Umbau am C180: 4-fach elektrische Fensterheber (MIT Fotos)

Diskutiere Umbau am C180: 4-fach elektrische Fensterheber (MIT Fotos) im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo Forumsmitglieder :] Ein großer Umbau an meinem C180 ist beendet: -4-fach elektrische Fensterheber -Parktronic (System das mit der „Miguel...

  1. #1 Albrecht5080, 07.01.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder :]

    Ein großer Umbau an meinem C180 ist beendet:
    -4-fach elektrische Fensterheber
    -Parktronic (System das mit der „Miguel W202“ empfohlen hat)
    -rote Warn-LED´s in den Vordertüren (wenn sie offen sind)
    -Gepäcknetz im Beifahrerfußraum
    -Gepäcknetz unterm Handschuhfach
    -3. Bremsleuchte mit LED´s (von „CONRAD“)
    -Positionslichter von „InPro“

    Es ist ein leider SEHR langer Thread geworden, ich hoffe ihr und die Admins könnt mir das verzeihen. 8) :D =) =)
    Ich will es aber genau beschreiben und euch auch keine Bilder vorenthalten, da das Thema hier auch schon oft diskutiert wurde.
    Außerdem war es ja auch eine Menge Arbeit.

    Das war vielleicht eine Arbeit... :tdw :wand :motz:
    Und ich musste das halbe Auto auseinandernehmen 8o, wie ihr auf einigen Fotos seht.
    ABER:
    Ich habe alles wieder hingekriegt, es ist kein Teil übriggeblieben =), es stimmen alle Spaltmaße wieder und es klappert auch nichts.
    :tup :tup :tup

    Einbau der Fensterheber:
    Dazu muß erst mal der Kabelsatz verlegt werden, und dazu sind folgende Maßnahmen nötig:
    -alle 4 Einsteigsleisten abziehen
    -beide Abdeckungen unter dem Armaturenbrett abschrauben
    -Telefonkonsole abbauen
    -beide Teppiche vorn herausnehmen
    -kompletter Kofferraumfilz ausbauen
    -Rücksitz ausbauen
    -Batterie ausbauen
    -Sicherungskasten vorn öffnen
    -Sicherungskasten hinten abschrauben
    -alle Kabelkanäle öffnen
    -Abdeckung Mittelkonsole ausbauen; die Mittelkonsole kann mit etwas Fummelei drin bleiben
    -Lüftungskanäle für den Fond (unter den Teppichen vorn) ausbauen

    ACHTUNG:
    Ich hatte erst den Kabelsatz FASCH gelegt, da die Leitungen nicht zusammengebunden waren. Der Kabelsatz für die Steuerleitung (Schalter Konsole/ hintere Türen) passt auch „falsch“ rein!!
    Bei den hinteren Hebern war OBEN und UNTEN sowie RECHTS und LINKS vertauscht.
    ÜBER 5 Stunden Arbeit umsonst... :sauer: :wand :motz: :motz: :motz:
    Bitte lacht nicht, der Einbau ist eine echte Fummelei, und ich habe so was auch zu ersten Mal gemacht.
    Damit EUCH das nicht passiert habe ich eine Skizze angefertigt.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Einbau des Kabelsatzes:
    Die Kabel habe ich vom Kofferraum aus nach vorn gezogen. Ich habe ich sie mit Kabelbindern und ISO-Band an vorhandenen Leitungen entlanggelegt und befestigt.
    Das ist wichtig, damit Geräusche und ein Durchscheuern der Leitungen verhindert wird.

    Das Relais für die Komfortbetätigung wird an der vorgesehenen Stelle montiert, das Steuergerät hinter der Batterie. Ich hatte das Glück einen fertig verdrahteten Sicherungseinsatz zu bekommen. Somit musste ich von dem alten Einsatz nur 2 Kabel umtauschen und den neuen Einsatz einclipsen und mit dem + der Batterie verbinden
    Dann werden die Leitungen durch die Kanäle an den Rücksitzen nach vorn gelegt, die Kanäle geschlossen und der Rücksitz wieder eingebaut.
    Dann wird noch der „Kabelsatz Komfortschaltung“ entlang des vorhandenen Kabelsatzes bis zur ZV-Pumpe gelegt und der Stecker aufgesteckt
    Die Leitungen für die Schalter und die FH-Motoren werden in den Kanälen an den Schwellern entlang nach vorn gelegt.

    [​IMG]

    Eine einzelne Leitung (rosa-schwarz) wird an die Sicherung „20 Airbagkontrolle (Relais Komfortbetätigung)“ gelegt. Dazu muss man sie zunächst bis in den Fahrerfußraum verlegen.

    Dann muß der Sicherungskasten vorn geöffnet werden:
    Dazu die Motorhaube senkrecht stellen, den Sicherungskasten aufschrauben und den Deckel abnehmen. Nun zieht man den Sicherungskasten hoch und das ganze Kabelgewirr kommt einem entgegen.
    KEINE PANIK, das sieht schlimmer aus als es ist und es kann Nichts passieren.
    Ich habe einen langen starren Draht vom Fahrefußraum nach oben gesteckt, die Leitung daran befestigt und sie nach oben gezogen.
    Dann wird mit viiieeeelll Fummelei der Sicherungseinsatz ausgeclipst. Wenn man von unten dagegen schaut, dann sieht man ein paar „Zapfen“, diese mit einem kleinen Schraubendreher zur Seite drücken und den Sicherungseinsatz nach unten herausziehen.
    Eine zweite Person ist hier recht hilfreich, ich habe es auch allein hingekriegt, ist aber sehr schwierig.
    Am ausgebauten Sicherungseinsatz 2 rote „Schieber“ mit einem Schraubendreher zur Seite drücken oder ganz herausnehmen. An der Leitung ist ein Kupferkontakt angelötet, dieser wird einfach an die vorhandene Schiene der Sicherung angeschlossen. Man sieht die Schiene wenn man von unten dagegen schaut.
    Den Kontakt anschließen und die beiden roten Schieber wieder einsetzen und einrasten bis es klickt.
    ACHTUNG: Nicht mit Gewalt! Wenn sie nicht richtig reinpassen sitz der Kontakt noch nicht richtig.
    Nun wird der komplette Sicherungseinsatz wieder in den Sicherungskasten eingeclipst, das ist NOCH MEHR Fummelei als das Ausbauen. Alle „Zapfen“ müssen wieder einrasten.
    Dann wird der Sicherungskasten wieder eingesetzt.
    ACHTUNG: Beim Einsetzen UNDBEDINGT darauf achten das keine Leitung eingequetscht werden! Das kann im schlimmsten Fall zu einem Kabelbrand führen!
    Den Sicherungskasten wieder zuschrauben und den Deckel aufsetzen.

    [​IMG]

    Nun werden die Leitungen für die FH-Motoren vorn verlegt. Das ist in wenigen Minuten gemacht.
    Der Kabelsatz für die Schalter auf der Mittelkonsole und in den hinteren Türen (Steuerleitung) ist schwieriger.
    Der erste Teil wird auf der Fahrerseite entlang zur Mittelkonsole gelegt, der zweite Teil auf der Beifahrerseite.
    Von dem zweiten Teil geht von der Mittelkonsole aus ein Teil zur hinteren LINKEN Tür (Schalter und Motor: Türtrennstelle X 35 / 3) und ein Teil zur hinteren RECHTEN Tür (nur Schalter). Die Leitungen werden in den Kanälen im Fußraum Fahrer/Beifahrerseite entlanggelegt und mit ISO-Band an den vorhandenen Leitungen befestigt.

    Verbindung mit „Endhülse 58d“ (Licht):
    Im Fahrerfußraum RECHTS befindet sich die sogenannte „Endhülse 58d“.
    Die Leitung ist „GRAU / BLAU“.
    Sie ist dafür zuständig das alle Schalter beleuchtet sind sobald ihr das Licht einschaltet.
    Ich habe die Hülse mit einem Cutter VORSICHTIG aufgeschnitten und abgezogen.
    Dann die 2 Leitungen des Kabelsatzes mit den vorhanden Leitungen verdrillt und verlötet.
    ACHTUNG: Beim Löten einen Lappen o.ä. unterlegen, damit eventuell heruntertropfendes Zinn keine anderen Leitungen beschädigt.
    Nach dem Verlöten die Lötstelle erkalten lassen und anschließen die Leitungen mit Schrumpfschlauch neu isolieren.

    [​IMG]

    Zusammenbau:
    1. Kabelkanäle im Fußraum Fahrer/Beifahrerseite wieder schließen
    2. Lüftungsrohre für den Fond wieder einbauen
    3. Stecker an den Schaltern Mittelkonsole aufstecken, Abdeckung für die Mittelkonsole einbauen
    4. Teppiche Fahrer/Beifahrerfußraum vorn einbauen
    5.Andeckung unter dem Armaturenbrett Fahrer/ Beifahrerseite einbauen

    Einbau der Fensterheber:
    Dazu müssen zunächst alle Türverkleidungen abgebaut werden.
    1. Fenster herunterkurbeln
    2. Fensterkurbel abnehmen
    3. Griffschale abziehen
    4. Schraube hinter der Griffschale herausdrehen
    5. Abdeckung unter der Armlehne abhebeln, Schraube herausdrehen
    6. Abdeckung am Türschloss abschrauben
    7. Türverkleidung abziehen (ist nur angeclipst), und dann nach oben wegziehen
    8. Türgestänge aushängen

    Das Loch in der Tür habe ich mit diesem reißfesten silbernen Klebeband aus dem Baumarkt („Powertape“) erst mal von der Rückseite zugeklebt, da ich plane sie zu verschließen.
    Nun die Abdichtfolie abziehen.
    Der Fensterheber ist mit 4,8 mm Alu-Blindnieten angenietet. Neue Nieten und eine passende Blindnietzange bekommt man im Baumarkt.

    [​IMG]

    1. das Fenster wieder hochkurbeln und dann aus der Führungsschiene ausclipsen
    2.das Fenster gegen Herunterfallen sichern, dazu habe ich auch dieses „Powertape“ benutzt
    3. Fenster aus der Führungsschiene ausfahren
    4. die Nieten werden mit einem 4,8 mm Bohrer abgebohrt.
    5. den mechanischen Heber aus der Montageöffnung herausnehmen und den elektrischen Heber einsetzen
    ACHTUNG: Der MOTOR der elektrischen Heber muss jeweils nach UNTEN zeigen!
    6. den elektrischen Heber mit 4,8 mm Blindnieten annieten
    7. das Fenster herablassen und in die Führungsschiene einführen
    8. das Zusatzkabel auf den Stecker im Fußraum aufstecken (nur VORN) und durch den Faltenbalg in die Tür verlegen
    9. das Kabel möglichst entlang des Türleitungssatzes verlegen und am FH-Motor aufstecken
    10. das Fenster hochfahren und einstellen
    ACHTUNG: Der Spalt muss bei fast geschlossenem Fenster parallel verlaufen!
    Sonst schließt das Fenster nicht richtig und es kommt zu Windgeräuschen, es zieht und Wasser kann eindringen.
    11. das Fenster mehrmals hoch /runterfahren und auf Leichtgängigkeit prüfen
    12. Abdichtfolie faltenfrei ankleben, dazu kann man z.B. „Tesafilm“ benutzen
    13. Türverkleidung montieren

    Eine Einstellung ist nur bei den vorderen Fenstern notwendig.


    Aussägen des Schalters für die hinteren Türen:
    Um die Schalter für die hinteren Türen einzubauen müssen die Löcher für die Kurbeln vergrößert werden. Ich habe dazu eine Laubsäge benutzt.
    Das Loch hat einen Durchmesser von 15 mm.
    Die Schalterabdeckungen haben die Abmessungen:
    Höhe: 45 mm
    Breite: 27 mm
    Ich habe dazu Malerklebeband über die Löcher geklebt und das Loch ausgeschnitten.

    Hier die Abmessungen:
    http://img140.exs.cx/img140/6595/schalterhinten5ta.png

    Dann habe ich mit einer Laubsäge entlang der Linien gesägt und die Schalterabdeckungen eingeclipst und mit Heißkleber zusätzlich befestigt.

    [IMG]http://img133.exs.cx/img133/2746/trverklhinten7gv.jpg

    Ich habe noch einen zweiten Thread zur Parktronic erstellt, das es sonst zu lang werden würde. ;)
    So, nun möchte ich gern mal EUERE Meinung dazu hören. :) :] 8)
    Gruß Holger
    :driver
     
  2. #2 mercedesfreund, 07.01.2005
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    :tup :]

    Anerkennung! Da hast du ja wirklich einen umfangreichen Eingriff gewagt. Wenn du jetzt noch ein Foto vom fertigen Endprodukt einstellen könntest...(ist jetzt nich dringend) dann wäre alles perfekt.
    Aber ansonsten "Sehr Gut gemacht", vor allem da im Forum sonst immer von nachträglichem F-Hebereinbau abgeraten wird, bei dir scheint es ja ordentlich und nicht amateurhaft funktioniert zu haben.
    Eine Frage: paßt denn der E-Motor an das Handkurbelgetriebe problemlos dran? Wenn ich mich erinnere, hast du doch Original MB Fensterhebermotoren eingebaut...oder mußtest du noch ein kleines Getriebe mit anbauen?

    PS. Noch eine grundsätzliche Nachfrage, weil ich in deinem Schaltplan gerade das "Steuergerät" sehe. Die Schalter steuern die Fensterhebermotoren demzufolge nicht direkt sondern über das Steuergerät an??!
     
  3. #3 Albrecht5080, 07.01.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Mercedesfreund

    Danke erstmal für das Lob. :tup :prost
    Ich werde mal noch ein paar Fotos raussuchen.

    Zu deiner Frage:
    Es gibt komplette Heber: Entweder elektrisch ODER mechanisch.
    Mit Motor/Getriebe nachträglich anbauen ist da nichts.

    Die Schalter steuern das Steuergerät und das schaltet dann die Motoren für die Fensterheber.
    Außerdem misst es den Strom den die Heber brauchen:
    Ist ein Heber oben/unten angekommen, so blockiert der Motor.
    Er zieht dann einen sehr großen Strom.
    Das Steuergerät erkennt dies und schaltet ab.

    Gruß Holger
    :driver
     
  4. #4 Commander_Enton, 08.01.2005
    Commander_Enton

    Commander_Enton

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Anerkennung an den Umbau mein lieber scholli das hat sicher viel Zeit und Nerven gekostet.
    Danke dass du einen so ausführlichen Bericht dazugeschriben hast(sowas ist wichtig für'S Forum).
    Also :tup und weiter so!
     
  5. #5 mercedesfreund, 08.01.2005
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    :tup Ahhhh Albrecht, jetzt habe ich verstanden! Es wird sozusagen die gesamte untere Auflage der Scheibe samt Hubmechanik getauscht.
    UNd jetzt wird mir auch klar, wie die Motoren am jeweiligen Endanschlag ausgeschaltet werden..
    Trotzdem nochmal drei Fragen:
    1. Ist das Steuergerät auch werksseitig im Heck bzw. Kofferraum installiert?
    2. Hast du jetzt eine Sicherung mehr im Sicherungskasten, oder hast du die Fensterheber-Plusleitung irgendwo mit aufgelegt?
    3. Hattest du bereits fertige Kabelbäume, auch zu den Schaltern, oder hast du die Leitungen selbst geschnitten und gelötet bzw. mit Kabelschuhen versehen?

    Vielen Dank im Vorraus!

    der mercedesfreund

    PS. Ich hoffe, die hast nichts dagegen, daß ich mir deine Einbaubeschreibung als Text auf meine Festplatte kopiert habe??!
     
  6. #6 ulli1969, 08.01.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Respekt, Respekt!!!!!
    Ich habe diese Aktion auch bei meinem Auto durchgeführt und bin fast verzweifelt daran, habe es aber nach stundenlanger Ausprobiererei und einem zerschossenen Steuergerät dann doch noch hinbekommen. Muß nur noch hinten die Motoren einbauen, vorne klappt es. Habe leider nur Schrottplatzteile und keinen Schaltplan gehabt, so dass ich echt teilweise verzweifelt war....
    Hinten die Motoren einbauen wird auch noch eine ganz schöne Murkserei schätze ich, weil es da sehr eng zugeht beim ce.....
    Ich finde es toll, dass Du alles so detailliert beschrieben und die Arbeiten 100%zig ausgeführt hast! Du hast jetzt wahrscheinlich auch eine komplette Sicherungsleiste mit 4 Sicherungen mehr im Kasten, oder?
    Gruß
    :wink:
     
  7. #7 Albrecht5080, 08.01.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Mercedesfreund

    zu deinen Fragen:
    1. Nein, das Steuergerät ist nicht werksseitig montiert.
    Es gehört zu em Fensterhebersatz dazu und kommt hinter die Batterie.
    2. Ich habe 3 Sicherungen mehr im Sicherungskasten:
    Fensterheber von: 30 A
    Fensterheber hinten: 30 A
    Steuergerät : 7,5 A
    Die Sicherungen sind wie im Original angeschlossen. :tup
    3. Die Kabelbäume sind alle KOMPLETT fertig. Mit Steckern für die Schalter und die Sicherungen. Auch die Kabelschiuhe für die Massepunkte sind alle schon dran. :tup
    Da must du NICHTS löten, außer die beiden Leitungen für die "Endhülse 58d".

    Ich habe nichts dagegen, das du den Text kopierst. :tup :prost
    Gerade deshalb habe ich es ins Forum gesetzt, damit es auch andere nachmachen können.
    Das ist doch gerade der Sinn von Foren, das man sein Wissen und seine Erfahrungen weitergibt.
    Auch mir hat man hier schon geholfen. :tup :tup :tup :prost

    @ Ulli
    Ich habe 3 Sicherungen mehr im Auto, siehe oben.
    Eine Sicherung wird doppelt belegt:
    Sicherung 20 im Sicherungskasten VORN:
    "Airbagkontrolle / Relais Komfortbetätigung" 7,5 A
    Das hat folgenden Sinn:
    1. Wenn du die Zündung anmachst gehen die Fh.
    2. Wenn du die Fahrertür öffnest gehen die FH auch.
    Denn der Türkontakt steuert das KI an und auch diese Sicherung.

    Gruß Holger
    :driver
     
  8. #8 Albrecht5080, 09.01.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    So, hier habe ich noch ein paar Fotos:

    [​IMG]

    [​IMG]


    @Mercedesfreund:
    Hier siehst du das Steuergerät bei ausgebauter Batterie (schwarzes Kästchen)

    [​IMG]

    Gruß Holger
    :driver
     
  9. 218/00

    218/00

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Respekt!!! Sehr schön gemacht....

    wie viel hat das ganze denn jetzt komplett gekostet?
    Welche Teile brauch man für den Umbau?

    Am besten noch mit teilenummer...


    mfg Alex
     
  10. #10 Albrecht5080, 28.01.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL

    Hallo Alex

    es war ein kompletter Nachrüstsatz, KOMPLETT mit Kabelsatz, Hebern, Schaltern, Sicherungseinsätzen und Steuergerät.
    Bezahlt habe ich 350 € für den Satz. Es gibt von MB auch einen kompletten Nachrüstsatz, der ist aber teurer.
    Du brauchst:
    -Fensterheber vorn 2x und hinten 2x
    -2 Schalter für die Fondtüren
    -Schaltergruppe für die Mittelkonsole
    -Leitungssatz Komfortschaltung
    -Leitung für den FH Fahrertür
    -Leitung für den FH Beifahrertür
    -kompletten Steuerleitungssatz
    -Steuergerät

    Du musst aber darauf achten welches Baujahr du hast!
    Denn bei den MOPF´s ´95 und ´97 wurde auch die Elektrik geändert!
    Und es gibt unteschiedliche Kabelsätze für vorn, oder für vorn und hinten.
    Ich hatte das Glück einen kompletten zu bekommen.
    Ich schaue mal ob ich die Teilenummern finde. :]

    Weiterhin:
    Entweder musst du noch für vorn 2 neue Türverkleidungen kaufen, oder die Löcher in den Türen verschließen.
    Und du musst noch eine neue Abdeckung für die Mittelkonsole kaufen, da dort die Schalter eingebaut werden.
    Ich habe die Löcher selbst reingefeilt:
    ANLEITUNG: Löcher für Schalter bohren/feilen (mit Bildern)

    Gruß Holger
    :driver
     
  11. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    hallo holger

    ich denke, daß ich morgen mein paket von der post bekomme, mit den 4efh aus einem schlachtfahrzeug - dann geht auch bei mir der große umbau los.

    ich bin schon ganz aufgeregt, ob ich das auch so toll hinbekomme wie Du, und bin froh, das Du diese saubere erläuterung ins netz gestellt hast.

    dennoch quälen mich im vorfeld noch fragen:
    was versteht man genau unter komfortsteuerung?
    meiner ist ein 6/95er, das steuergerät für hinter die batterie wird in meinem paket drin sein, das habe ich schon abgeklärt. jedoch habe ich dort schon ein steuergerät sitzen (meiner hat stahlschiebedach ab werk). muß dieses dann ersetzt werden?
    meiner hat die ZV per infrarot-schlüssel, ich denke, das ist bei Deinem auch so?
    was also kann die komfortsteuerung?

    und last, but not least:
    wie lange hast Du für den umbau gebraucht?

    ich freue mich natürlich auch über antwort von jemand anderen....... :D

    wenn sie nur schon drin wären *langsam nervös wird*

    gruß andreas
     
  12. #12 climaxXx05, 10.05.2005
    climaxXx05

    climaxXx05

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Habe in meinem W202 nur 2Fache Fensterheber möchte jetzt aber auch hinten noch welche reinbauen... Ist´das schwer hinten die Motoren und das Gestänge einzubauen?

    mfg andy
     
  13. #13 Albrecht5080, 10.05.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Andreas

    da bin ich froh, das Ihr meinen Thread nach einiger Zeit wieder erweckt habt. :tup

    Zu Deinen Fragen:
    Komfortsteuerung bedeutet: Wenn du das Auto abschließt und die FB gerückt hälst, dann schließt nach ca. 3 Sekunden das Schiebedach und alle 4 Fenster.
    Ich hatte das Glück eine Einbauanleitung von "Mike C200" zu bekommen.
    Wenn du willst schicke ich sie Dir per Mail.
    In der Anleitung steht: "Bei Fahrzeugen mit Schiebe-Hebe-Dach ist der Leitungssatz Komfortschaltung bereits eingebaut."
    Du hast an dem Steuergerät mehere Steckbuchsen dran, da werden dann die Stecker vom Fensterhebersatz einfach drangesteckt.
    Du brauchst keine Angst zu haben, alle Stecker passen nur einmal. :tup

    Wie lange ich gebraucht habe... :rolleyes:
    Hm, schwer zu sagen, weil ich das über Weihnachten gemacht habe, und habe logischerweise nicht immer am Auto sondern bei meiner Familie gesessen. ;)
    Und ich habe mehere Dinge eingebaut:
    -Fensterheber, wie gesagt
    -3. Bremsleuchte von CONRAD (siehst Du auf dem Foto vom offenen Kofferraum, der Silberstreifen auf der Hutablage)
    -Parktronik (dazu habe ich auch einen Thread mit Bildern erstellt)
    -Positionslichter hinten
    -Gepäcknetz unterm Handschuhfach
    -Gepäcknetz im Beifahrerfußraum

    Hm, also einen ganzen Tag wirst Du wohl brauchen, ich denke aber es werden wohl 2 werden.
    Bei dir ist es auch dummerweise noch etwas schwieriger mit den Kabeln, weil du noch sogenannte Türtrennstellen hast, also so Plastikstecker in den Türen, wo die Leitungen eingefummelt werden müssen. Ist aber alles machbar, keine Angst. :]

    Es ist viel Arbeit, da mache ich kein Geheimnis draus. :(
    Aber ich möchte die elektrischen FH nicht mehr missen, und ich habe den Umbau nicht bereut. :tup :tup :tup

    Nicht zuletzt muss ich nun nicht mehr den Spott von einigen Bekannten / Freunden ertragen, nach dem Motto: "Nen großen Benz fahren und nicht mal elektrische Fensterheber haben" :sauer: :motz:

    @ Climaxx:
    Welches Baujahr hast Du?
    Laut Anleitung muss dafür ein komplett neuer Kabelsatz eingebaut werden, der alte muss raus.
    Machbar ist es natürlich. :tup


    Gruß Holger
    :driver
     
  14. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    vielen dank für die erläuterungen @ holger.

    morgen erst fang ich an, weil das paket heut nicht kam *fluch*
    jedoch habe ich mit meinem verkäufer telefoniert, ich darf also schon davon ausgehen, daß es morgen kommt.

    über die türtrennstellen haben wir schon am telefon gesprochen. ich werde sie, zumindest an den vordertüren, umgehen. das liegt daran, das mein kabelbaum, den ich bekomme, an dieser stelle wohl unterbrochen wurde. (die original türtrenn-stelle bekommt jemand anders wegen elektr. sitzen und klappbare spiegel u.s.w) ich hätte es ja nur mit 2 adern zu tun an dieser stelle :motz:

    oh ja, sehr gerne:
    abraserver [at] yahoo.de

    danke schön im vorfelde.
    eine frage blieb noch offen: hat deine ZV infrarot oder funk?

    2 tage wären vollkommen i.o. muß halt diese woche fertig werden, da hab ich noch urlaub. nächste woche beginnt wieder der alltag.

    o.k ich meld mich dann mal wieder in 1-2 tagen, wie es geklappt hat
    gruß andreas
     
  15. #15 Albrecht5080, 10.05.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Andreas

    meine FB hat Infrarot.

    Noch was: Du musst zusehen wie du vorn die Löcher in den Türen zubekommst.
    Ich habe nur erstmal Pappe mit Heißkleber eingeklebt und diese rot angemalt (ich habe diesen rot-gemusterten Stoff, ESPRIT-Ausstattung)
    So sieht man es nicht gleich.
    Ich werde da saber bald versuchen mit Stoff zu bespannen.

    Wenn Du Fragen / Probleme mit dem Einbau hast, einfach posten. :)

    Gruß Holger
    :driver
     
  16. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    hi holger

    ja, die türpappen.....
    da hab ich noch keine idee bis jetzt.
    über kurz oder lang will ich mir wohl aber andere besorgen.... ebay

    die schaltkulissenabdeckung hab ich auch auf ebay ersteigert, wird wohl demnächst eintreffen.

    ....nietenzange hab ich organisiert......eigentlich kann nix mehr schiefgehen ;)
    schickst Du mir noch Deine Anleitung?

    gruß andreas
     
  17. #17 Albrecht5080, 10.05.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Hallo Andreas

    ja, ich schicke Dir die Mail, dauert aber noch etwas, ich muss erst alle Seiten einscannen. X(
    In der Anleitung ist der Ausbau der Sitze beschrieben, um an die Massepunkte darunter zu kommen.
    Das brauchte ich NICHT, denn die Masse kommt übe den Stecker für die Spiegelverstellung, die hast du ja.

    Ich habe leider auf 2 Blättern etwas rumgezeichnet, es sin die wo die Verlegung des Kabelsatzes beschrieben ist.
    Da habe ich meine Baureihe umrahmt, abe keine Sorge das siehst du schon, ist nix Schlimmes. :)

    Gruß Holger
    :driver
     
  18. #18 ScRoNic7, 20.10.2005
    ScRoNic7

    ScRoNic7

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w202
    Hallo

    Ich habe mich auch mal dieser Anspruchsvollen Aufgabe angenommen, allerdings habe ich ein paar Probleme. Ich habe alle Teile vom Schrottplatz. Habe keine Kabelstränge, sondern nur die Stecker und etwa 10 cm abgeknipste Leitung daran. Ich möchte erst das gesammte Teil im Kleinformat aufbauen, und zu testen, ob alles geht, und um zu gucken, ob ich alles richtig zusammen geklemtnert habe, bevor ich es einbaue.

    Ich habe die 4er Version und 4 Probleme:

    Ich hab jetzt soweit alle Schalter mit dem Steuergerät verbunden, dabei bin ich davon ausgegangen, das jeweils die erst und letzte Leitung für die Beleuchtung zustämndig sind. Dazu meine erste frage, von wo wird die Beleuchtung gesteuert? Wo muss ich die Kabel anklemmen? Oder noch besser, welche Spg und welchen Strom brauchen die Funzeln, dann kann ich eventuell improvisieren.

    Mein 2tes Problem ist dieser kleine Schiebeschalter mit dem Männchen drauf, ich habe nämlich überhaupt keine Ahnung wozu der gut ist, und auch nicht wo man den anschließt. Das Ding hat 4 Kabel und bei zweien bin ich davon ausgegangen, die diese wiederum der Beleuchtung dienen, aber wohin mit den anderen?

    Problem 3: Ist die Stromversorgung richtig angeschlossen? Ich habe schon ein Steuergerät für meine „NUR“ Schiebedach. Alle Leitungen von alten Steuergerät passen auch an das neue, demzufolge müsste das neue nun auch mit Strom versorgt werden, oder liege ich da falsch?

    Und dann wären da noch die Sicherungen. Also jeder Hebermotor belegt bei mir 2 Leitungen, ich habe aber für für vorne und für hinten noch jeweils 2 leitungen übrig. Ich vermute das die Sicherungen also genau dazwischen geschaltet werden. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ich kann doch die Sicherungen direkt dazwischen klemmen. Ich hab nämlich keinen Bock, die dinger nach vorne in den Kasten zu legen, oder liegen die Hinten drinne?

    Danke für jede erdenkliche Hilfe.

    greez.
    ScRoNic7
     
  19. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    hoi

    das sind ja viele fragen auf einmal, ich versuch mal zu helfen:

    der schiebeschalter diehnt als kindersicherrung, damit wird von vorne die funktion der hinteren schalter freigegen / gesperrt. wenn du nicht willst, das die sprösslinge hinten unnötig rauf und runterfahren lassen, wird abgeschaltet. die schalter in der mittelkonsole für hinten sind dadurch nicht betroffen.

    die beleuchtung der schalter ist gemeint?
    jeder schalter hat so ein dünnes drähtschen dran, ich glaub, der war grau/blau, oder so ähnlich.
    diese werden alle zusammenge"knippelt" und über einen zentralen punkt mit spannung versorgt.
    dazu steht glaub ich schonmal was hier im treath.

    ich denke, daß du ein neues steuergerät brauchst, hab meins beispielsweise auch tauschen müßen.

    das hab ich jetzt garnicht gepeilt :D, aber soviel vorweg:
    ich hab zwei sicherungen im hinteren kasten, 1x für die vorne
    und 1x für die hinten.

    der kabelbaum vom Albrecht5080 unterscheidet sich von meinem, er hat zusätzlich noch eine sicherrung vorne drin, die bei mir nicht vonnöten war.

    gruß andreas
     
  20. #20 ScRoNic7, 27.10.2005
    ScRoNic7

    ScRoNic7

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w202
    Yo, Super, das hilft mir schon mal ein bisschen.

    Also der Schiebeschalter, wo wird der denn dann angeklemmt, weil ich sehe kein leitungen, die dazu passen.

    Ok, das mit der Stromversorgung hat sich erledigt. Ich wusste nicht, das die dinger über den Sicherungskasten mit Strom versogt werden. Werden sie doch, oder?

    Ich wollte das ganze Teil, wie gesagt, mal in klein testen, hab masse und alle stecker der vorderen FH angeklemmt, auch das neue Seuergerät. hab auch eine 30A Sicherungs in den dafür vorgesehen platz gesteckt,aber es hat nicht funktioniert. Hab dann mal schnell durchgemmessen, und gemerkt, das auch dem Kasten gar kein Strom kommt. Woran liegt das. Und ja, ich hatte zuvor die Elektronik mittels Züdschlüssel eingeschaltet.

    Und was auch sehr komisch ist, die 3 Stecker, in der Mitte des steuergerätes, sind doch für das SHD? Warum funzt das Dach auch, wenn die Stecker nicht angeschloßen sind???

    Sorry, aber ich hab da noch ein Prob: Es gibt wohl mehrere FH Motor Versionen. Einen mit 2 Pinnen und einen mit 6. kann ich den mit den 6 pinnen auch an die Koplette anlage anklemmne, die eigentlich die Heber mit den 2 pinnen steuert???

    greez.
    ScRoNic7
     
Thema: Umbau am C180: 4-fach elektrische Fensterheber (MIT Fotos)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. E-fensterkabelsatz 4.fach w202

    ,
  2. mbau-Thread von den elektrischen FH

    ,
  3. zv pumpe w202 C180 Baujahr 1998 teilenummer

Die Seite wird geladen...

Umbau am C180: 4-fach elektrische Fensterheber (MIT Fotos) - Ähnliche Themen

  1. Schaltknauf wackelt im 3. und 4. beim ausrollen

    Schaltknauf wackelt im 3. und 4. beim ausrollen: Hallo Leute vielleicht kann Mir jemand helfen. Fahrzeug C180 T Modell Bj 2009 mit 145.000km. Der Schaltknauf wackelt im 3. und 4. Gang ziemlich...
  2. ZV Pumpe Reparieren / Umbauen

    ZV Pumpe Reparieren / Umbauen: Hallo Liebe Foren Gemeinde, Ich habe in meinen W202 BJ95 die ZV Pumpe A202 800 1348 verbaut leider finde ich keine im netz oder Sie ist sündhaft...
  3. Elektrisches Lenkgetrieb Lenkrad hart W207 E500 / E550 US import

    Elektrisches Lenkgetrieb Lenkrad hart W207 E500 / E550 US import: Hallo Beim Starten des Motors ist das Lenkrad ganz hart und nach mehrmaligem Hin- und Herruckeln löst sich dann der Widerstand . Eine Werkstatt...
  4. W211 E200 CDI, Elektrik dreht komplett durch

    W211 E200 CDI, Elektrik dreht komplett durch: Hallo zusammen! Ich bin neu im Forum und hoffe, dass jemand nützliche Hinweise für mich hat. Ich habe seit gestern ein großes Problem. Die...
  5. Normale Heckklappe gegen Elektrische tauschen ??

    Normale Heckklappe gegen Elektrische tauschen ??: Hallo werte Gemeinde. wie der Titel schon sagt, würde ich gern die normale Heckklappe gegen eine Elektrische tauschen. Hat den Hintergrund, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden