Typenzeichen entfernt - Lack ab

Diskutiere Typenzeichen entfernt - Lack ab im Fahrzeug-Pflege Bereich Forum im Bereich Automobiles Allerlei; Hatte mir heute vorgenommen die Typenzeichen an meiner Heckklappe zu entfernen. Erst schön mit´m Fön heiß gemacht, dann mit Zahnseide dran und die...

  1. #1 MrDurden, 06.07.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    Hatte mir heute vorgenommen die Typenzeichen an meiner Heckklappe zu entfernen. Erst schön mit´m Fön heiß gemacht, dann mit Zahnseide dran und die Zeichen abgepidelt. Beim C kein Problem, zügig gegangen, die 2 lies sich auch relativ simpel entfernen. Bei der 1. Null wars schon haariger, 2 mal Zahnseide gerissen, nach unten und nach oben gezogen die Null, nochmal warm gemacht und zack ab. Bei der 2. Null schön warm gemacht, selbe Prozedur, ziehe das kleine Ding zu mir, *plopp* 2 cm² Wagenlack mit ab. :sauer:

    Jetzt stöhnt mir am Heck so´n Grauer Kleks entgegen, ich glaub ich spinn ... :motz:

    Die Heckklappe ist original lackiert, kein Unfall nix, nada. Wie kann sowas sein?

    Jetzt muss ich schon meine neue Heckdekoration leicht vergrößern damit sie später den Lackschaden abdeckt :(
     
  2. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Das ist auch der Grund weßhalb ich mein "C220 Diesel" drauflasse.

    Wenn du den Fleck lackieren lässt? Kann ja nicht so viel kosten, so ein kleiner Fleck?

    L
     
  3. Haetni

    Haetni

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes-Benz C180 Esprit
    Verbrauch:
    Uf...!

    Das kann ich mir echt nicht vorstellen! Da wurde doch bei der Lackierung gepfuscht! :tdw

    Autolacke werden doch einbrennlackiert und halten dann bombenfest! Da hat nix abzuplatzen oder so. Da muss schon eine Schwäche vorhanden gewesen sein. Ich würde nix sagen, dass Du die Typenbezeichnung abgemacht hast und würde mir das auf Garantie Lackieren lassen!

    Sowas geht ja nicht.

    Ich habe aber auch schon von einem Fall gehöre. da ist beim entfernen der Autobahnvingjette gleich die ganze Frontscheibe mitgekommen. =)
     
  4. #4 MrDurden, 07.07.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    Da ist seit Jahren das Typenschild drauf, das merkt man sogar leicht beim drüber gehen. Die Schilder hingen aber ein bisserl tief, weshalb ich davon ausgehe dass der Vorbesitzer sie selbst nachgerüstet hat und dabei irgendwelchen 2 Komponenten Mist auf die normalen Kleber gepappt hat.
     
  5. dai

    dai

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    E200 T Kompressor (06/2008)
    Mein Beileid ;(

    Das kann natürlich sein!
    Ausgehend davon, dass Du wirklich alles so (schön ordentlich) gemacht hast, wie oben beschrieben ...

    (Ich hab das damels - bei meinem Fiesta- mit Fön +Schraubendreher im Lappen gemacht und es war nix zu sehen...)

    Evtl. die Vollkasko?
    (Hat halt jmd. abgeknibbelt)


    Hoffe sonst für Dich, Du kennst n günstigen Lacker!


    Viel Erfolg!
     
  6. #6 Speedsta, 07.07.2005
    Speedsta

    Speedsta

    Dabei seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Celica + 4-Runner
    naja das schildchen war sicher auch ne weile drauf - da kanns schon so rauskommen ;)

    ich würd mal mit nem lackdock drüber reden, der kann das sicher richten ;)
     
  7. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Ein Lackdoctor wird so ca. 70.- dafür haben wollen
     
  8. #8 andy4343, 07.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Wie kannst Du das so sagen, weist Du was für ein Lack das ist usw.
    Ohne es zu sehen würde ich da nichts zu sagen!
    Mach doch ein D Schild drauf!
     
  9. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Weil ich für zig verschiedene Autos den Einsatz des Doktors gesehen habe.

    Schon vergessen? Gebrauchtwagenverkäufer... ;)

    Je nach Anbieter verschieden, aber eine einfach Spotreparatur dürfte in dem Bereich liegen.

    Ein D-Schild ist billig und man sieht wahrscheinlich die Stelle.
     
  10. #10 Daniel 7, 07.07.2005
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.484
    Zustimmungen:
    2.590
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Das kann er so sagen weil es da feste Preise gibt. Ob der jetzt ein silbernes oder schwarzes Auto hat wird sicher keine 100€ ausmachen, es kann vllt. sein das es günstiger als 70€ wenn er einen Uni-lack hat, sonst vllt. etwas mehr als 70€. Deshalb hat eggett ja auch ca. geschrieben.
     
  11. #11 andy4343, 07.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Ich finde es zu schön. =) =) =) 8o 8o 8o
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Lass uns lieber wieder auf das Auto eingehen, Kompetenzproblemchen hatten wir zur Genüge, gelle? ;)


    @ MrDurden

    Wäre es Dir denn eine Spot-Reparatur wert?
     
  13. #13 MrDurden, 08.07.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    Ich kläre das Morgen per Zierleiste unter dem neuen Hecktypen Schild "DB 2.0" eben mit Unterstrich, dann hat sich das Problem gelöst.
     
  14. Haetni

    Haetni

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes-Benz C180 Esprit
    Verbrauch:
    Bei den MAZDA 626 Coupé meiner Mutter hab ich auch mal die Typenbezeichnung abmachen wollen.

    Das dumme dabei war, dass dabei zwei Löcher übrig blieben! :sauer:

    Die Lösung war: Ich habe einfach einen lässigen Mazda Aufkleber darüber gemacht und fertig wars! :]
     
  15. #15 andy4343, 08.07.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Was für geile Ideen Du hast! =) =) 8o 8o
     
  16. #16 Kraftverkehr, 10.01.2006
    Kraftverkehr

    Kraftverkehr

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    wenn du die unlakierte stelle nicht versiegelst wird das warscheinlich zum rosten anfangen!
     
  17. Knick

    Knick

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 250 TTD
    hi,
    hab am wochenende auch mein typenschild abgemacht, habe jetzt aber noch kleberreste auf der heckklappe ?(

    hat von euch da jemand nen tipp für mich wie ich die am besten runterkriegen kann?

    nen kumpel hat gesagt, dass es wohl einen aufsatz für die bohrmaschine gibt (so ähnlich wie ein radiergummi), wo das wohl super mit funktionieren soll... hat ihn aber leider nicht meh

    mfg

    knick
     
  18. J-S-J

    J-S-J

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Klebereste mit Ettikettenlöser und den Rest mit Polier Schleifpaste und normaler Politur angleichen.

    Habs erst am Freitag gemacht, dauert keine 10 Minuten.
     
  19. #19 Axel E 200 T, 23.07.2007
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Hab bei meinem 240 auch das Typschild beim kauf abmachen lassen. Hat die NL selbst gemacht und auch gleich den Lack mit.[​IMG]

    Wurde dann natürlich von der NL neu lackiert. davon sieht man nix mehr.
    Im gegensatz zur 5-Farbigen Stossstange.
     
  20. Knick

    Knick

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 250 TTD
    hi, ich nochmal :D
    habe etikettenlöser benutzt und mehrfach auspoliert, doch das ergebnis stellt mich nicht gerade zufrieden, da wenn man nah am auto steht einen klaren farbunterschied erkennen kann. habe ja gedacht das es mit der zeit durch die waschanlage weggeht, aber fehlanzeige...
    ist diese schleifpolitur den etwas anderes als normale politur? (benutze dieses SONAX Xtreme...)

    da mein vater mir mit dem etikettenlöser zur hand ging und er es etwas übertrieben hat, hat er mir mit dem etikettenlöser und seinem fingernagel an einer kleinen stelle den lack etwas abgekratzt... (danke :sauer:)
    also mit dem etikettenlöser vorsichtig sein. ;)

    mfg

    Knick
     
Thema: Typenzeichen entfernt - Lack ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie wird das Typenzeichen beim Auto entfernt

    ,
  2. mercedes typenzeichen entfernen

    ,
  3. d5ws benzingeruch

Die Seite wird geladen...

Typenzeichen entfernt - Lack ab - Ähnliche Themen

  1. Wie entfernt man die Chromleiste der Nebelscheinwerfer? UND Anleitung Nachrüsten der TFL

    Wie entfernt man die Chromleiste der Nebelscheinwerfer? UND Anleitung Nachrüsten der TFL: Servus. Bei c220 W204 Avantgarde Bj. 2008 (ovale Zierleisten) Sind die nur gesteckt oder geschraubt !?? wie bekommt man die ab ohne sie zu...
  2. Typenzeichen Reste entfernen (w203)

    Typenzeichen Reste entfernen (w203): Hallo, habe bereits vor einigen Monaten meine Typenbezeichnung entfernt. Mit Fön die betroffende Stelle erwärmt und dann mit Zahnseide...
  3. Biete Typenzeichen + Wei?e SLK L?ftungsreglerringe *neu*

    Typenzeichen + Wei?e SLK L?ftungsreglerringe *neu*: Hallo, ich habe hier vom Turbodiesel Schriftzug noch 2 x E, 1 x I, 1 x L, 1 x O, 1 x R, 1 x S, 1 x T, 1 x U vorliegen. Perfekt geeignet für...
  4. MB Typenzeichen f?r die Heckklappe

    MB Typenzeichen f?r die Heckklappe: Morgen, Eine Frage : Welche Typenzeichen / Buchstaben für die Heckklappe führt Mercedes ? Nur A, C, D, E, G, I, K, L, M, S ? (Quasi alle Klassen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden