Turbolader defekt !!!!

Diskutiere Turbolader defekt !!!! im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, habe da mal eine Bitte um Hilfe. Fuhr heute in der Stadt, alles lief eigentlich normal, aber plötzlich gab ich Gas, jedoch es...

  1. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo zusammen,

    habe da mal eine Bitte um Hilfe.

    Fuhr heute in der Stadt, alles lief eigentlich normal, aber plötzlich gab ich Gas, jedoch es kam nichts.
    Mein C220CDI Erstzul. 10/2001 150.000 Km auf dem Buckel, zog keinen Hering mehr vom Teller.
    Ich hörte von rechts nur noch ein Pfeiffen, dann eine Art von Heullen und einige Zeit später bei
    Drehzahlen über 1500 U/Min ein mehr oder weniger lautes Scheppern.

    Bin dann nach MB gefahren und die meinten, dass der Turbo seinen Geist aufgegeben hat.

    Nun meine Frage an die Insider.

    1. Ist es für einen versierten langjährigen Hobbyschrauber ein Problem, den Turbolader selber zu wechseln ???
    2. Wird das bei kaltem oder warmem Motor vorgenommen ???
    3. Ist eventuell noch auf andere Sachen zu achten ???
    4. Gibt es sonst noch wichtige Tips für diese Reparatur ???

    Ich muß diese Fragen stellen, da ich nirgendwo irgendwelche Dokumentation zu dieser Reparatur gefunden habe.

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Vielen Dank im voraus.


    Grüße

    Günter
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.091
    Zustimmungen:
    3.231
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.984
    Zustimmungen:
    3.528
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ken großes Problem.. halt ein bissl Schrauberei.
    Kalt oder lauwarmer Motor, damit Du DIr die FInger nicht verbrennst. Großartig zu beachten ist auch nicht viel.
     
  4. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Vielen Dank C240T,

    Du beruhigst mich enorm !!!!

    Vielen Dank Tewego für Deinen Link.
    Habe mal reingeschaut und muß sagen, dass es wohl relativ easy zu schaffen ist, zumindestens was meine
    Person betrifft.

    Habe da aber noch eine generelle Frage !!!

    Es stehen ja nun die Feiertage vor der Tür, und ich denke mal, vor nächster Woche Montag ist da an einen
    neuen Turbolader wohl kaum zu denken, jedenfalls vorrätig war der nicht.
    Kann ich denn trotzdem mit dem Auto noch fahren, ohne dass irgend etwas zusätzlich Schaden erleidet.
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich in diesem Zustand fast ein Verkehrshinderniss darstelle.

    Gruß


    Günter
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.984
    Zustimmungen:
    3.528
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Würde ich lassen.
    ich weiß nicht was an deinem lader defekt ist, aber wenn er womöglich teile/ Abrieb wirft, dann könnten die mit angesaugt werden, was gar nicht gut wäre.
    Normalerweise solltest Du im Teilehandel /bei MB , wenn Du morgen bestellst, Donnerstag das E-Teil bekommen können.
    Donnerstag vormittag wird ja noch gearbeitet!
     
  6. #6 Wurzel1966, 23.12.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.852
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Ich sehe das wie C240T,wann weiß nicht was defekt ist und was dann im Ansaugtrakt anlangt.Da kann man schnell mehr kaputt machen,im günstigsten Fall drückt es Motoröl in den Ansaugtrackt was auch nicht sonderlich gut ist.

    Einen Turbolader bekommst Du entweder über MB oder auch hier http://www.turbolader.net/Content/Austausch-Turbolader.aspx

    Gruß Ingwer :wink:
     
  7. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo,
    brauche noch mal Hilfe !!!!!

    Habe gestern angefangen den Torbo auszubauen, habe ihn jedoch
    noch nicht raus, da ich an 2 Schrauben sehr schlecht dran komme.
    Zum einen der untere Schraube, welche den Lader am Motorblock
    haelt (13ener), und die Schraube an der oelruecklaufleitung, welche
    in Richtung Unterdruckdosengestaenge ist.
    Hat da jemand einen Tip, bzw. muss ich eventuell noch andere Sachen
    ausbauen ???

    Vielen Dank.

    Guenter
     
  8. #8 Dr.Howie, 29.12.2009
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    hab ich nicht, aber drück dir die daumen.

    Gruß, und viel Glück, Thorsten
     
  9. #9 Radile61, 29.12.2009
    Radile61

    Radile61

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Brutus,<br><br>1. benötigst Du einen sogenannten Bockschlüssel ( sieht aus wie ein gerader Ringschlüssel der zu einem breiten U gebogen wurde, gibts beim guten Zubehörhandel oder im Werkzeugladen).<br>2. das Ölrücklaufrohr kannst Du zum Ausbau des Turbo dranlassen, da es nur ca 1cm im Motorblock in einer Gummidichtung steckt. Wenn Du die Leitung dann entfernst, dann merk Dir genau die Stellung, sonst passt es beim Einbau des neuen Turbo nicht mehr, und die beiden Schrauben wenn Du es am neuen Turbo befestigst gleich festziehen ( kommst nachher nicht mehr dran). Und alle Dichtungen erneuern. Wenn Du den neuen Turbo am Abgaskrümmer befestigst, dann nimm wieder Sechskantschrauben, die mit Torxkopf bekommst Du nicht mehr auf.<br>
     
  10. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Puuuuuuuuuuuuuuuh war das ein Stück Arbeit !!!! Der neue Turbo ist drin, muss nur noch diverse Schläuche und Stutzen
    wieder einbauen und noch Oelwechsel mit Filterwechsel machen.
    Warum ist in den heutigen Autos eigentlich alles sooooo Sche...e eng. Bei anderen Angelegenheiten habe ich nichts gegen
    Enge. Nun gut, wen man Geld sparen möchte muss man halt dadurch.

    Übrigens Radile61 danke für Deine Tips. Ohne diese hätte ich ziemlich alt ausgesehen. Den Bockschlüssel braucht man ja für
    die 2 hinteren Schrauben vom Auspuffkrümmer. Den Tip mit der Oelruckleitung wusste ich auch nicht.
    Jedoch für die untere Turboladerbefestigung (13ner Kupferschraube) muss man die Koppelstangen lösen, damit man den Stabi
    hochdrücken kann; man kommt nämlich sonst mit der Nuss und Verlängerung nicht gerade genug auf diese Schraube. Da diese
    ja aus Kupfer ist, hat man diese am Kopf schnell rund gemacht.

    Den alten Turbo hat es ziemlich heftig zerlegt. Das Lager ist total Fritte. Das hat soviel Spiel, dass man einen Elefanten durch-
    schicken kann.

    Hab da noch ein Anliegen, vielleicht kann mir ja noch jemand einen Rat geben. Am Verbrennungsluft-Flügelrad sind ein paar Stücke
    abgebrochen. und ich weiß nicht, ob diese weiter Richtung Ladeluftkühler geflogen sind, deshalb meine Frage.

    Ist es ratsam, die weitergehenden Schläuche bzw. Rohre und Ladeluftkühler zu kontrollieren, oder bleiben diese Teile irgendwo im
    Ladeluftküler und etc. liegen ?????

    Ist das viel Arbeit, den Ladeluftkühler auszubauen ?????

    Muß man dafür die Front (Stoßfänger) demontieren ????

    Danke.


    Grüße Günter
     
  11. #11 Wurzel1966, 30.12.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.852
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Das kommt darauf an wie groß die Teile sind!Kontrollieren würde ich auf jeden Fall!
    Wenn sie für den LLK zu klein sind,bleiben Teile am Gitter des LMM hängen.Wenn sie dafür auch zu klein sind,landen sie im Einspritzsystem und das kommt nicht gut!
    Um an den LLK zu kommen muß man die Stoßstange demontieren,der LLK ist dann an vier Schrauben befestigt.

    (Bild ist zwar eine E-Klasse aber bei der C-Klasse sitzt er genauso)
    [​IMG]

    Gruß Ingwer :wink:
     
  12. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hi Wurzel1966,

    danke fuer Deine schnelle Antwort/Hilfe.

    Ich muss einfach mal sagen, dass dieses Forum super ist !!!!
    Schnelle, unkomplizierte und natuerlich fachlich kompetente
    Hilfe bietet. Einfach toll !!!!!

    Ich habe da aber noch eine Frage !

    Lt. Turbohersteller Garret soll man nach erfolgtem Oelwechsel
    den Motor ca. 10 - 15 Sekunden nur mit Anlasser drehen lassen.
    Kann man das so realisieren, indem ich die Stecker der 4 Injektoren
    abziehe, damit der Motor nicht startet, oder schadet das irgendwie?
    Gibt es eine andere Moeglichkeit, sofern meine Idee Schaden
    verursachen koennte ?

    Danke.

    Gruß

    Guenter
     
Thema: Turbolader defekt !!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes turbolader defekt

    ,
  2. w203 turbolader

    ,
  3. vito turbolader defekt

    ,
  4. w203 turbolader kosten,
  5. mercedes viano turbolader defekt,
  6. mercedes benz 220 c turbolader defekt kann Auto noch fahren,
  7. c 220 cdi turbolader defekt,
  8. w203 turbolader wechseln anleitung,
  9. mercedes vito turbolader,
  10. mercedes sprinter turbolader defekt,
  11. turbolader defekt kosten mercedes,
  12. w212 turbolader defekt,
  13. mb w 211 turbolader wechsel youtube,
  14. vaneo turbolader defekt,
  15. 220 cdi turbolader defekt,
  16. Mercedes-Benz b-Klasse Turbo kaputt,
  17. mb c220 204t turbolader,
  18. w203 220 cdi turbolader,
  19. turbolader defekt,
  20. w211 turbolader kosten,
  21. mercedes Benz c-klasse turbolader spricht nicht an,
  22. mercedes 220 cdi turbolader defekt,
  23. viano turbolader defekt,
  24. vito turbolader kosten,
  25. w211 turbo defekt
Die Seite wird geladen...

Turbolader defekt !!!! - Ähnliche Themen

  1. Turbolader defekt, und Mercedes Garantie

    Turbolader defekt, und Mercedes Garantie: Hallo, Liebe Freunde; mir fiel keine andere Überschrift ein, Sorry. foldender Sachverhalt: Am 24.3.2015 eine C 180 mit Erstzulassungsdatum...
  2. A45 AMG Turbolader defekt

    A45 AMG Turbolader defekt: Da ich in diesem Forum das geschlossene Thema "Rückruf" gefunden habe möchte ich nochmal auf die Problematik zurückkommen. Mein A45 EZ. August...
  3. Turbolader defekt

    Turbolader defekt: Hallo, Bei meinem W204 220 CDI war der Turbolader stark verölt, ohne Auswirkungen auf den Motorlauf. Da ich eine Garantie Verlängerung...
  4. Turbolader defekt durch 10 Wochen stehen

    Turbolader defekt durch 10 Wochen stehen: Habe mir vor 10 Wo. einen E 320 CDI/W211 gekauft und ihn letzte Woche angemeldet. Gleich nach dem Losfahren hatte er keine Leistung, lief im...
  5. Turbolader nach Motorreinigung defekt

    Turbolader nach Motorreinigung defekt: Ich war mit meinem c200 cdi, Baujahr 2002, 145000 km in einer freien Werkstatt zur Jahresinspektion. Der Laden hat eigentlich einen guten Ruf und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden