Unfall E-Klasse mit gutem Ende !

Diskutiere Unfall E-Klasse mit gutem Ende ! im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Nachdem ich euch Bilder von einem wirklich schlimmen Unfall (CLK) gezeigt habe, möchte ich euch das folgende auch nicht vorenthalten. Diesmal ist...

  1. #1 Steinbock, 29.11.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Nachdem ich euch Bilder von einem wirklich schlimmen Unfall (CLK) gezeigt habe, möchte ich euch das folgende auch nicht vorenthalten. Diesmal ist für den Fahrer jedoch die Sache nochmal gut ausgegangen. Und die Mercedes Sicherheit hat sich bewiesen. Hier sieht man dann im Vergleich zu dem anderen Thema wie ein Unfall auch mit hohem Tempo ausgehen kann wenn der "Gegner" Kräfte aufnimmt.

    Schaut mal hier !

    Mfg Tobi
     
  2. CAB

    CAB

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    8o 8o.......die Bilder sind erschreckend.......
     
  3. #3 Steinbock, 29.11.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    @ Cab

    Ja vor allem wenn man Mercedes mit dem anderen Auto vergleicht ! Die E-Klasse ist wenigstens einigermaßen noch zu erkennen, gegenüber das andere Auto ! Was ich erstaunlich finde, daß die Türen der E-Klasse noch zu öffnen waren.
     
  4. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Oha... da war aber mehr Glück als alles andere dabei. Nur wie sah es bei dem Polen aus?
    Ich frag mich allerdings echt, wie man mit 150 als Geisterfahrer fahren kann... wer ist so Dumm und merkt das nicht spätestens in dem Moment wo er auf die AUtobahn drauf fährt?
    Manche auffahrten sind wirkluch unübersichtlich und ich muste da selbst schon überlegen wo ich jetzt entlangmuss... aber wenn das nicht Stimmen würde, würde ich das doch spätestns wenns wirklich auf die AB geht merken!?

    Achja... wie ist das mit der "Beigefügten E-Klasse" zu verstehen?
    Kam da der Postbote iund meinte: Ich hab da einen Brief und ein Packet von Mercedes, das Packet ist aber etwas größer... :D
     
  5. #5 Steinbock, 29.11.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    @ TranceMellow

    Bei der beigefügten E-Klasse handelt es sich um ein Modellauto, ein Fahrzeug im Maßstab 1:1 wäre für den Postbote doch ein wenig schwer geworden :].
     
  6. Bitzer

    Bitzer Guest

    Nabend,

    bei solchen bildern denk ich doch immer wieder es gibt engel,
    sowas von krasse bilder......hab noch nie sowas gesehen....


    wo wir hier im moment soviel bei unfällen sind:

    von meinem freund die cousine wohnt in polen,
    und die wollte letzte woche eine straße überqueren wo 40 erlaubt war,
    da kam ein autofahrer schneller so ca. mit 80 und hat sie übfahren....
    es kam jede hilfe zuspät....sie war 19.....

    mfg
    Christoph
     
  7. Killit

    Killit

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200K
    Ihhh, der Siebenlehner Berg, da hats schon so manchen erwischt, auch ohne Geisterfahrer. Mich würde mal interessieren wo der "Gegner" auf die AB gefahren ist.... und wie´s dem ergangen ist.....


    Aber ansonsten, bei den Bildern.... übel Glück gehabt, und auch das richtige (?!?) Auto....
     
  8. #8 Steinbock, 29.11.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Wahrscheinlich war in der Sonderausstattungsliste auch ein Schutzengelpaket bestellt worden, anders kann man sich solche Unfälle auch nicht mehr erklären. Glück war da nicht im Spiel, soviel ist sicher.
     
  9. #9 Hubernatz, 29.11.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Glückssache, aber trotzdem echt hart.

    Die Autohersteller sind übrigens sehr an der genauen Rekonstruktion von Unfällen interessiert, sofern dabei nichts "falsch" gemacht wurde. Also ein Toter, der unangeschnallt im Benz sitzt juckt nicht. Wenn der Tote aber angeschnallt war und es ist ein eher "ungewöhnlicher" Unfall, dann interessiert das sehr wohl. Da werden dann auch nach Möglichkeit Gerichtsakten beigezogen, finde ich sehr löblich.

    Hab hier ein Beispiel von der Konkurrenz: Man kann auch aus einem 5er lebend rauskommen, wenn man mit ca. 220 hinten auf einen plötzlich ausscherenden Laster knallt... Unfall
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Genickbruch???? 8o

    Ist man nicht dann in etwas so lebend wie Christopher Reeve, oder sind Nerven nicht beeinträchtigt worden...
     
  11. #11 elTorito, 29.11.2004
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    .... ... ... CZ 80 ... :wand
     
  12. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Also es sollen 1-2 % aller Genickbrüch nicht tödlich ausgehen !
    Ich kenne selber eine junge Frau die bei einem Reitunfall von ihrem Pferd abgeworfen wurde. Sie verdankt ihr Leben nur dem rechtzeitigen eintreffen eines sehr kompetenten Notarztes. Genickbruch mit anschließendem zuschwellen des Halses :wand
    Nach einem Lufröhrenschnitt und einer anschließenden not OP hat sie jetzt ein paar Titanstifte im Genick. Bis auf eine einschränkung bei der Bewglichkeit des Kopfes hat sie aberwohl keine weiteren Unfallfolgen zu befürchten.
    Ach ja sie war über ein Jahr krankgeschrieben ...
     
  13. #13 Hubernatz, 29.11.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Nö, der hat echt ein Schweineglück gehabt. Kenne ihn persönlich aus dem BMW-Treff vom User-Trefffen. Normal ist man da tot, egal ob Polo oder Maybach.
     
  14. #14 Ghostrider, 29.11.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Hatte mein Arbeitskollege vor etwa 30 Jahren, lebt heute mit einer Einschränkung beim wenden des Kopfes über die linke Schulter.

    Der muß echt Schwein gehabt haben und lag fast sechs Monate im Gipskorsett ... und war heil froh, wenn seine Frau ihm damals einen von der Palme gewedelt hat ... :D
     
  15. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Wow...

    DAS nenne ich dann wirklich Glück 8)

    Eine meiner schlimmsten Vorstellungen. Halb verbrannt, nur noch mit den Augen rolllend im Bett liegen und fernsehen können.

    Das da einer noch rausgekommen ist...

    Auto ausgebrannt, Genickbruch und kann ein paar Monate später wieder an Arbeit denken... :prost


    Hatte der Pole eigentlich eine Versicherung oder muss da mal wieder die Verkehrsopferhilfe einspringen?

    Das wäre noch das "Beste" daran. Gerade so überlebt und dann auch noch finanziell ruiniert... ;(
     
  16. ROST

    ROST

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auch auf die Gefahr hin, mir hier Feinde zu machen: bei solchen Bildern oder z.B. auch der Geschichte von "Turbo-Rolf" wünsche ich mir Tempo 130 auf deutschen Autobahnen.

    Vor übermüdeten Lkw-Fahrern, Fahranfängern oder einfach nur Idioten ist niemand sicher. Was für ein unendliches Leid steckt hinter jedem Einzelschicksal. Stell sich mal jemand vor, seine Familie bekommt solche Polizeifotos vom eigenen Unfall vorgelegt oder des Blut auf den Airbags stammt von den eigenen Kindern.

    Natürlich ist ein Tempolimit keine Garantie für heiles Ankommen, aber jeder einzelne Unfall, der verhindert werden kann, ist für die Betroffenen evtl. der Unterschied zwischen Leben und Tod, Witwe oder Waisenkind.

    Ich persönlich könnte Tempo 130 ohne weiteres akzeptieren, normalerweise bin ich so mit 160 - 180 Km/h auf freigegebenen Autobahnen unterwegs, wenn es die Umstände zulassen. Für alle, die gerne mit gemäßigtem Tempo fahren, wäre es bestimmt auch deutlich entspannter, nicht jederzeit im Rückspiegel mit Autos rechnen zu müssen, die 100 Km/h oder mehr schneller sind als man selbst.

    Gruß
    Robert
     
  17. MarcoF

    MarcoF

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E 430
    Mein Fahrzeug fährt auch so um die 250 km/h! Ich habe sie noch nie gefahren, warum auch!!

    Ich kann mich dir nur anschließen!
     
  18. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Jahrzehnte mit freier Fahrt in Deutschland würden sich in anderer Form des Stressabbaus bei allgemeinem Tempolimit niederschlagen.

    Im Ruhrgebiet ist es eigentlich niemals möglich mehr als ein paar Km mehr als 120 zu fahren (zumal es auch noch dauervoll ist...), ohne dass ein Begrenzungsschild kommt.

    Nützen tut das auch nichts.

    Die Hauptunfallursache liegt bei freier Fahrt darin, dass langsame Fahrer die Geschwindigkeit der ankommenden Fahrer unterschätzen und auf die linke Spur ziehen.

    Ein Geisterfahrer bleibt eine mehr oder weniger harte Betonwand.

    Zumindest bei 2x 130 Km/h, die aufeinander prallen... :tdw
     
  19. ROST

    ROST

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Die Bilder von dem Unfall haben einige Zeit in meinem Kopf rumgespukt nun nun frage ich mich, wie reagiert man eigentlich richtig, wenn man in so eine Situation wie der BMW-Fahrer kommt, sofern man noch eine Gelegenheit dazu hat?

    Natürlich fährt man zuerst einmal nicht mit 220 Km/h an mehreren Fahrzeugen auf der rechten Spur vorbei, bei denen die Gefahr besteht, dass eins davon zum Überholen ausscheren könnte, schon garnicht, wenn die Autobahn nur zweispurig ist.

    Wenn es nun aber doch passieren sollte, wäre es sinnvoll, links in die Leitplanke zu ziehen, damit die Fahrerseite des Wagens nicht voll mit unter den Lkw gerät (vorausgesetzt, man ist ohne Beifahrer unterwegs)? Auf den Bildern sieht es so aus, als ob der Auflieger ziemlich mittig getroffen worden wäre.

    Sollte man es nicht mehr verhindern können, vollständig unter den Lkw zu tauchen, sollte man sich mit dem Oberkörper seitlich flach über den Beifahrersitz werfen oder gerade sitzen bleiben, damit die Rückhaltesysteme voll wirken können? Die Fahrersitzlehne auf den Bildern ist nach hinten weggebogen. Entweder haben die Rettungskräfte das gemacht oder sie ist einfach flachrasiert worden. Sollte der Oberkörper in dieser Situation noch zwischen Sitzlehne und Lkw gewesen sein, kann ich mir nicht vorstellen, dass man sowas überlebt.

    Ich hoffe, dass niemand hier jemals über die o.g. Alternativen nachdenken muss, sofern man das dann überhaupt kann und nicht sowieso nur Reflexe den weiteren Verlauf bestimmen. Es würde mich aber rein theoretisch schon interessieren, wie man in dieser Situation die besten Überlebenschancen hätte.

    Gruß
    Robert
     
  20. ROST

    ROST

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Aber führt sowas nicht zu Stress, wenn man weiß, wenn die ganzen Schleicher nicht wären, könnte ich mal ordentlich aufs Gas treten und wäre in nullkommanix zuhause? Wenn man aber auch ohne Schleicher nicht viel schneller fahren könnte, wäre man vielleicht entspannter und wartet nicht die ganze Zeit auf ein kleines Stück freier Autobahn vor sich, um mal wider draufdrücken zu können, um sich anschließend wieder über jemanden zu ärgern, der einem vor die Nase schert?

    Gruß
    Robert
     
Thema:

Unfall E-Klasse mit gutem Ende !

Die Seite wird geladen...

Unfall E-Klasse mit gutem Ende ! - Ähnliche Themen

  1. Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?

    Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?: Ich und ein paar meine Freunde sind auf der Suche nach eine gute Seite wo man heute jede menge interessante Casino Spiele Online zocken kann. Uns...
  2. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  3. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  4. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  5. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden