Urlaub in Tschechien (Prag)

Diskutiere Urlaub in Tschechien (Prag) im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Wie die Überschrift schon sagt fahre ich mit dem Auto Anfang September mit ein paar Freunden (insgesamt also zwei Autos) nach Prag und es wäre...

  1. #1 Brabuspower, 30.07.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Wie die Überschrift schon sagt fahre ich mit dem Auto Anfang September mit ein paar Freunden (insgesamt also zwei Autos) nach Prag und es wäre schön wenn mir einer die unten genannten Fragen beantworten könnte. Vorweg: Autodiebstahl macht mir keine Sorgen, der wilde Osten war mal und das Auto steht bewacht.

    Zunächst zu den Verkehrsregeln: Die Tempolimits sind 50/90/130, Abblendlicht ist 24h Pflicht, eine Glühlampenersatzbox ist mitzuführen (muss diese paarig vorhanden sein oder reicht 1x Abblendlicht, 1x Blinkerlampe usw) und Vignettenpflicht herrscht dort. Die Vignette möchte ich mir vorab beim ADAC besorgen. Sind Warnwesten für alle Personen im Fahrzeug Pflicht? Zwei habe ich immer dabei, wir sind jedoch zu Dritt im Auto also besorge ich noch Eine, trotzdem wäre es schön zu wissen. Gibt es sonst irgendwelche besonderen Eigenheiten oder Verkehrsregeln auf die man besonders achten sollte?

    Ich würde gerne in Tschechien tanken (lockert die Studententasche etwas auf ;) ), ich hab aber im osteuropäischen Raum auch schon schlechte Erfahrungen mit der Spritqualität gemacht. Welche großen Tankstellenketten kann ich ohne Probleme ansteuern? Auf ein paar Cents kommts dann auch nicht mehr an...

    Fürs Tanken wollte ich hinter der Grenze schon etwas Geld tauschen, gibt es dort Wechselstuben und sind die Preise im akzeptablen Rahmen? (mit Geldwechsel an sich kenn ich mich aus)

    Das wäre es dann auch schon fürs Erste, ich freue mich über jede Antwort.

    MfG
     
  2. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Hi,

    ich rate dir bei der Geldwechselei das ganze Geld wenn möglich schon in Deutschland zu tauschen. Die Wechselstuben im Ausland handeln oft mit merkwürdigen Zusatzklauseln, kleingedruckten oder verwirren oft mit Einkauf / Verkaufspreisen ... hier hat man nen festen Tageskurs den man auch nachvollziehen kann.


    Gruß
     
  3. #3 Black_Star92, 30.07.2011
    Black_Star92

    Black_Star92

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E und C Klasse
    Hi

    also ich würde dir raten das geld an deinem urlaubsort direkt zu wechseln ( wenn die möglichkeit besteht? ), denn ich bin jahrelang nach polen zur familie gefahren und hab damals auch gleich an der grenze gewechselt...jedoch war der kurs dort immer falsch und die leute haben einen da verarscht...mittlerweile ist das auch schon vorbei...wie es jedoch in tschechien aussieht kann ich dir nicht sagen

    zu den tankstellen: ich würde dir raten bei keiner "freien tankstelle" zu tanken...die mischen ihr benzin mit merkwürdigen substanzen...hab selber mal die erfahrung gemacht in polen ...welche jedoch gut oder schlecht sind kann ich dir nicht sagen
     
  4. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Ich würde das Geld auf keinen Fall in einer Wechselstube wechseln, sondern dort drüben mit EC oder Visa von einem vertrauenswürdigen Automaten (innerhalb einer größeren Bankfiliale) ziehen. Das kommt im Regelfall am billigsten und ist das sicherste. Und der Automat zockt Dich auch garantiert nicht ab. So mach ich es jedenfalls immer und hab mich noch nie geärgert. Anderer Tipp: Wenn es sich vermeiden lässt (und das lässt es sich in Prag 1 und Umgegend sehr gut) kein Taxi fahren oder wenn es unbedingt sein muss vorher einen Festpreis ausmachen. Die Metro ist aber in aller Regel sowieso schneller.

    Falls ihr noch kein Hotel habt, empfehle ich euch das Buddha-Bar Hotel. 5 Sterne, aber die Preise sind noch "im Rahmen" und es ist absolut klasse.

    Und beim Tanken hilft dir sicherlich www.coi.cz.
     
  5. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wechselstuben vermeiden, wenn dann Geldwechsel nur bei Banken, bzw. Geld abheben am Automaten.
    Tanken nur in Landeswährung bezahlen, denn der Euro wird meistens zu Gunsten der Tankstelle umgerechnet.
    Vorsicht vor der Taxi Mafia, Touristen zahlen "doppelt" und den weitesten Umweg.
    Auch wenn es keine Gewähr für einen fairen Preis ist, Fahrpreis vorher vereinbaren.
    Prag Preiswert / Prag Online-Reiseführer
     
  6. hari 3

    hari 3

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C 220 / S 203 Automatik
    Servus,

    du kannst ganz normal bei jeder Bank Geld wechseln. An Wechsel Stuben würde ich kein Geld holen. Da du da einen schlechteren Kurs bekommst. Mach dich vorher schlau wie der Wechselkurs ist. Wichtig ist das du die Autobahn Pickel hast denn da sind sie sehr streng.

    Tanken würde ich nicht in Deutschland da der Sprit in Tschechien billiger ist. Bezahlen nur in Landeswährung oder per Kreditkarte. Licht auch am Tage an lassen auf Landstraßen und Autobahnen. Was ev noch zu erwähnen ist die Geschwindigkeit auf den Autobahnen sind 130 km ich stelle bei mir den Tempomat auf 140 Stk ein und gut ist. Es fahren auch Zievielstreifen herum gerade beim letzten Besuch selbst gesehen. Die holen gerne Ausländische schnell Fahrer raus die es gerne zu sehr übertreiben. In Prag würde ich das Auto NUR auf bewachten Parkplätzen abstellen. Ich mache trotzdem immer noch eine Lenkradkralle dran.
    Ansonsten ist Prag immer eine Reise wert und eine tolle Stadt.

    Gruß

    Hari :)
     
  7. #7 Brabuspower, 31.07.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Vielen Dank zunächst einmal für die rege Teilnahme.

    Vor Wechselstuben habe ich wenig Angst, bin auch oft in Polen gewesen und da war das nie ein Problem. Die Scheine und Münzen kenne ich vom Erscheinungsbild und Zusatzklauseln und son Kram ließen sich immer leicht umgehen in dem man einfach fragte wie viel man für bspw 100 Euro rausbekommt. An der polnischen Grenze habe ich jedoch festgestellt das die Kurse dort teilweise sehr viel besser sind wie im Inland. Dort bewegen sich viele LKW-Fahrer aus Russland und Polen und die brauchen bekanntlich den Euro, daher wird viel angekauft und das über einen guten Preis. Jetzt ist die Frage gibt es sowas auch am Grenzübergang bei Waidhaus (die Strecke möchte ich gerne fahren) oder sollte man lieber einige Kilometer weiter im Inland tauschen oder womöglich erst in Prag? Mit Banken in Polen habe ich immer sehr schlechte Kurse erzielt, vll ist das in Tschechien ja gar nicht so? Von den deutschen Banken ganz zu sprechen, da waren die Kurse immer sehr weit unter dem aktuellen Kurs.

    Kann ich bei Benzina, OMV, Agip und Shell bedenkenlos tanken? Kleine freie Tankstellen meide ich generell. Müssen die Ersatzlampen nun paarig sein?

    Mit deutschem Kennzeichen fahre ich im Ausland generell nicht zu schnell, am Ziel ist man sowieso nicht schneller angekommen und das Geld kann man anderweitig besser anlegen. Danke für den Tipp mit den Zivilstreifen.

    Unser Hotel ist schon gebucht und liegt relativ zentral in Prag, die Metro ist nicht weit weg und zu Fuß ist es auch nicht sonderlich weit bis ins Zentrum, Taxifahrten werden wir also sowieso unterlassen. Das ist schon dreist wie dort abgezockt wird, danke für den Tipp.

    Freue mich auf weitere Antworten zu meinen nun etwas spezielleren Fragen.

    MfG
     
  8. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Es ist natürlich absolut Dein Ding wie Du Dein Geld wechseln möchtest, aber warum nicht einfach in Prag zum Automaten gehen, wenn es das bequemste und risikoärmste ist? Erschließt sich mir nicht, aber kannst Du natürlich machen wie Du magst. ;-)
    Du hast bei der Bank eigentlich fast immer einen besseren Wechselkurs als in den Stuben. Kommen halt die Gebühren für die jeweilge Karte drauf, aber das ist dann meist immer noch unter dern Wechselstubenpreisen.

    Ja. Schau auch ruhig noch auf die Seite die ich verlinkt hatte. ;)
     
  9. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Ob es das risikoärmste ist? :(
    Ich hätte da nen schlechtes Bauchgefühl, wenn ich sehe wie die Automaten schon hierzulande manipuliert werden etc. - wer weiss wo man da seine Karte reinsteckt. :motz: :wink:
     
  10. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Darum hab ich gesagt in einer großen, seriösen Bank, nicht direkt an nem Automaten in der Fußgängerzone. ;)
     
  11. hari 3

    hari 3

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C 220 / S 203 Automatik
    Du kannst wenn du bei Weidhaus über die Krenze fährst gleich auf die erste Tankstelle fahren ist mit dem Krenzübergang gekoppelt. Dort ist hinten ein großer Parkplatz an der Raststätte da auch dort die Zollabwicklung früher war für LKW war. Dort kannst du auch die Vignette gleich kaufen und da gibt es auch die Wechselstuben die du schon aus Polen ev kennst. Zum Geldabheben meinte ich auch nicht die Automaten sondern direkt die Bank. Es gibt auch Deutsche Banken in Prag (Unicredit Bank) ist die Hypovereinsbank.

    Habe gerade in Ungarn gesehen was ich für mein Geld an einer Wechselstube bekommen würde ( HABE ES MAL VERGLICHEN ). Die Bank war besser Alls die Wechselstube.Du kannst mit deiner Kredit Karte in Tschechien an den nächsten Schalter gehen oder an den Automaten gehen und dir die Kronen holen läst dir am Automaten noch den Quittungsbeleg ausdrucken oder am Schalter geben. Und kannst zuhause das dann auf deinen Kontoauszügen verfolgen deine Abbuchungen.

    Wie schon meine Vorredner gesagt haben es sind nur Vorschläge durch die Erfahrungen die man selbst schon gemacht hat.

    Gruß

    hari :wink:
     
  12. #12 Brabuspower, 01.08.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Das klingt doch schonmal gut, danke erstmal.

    Einen guten Start in die Woche wünschend
    Brabuspower
     
  13. #13 Brabuspower, 12.09.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Gestern Abend zurück vom Urlaub möchte ich nun als Nachtrag etwas berichten.

    Zunächst einmal zu Prag, wirklich eine wunderschöne Stadt zu attraktiven Preisen und mit ganz netten Lokalitäten (sofern man nicht an den Rieseneinkaufsstraßen sitzen möchte). Unser Geld haben fünf von uns in Wechselstuben getauscht, zu einem Kurs von 24 CZK. Einer hat sein Geld ständig mit Karte gezogen, wer im Endeffekt günstiger rauskam wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Wenn man fragte was man denn für das Geld herausbekommt, war das kein Problem den exakten Kurs herauszubekommen. Taxifahrten sollte man nur vorher vereinbaren, sonst werden für im Endeffekt zwei lange Straßen auch gerne mal 400 Kronen abgezogen, glücklicherweise wussten wir das. Generell empfiehlt es sich nicht Deutsch oder Englisch zu reden, ein paar Brocken Tschechisch, Russisch oder Polnisch brachten uns immer viel weiter. Vor allem in Bars etc wird man sonst gerne über den Tisch gezogen, so kostete ein Getränk für den polnisch bestellenden 50 CZK und für jemanden der Englisch sprach von 68-74 und das trotz Kasse und mit ausgedrucktem Beleg. Dort sollte man also vorsichtig sein.

    Die Autobahn nach Prag ist super, wenig Verkehr keine Baustellen, man fährt die 130 km/h ohne Probleme durch. Die Straßen in Prag sind allerdings eine reine Katastrophe, überall Einbahnstraßen, riesige Schlaglöcher und die berühmten tiefen Gullideckel. Auch die "Treppen" vor einer verkehrberuhigten Zone sind etwas ungewohnt und für tiefergelegte Autos unmöglich. Getankt habe ich bei einer OMV etwas außerhalb der Stadt, dort kostete der Liter Super 35,90 (1,495€), vergleichbare Tankstellen bei mir wollten für den Liter 1,60€, also ist die Ersparnis nicht mehr sonderlich groß.

    Die Vignette habe ich an einer Raststätte auf der A6 vor der Grenze noch erworben (1 Monat für 15 Euro), man hätte sie aber auch wie vorher erwähnt direkt an der Grenze Waidhaus kaufen können. Geld habe ich dort keines getauscht.

    Falls noch Fragen bestehen antworte ich gerne.
    MfG
     
  14. #14 stud_rer_nat, 12.09.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich nie mit meinem eigenen Auto nach Prag fahren würde. Die Parkmentalität ist dort ähnlich wie in Frankreich/Paris, was man an den vielen Beulen und Schrammen und den zugeparkten Autos ablesen kann. Einem Kumpel hat ma einen Seat in Prag geklaut. War auch ein bewachter Parkplatz. Ist nie wieder aufgetaucht. Ich würde die Anreise mit dem Bus empfehlen. Ich tanke aufgrund der Nähe immer in der Tschechei. Meistens an einer "freien" Tankstelle. Gab noch keine Probleme. Bezahlen möglichst mit EC-Karte, da bekommt man den tagesaktuellen Kurs und kann nicht über den Tisch gezogen werden. An der Tankstelle nicht mit Euro bezahlen - da bleibt vom Preisunterschied fast nichts übrig. Besser mit Kronen oder eben EC. Ob sich das Tanken finanziell lohnt hängt auch am Dollar/Eurokurs. Von 0 - 25 Cent Ersparnis / Liter war die letzten Jahre alles drin.
    Prag an sich ist wirklich empfehlenswert. Ich würde aber nur mit dem Reisebus oder Flugzeug dorthin.
     
  15. #15 Vau-Sechs, 12.09.2011
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Ich war schon paar Mal in Prag, fahre allerdings immer ins Apart Hotel und das Auto kommt da dann in die Tiefgarage. Geklaut wurd mir noch nix, und kaputt gegangen is auch nix.
    Das einzigst Blöde was mich nervte war, ich musste an der US-Botschaft vorbei. Jedenfalls bevor ich durchfahren konnte wurde mein Auto auf Bomben untersucht. :D

    Nee das ist gerade kein Scherz! ;)
     
  16. #16 hijacker123, 12.09.2011
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    540
     
  17. #17 stud_rer_nat, 12.09.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Hättest Du einen Dr.-Titel könnte man Dir den sicher aufgrund falschen Zitierens wieder aberkennen... 8) OK, hatte einen Buchstabe vergessen, sollte "man" statt "ma" heißen.
     
    hijacker123 gefällt das.
  18. #18 Brabuspower, 15.09.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Ein paar von Uns mussten auch kurz zur deutschen Botschaft, die neben der Amerikanischen liegt, da wurde auch das Auto auf Bomben gefilzt :D

    Auf der Straße parken ist wirklich nicht zu empfehlen, da wird viel nach "Gehör" eingeparkt und das sieht man auch an den Autos. Wenn das Auto komplett geklaut wird und nie wieder auftaucht ist das ja noch halb so schlimm, viel ärgerlicher sind zertrümmerte Scheiben weil ja im Handschuhfach eine Hand voll Goldbarren liegen könnte. Das würde mich viel mehr ärgern...

    MfG
     
Thema: Urlaub in Tschechien (Prag)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. letzte tankstelle vor tschechien a6

    ,
  2. vignette tschechien

    ,
  3. tschechien forum

    ,
  4. letzte Tankstelle aif A 17 vorTschechien,
  5. omv Tschechien ec Karte ,
  6. tschechien vignette a6
Die Seite wird geladen...

Urlaub in Tschechien (Prag) - Ähnliche Themen

  1. 209 NOTFALL IM URLAUB !!! Auto ist während der Fahrt ausgegangen und lässt sich nicht mehr starten...

    NOTFALL IM URLAUB !!! Auto ist während der Fahrt ausgegangen und lässt sich nicht mehr starten...: Hallo Leute, ich bin im Urlaub in Bosnien und war gerade auf der Heimfahrt nach Deutschland und mein Auto ist mir während der Fahrt auf der...
  2. SLK - Im Urlaub in Italien von hinten Abgeschossen

    SLK - Im Urlaub in Italien von hinten Abgeschossen: Hallo miteinander Letzte Woche ist mir in Italien in einer Kolonne auf einer Schnellstraße ein Lieferwagen auf meinen stehenden SLK aufgefahren...
  3. Urlaub 2015

    Urlaub 2015: Hallo Beste MB-freunde, will in Augustus mit meinem Pagode Urlaub machen in Süd Deutschland haben Sie noch Tipps für ein MB-treffen dort? Vielen...
  4. Probleme im Urlaub, brauche Tips! Hinterreifen fressen sich auf!

    Probleme im Urlaub, brauche Tips! Hinterreifen fressen sich auf!: Hi, bin mit meiner "C" nach Portugal gefahren. Gut beladen, er saß auch schön tief hinten......Luftdruck Hinten ist 2,7Bar, vorne ist 2,4...
  5. 2 Wochen Urlaub - Batterie leer? Verbraucher?

    2 Wochen Urlaub - Batterie leer? Verbraucher?: Hallo zusammen, wie kann es sein, das nach 2 Wochen, die ich im Urlaub war meine neue Batterie (ca.2 Monate alt) leer war? Es ist alles soweit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden