Tuning C250 CDi T-Modell (Tipps und Ideen)

Diskutiere Tuning C250 CDi T-Modell (Tipps und Ideen) im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen :D Ich bin neu hier im Forum, da ich letzten Freitag endlich mein neu bestelltes Auto bekommen habe!! Ihr könnt euch nicht...

  1. #1 Bataenja, 10.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell
    Hallo zusammen :D

    Ich bin neu hier im Forum, da ich letzten Freitag endlich mein neu bestelltes Auto bekommen habe!! Ihr könnt euch nicht vorstellen, was ich für eine Riesen Freude habe!!! =)

    Dies ist mein erster Mercedes, daher kenne ich mich auch nicht besonders gut aus, was das Tuning / Veredelung dieser Fahrzeuge angeht.

    Fahrzeug: -> Foto: ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    - Mercedes C250 Cdi 4Matic (braucht man in der CH ;) ) T-Modell -> AMG Packet
    - Der Wagen verfügt über alle Extras, ausser dem Memory-Packet für die Sitze und dem Schiebedach.

    Nun wollte ich euch nach ein paar Tipps und Ideen betreffend Tuning fragen. Grösse der Sommerfelgen (18" oder 19")? Reifendimensionen? ET der Felgen? Gute Abgasanlage? Chiptuning (Brabus)? Schwierigkeit die Chromteile schwarz zu lackieren? Sonstige Ideen? ...

    Würde mich über ein paar gute Vorschläge und Anregungen sehr freuen! :] Vielen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz!! :driver
     
  2. #2 Stern_im_Wind, 10.01.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    stimmt, kann ich mir nicht vorstellen :(

    Nach nicht mal 1 Woche:


    schwarze Folie ;)
     
    Bataenja gefällt das.
  3. #3 Bataenja, 10.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell
    Hey Markus!

    Wow, vielen Dank für deine schnelle Antwort!!

    Nein, das Chiptuning ist in absehbarer Zeit absolut noch kein Thema! Hat mich lediglich interessiert, was für Mercedes so empfohlen und abgeraten wird... :rolleyes:

    Ja, die Folie ist eine Möglichkeit, aber auch ganz schön nervtötend wenn man den grossen Kühlergrill folieren muss,...! :O
     
  4. #4 conny-r, 10.01.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.186
    Zustimmungen:
    781
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Bataenja gefällt das.
  5. #5 Stern_im_Wind, 10.01.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ok, dachte da eher an die C***leisten rund um den Karren.

    Grill entweder lacken (lassen), oder einen komplett schwarzen Grill kaufen.
    Wegen dem Grill einfach mal bei eBay USA schauen, da gibt es viel mehr Auswahl ;)
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Zunächst KEIN CHIP... das ist das schlimmste was Du gerade DEM Motor antun kannst.. und erst recht nicht das Bbabus Gelumpe mittels Böxchen.
    Der 250er läuft auch so ganz ordentlich... der braucht das ned und dann hält er auch;)
    Ich würd bei 18 Zoll bleiben. Da vernünftige GUmmis drauf, dann kannst schon ganz gehörig um die Ecken blasen und auch der GRenzbereich wird relativ gut spürbar.
    Wenn die Optik wichtiger ist als das Fahrverhalten, dann kannst natürlich auch 19er draufpacken.. optisch gehts locker. Es fahren auch welche mit 20 Zoll:D
     
    xnL und Bataenja gefällt das.
  7. #7 Bataenja, 10.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell
    Vielen Dank für deine Antwort! :D

    Nein, wie gesagt, das Thema mit dem Chip ist bis auf weiteres sowieso gestrichen, der bleibt so wie er ist! :]
    Hmm, aufgrund des AMG-Packets finde ich den Wagen jetzt schon ordentlich tief und auch was die Radkästen angeht ganz gut. Wahrscheinlich werde ich mich für 18 Zoll Felgen entscheiden, da mir das fahren schon wichtiger ist... :driver

    Gruss Martin
     
  8. #8 RB6Master, 10.01.2012
    RB6Master

    RB6Master

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    C
    18er reichen auch finde ich - ein vernünftiges Fahrwerk verleiht dem Wagen dann aber doch ein wenig mehr "Dynamik", z.B. ein Bilstein B12-Komplettfahrwerk, oder ein B14 oder B16-Gewindefahrwerk, je nach Budget :)
     
  9. #9 Charlie, 11.01.2012
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    S204 - C63 T
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Hallo und Glückwunsch zum Tee-Modell.
    Ich hab den gleichen Motor und fast gleiche Farbe wohl wie du und freue mich auch mal den als Kombi zusehen.

    Was ich als einzige Änderung machen würde sind :
    Gewindefahrwerk von Bilstein oder H&R obwohl alle Sternfahrer eher zum Bilstein greifen.
    Wenn dir Fahrkomfort noch wichtig ist dann nehm lieber 18 Zoll, wenn du eher mehr auf das Optische legst dann auch 19 Zoll aber höher würde ich nicht gehen.
    Bin einmal beim Ex-Fahrzeug mit 20er gefahren, dass war alles andere als Angenehm.

    Ein Chip würde ich DEFINITIV noch nicht einbauen,
    mit 500 NM im OM 651 hast du definitiv genug Bums, der zieht schon sehr mächtig.
    Da ich aus der Einfahrzeit also 6.200 Km bereits runter hab weiß ich wie der mächtig abgeht.
    Im zwischen spurt also ab 120 km/h Kickdown zieht der mächtig hoch. :)

    Allzeit eine Beulenfreie Fahrt.
    Ich würde mich über eine genauere Fahrzeugvorstellung freuen :)
     
    Bataenja gefällt das.
  10. #10 Bataenja, 11.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell

    Guten Abend

    Vielen herlichen Dank für deine ausführliche Antwort! :]

    Hmm, das Fahrwerk würde ich schon gerne lassen, da es ja mit einem Gewinde automatisch auch wieder härter wird... Die Höhe finde ich auch ganz "ok" und da ich in Graubünden (CH) wohne, wo es ca. 5Monate im Jahr Schnee auf den Strassen hat, ist es auch nur von Vorteil, wenn ich die Schneeräumung dem Staat überlasse und dies aufgrund der Fahrzeughöhe nicht mit meinem neuen Mercedes übernehme! ;)

    Nein, wie schon erwähnt, ist das Thema Chiptuning bis auf weiteres aufgeschoben, da er schon ganz ordentlich läuft!

    Was die Felgen angeht... Da ich mich wie oben erwähnt, für das originale Fahrwerk und gegen ein Gewinde entschieden habe, sind nun auch wieder 19 Zoll Felgen zum Thema geworden! Ist der Unterschied betreffend dem Komfort extrem im Gegensatz zu den 18 Zöllern? Vorne würde es 225/35R19 und hinten 255/30R19 geben...

    Anbei wollte ich noch fragen, ob mir jemand sagen kann, wie es mit dem Platz in den Radkästen aussieht? Vorne sind es 8.5x19 ET35 und hinten 9.5x19 ET32! Ist dies ohne die Radkästen zu bearbeiten machbar?

    Schönen Abend und Gruss
    Martin
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Schiebs nicht auf, sondern haks komplett ab.. wenn Dir später die Injektoren hops gehen (um nur ein Beispiel zu nennen, was verreckt), dann zahlts auch keiner.. insofern ists egal, wann Du´s machst:D
    Der Motor ist zum chippen einfach ungeeignet.

    Die genannten Räder sollten passen. Sicher sagen kann mans nie, das es bei den Karossen und Achsen immer gewisse Fertigungstoleranzen gibt. Bei den Reifen genauso.
     
    Bataenja gefällt das.
  12. #12 Bataenja, 11.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell
    Vielen Dank für deine Antwort! Jap, dass Chiptuning ist damit allemal gestrichen!! :D

    Und was meinst du zum Komfort und zur Leistungsminderung aufgrund der grossen Räder?
     
  13. #13 Stern_im_Wind, 11.01.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Komfort ist nicht messbar, und ist Sache der persönl. Empfindung ;)

    Es gibt wenige die meinen Karren (Koni gelb, H&R harte Stabis, 18") zu hart/umkomfortabel halten, andere finden ihn immer noch (rest)komfortabel .
    Also ohne das zu testen, wirste keine 100%ige Antwort haben ;)
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja... Komfort ist immer relativ. Ich finde mit 18 Zoll ist der 204 schon ordentlich straff. mehr würde ich persönlich nicht machen.
    Ist aber immer Geschmacksache.
    Der Diesel verträgt dicke Räder tendentiell besser als der "schwachbrüstige" Otto... aber spüren wirst sie natürlich. Eine lahme Kiste wirds damit aber sicher nicht;)
     
    Bataenja gefällt das.
  15. #15 Bataenja, 18.01.2012
    Bataenja

    Bataenja

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes C 250 CDi 4 Matic T-Modell
    Hallo zusammen

    Weiss jemand von euch, ob der Heckansatz des AMG-Packets (schwarz in der Mitte) von einem 6 Zylinder Diesel (2 Endrohre) auch an meinen 250Cdi passt.
    Ich habe bei meinem auch das AMG-Packet, jedoch da es ein 4 Zylinder ist, nur ein Auspuff Endrohr links und würde gerne 2 Endrohre, links und rechts, haben.

    Ist das möglich? Wenn ja, hat das jemand schon gemacht und wie sehen die Kosten für den Heckansatz inkl. einer "normalen" Abgasanlage aus?

    Schönen Abend und freundliche Grüsse
    Martin
     
  16. #16 Dome///AMG, 18.01.2012
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Schönen T hast du dir zugelegt, viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt :tup
     
  17. #17 lacosteholic, 19.01.2012
    lacosteholic

    lacosteholic

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W204, 180K (no BE),mit AMG Paket, Gewindefahrwerk, Tomason TN7 und noch ein paar kleinigkeiten
    also vorne mit 8.5 und et35 wirds sehr knapp,aber hinten gehts nichts mit 9.5 und ET32..ich hatte 9.5 und et 35 und das mit 245ern und er streifte..vorrallem die leute an der mfk haben nicht so freude..komme auch aus der schweiz ;) am besten du nimmst 8.5 vorne und hinten 9.5 und beide mit ET43..passt echt perfekt..dann kannst du auch 235 und 255er fahren..
     
  18. #18 Rubbel-Die-Katz, 19.01.2012
    Rubbel-Die-Katz

    Rubbel-Die-Katz

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    S204 Avantgarde C220 T CDI BlueEF; EZ 06/2009; Avantgarde; Tansanitblau metallic; Automatik; Comand APS NTG 4
    Tipp: AMG-Paket oder AMG-Päckchen aber nicht AMG-Packet
     
    Bataenja gefällt das.
  19. #19 estikei, 20.01.2012
    estikei

    estikei

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W204 C220CDI
    Was klar sein muss ist, dass man durch ein Chiptuning keine Rakete erhält, sondern einfach die Motorcharakteristik verändert.

    Ich habe es bei meinem Motorrad bis zum Extrem erlebt. Durch ein zusätzliches Steuermodul hat sich lediglich die Charakteristik verändert, wie das Teil wo über wie viel Leistung / Drehmoment verfügt wird da festgelegt. Bei den Spitzen tastet man sich etwas näher an die Grenzen der verbauten Technik heran, daher Mehrleistung und Mehr-Drehmoment.
    Wenn man dann weiter geht, bei meinem Motorrad waren das ein anderer Auspuff, KAT raus, Luftfilterbox verändert, etc... dann fängts an wirklich an ans eingemachte zu gehen.

    Bei einem Motorrad kann man das noch so eben stemmen, bei einem Auto wirds lächerlich. Dann muss man sich wirklich die Frage stellen: Warum kaufe ich nicht direkt das Schnellere?

    Du musst dir also klar sein, dass du keinen C63 AMG erhalten wirst, sondern einen schönen Benz, der in manchen Drehzahlregionen noch schöner läuft.

    Bei mir mit dem C220 CDI sieht es so aus:
    [​IMG]

    Man sieht, dass der C220 CDI nicht mehr sein ursprüngliches Drehmomentplateau hat (1400 bis 2800 ?), sondern ab 3000 Touren einfach richtig reisst, also eher auf Endgeschwindigkeit getrimmt ist.
    Das macht auf der Autobahn tierisch Laune.
    Man darf aber nicht vergessen, dass man z.B. in anderen Lebenslagen (Überholen auf der Landstraße) teils mal geschmeidig einen oder zwei Gänge runterschalten muss, um dann aber auch wirklich an dem anderen Auto vorbei zu fliegen.
    Bis 3.000 U/Min sieht man auch den seidenglatten Anstieg sowohl bei Leistung als auch Drehmoment. Das macht sich im Fahrverhalten bemerkbar. Der Wagen läuft irgendwie ruhiger, aber trotzdem was die Kraftentfaltung angeht souverän.

    Wenn man also nach einem solchen Tuning ins Auto steigt kann man damit nicht mehr so fahren wie vorher, sondern man muss sich an die neue Charakteristik anpassen. Dabei sollte man sich vorher die Frage stellen ob man mit dieser Charakteristik überhaupt klar kommt.

    Wenn man sich jetzt die Versprechungen von Brabus ansieht (460Nm bei 1400 bis 2800 U/min), dann muss ich einfach feststellen, dass das nicht stimmt. Man sieht es ja auf dem Papier, wie es in der Realität ist.
    Bei mir muss aber jedes Gefährt getunt sein, bei den VW-AG Modellen war es immer ABT, bei Mercedes jetzt eben Brabus. Ich kann nix dafür, ich bin einfach so bekloppt ;) Und ich muss sagen, dass der Wagen sich echt gut fährt, wenn man dieses Datenblatt im Hinterkopf hat und sich danach richtet. Trotzdem hat die Kiste immer noch genug Bumms um aus dem Keller heraus sehr gut weg zu kommen.
    Im 5. Gang bei 3.000 U/min ist dann aber wirklich die Hölle los.. das Ding zieht selbst in den höheren Geschwindigkeitsbereichen noch souverän an und es ist einfach ein wirklich schönes Gefühl auf der Autobahn. Auch auf der Landstraße, wo man dann mal im 3. oder 4. Gang überholt und in diese Drehzahlregionen kommt ist man sehr gut unterwegs.


    Wo ich ganz klar Pluspunkte geben muss ist der Service von Brabus. Alle Kontaktpersonen TOP gepflegt, fachlich kompetent, der Laden hat Struktur und man wird als Kunde ernst genommen. Dafür zahlt man auch einen gigantischen Preis für die Boxen, das ist klar.
    Da Brabus aber die volle Herstellergarantie übernimmt würde ich, grad bei einem Wagen innerhalb der Garantiezeit (wie bei mir), die paar Euros extra in die Hand nehme und zur Premiumlösung gehen. Das heißt aber nicht, dass Brabus das eigentliche Tuning besser macht als billigere Anbieter.

    Grad der OM651 scheint das Tuning nicht so willig anzunehmen. Es gibt andere Motoren (z.B. 2.0TFSI von VW), die danach geradezu entfesselt scheinen. Der OM651 ist und bleibt ein sehr zurückhaltender aber souveränder Motor, egal was man damit macht.
     
    Bataenja und Charlie gefällt das.
  20. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    ich will dir brabus nicht schlecht reden, habe aber auch schon einiges schlechtes von amg kunden sowie kollegen bzgl. brabus gehört. vorallem im bereich service, wenn es wirkliche probleme mit den fahrzeugen gibt, sind sie teilweise überfordert und nicht kulant...

    @ Bataenja:
    ich finde den motor einfach spitze, der hat genug bums und er ist auch schon irgendwo ausgereizt genug! :D
     
Thema: Tuning C250 CDi T-Modell (Tipps und Ideen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. om651 tuning

    ,
  2. c 250 kombi tuning

    ,
  3. w204 tuning tipps

    ,
  4. mercedes c 250 cdi 4matic tuning,
  5. tuning om651,
  6. c250d t tuning,
  7. S204 4matic Stabi,
  8. tuning c250
Die Seite wird geladen...

Tuning C250 CDi T-Modell (Tipps und Ideen) - Ähnliche Themen

  1. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  2. GLK 220 CDI Software Update für Dieselmotor

    GLK 220 CDI Software Update für Dieselmotor: Hallo zusammen, Ende März 2019 habe ich ein Schreiben von Mercedes bekommen für eine Freiwillige Kundendienstmaßnahme Software Update für Ihren...
  3. W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung

    W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung: Hallo, habe seit 1 Woche Leistungsverlust und ruckeln im stand und beim Gasgeben. Beim beschleunigen kommt blauer Qualm aus dem Auspuff raus.....
  4. W204 T Modell AMG?

    W204 T Modell AMG?: Hallo zusammen, bin neu im Forum und habe bereits meine erste Frage... Ich habe einen Mercedes C280 ( W204 ) T Modell mit AMG Ausstattung (...
  5. Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!

    Servopumpe Mercedes Benz GLK 320 CDI 4matic (X204) wechseln!: Hallo, ich fahre im Titel genanntes Fahrzeug und möchte jetzt meine Servopumpe tauschen. Jemand eine Anleitung wie ich am besten vorgehe?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden