Trennung vom Benz...

Diskutiere Trennung vom Benz... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Tja, es ist nun soweit. Ich gehe jetzt nach einigen Jahren Mercedes-fahren fremd. Nach dem letzten Tüv-Bericht ist es an der Zeit meinen Benz in...

  1. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Tja, es ist nun soweit. Ich gehe jetzt nach einigen Jahren Mercedes-fahren fremd.

    Nach dem letzten Tüv-Bericht ist es an der Zeit meinen Benz in die "ewigen Jagdgründe" zu schicken.

    Zylinderkopfdichtung, Kardangelenk, Traggelenk, Unterboden (tragende Teile) und Aufbau (beide Einstiege und alle Türen sowie um die Radioantenne herum) rostig



    Das neue Fahrzeug ist bereits bestellt und wird in zwei Wochen geliefert: DODGE Avenger 2,7 V6

    Nach den letzten 4 Mercedes die ich hatte ist mir die Lust auf diese Marke vergangen, leider...
     
  2. #2 DaNGs-220, 04.05.2008
    DaNGs-220

    DaNGs-220

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK230 Kompressor (Mopf)
    schade sowas zu hören.. mal sehen ob du den benz vllt doch zu schätzen weißt in ein paar wochen.. welches bj war dein w202 denn das er so gravierende mängel hat
     
  3. #3 freiheitsstern, 04.05.2008
    freiheitsstern

    freiheitsstern

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    würd mich auch mal interessieren? Bin zwar kein Mercedes Fan, aber nach 4 MB muss der Frust ja begründet sein.

    Mein Vorurteil war bis jetzt hauptsächlich der Kundendienst von MB. Was man da alles hört. Teilweise hab ich selbst auch was mitgekriegt. Aber als Selbermacher ist das ja nicht das Schlimmste. Gut finde ich, dass es für den MB überall Teile gibt auch beim Autoverwerter.

    Aber nach 4 MB hast Du natürlich genug Erfahrungen und mehr als die meisten hier.
     
  4. #4 Albrecht5080, 05.05.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    818
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Mentos

    Das ist sehr schade. :( Aber gut, Du hast eben Deine Gründe. :)

    Ich fahre seit 6 Jahren eine C-Klasse W202, und möchte den Wagen so schnell gegen keinen Anderen tauschen:

    http://mercedes-forum.com/board/index.php?page=Thread&threadID=45928

    Was meine NL angeht: Immer freundlich, kompetent, auch wenn ich mal Samstags aufgetaucht war um Teile zu ordern die nur ein paar €uros gekostet haben. Die haben für einen Selberschrauber wie mich doch auch Verständnis. Mein Auto lasse ich weiterhin dort pflegen. Kann KEIN schlechtes Wort verlieren. :tup :tup :tup

    Stelle und Deinen Neuen doch dann mal ruhig vor. :)



    Gruß Holger

    :driver
     
  5. #5 spookie, 05.05.2008
    spookie

    spookie Guest

    Was heisst gravierend? Der Wagen ist nunmal in einem Alter wo irgendwann die Reparaturen anfangen die auch einige Euros kosten. Nach denen hat man dann wieder Ruhe. Selbes Spiel mit dem Rost: wenn man ihn richtig entfernt und nicht nur schleifen und drüberlacken dann ist auch da Ruhe.

    Muss jeder selber wissen, aber jeder Gebrauchtwagen fängt früher oder später mit den Reparaturen an.

    Hier übrigens ein aktueller Avenger: http://www.autogalerie.org/galerie.php?classnr=27&modelnr=2183
     
  6. E.D.

    E.D. Guest

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #7 teddy7500, 05.05.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.446
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich wünsche dir mit dem neuen mehr Glück als mit deinen bisherigen Fahrzeugen.
    Allerdings habe ich so meine Zweifel, ob das auf Dauer so sein wird.

    Aber wir werden sehen. :]
     
  8. #8 avantgarde, 05.05.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Hi,

    dass sich Leute von einer Marke abwenden und sich neu orientieren ist normal und asboluit ok, nur dann kann man langfristig vergleichen und sehen, ob und warum man evtl. wieder einmal wechselt. Ich bin ja ein Audi Gegner, aber nicht wegen der Autos an sich, sondern weil jeder, der meint sportlich sein zu müssen, dem Klischee erliegt, einen Audi besitzen zu müssen, denn Mercedes sind ja Opa Autos. Wirklich gefahren ist von denen meist noch keiner Mercedes, und das die Wagen heute auch schnell sind, weiss auch kaum einer.

    Ava
     
  9. #9 Daniel 7, 05.05.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Na ja, bei einem 12 jahre alten Auto mit über 200.000km sind Defekte nicht auszuschließen. Der Dodge Avenger sieht ganz nett aus auf dem Foto, aber wie der nach 12 Jahren und 200.000km aussieht.. :O
     
  10. Simfra

    Simfra

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2007er E220 CDI T-Modell Avantgarde
    Verbrauch:
    Tja, dann will ich dir auch mal viel Glück mit dem neuen Wagen wünschen. Die AMI´s bauen eigentlich schöne Autos, nur für schnellere fahrten...ich weiss nicht. Ich habe selber jahrelang AMI gefahren (Dodge, Chevy, Lincoln, Pontiac) und es hat immer viel Spass gemacht, sehr zuverlässig und bequem. Allerdings waren das alle (außer mal ein Pontiac Transsport) auch 8-Zylinder-Geschosse mit der Größe eines Gartenhäuschen. Trotzdem, versuch macht bekannter Weise auch Klug.

    Alles Gute und viele Grüße, Frank
     
  11. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Tja, man kann auch Pech haben.
    Ich fahre seit ca. 30 Jahren Benz, nie Probleme oder Rost mit den Autos gehabt.
     
  12. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.145
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Kann ich einerseits verstehen, aber deswegen gleich die Flinte ins Korn werfen käme für mich nicht in Frage. :(

    Ich habe mit meinem 211 er auch Ärger gehabt, und teilweise noch, aber insgesamt sind die 34 Jahre, die ich jetzt Mercedes fahre positiv verlaufen.

    Ich hoffe für dich, das du deine Entscheidung nicht bereust, und wünsche dir viel Freude an deinem DODGE.
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Von Mercedes Zu Dodge, da bin ich mal auf Langzeiterfahrungen gespannt. Optik ist Geschmachssache, aber alleine die Haptik des Innenraumes kann mM nach nicht mit einem Mercedes mithalten.

    Schnell bedeutet noch lange nicht sportlich.
     
  14. Mari

    Mari

    Dabei seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel Corsa B
    Das ist die Frage ?(
     
  15. #15 hijacker123, 06.05.2008
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    539
    Ich würde es echt verstehen, wenn Du zu Toyota oder dergleichen gewechselt hättest!
    Aber gerade DODGE, eine absolut exotische Marke hier in Europa! Gibts die Dinger gerade im Sonderangebot, weil die Dollars nichts mehr wert sind?
    Ich denke auch, dass der Avenger in punkto Verarbeitung keinem deutschen, und warscheinlich nur wenigen europäischen Autos das Wasser reichen kann.

    Ich hoffe, dass Du dir damit KEIN Eigentor geschossen hast!

    ->Viel Spass mit dem Avenger
     
  16. #16 avantgarde, 06.05.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ Zion

    ich denke Du wirst mir zustimmen wenn ich sage, dass ein Audi nicht sportlicher ist als ein Mercedes. Das mag in den 80er Jahren anders gewesen sein, aber ich sehe nicht, wo Audi in Sachen Fahrwerk und Kurvenverhalten einen Daimler abhängen sollte.

    Ava
     
  17. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Umkehrschluss: Ist ein Mercedes so sportlich wie ein Audi?
     
  18. #18 avantgarde, 06.05.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ja sicher. Mercedes hat die Airmatik, was hat Audi?
    Audi hat Quattro, Mercedes hat 4 matic, die in nichtgs nachsteht
    Motorenleistungen liegen ebenfalls auf dem gleichen Niveau

    Frage an Dich zurück: Empfindest Du Audi als sportlicher? Und wenn ja, warum?
     
  19. Chrisi

    Chrisi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W 210 E 220 CDI
    Active Body Control gibts auch noch.
    Wobei schon der Frontantrieb bei den schwächeren Modellen ein Grund wäre, mir keinen Audi zu kaufen. Dann noch (viel) lieber einen BMW.
    Auch der RS6 mit fast 600 PS kann nicht überzeugen, sehr schwer, hoher cw-wert und von den Fahrleistungen her auf Niveau eines deutlich schwächeren C63.
     
  20. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Alle von dir genannten Punkte verbinde ich nicht mit Sportlichkeit.
    Man könnte auch argumentieren dass Audi keine Airmatik braucht und ein ähnliches Ergebnis mit konventionellen Mitteln erreicht. Was heutzutage eher ein Vorteil ist (Stichwort Fehleranfälligkeit).
    Auf deine Frage hin, ja, ich empfinde einen Audi als sportlicher. Und eine Umfrage unter Autofahrern (einschließlich Mercedesfahrer :D ) würde meine Meinung bestätigen.

    Manchmal bekomme ich den Eindruck das deine Affinität gegenüber Audi auf ein Missverhältnis mit deinem Schwager oder Schwippschwager herrührt. Meine mich da an einen von dir gestarteten Thread zu erinnern. ;)
    Verbessere mich wenn ich falsch liege.
     
Thema:

Trennung vom Benz...

Die Seite wird geladen...

Trennung vom Benz... - Ähnliche Themen

  1. Biete Mercedes-Benz W204 C220CDI BE Avantgarde, ILS, 7GT, COMAND

    Mercedes-Benz W204 C220CDI BE Avantgarde, ILS, 7GT, COMAND: Hallo zusammen, ich biete hier unsere Mercedes C-Klasse W204 C220 CDI BE aus 05/2013 in Avantgarde Ausstattung zum Kauf an. Grund des Verkaufs...
  2. Kaufberatung – Mercedes Benz CLA 250 Shooting Brake Urban, Baujahr 2015.

    Kaufberatung – Mercedes Benz CLA 250 Shooting Brake Urban, Baujahr 2015.: Kaufberatung – Mercedes Benz CLA 250 Shooting Brake Urban, Baujahr 2015. Hallo liebe Gemeinde, ich fahre zurzeit ein Mercedes Benz C300 T,...
  3. Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!

    Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!: Hallo, ich fahre im Titel genanntes Fahrzeug und möchte jetzt meine Servopumpe tauschen. Jemand eine Anleitung wie ich am besten vorgehe?...
  4. Mercedes-Benz OM 615/OM 616/OM 621 Motorwechsel auf

    Mercedes-Benz OM 615/OM 616/OM 621 Motorwechsel auf: Hallo zusammen, ich bin eher in der falschen Sparte hier, erhoffe mir aber von den Mercedes Oldtimer Besitzern ein wenig Hilfe. Ich besitze...
  5. Mercedes Benz Garantie als Wiedereinsteiger?

    Mercedes Benz Garantie als Wiedereinsteiger?: Hallo Leute, ich habe mal gehört das es die MB Garantie als Wiedereinstiger auch gibt? Hat jemand Infos darüber? Habe ein Fahrzeug das 4 Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden