Unzufrieden mit meiner MB Niederlassung

Diskutiere Unzufrieden mit meiner MB Niederlassung im Händler & Werkstätten Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo leute, wollte mir etwas luft verschaffen und mal die (Lack)Profis Fragen. Ich habe fast das gefühl, dass ich "pienzig" werde, dazu brauch...

  1. #1 branther, 26.06.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL
    Hallo leute, wollte mir etwas luft verschaffen und mal die (Lack)Profis Fragen.

    Ich habe fast das gefühl, dass ich "pienzig" werde, dazu brauch ich eure Meinung.



    Kurze Vorgeschichte:

    Es handelt sich um ein CL203 Schwarz, in meinem Besitz seit etwas mehr als 2 Jahren.

    Vor einem Jahr aus unerfindlichen Gründen beim türzumachen ist das Panoramadach geplatzt, kein Problem, Niederlassung hats repariert, Versicherung hat gezahlt und ich hab meine Selbstbeteiligung hinzugefügt.

    1. Nachbesserung weil in den Kurven Scherbenteile im Dach umherflogen.

    2. Nachbesserung weil immernoch Scherbenteile umherflogen


    Dann auf der Fahrt zur Cebit letztes Jahr, Flog die Dachverkleitung (am Panoramadach) davon.
    Kein Problem, MB Niederlassung hats auf Kulanz ausgetauscht (Schlechtes Gewissen?)

    1. Nachbesserung, weil ein paar Wochen später das selbe Teil in der Waschanlage beim Trockengang wieder abgeflogen ist und dabei auch beschädigt wurde.
    Bisher hält sie, mal schauen wie Lange.

    Mein Vorgänger hat mal die Motorhaube lackieren lassen in einer Niederlassung in Dresden glaub ich. Jedenfalls hat sich der Klarlack aufgelöst, plackenweise und ich habe das moniert, erst vergeblich in Holland. Dann nach 2 Briefen an Dr. Zetsche wurde es auf Kulanz von meiner MB Niederlassung lackiert. Hier hat man den Klarlack angeschliffen und anscheinend drüberlackiert ohne es aufzufüllern. Jetzt sieht man im glanz des Lackes eine Beule an der Schleifstelle. (Hals wird immer dicker) Ich habe dies noch nicht bemängelt. Foto muss ich noch machen.

    vor ein paar Wochen ein Parkplatzrämpler, links hinten am Kotflügel nähe dem Rücklicht, ist mir ein Lancia stumpf gegengefahren. Dabei hat es das Blech etwa 15cm in der Länge nach innen gedrückt und geknickt. (hab leider kein Foto)

    HUK Coburg, super Service, holen das Auto ab, bringen Leihwagen mit, lassen den Wagen reparieren, innen und aussen Waschen und bringens wieder zurück. Toll hab ich gedacht und zugesagt.

    Tatsächlich hat auch alles soweit gut geklappt, bis auf die Rechnung für den Leihwagen, darin hies es dass ich über 190km gefahren sein soll. Niemals, ich bin höchstens 60km gefahren. Die 27Euro wären auch kein Problem gewesen, wenn nicht auf meinem Tacho auch über 200km in der Werkstatt gefahren worden wäre. Ich sehe nicht ein, die Spassfahrten des Fahrers zu finanzieren. Ich habe die Firma angeschrieben und erwarte noch eine Antwort hierauf. Damit schwoll mein Hals weiter an.

    Jetzt beim Waschen habe ich genauer hingeschaut und Lacknebel und Staubeinschlüsse entdeckt. , Nebel unter dem Schloss der Fahrertür und auf dem Rücklicht ober drauf. Staubeinschluss mitten im Lack.

    Zu alldem wie gesagt, 200km auf dem Tacho was ich allerdings nicht belegen kann und der Wagen müsste zur inspektion in 100km. Ich hätte wenigstens einen Anruf erwartet mit dem Hinweis und anfrage auf Ausführung. Nichts dergleichen.

    Jetzt isser geplatzt....der Hals oder Kragen oder so.

    Bin ich zu pienzig?, seh ich das alles zu kleinlich?

    Was meint Ihr, was soll ich machen, muss ich mir das alles gefallen lassen oder soll ich mal die Geschäftsleitung anschreiben?

    Hier die Bilder vom Lackeinschluss und dem Farbnebel. Wenn das Stand der Technik ist werde ich meinen Mund halten und nix sagen. Ich denke jedoch, dass eine Saubere Arbeit wie ich sie von einer MB Niederlassung erwarte nicht so aussehen sollte. Zumal sie auch Partner der Versicherung ist und sie sie mir empfohlen hatte. (Ist die selbe MB-Niederlassung)

    Die Bilder der Motorhaube werde ich noch nachreichen.

    Hier der Farbnebel.
    [​IMG]



    [​IMG]


    Der Lack-"Spezialist" von MB meinte noch, dass diese Kratzer nicht vom Unfall stammen könnten, weil der Knick im Blech von links nach rechts ginge und die Kratzer andersrum.

    So ein Blödsinn, weil der Lancia direkt stumpf auf mein Heck gefahren ist und einiges, unter anderem auch die Stosstange eingedrückt hat. Dabei sind auch folgende Kratzer entstanden, die natürlich nicht entfernt wurden.

    [​IMG]


    Auch wenns lang geworden ist bitte ich um Meinungen und Kritik.

    grüße
    Branther
     
  2. #2 El Ninjo, 27.06.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Den Farbnebel und die leichten Kratzer an der Schürze sollte man wohl durch polieren wegbekommen. Mit dem Einschluss sieht es da leider etwas schwieriger aus.

    Aber dennoch ist die sicher keine sauber ausgeführte Arbeit wie man sie eigentlich erwarten sollte. :(
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    3.228
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich :verschieb das mal in den Händler Bereich.
     
  4. #4 fragger123, 27.06.2009
    fragger123

    fragger123

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    BMW E46 325xi LPG, Vati: S211 E280 CDI, EZ 06/06
    Verbrauch:
    Nachbesserung, ganz klar.
    Sicher dass der Wagen in der NL war? Und nicht von der Versicherung zu einer Hinterhofwerkstatt gekarrt wurde? Deswegen mach ich die Abwicklung immer lieber selbst!

    Lass die Fehler nochmal beheben dort und dann such dir schleunigst ein anderes Autohaus.

    Desweiteren wär ein Brief nach Maastricht nicht schlecht, mit Angabe der Qualität der Arbeiten!
     
  5. #5 Dayton_S, 27.06.2009
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Hallo Branther,

    ich kann sehr gut verstehen, dass Du mit den dargebotenen Leistungen unzufrieden bist :tdw . Viel Geld, wenig Leistung. Ich würde in allen Punkten nicht lockerlassen. - sonst verstehen die es nie.

    Habe ich auch so gehandhabt, allerdings mit der Konsequenz, das aufgrund umfangreicher Schlampereien auf weitere Fahrzeuge der Marke verzichtet wird (im Bereich Firmenleasing). Insofern musst Du Dir eben auch darüber im Klaren sein, ob Du letztenendes bereit bist, die "Exit"-Strategie zu wählen, d.h. ggf. Händler oder gar Marke zu wechseln. Die Jungs merken schon, ob Du ernst machst oder nicht. Also, wenn Du diesbezüglich "emotionslos" genug bist, ziehe es durch - die Arbeiten sind einfach schlampig durchgeführt worden. Und komme bloß nicht auf die Idee, Lackiernebel selbst wegzupolieren. Oder stand in dem Auftrag, dass Du als Kunde Restarbeiten selbst zu erledigen hast ? :rolleyes:

    Gruss,
    Dayton_S
     
  6. #6 Copperhead, 27.06.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Nein, dass sehe ich genauso / ist Dein gutes Recht.

    ...und das ist nicht Deine Aufgabe, sondern Aufgabe der Werkstatt.

    Gruß,

    Copperhead :wink:
     
  7. BM202

    BM202

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    smart pulse cdi
    Verbrauch:
    Ich habe etwas ähnliches vor ca. 2 Wochen erlebt.

    Meine MB Niederlassung hat meinen Smart auch
    nicht Zufriedenstellend nach dem Unfall instandgesetzt.

    Jetzt kam die Rechnung, die ich nicht bezahlen muss,
    aber dafür wollen die inkl. Leihwagen für 2 Tage 1345,00 Euro
    inkl. Märchensteuer. :s46: :s60:

    Vielleicht mach ich auch mal nen Tread auf deswegen.

    Ich musste auch nachharken bis die dann die linken Kotflügel
    auch in der Farbe lackiert haben. Das war ein Unterschied
    zwischen dem Mittelteil und dem linkem Heckkotflügel. :(

    Bleib am Ball, gehe denen solange auf die Nerven bis es passt
    und wenn du darauf kein Bock hast, ziehe deine Konsequenzen und
    gehe zu der Niederlassung nicht mehr hin und erwähne bei
    Bekannte das die schlechte Arbeit machen. :sauer:
     
  8. #8 Samson01, 27.06.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Ups,
    mit solchen Äußerungen wäre ich etwas vorsichtig. bei solchen Behauptungen kann der Schuss kann nach hinten losgehen.
    Besser wäre es, zu erzählen, dass man mit den durchgeführten Arbeiten mehr als unzufrieden ist.
     
  9. BM202

    BM202

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    smart pulse cdi
    Verbrauch:
    Die Formulierung ist natürlich um Welten besser.

    Danke dir.
     
  10. #10 branther, 27.06.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL
    Hallo, vielen Dank für eure Tips.

    Ich werde natürlich nicht anfangen die Fehler wegzupolieren, das hätte ich nach einer "Autohobby" - Lackierung gemacht aber nicht wenn es sich um eine eigentlich "Originallackierung" handelt
    Ja, so "emotionslos" bin ich leider noch nicht. Ich muss mich noch etwas beruhigen bevor ich denen mit klarem Kopf meine Meinung sage. Ich werde aber nicht von der Marke abweichen, weil sie mich bisher eigentlich überzeugt hat.

    Ich werde natürlich nicht anfangen die Fehler wegzupolieren, das hätte ich nach einer "Autohobby" - Lackierung gemacht aber nicht wenn es sich um eine eigentlich "Originallackierung" handelt

    Ja, darauf habe ich bewusst verzichtet, ich habe die NL nicht genannt. Aber es handelt sich um einen der grossen in Frankfurt mit 3 Aussenstellen. Eine in Offenbach, eine in der Hanauer und bei der dritten war ich.

    k.a. Kollegen behaupten dass diese NL nichts mehr selbst machen würde sondern alles outgesourced hätte.

    Da kann ich nicht klagen, der Lack hat die gleiche Farbe bekommen und es ist ohne weiteres nicht erkennbar dass dort lackiert wurde. Bis auf das erwähnte


    Bilder von der Haube werde ich nachher machen und hier einfügen, ich brauche sie sowieso für meinen Brief.



    grüße
    Branther
     
  11. #11 Gourmet, 27.06.2009
    Gourmet

    Gourmet

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    Zu dem Thema - sicher das er bei MB war??

    Ich bin selbst bei der HUK Coburg versichert, die unter anderem einen Rabatt geben, wenn die Versicherung entscheiden darf, wo Dein Auto nach einem Schaden repariert wird.
    ies habe ich natürlich abgelehnt, geh der Sache doch mal auf den Grund, alles andere würde ich bei der Leistung meinen Anwalt übergeben.
    Gruß
     
  12. #12 Diesellutz, 27.06.2009
    Diesellutz

    Diesellutz Dritter F1 Tippspiel 2010 & Zweiter F1 Tippspiel 2

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    seit Oktober 2013 Ford Kuga 2.0 TDCI Titanium
    Bin selbst auch bei der HUK , diese Klausel , dass der Versicherer entscheidet , wo repariert wird , kenne ich auch .
    Also einfach mal beim Versicherer nachfragen , ehe Du auf ne Mercedes-Niederlassung schimpfst , dies vielleicht gar nicht war !!! :s16:
     
  13. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    932
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Werkstattbindung des Versicherers ist bei der Teil- und auch der Vollkasko meistens mit dem Erlass der Selbstbeteiligung verbunden.
     
  14. #14 branther, 27.06.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL

    Weil ich wissen wollte, was und wie repariert wird, bin ich ja selbst zuvor zu der NL gefahren und der Meister hat dann den Schaden aufgenommen. Ein Fax von der Versicherung lag der NL bereits vor, weil die HUK ja diese NL vorgeschlagen hat.

    Also, ganz Sicher, dass es meine NL war.



    grüße

    branther
     
  15. #15 Gourmet, 27.06.2009
    Gourmet

    Gourmet

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    ...na dann ist es ja umso erbärmlicher!

    Viel Erfolg!
     
  16. #16 El Ninjo, 27.06.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Ich wollte damit auch nicht sagen das du das machen sollst :( sondern das wäre bereits nach der Lackierung die Aufgabe der NL gewesen. :]

    Was deine Aufgabe bei dieser Sache sein sollte ist doch völlig klar. Rein in dein Fahrzeug hin zur besagten NL und die ganzen Fehler vorführen bemängeln und auf eine Nachbesserung bestehen. :motz:
     
  17. #17 branther, 28.06.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL
    Naklar, so habe ich das auch verstanden ;)



    Ich habe mittlerweile einen Brief an die Geschäftsleitung geschrieben mit dokumentation "was bisher geschah" (klingt wie bei lost =) )



    Ich habe dort um eine Stellungnahme gebeten. Gehe davon aus, dass ich eingeladen werde zur Begutachtung. Das is mir lieber als selbst unangemeldet hinzufahren.



    das dillemma geht ja noch weiter, ich habe jetzt am Holm schleifspuren einer Schleif oder Poliermaschine entdeckt, die vom Heck bis zum Seitenspiegel reichen. Da wollte man anscheinend den Farbnebel mechanisch entfernen.



    Gut, ich halte euch auf dem laufenden.



    grüße

    Branther
     
  18. #18 branther, 24.07.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL
    Hier mal ein Update.... was bisher geschah

    ich habe einen Langen bebilderten Brief an die Geschäftsleitung gesendet und auch über die bereits vorher vermurksten Dinge berichtet (Motorhaube). Etwa 10 (gefühlte 20) Tage hat es gedauert, bis sich die Niederlassung gemeldet hat und mir einen Besichtigungstermin nannte. (ich wollte grade den zweiten, etwas schärferen Brief losschicken.)



    Nun waren ja bereits viele Tage vergangen und ich hatte echt Probleme noch die genauen stellen wiederzufinden, zumal das Auto schmutzig war. Es war auch nicht nötig. Der Meister hat selbst gesagt, dass ich es ihm nicht zeigen bräuchte und er das schon sehen würde, dass es "Schlecht gemacht" sei.



    Lange Rede kurzer Sinn, am 28. habe ich einen Termin. dann werden Motorhaube und linker hinterer Kotflügel erneut auf Kulanz lackiert. Ich habe noch einen Auftrag für den Beulendoc. gegeben um die Parkplatzrämpler zu beseitigen. In der Zwischenzeit bekomme ich einen Leihwagen gestellt.



    So. jetzt bin ich gespannt was nach dem Lackieren passieren wird. Ist ja schliesslich die gleiche Lackiererei ?(



    grüße

    Branther
     
  19. #19 branther, 07.08.2009
    branther

    branther

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 CL
    Audo ferdich, alles bestens.....alles bestens ?(

    nunja, auf den ersten Blick sieht die Karre recht gut aus. Meine Parkplatzdellen haben sie auch rausgedrückt und sogar NICHT berechnet.
    Die Motorhaube....ein Traum, keine Dellen oder Beulen mehr. Der Kotflügel...klasse, alle Mängel beseitigt.

    Mein Schwärmen muss hier leider ein jähes Ende finden. Die wischerdüsen gehen nicht. Alles Wasser fliesst in den Motorraum. Der "Spoiler" am Heckdeckel verliert aufeinmal den Klarlack. Dem Meister ist dies wohl auch aufgefallen und er hats versucht wegzupolieren, jetzt fehlt noch mehr Klarlack. Der Lackierer sah sofort dass der Klarlack sich komplett wohl auflöst. Es wurde ein Kulanzantrag gemacht weil der Wagen noch zu Jung zum ausbleichenden Lack ist..... Abwarten :rolleyes:

    Vorher wollte er mir noch erzählen, dass es Vogelkot sei, der das wegätzt. 24 Stunden würden dafür bereits ausreichen. Hallo, d.H. dann für mich, dass wenn ich den Wagen unter einem Baum Parke und 2 Tage auf Dienstreise bin, dass ich eine komplette Neulackierung benötige ????, ist das ein Mercedes mit extra wiederstandsfähigem und kratzfestem Lack?....bisher dachte ich das jedenfalls.

    Ich bin mal zum Glück mit in die Werkstatt gegangen um mitzuerleben, wie sie die Wischerdüsen wieder in Ordnung bekommen. Die haben wohl bei der Motorhaubenlackierung alles entfernt und nicht richtig wieder montiert. Alles andere hätte mich in diesem Laden auch gewundert.

    Ich dachte ich seh nicht recht, als ein Monteur und der "Kulanz-Meister" die Lüftungsgitter entfernt haben um an die Düsen und die Schäuche zu kommen. Vorher hatte "er" es übrigens von Innen versucht an die Düsen zu kommen 8o

    Prompt hatte ich auf dem neuen Lack einen schönen (gottseidank nur oberflächlichen) etwa 8-10cm langen Kratzer :sauer: Sie hätten das garnicht bemerkt, wenn ich sie nicht darauf aufmerksam gemacht hätte....denke ich jedenfalls. Oder sie ....naja, will hier mal nicht spekulieren.

    Maschinell wurde es wieder mit Schleifpaste wegpoliert und anschliessend wohl versiegelt. Frage mich ob ich davon erfahren hätte, wenn ich nicht dabei gewesen wäre.

    Ich möchte aber hiermit betonen, auch wenn ich auf die NL schimpfe, die leute dort sind sehr zvorkommend und Nett. Bisher haben sie auch, wenn auch nur beim 2. oder 3. mal alles richtig gemacht. Menschlich gibt es wohl keinen Tadel.

    werde weiter berichten
    branther
     
Thema:

Unzufrieden mit meiner MB Niederlassung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden