V6 CDI - Ölverlust

Diskutiere V6 CDI - Ölverlust im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen, mein Wagen steht in der Werkstatt wegen Ölverlust. Der Motor ist von unten Klatschnass voll Öl. Der erste Verdacht fällt auf die...

  1. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo zusammen,

    mein Wagen steht in der Werkstatt wegen Ölverlust. Der Motor ist von unten Klatschnass voll Öl.

    Der erste Verdacht fällt auf die Abdichtung der Ölwanne. :rolleyes:

    Hat schon jemand Ähnliches mit seinem V6 CDI ?
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    So, Auto steht wieder im Stall. :D

    Die Ölwannenabdichtung war Undicht, und die Dichtung wurde neu gemacht.

    Die Lohnkosten wurden zu 50% von Mercedes auf dem Kulanzweg übernommen, und die anderen 50% wurden von meiner Werkstatt übernommen. :tup

    Das ist für mich zwar eine zufriedenstellende Lösung, aber das bei einem Motor, der 37000 Kilometer gelaufen hat eine solche Reparatur nötig ist, das gibt mir zu denken.
     
  3. #3 zuendler, 11.06.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    mir nicht, meiner hat jetzt 110.000 drauf und null probleme bisher.
    es sei denn du hast verdacht auf einen montagsmotor :D
    da ist eine falsch eingelegte ölwannendichtung das kleinste übel :wink:
    (bzw zu wenig silikon genommen)
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich glaube kaum, dass der V6 CDI eine Dichtung hat.
    Ich gehe davon aus, dass dieser wie eigentlich alle aktuellen modelle eine ALugusswanne hat, welche nur mit Dichtmasse angedichtet ist.
    Ist eigentlich eine sehr gute und Haltbare Lösung im Vergleich zu Blechwannen mit Elastomerdichtungen.
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Genau so ist es.

    Bei der 1. Begutachtung waren 2 Schrauben der Ölwanne lose, vielleicht ist dadurch diese geklebte Verbindung undicht geworden.

    Ich bin immer noch davon überzeugt, das die Ursache ein Fabrikationsfehler ist.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Es kann sein, dass irgendwo im Produktionsprozess ein wenig öl oder Schmutz/Konservierungsmittel auf die DIchtfläche gelangt ist, dies reicht schon um die Dichtfähigkeit einzuschränken.
    Ob die Schrauben lose waren (und wenn ja, wie lose) weisst Du ja nicht 100%ig...oder? Bei manchen sind die Schrauben schon lose, wenn man sie nachziehen kann... was völlig normal ist.
    Die Schrauben werden eigentlich mit einem Drehmomentgesteuerten Schrauber in der Produktion festgezogen.. ist eher unwahrscheinlich m.e. dass hier etwas schiefgeht.
    Da ist es m.e. wahrscheinlicher, dass durch verschmutzten Dichtspalt das Dichtmittel weggewandert ist und dadurch die Schrauben nicht mehr so fest waren.
     
  7. #7 tims211, 12.06.2008
    tims211

    tims211

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211 E 280 T CDI, S124 300TE, R107 300SL, W115 200D, W110 190D

    Hallo Theo,

    hattest Du nicht die Garantieverlängerung für's dritte und vierte Jahr? War das nicht durch die Garantie abgedeckt? Wahrscheinlich ist es Dir ja egal (kostenfrei bleibt kostenfrei), mich, der ich ja das gleiche Auto fahre und auch die Garantieverlängerung abgeschlossen habe, würde es jedoch interessieren.


    Gruß

    Tim
     
  8. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo Tim

    Ja, eine Garantieverlängerung für das 3. und 4. Jahr habe ich, aber Dichtungen und Abdichtarbeiten sind von der Garantie ausgenommen.

    So steht es in den Garantiebedingungen, die ich vom Mercedes erhalten habe.
     
  9. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.097
    Zustimmungen:
    2.061
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Bei der Laufleistung bei so einer Problematik nur 50% Kulanz? :tdw
     
  10. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo zusammen,

    nach der erfolgten Reparatur bin ich jetzt 1100 Kilometer gefahren, und mein Auto sieht von unten aus wie eine Tropfsteinhöhle. :sauer: :sauer: :sauer: nur das es kein Wasser, sondern Motorenöl ist. :rolleyes:

    Somit ist festzustellen, das das Abdichten der Ölwanne nicht gelungen ist, und das der Wagen morgen früh mal wieder zu Mercedes geht. Ich bin mal auf die Gesichter gespannt, wenn die unter den Wagen schauen, und feststellen müssen, das 2 Tage Arbeit für die Katz waren. :D

    Ich werde weiter Berichten.
     
  11. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    932
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    ich korrigiere mal: nach erfolgloser Reparatur :s14:
    Ich hoffe für dich, dass es wenigstens für die Dauer der Reparatur einen kostenlosen Leihwagen gibt.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Gibts doch nicht!
    Sind die zu doof eine Ölwanne abzudichten?
    Oder hat das Ding womöglich einen Haarriss?
    Wenn man sauber arbeitet sind die Wannen eigentlich sehr gut dicht:(
     
  13. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    OK Jörg Stimmt. =)

    Habe ich drauf verzichtet, da die Werkstatt den Reparatutversuch Kostenmäßig übernommen hat.

    Doch Markus, es ist leider eine Tatsache.

    An einen Haarriss glaube ich nicht, da das 1. Öl im Stand bei kaltem Motor ausgelaufen ist. Ich werde die aber Morgen früh mal auf diese Möglichkeit hinweisen.
     
  14. #14 Wurzel1966, 13.07.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Tewego

    Quäl dich mal hier durch http://mbslk.com/modules.php?op=modload&name=Forums&file=searchbb

    Dort hatten und haben einige SLK Fahrer das selbe Problem!Meist wird es durch Vibrationen gelöste Schrauben hervorgerufen,so das die durch erhitztes Öl ausgehärtete Dichtmasse reißen kann und es dann zu Ölverlust/Austritt kommt.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dann ists die falsche Dichtmasse Ingwer.
    Die richtige härtet nicht vollständig aus.
    Das Zeugs klebt wie Schwein auf gut deutsch.
    Ich musste meine Wanne nach 130tkm regelrecht aufbrechen. Wenn sich die Schrauben lösen ist vermutlich zu viel DIchtmasse aufgebracht worden.

    Ich vermute, dass denen ein Tropfen Öl auf die Dichtfläche gelaufen ist oder sie haben die Dichtfläche nicht sauber entfettet und angeschliffen.
    Schade... dann eben nochmal;)
    Nicht zur Strafe, nur zur Übung.
     
  16. #16 zuendler, 13.07.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    eine meiner ölwannen hatte mal einen kleinen schlag, eine kerbe.
    hat aber keiner bemerkt und eingeklebt.
    hielt auch ne weile dicht, aber an der stelle ich das öl dann mit der zeit
    raus gekommen weil sich die wanne dort vom block weg gedrückt hat,
    da lag metall auf metall.
     
  17. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo zusammen,

    Auto steht in der Werkstatt. Die Undichtigkeit ist wieder an der gleichen Stelle. :sauer:

    Also das ganze noch einmal von vorne. Die Monteure sind Sprachlos, und wissen nicht wieso der Motor nicht dicht ist. Mal abwarten, was nun gemacht wird. :rolleyes:

    @ zuendler

    Der Wagen hat nicht aufgesessen, da ist noch nicht einmal eine Schramme am Unterboden. Daher fällt diese Möglichkeit aus.
     
  18. #18 Samson01, 14.07.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Jede Werkstatt ist nur so gut, wie die Monteure, die an dem Auto arbeiten.
    Im Auftrag wird der ja wohl vermerkt sein. Ich würde den ansprechen und höflich um eine Stellungnahme bitten.
    Ich lobe mir Mercedes Herbrand in Bocholt, bisher null Probleme und oft Arbeiten zu günstigem Festpreis.

    @ Theo
    Tropfsteinhöhle unterm Auto ist doch mal was Anderes, da musst du nicht nach Attendorn fahren. :D
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja... bei sowas würde ich nicht zwingend gleich den Monteur verurteilen.(Im Gegensatz zum ersten Reparaturversuch mit den "Plomben")
    Sowas ist auch schon Schraubern passiert, denen ich blind mein eigenes Auto anvertrauen würde.
    Wie gesagt, da braucht nur in letzter Sekunde vor dem Wanne aufsetzen noch ein Tropfen ÖL auf die Dichtfläche gelangt sein, merkt man nicht, aber längerfristig kann so die ichtmasse unterwandert werden.
     
  20. #20 Samson01, 14.07.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Holla, die Waldfee
    es ging mir nicht um Verurteilung des Monteurs. Vielmehr um die Fragestellung, wie denn so etwas passieren kann, gibt ja wohl vielfältige Möglichkeiten.
    Eine solche Erklärung hätte ich als Kunde gerne, ohne die Arbeit (die wohl nach bestem Wissen durchgeführt wurde) in Zweifel zu ziehen.
    Irgendwo können selbst bei penibler Arbeit immer Fehler passieren.
    Wenn Theos Werkstatt das versucht auszubügeln, ist es doch ok. Die werden sich gerade jetzt besondere Mühe geben.
     
Thema: V6 CDI - Ölverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 ölkühler undicht

    ,
  2. om642 olverlust

    ,
  3. mercedes C320 cdi W204 druckregelventil

    ,
  4. om642 ölkühler,
  5. ölverlust 350 cdi,
  6. mercedes 320 cdi ölverlust,
  7. om642 olwanne,
  8. om642 ölkühler undicht,
  9. mercedes ölkühler undicht,
  10. mercedes v6 ölverlust,
  11. w211 320 cdi ölverlust,
  12. viano v6cdi ölverlust,
  13. w212 300 cdi Ölverlust Kurbelgehäuse,
  14. kurbelgehäuseentlüftung 350 cdi undicht,
  15. viano 3.0 turbolader öl,
  16. mercedes e 280 cdi kurbelgehäuseentlüftung,
  17. om642 öl verlust,
  18. om642 ölkühler wechseln kosten,
  19. om 642 ölverlust,
  20. w212 ölkühler wechseln,
  21. 320cdi ölverlust,
  22. w211 280 cdi ölverlust,
  23. Ölverlust ML 350,
  24. v6 cdi ölkühler,
  25. w211 ölkühler undicht
Die Seite wird geladen...

V6 CDI - Ölverlust - Ähnliche Themen

  1. Notlaufprogramm (?) bei X204 GLK 350 CDI

    Notlaufprogramm (?) bei X204 GLK 350 CDI: Liebe Freunde, ich fahre einen 350 CDI 4matic Baujahr 2014 und beobachte sporadisch folgendes Problem: Nach dem Start geht die Drehzahl nicht...
  2. Mercedes s320 cdi 235 ps w221 2008 bj

    Mercedes s320 cdi 235 ps w221 2008 bj: Hallo Leute, ich habe mir heute einen W221 S 320 2008 bj CDI mit 262,903 Km gekauft. Preis: 8.000€. Bei der Probefahrt gab es 4-5...
  3. Ölverlust beim 320 CDI

    Ölverlust beim 320 CDI: Hallo Ich bin neu hier und habe ein Problem an meinem C 320 CDI BJ 2007. Das Auto verliert Öl und es kommt aus einer Bohrung die ca. 10 cm...
  4. 209 Ölverlust & Getriebeprobleme? CLK 220 CDI

    Ölverlust & Getriebeprobleme? CLK 220 CDI: Hallöchen, ich bin nun seit 3 Wochen Besitzer eines 2006ers CLK 220 CDI mit ca. 165.000 KM. Beim Kauf wusste ich, dass ich die Bremsen und die...
  5. vito 111 cdi - Ölverlust

    vito 111 cdi - Ölverlust: hallo erst einmal so mein problem ist ich habe einen kleinen ölfleck unter dem auto gester darunter geschaut genau hinter der stoßstanfe in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden