfacher. Aber kann man die Motoren nicht alle so gestalten, dass sie sich grundsätzlich für den Einbau in ein 4Matic-Modell eignen? Es ist mal wieder der Fall von "Wo ein Wille...".
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.208
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Es ist schlicht und einfach kein Markt für solche Fahrzeuge da.
    Selbst die Modelle die angeboten werden haben bei Mercedes nur einen ganz geringen Prozentsatz. Von denen gehen die meisten nach Nordamerika, aber da will niemand einen Mercedes mit 4 Zylindern.
    Von daher lohnt sich das einfach nicht für eine hand voll Almösis.

    gruss
     
  8. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Fände ist trozdem sinnsoller, als unzählig viele Nischenmodelle jetzt....

    G, ML, GL, R, B,A usw und sofort...
     
  9. #9 Christian, 28.04.2006
    Christian

    Christian Guest

    Bin auch der Meinung mal gehört zu haben das die 4matic Modelle sehr selten sind. Finde auch das es übertrieben wäre jeden Motor so zu konzipieren das sie für Heck- oder Allradantrieb geeignet sind. Lebe hier in einer relativ großen Stadt und sehe so gut wie nie einen 4-Matic. Wenn dann mal einer vorbei fährt fällt er mir auch auf. Bei Audi´s oder Porsche ist das ein anderes Bild. Da liegt es aber eher daran das diese Modelle fast oder nur als Allrad gibt. RS6 bzw RS4 usw. Persönlich denke ich das ich mir nie einen Allradler holen werde, warum auch? Der Mehrverbrauch rechnet sich "für einmal für im Jahr zum Skiurlaub" bei mir nicht. So wird es den meisten in Deutschland lebenden gehen. Anders natürlich in Österreich oder der Schweiz. Da kann ich es schon verstehen das einige Leute gibt die sich ein 4Zylinder Modell mit 4-Matic von MB wünschen. Die Unterhaltskosten wären da dann schon ein bisschen freundlicher und dadurch würden vieleicht auch mehr Leute zugreifen.
    Denke die gehen halt nach dem absatz und solang der nicht da ist wird auch nichts kommen. Besser ist es denn die Entwicklung ist so schon teuer genug, was sich ja leider (aber klar) auf den Kaufpreis niederschlägt.

    Gruß
    Chris.
     
  10. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Gibt ja mittlerweile doch einige 4matic Modelle mehr als früher.

    Auf einen SL 320 CDI 4matic :rolleyes: werden wir wahrscheinlich trotzdem vergeblich warten ;)

    Wenn man nicht gerade im Winter den Allradantrieb benötigt fährt man mit dem Hecktriebler besser (wir sind ja nicht bei Audi wo man Allradantrieb zwangsverordnet weil Frontantrieb für starke Motoren inakzeptabel ist)
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Schon mal AMG gefahren wo bei 120 noch die Räder durchdrehen wenn man auf's Gas steht? :D :D :D
     
  12. CAB

    CAB

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    4Matic war für mich schon ne Offenbarung bei Regen und Schnee.....:)....durchdrehende Räder gibt es aber leider (?) nicht mehr .....;)......und Verbrauch,sowie Bremsenverschleiß sind höher, aber die Traktion ist echt gut.....:)
     
  13. #13 kruemelmonster1, 28.04.2006
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Naja... aber bei Audi und VW finde ich, dass teilweise die Allrad-Motoren-Kombination auch stellenweise etwas gewöhnungsbedürftig ist... - und es auch kaum (oder gar keine) Automatik (grad bei VW) mit entsprechenden Allradmodellen gibt!

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  14. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Dafür kann man den EOS mit Schiebedach bestellen... :rolleyes:...braucht man ja unbedingt beim Cabrio... =)
     
  15. #15 Mark-RE2, 05.05.2006
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Man bekommt doch heut zu Tage eine C und eine E-Klasse mit 4-Matic.

    Ein kleinerer Motor als die angebotenen macht darin wenig Sinn, weil er a) das Mehrgewicht zu tragen hat und b) würde die Karre damit eh nicht mehr im Schlamm wülhlen können, da die Leistung und das Drehmoment fehlen täte.

    Weiterhin wäre dies schon Konstruktionsbedingt bei der A-Klasse gar nicht möglich, da diese hinten gar keinen Antrieb hat, geschweige denn einen Kardantunnel oder irgend etwas, über dass man die Leistung nach hinten bekommen würde, es würde also der Konstruktion eines völlig neuen Autos bedürfen...
    Dazu ist eine A-Klasse auch nicht das richtige Auto, da das Käufercientel a) nicht das Geld hätte, die 4-Matic zu bezahlen und b) sowas garantiert nicht braucht.

    Die neuen 4-Matic Modelle lassen sich mit der 4M des alten 124ers sowieso nicht vergleichen, damals gab es 2 Sperrbare Differenziale, zu 100% mit allem was dazu gehört, vorwärts wie Rückwärts, heute egelt man das über Viscokupplungen und elektronik, was nur vorwärts geht und im Ergebnis doch deutlich schlechter ist.

    Wer so viel Geländeeigenschaft braucht, kann ja eine M-Klasse oder R-Klasse kaufen, oder gleich einen G.

    Mfg, Mark

    Mfg, Mark
     
  16. #16 C 180 T, 05.05.2006
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Durchaus ein Fortschritt gegenüber heute, zugegeben...

    Wie ich eingangs schrieb, hält es Audi ja nicht davon ab, ihre kleinen Motoren mit quattro anzubieten. Und bei Mercedes reden wir ja bei den von mir vorgeschlagenen Motoren auch schon von Leistungen im dreistelligen PS-Bereich, da kann man mir nicht sagen, dass solch ein Motor das Mehrgewicht nicht tragen - antreiben - kann. Und so viel sollte es ja auch nicht sein.

    Außerdem geht es auch nicht ums "im Schlamm wühlen", sondern um auf schneebedeckter Fahrbahn den Berg hochzukommen. Frag mal Leute aus dem Schwarzwald oder den Alpen.

    Auch bei der C-Klasse musste man den zusätzlichen Vorderradantrieb konstruieren. M.E. bräuchten A- und B-Klasse keinen Kardantunnel, der Sandwich-Boden müsste die Kardanwelle mühelos aufnehmen können. Zu allen weiteren Argumenten sag' ich nur: Golf synchro, Audi A3 quattro.
     
  17. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Außer C und E gibt es auch den Viano optional mit 4matic, ab Herbst dann auch die neue S-Klasse, später soll laut AMS die 4matic auch im kommenden CL zum Einsatz kommen. Bei den übrigen Allradmodellen (G, GL, R, ML) ist ja der Allradantrieb serienmäßig - wobei es laut AMS Überlegungen geben soll beim R den Allradantrieb zur Option zu machen um mit einem niedrigeren Einstiegspreis bessere Verkaufszahlen zu erzielen.

    Bei A und B Klasse wird ein Allradantrieb schwer möglich sein weil eher wenig Platz ist. Anders als bei den typischen Fronttrieblern sitzt der Motor nicht quer über oder vor der Vorderachse sondern schräg dahinter / teilweise darüber.
     
  18. #18 Big Pole, 14.06.2006
    Big Pole

    Big Pole

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Hi alle!

    ich hab zwei autos einmal nen w124 230€ limo Bj. 89 und eine audi A6 2.5 Tdi quattro! bj. 97 und im winter hab ich kein lusst mit dem Benz zu fahren!

    1. keine elektronische hilfe wie ASR(okee dem alter vlt aber manche T-modell hatten hilfen)

    2.Heck antrieb, egal ober Michalin reifen oder schlechtere der benz wenn er nicht beladen ist und es geht berguaf wird schwer hoch zu kommen!(das mit dem heck ausbrechen ist net schlimm)

    beim Audi!

    1. braucht man gar net ASR oder andere dinge!

    2.top mit allrad no prob!(heck bricht auch aus im winter)

    3. aber ab über 150 Ps und front antrieb drehen leicht die räder durch!



    P.S der V6 diesel ist längs verbaut ob das normal ist glaub ich schon bei audi wenn man die stärker motoren kauft!

    Mein Vorschlag für Benz!

    Heck antrieb serienmäßig und allard für schwächere motoren für 2000 €+

    und die spitzenmodele serienmäßig mit allrad wie z.b die E 500!
     
  19. #19 C 180 T, 15.06.2006
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Bei den "klassischen" Audi-Modellen (ab A4 aufwärts) sind die Motoren längs verbaut. Das wird grundlegend bei der Konstruktion eines Autos so festgelegt und man kann nicht bei ein und demselben Modell wahlweise den einen Motor längs, den anderen Motor quer einbauen. Größere Motoren wie einen ausgewachsenen V6 kriegt man auch schwer quer verbaut.

    Ob beispielsweise ein Süditaliener, Spanier, Grieche oder Norddeutscher selbst bei starken Motorisierungen unbedingt einen Allrad braucht, ist fraglich. Ich finde, Allrad sollte - außer natürlich Geländewagen - stets lediglich eine Option sein, aber eben auch für die preiswerteren Vierzylinder, beispielsweise für den Schwarzwälder, Schweizer, Österreicher,...
     
  20. hag10

    hag10

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S 350L
    :wink:

    Hallo
    Ich fahre seit einemJahr einen e 280 T 4-matic

    Einfach Klasse !! Und wer erst einmal im Winter auf normaler Strasse das ESP im 4- matic erlebt hat, weiß was Sicherheit bedeutet.

    DC macht nur leider viel zu wenig, bis gar keine Reklame,
    gut die Skischanze braucht es nicht sein,
    aber geht einmal auf normale Strassen (z.B. Schwarzwald, Bayern, Thüringen etc.)

    Auch bei Regen bleibt das Hinterteil plötzlich in der Spur.

    Schaut mal bei den Händlern , es gibt doch etliche 4-matic.

    Ich bin übrigens auch für die kleinen Motoren, vorallem in der C-Klasse mit 4-matic. ( 140 PS reichen da allemal)
    Der Gewichtsunterschied ist nicht groß - räumt mal euern Kofferraum auf.
    Das Einzige ist der erhöhte Verbrauch im Kurzstreckenbetrieb(bis Betriebstemp.)

    Auf der Autobahn gleicher Verbrauch ( 11,5).

    mfg
    hag10 :prost
     
Thema: Trauerspiel 4MATIC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes 4 matic Antriebswelle in ölwanne

Die Seite wird geladen...

Trauerspiel 4MATIC - Ähnliche Themen

  1. S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!

    S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!: Hallo liebe Sternenfreunde, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit Geräuschen bzw. Jaulen und Brummen der Lenkung. Die Geräusche kommen...
  2. C218 CLS 500 4Matic Felgengröße

    CLS 500 4Matic Felgengröße: Hallo, ich bekomme in der nächsten Woche endlich meinen neuen Gebrauchtwagen, Baujahr 2016. Es sind aktuell 18 Zoll Felgen mit Sommerreifen...
  3. Vorstellung meines C400 T 4Matic

    Vorstellung meines C400 T 4Matic: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit Freitag den 30. August 2019 habe ich mir ein Neuen BEO, den BEO II zugelegt, nachdem ich schon so zufrieden...
  4. 20Zoll bei 4Matic & Luftfahrwerk

    20Zoll bei 4Matic & Luftfahrwerk: Hallo zusammen, bin seit mitte Juni glücklicher Besitzer eines E500 Vorfacelift. Seit dem gucke ich nach 20Zoll Felgen. Allerdings finde ich...
  5. Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!

    Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!: Hallo, ich fahre im Titel genanntes Fahrzeug und möchte jetzt meine Servopumpe tauschen. Jemand eine Anleitung wie ich am besten vorgehe?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden