CL203 Update: Durchbruch - Funktionsweise der manuellen Schaltung bei der Sequentronic

Diskutiere Update: Durchbruch - Funktionsweise der manuellen Schaltung bei der Sequentronic im Sportcoupé (CL203 + CLC) Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich habe ja die Möglichkeit mein Sportcoupe entweder im manuellen Modus (Tiptronic), oder im Automatikmodus zu fahren. Nun frage ich mich...

  1. #1 <Silver_Arrow>, 28.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Hallo,

    ich habe ja die Möglichkeit mein Sportcoupe entweder im manuellen Modus (Tiptronic), oder im Automatikmodus zu fahren. Nun frage ich mich wie das genau funktioniert wenn ich den Schalthebel zum rauf- bzw. runterschalten benutze (Mechanisch + Elektronisch). Ist das lediglich über Kontaktberührungen geregelt und wird dann entsprechend weitergeleitet oder wie habe ich mir das vorzustellen? Ich hoffe ihr versteht was ich meine ^^

    MfG,

    ARROW
     
  2. BENNI

    BENNI Dritter F1 Tippspiel 2012

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CLK 320 C209 MJ 2005
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    w u g
    by
    h b * * *
    Würd mich auch interssieren, wahrscheinlich geschied dies durch Elektro Impulse wie in den LKW von Daimler.
     
  3. jepp65

    jepp65

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    ....
    wenn

    du ein automatikgetreibe hast kannst du gar nicht schalten,oder nur bedingt.runterschalten solltest du mit dem getriebe auf keine fall.durch antippen des hebels kannst du ihn nur dazu nötigen hochzuschalten,aber ein richtiges schalten gibt es nicht beim automatik.

    sven
     
  4. #4 <Silver_Arrow>, 29.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Wie gesagt, ich kann entweder im automatischen Modus fahren und die Gangwechsel automatisch von statten gehen lassen oder ich schalte manuell rauf und runter. Wie wird dass denn dann bezeichnet?

    MfG,
    ARROW
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.081
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    @ <Silver_Arrow>

    Meinst du vielleicht das Sequentielle Schaltgetriebe. ?
     
  6. #6 <Silver_Arrow>, 29.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Ja es müsste die Sequentronic sein, habe das gleiche Schaltmuster wie Stern_im_Wind auf der ersten Seite seiner Fahrzeugvorstellung und der hat ja auch die Sequentronic.
    Gut dann bin ich dahingehend schonmal besser informiert, aber die Kernfrage besteht immer noch :D

    MfG,

    ARROW
     
  7. #7 the.only.one, 29.11.2009
    the.only.one

    the.only.one

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    CLK 350 Sport
    Das ist nur ein elektrischer Impuls. Die Schaltwalze wird eh über einen Hydraulik Einheit gesteuert (verbessert mich wenn die Ansteuerung doch mit nem E-Motor ist).
    Ob dann wirklich geschalten wird hängt dann noch von verschiedenen Paramatern ab aber das dürftest du schon selber gemerkt haben.
     
  8. #8 Stern_im_Wind, 29.11.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Moin Moin,

    ich denke dass die Schaltimpulse elektrisch ans Getriebe gegeben werden.

    Als ich Probleme mit dem Getriebe hatte, stelle sich heraus, dass das Steuergerät und der Hydraulikzylinder jeweils 3x getauscht wurden.
    Ich als Laie denke mir das so: die Bewegung am Schaltknüppel werden elektrisch ans STG geleitet, dieses gibt die Impulse an den Hydraulikzylinder weiter, der dann den gewünschten Gangwechsel vornimmt.
     
  9. #9 <Silver_Arrow>, 29.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Genau um diesen Teil geht es mir :D Dieser elektrische Impuls, der dann letzendlich weitergeleitet wird, wie wird der wohl erzeugt?

    Wenn ich den Schaltknüppel rauf oder runter bewege, berühren sich dann irgendwelche Kontakte oder wie funktioniert dass vielleicht?

    MfG,

    ARROW
     
  10. #10 Stern_im_Wind, 30.11.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    da kann ich Dir nicht helfen :(

    Evtl. meldet sich ja einer der "Insider" zu diesem Thema :D

    Wir, also E.D. und ich, haben uns auch schon gefragt wie das funktioniert. Uns kam die Idee Schaltwippen am Lenkrad nachzurüsten, wenn es denn nur über einen elektrischen Kontakt gehen sollte...
    Aber es war nur so eine Idee, weiter verfolgt haben wir die nie :(
     
  11. #11 <Silver_Arrow>, 30.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    :D
    Ich hab heute mal meine Mittelkonsole auseinandergenommen und versucht einen kleinen Einblick in das Innenleben des Kastens unter dem Schaltknüppel zu bekommen..
    Allerdings musste ich das große Zerlegen aus Zeitgründen aufs Wochenende verschieben ^^
    Stay tuned..
     
  12. #12 Stern_im_Wind, 30.11.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    die Mittelkonsole hatte ich auch schon gerupft, aber an den Kaster hab ich mich nicht ran getraut :(
    Wenn Du den Kasten zerlegst, würde ich mich über Infos und Bilder echt freuen :D :tup
     
  13. #13 <Silver_Arrow>, 30.11.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Soweit ich bisher gesehen habe ist der Kasten lediglich nur mir drei Schrauben gesichert. Theoretisch sollte es also kein Problem darstellen mal einen Blick auf das Innenleben zu werfen :D Allerdings hatte mein Auto bisher auch schon so einige Überraschungen bei vermeintlich einfachen Aufgaben ^^
    Bilder + Infos werden selbstverständlich folgen :wink:
     
  14. #14 <Silver_Arrow>, 05.12.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Also ich habe heute mal damit begonnen mich dem ominösen schwarzen Kasten zu nähern ^^
    Ich sag mal so, wie immer war es nicht so einfach wie ich gedacht hatte, aber diesmal konnte ich zumindest verlustfrei arbeiten :D
    So wie es bisher aussieht werden die Schaltsignale tatsächlich nur elektronisch weitergeleitet. Ich habe den Kasten jetz aus seiner Verankerung gelöst und
    werde versuchen später/morgen mal einen Blick auf sein Innenleben zu werfen. Dann werden weitere Infos und Bilder folgen.

    MfG,

    ARROW
     
  15. #15 Stern_im_Wind, 05.12.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    "Jugend forscht" :D :tup

    da bin ich ja echt gespannt, kann es kaum abwarten ;)
     
  16. #16 <Silver_Arrow>, 06.12.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Also ich habe den Kasten jetzt mal auseinandergenommen :D
    Er besteht einfach gesagt aus zwei Teilen.

    1) Dem oberen großen (Gehäuse-)Teil, auf dem auch der Schaltknüppel etc. sitzt.
    In diesem sind dann sie Stange, Rädchen etc. verbaut. Er besitzt weder eine mechanische, noch eine
    elektrische Verbindung zu irgendwelchen Teilen. Er hat lediglich eine Verbindung, wenn man es so nennen kann,
    mit dem kleineren unteren (Boden-)Teil mittels einer Schraube und einer Federkonstruktion (Die übrigens auf jedem
    Bild verkehrt herum ist ^^).

    2) Der kleinere (Boden-) Teil. Nur dieser Teil hat eine elektronische Verbindung die dann letztendlich die Gangwechsel
    weiterleitet. Alle Impuls werden also hier erzeugt, was für unser Vorhaben ja gut ist. Und da sind wir auch gleich beim
    "Problem". Der Bodenteil hat vorgefertigte "Schaltgänge",in denen sich die Schraube des Gehäuseteils bewegt. Diese
    Schaltgänge bestimmen dann letztendlich wie man seinen Schaltknüppel bewegen kann.
    Nun hätte ich erwartet dass in diesen Gängen irgendwo Kontakte sitzen die dann entweder mittels Druck oder ähnlichem ausgelöst werden
    und dann einen Gangwechsel bewirken.
    ABER DA IST NICHTS. Der untere Teil ist komplett aus Plastik. Es gibt keine Kontaktstellen.
    Ich könnte mir noch vorstellen dass die Übertragung mittels Magnetismus erfolgt, aber dies muss erst noch geprüft werden.

    Abschliessend ist zu sagen dass wir dem ganzen einen großen Schritt näher gekommen sind und ich zu 99,9 Prozent sicher bin dass
    ich eine Möglichkeit finde mein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Ich werde versuchen Mitte der Woche oder spätestens am Wochenende in dieser
    Richtung "weiterzuforschen".







    [GALLERY=media, 3963][/GALLERY]



    MfG,


    ARROW

    [color=#858789][size=12][size=10]
    [/size][/size][/color]



     
  17. #17 Stern_im_Wind, 06.12.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hi Silver_Arrow,

    das sieht doch schon mal gut aus, alle Achtung :tup

    was genau ist denn Dein Vorhaben, evtl. Schaltwippen am Lenkrad?
    Wenn ja, wie sollen denn die Impulse von den Wippen aus Getriebe, bzw. den Schaltknüppel gegeben werden?
    Das läuft doch alles über einen Schleif-/Kontaktring zwischen Lenkrad und Lenksäule, oder nicht?


    ich bewundere Deinen Mut und Forschungsdrang, drücke Dir alle Daumen ;)
     
  18. #18 <Silver_Arrow>, 06.12.2009
    <Silver_Arrow>

    <Silver_Arrow>

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mercedes C230 Sportcoupe
    Vielen Dank!
    Genau das hab ich vor :D Ich kenne mich nicht wirklich aus mit der Anatomie des Lenkrads, aber ich habe mir gedacht ich übertrage den Druckimpuls des Schaltknüppels einfach auf den Druckimpuls der Schaltwippen. Dann sollte eigentlich nur eine Verbindung zu den originalen Leitungen des Schaltknüppels hergestellt werden und fertig ^^

    MfG,

    ARROW
     
  19. #19 the.only.one, 06.12.2009
    the.only.one

    the.only.one

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    CLK 350 Sport
    Viel interessanter wäre es doch das Getriebe dazu zu bringen ohne Kuppeln und nur mit Zündunterbrecher zu schalten :driver
     
  20. #20 Stern_im_Wind, 06.12.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    das macht die Sache ja auch für mich so interessant :]
    Wie schon gesagt, Emanuel (E.D. der Ideen-Pabst) und ich haben auch schon den einen oder anderen Gadanken daran verschwendet.
    Wir haben uns auch gefragt, warum Mercedes das nicht vom Werk aus angeboten hat. Es sollte "eigentlich" relativ einfach zu bewerkstelligen sein, da die Gänge durch den Staltknüppel ja nicht mechanisch gewechselt werden.


    Tja, da bin ich Dir nicht wirklich eine Hilfe. Ich habe lediglich das Lenkrad getauscht, und das war an sich kein großes Problem.


    Ich vermute hier wird das Problem liegen.
    Denn soweit ich gehört und gelesen habe, werden alle Signale (z.B. der Radiobedienung) über einen Schleifring weiter geleitet.
    Ob und wie das mit Kabeln durch die Lenksäule funktionieren würde, entzieht sich meiner Kenntnis. Dürfte aber wegen der Drehungen des Lenkrads nicht ganz einfach werden.
    Das Unterbringen der Schaltwippen im hinteren Teil des Lenkrades wäre meiner Meinung nach mit ein wenig Feingefühl zu bewerkstelligen.
     
Thema: Update: Durchbruch - Funktionsweise der manuellen Schaltung bei der Sequentronic
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stud_rer_nat nebumosis

    ,
  2. sequentronic getriebe funktion

    ,
  3. sequentronic gangwahlhebel

Die Seite wird geladen...

Update: Durchbruch - Funktionsweise der manuellen Schaltung bei der Sequentronic - Ähnliche Themen

  1. Karten Update Comand Online S213

    Karten Update Comand Online S213: Frage zum Karten Update Comand Online S213 Ich hatte eine Meldung, dass neue Updates zur Verfügung stehen. Ich habe daraufhin versucht diese,...
  2. S213 Comand Update ?

    S213 Comand Update ?: Tach zusammen wollte mal nachfragen wie es mit dem Kartenupdate beim Comand geht laut Code502 3 Jahre kostenfrei, wie macht man das 0der muss...
  3. W204 220CDI Diesel update ja oder nein?

    W204 220CDI Diesel update ja oder nein?: Hallo liebes Forum, fahre einen W204 220CDI Kombi mit Euro 5 und wollte mal eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema wissen, da ich öfter...
  4. Firmware update

    Firmware update: Hallo, fahre seit einigen Wochen den S211 200K Bj. 06/2009 (Mopf). Wohl einer der letzten die vom Band liefen. Feiner Wagen. Habe allerdings beim...
  5. Navi Update

    Navi Update: Hallo Gemeinde, brauche mal wieder euer gebaltes Fachwissen :wink: Fahre ein E Cabrio A207 Baujahr 2010 mit einem (laut FIN Nummer) Connect 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden