Ventilschaftabdichtung?

Diskutiere Ventilschaftabdichtung? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, bin neu hier im Forum und möchte ich gleich zu Beginn mit einem Anliegen 'quälen'. Seit paar Wochen habe ich nen wahnsinnigen Ölverbrauch,...

  1. #1 advicor, 14.12.2004
    advicor

    advicor

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier im Forum und möchte ich gleich zu Beginn mit einem Anliegen 'quälen'. Seit paar Wochen habe ich nen wahnsinnigen Ölverbrauch, aus dem Auspuff kommen ab und an bläuliche Wolken,
    etwas Leistungsverlust ist auch spürbar. Habe auf ca. 600 / 700km zuletzt reichlich 2 L Öl verheizt.

    Fahrzeug:
    C180 | BJ 1997 | km-Stand: 115.000 | meine jährlichen km: 9.000
    fast nur Kurzstrecke

    Ich gehe sonst meistens in ne ganz normale freie Werkstatt. So auch hier, jedoch könnte (wenn es überhaupt diese Abdichtung ist) das dort nicht repariert werden, da die wohl die Werkzeuge nicht haben oder so.
    Meine Fragen an die Experten hier im Forum:

    Was kommt da in einer Mercedes-Werkstatt finanziell auf mich zu?
    Kann das Problem auch ne andere Ursache haben?
    Ist es ein größerer Eingriff?

    Schon mal vorab vielen Dank für eure Mühe!
    Gruß,
    Advicor
     
  2. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    also bei >2l / 600km werden es wohl nicht die ventilschaftdichtungen sondern eher verschleiss an kolben/ringen sein .
    wann nebelt er öl aus dem auspuff, beim gasgeben oder beim rollen ohne gas ?

    ich würde an deiner stelle zuerst mal die kompression messen lassen, das gibt schon mal aufschluss über den zustand .

    chris

    btw: jede mittelmässige autowerkstatt sollte ventilschaftdichtungen wechseln können. wenn sie das nicht hinbekommen würde ich da auch nicht mehr mit anderen problemen hingehen
     
  3. #3 advicor, 14.12.2004
    advicor

    advicor

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @c280t

    erstmal danke chris

    Beim Rollen gar nicht, nur beim Gasgeben und da auch nicht immer. Meistens beim Anfahren und nachdem man ne Weile auf Schub nen Berg runter ist bspw. Bei ganz normaler und halbwegs gleichmäßiger Fahrt ist gar nichts.Gehe ich aber vom Gas und dann wieder drauf dann tritt es meistens auf.

    Die freie Werkstatt kann es, hat aber nicht das Werkzeug dafür. Vom Ausführen her, wäre es kein Problem.

    DC-Werkstatt bei uns würde ca. 800,- EUR nur für die Ventilschaftabdichtung tauschen nehmen. Kann das sein? Der eine Meister sprach am Telefon gar von nem innen gerissenen Zylinder. (zumindest von der Möglichkeit, haben ja nur erstmal telefoniert)

    Tja, und der in der freien Werkstatt würde es für 450,- EUR machen, wenn er das Werkzeug hätte. Frag mich nicht, was er da genau meint.
    Er meinte wiederum, von der Menge her kann das durchaus hinkommen. Den gerissen Zylinder schloss er aus, da ich sonst irgendwelche Wasserprobleme haben müsste. (?)
     
  4. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...!

    Schaftdichtungen halt ich auch für unwahrscheinlich. Kolbenringe...? Wie sieht die Kopfdichtung aus...?
    Ventilschaftdichtungen gehen relativ einfach zu wechseln, sollte auch ohne Sonderwerkzeug machbar sein, wenn man sich nicht ungeschickt anstellt.

    Grüsse, Sven
     
  5. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    der preis für die reparatur hängt natürlich vom aufwand ab, was z.b. alles für den wechsel bei diesem typ demontiert werden muss . kann ich speziell beim c180 nichts dazu sagen .
    wie gesagt, ich würde zuallererst mal die kompression messen lassen, das sollte schon mal aufschluss geben und ist innerhalb weniger minuten erledigt . jegliche ferndiiagnose wäre bei solch einem solchen schaden im dunkeln gestochert .
     
  6. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Ich glaube auch nicht, dass das an den Schaftdichtungen liegt. Wenn ich richtig infomiert bin, dann erhöht sich bei denen der Verbrauch über die Jahre ganz allmählich, und Blaurauch tritt eher im Schiebebetrieb auf.
    Außerdem ist der mit Bj97 für Schaftdichtungen IMHO zu jung.

    Deine Symptome hören sich für mich nach Kolbenringen an. Das ist aber AFAIK nicht billig. Bist Du einer, der sein Auto auch gerne kalt tritt?
    (Bei Kurzstrecken ist der Verschleiß ja sowieso sehr hoch).
     
  7. #7 advicor, 15.12.2004
    advicor

    advicor

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für eure antworten.

    nee, kalt trete ich nicht. komme aber generell nicht auf temperatur, da ich jeden Tag nur so 20 - 30 km fahre. früh auf arbeit ca. 8km, dasselbe wieder heim und zwischendurch mal noch nen weg. ab und zu auch mal tage mit 50- 100km aber der Alltag ist so wie eben beschrieben.

    Die Symptome sind wohl bei defekten Kolbenring(en) ähnlich? Hab's heute wieder beobachtet. Meistens beim Anfahren ne kurze Wolke, dann ist der Spuk wieder vorbei. Bei längerer, normaler Fahrt ist gar nichts. Stop and go in der Stadt ist scheiße, da ca. bei jedem 2. Mal Anfahren mein Hintermann in ner kleinen Wolke steht. Wenns nicht so traurig wäre - es sieht regelrecht lustig aus ;-(

    Im Stand/ Leerlauf ist es so gut wie gar nicht - eigentlich noch nichts in der Art beobachtet. Der Motor oder im Betrieb generell, macht's keine seltsamen Geräusche. Mercedes hat mich mehr oder weniger erstmal auf die erste Januar-Woche verschoben. Dieses Jahr ist alles schon voll. Soll den Ölstand nur auf die Hälfte halten, da es bei mehr Öl und mehr Öldruck krasser ist. Da kommts einem so vor, als ballert man auf den ersten 20 km schon nen Liter raus.

    Hab mich nochmal wg. des gerissenen Zylinders erkundigt, das haben alle anderen so gut wie ausgeschlossen, weil ich sonst ein Wasserproblem hätte.

    Denkt ihr, das sich die Reparatur (wenns die Kolbenringe sind) lohnen würde? Ich meine, der Benz liegt so zwischen 7.000 und 8.000 EUR. Da bin ich einer, der vom Nutzen her dran zweifelt nochmal 2.000 EUR reinzubuttern. Ist Kolbenringe tauschen sehr teuer? Meine DC-Leute sagen am Telefon und Ferndiagnose nichts in der Richtung...

    Danke wie immer für eure Hilfe!
     
  8. #8 Gumballrace, 15.12.2004
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    Also Kolbenringe/Ventile/Ventilsitze & Co. kannst due via Kompressionstest ausschließen lassen. Macht jede Werkstatt für 15 €u`s ohne Rechnung und dauert 15 Minuten, wenn die Jungs fit sind.

    Allerdings könnte das Problem evtl. auch ein einer Motor/Kurbel+gehäuse-Entlüftung liegen, kommt aber eher bei Dieselfahrzeugen vor. Kann man selber ein bischen austesten indem man den Wagen im Stand so 2-5 Minuten laufen lässt und dann ganz, ganz vorsichtig mal den Öleifüllstutzen aufdreht. Am besten einen kleinen Lappen drüberlegen. Wenn es beim öffnen richtig stark zischt (nicht nur wie wie bei einer Wasser-Colaflasche) dann könnte eine defekte Kurbelgehäuseentlüftung die Ursache sein.

    Viel Glück :wink:
     
  9. #9 andy.we, 19.12.2004
    andy.we

    andy.we Guest

    kommt denn hier keiner drauf dass das die Kopfdichtung sein könnte???
     
  10. #10 christianm, 07.11.2005
    christianm

    christianm Guest

    hallo advicor und andere, hast du das problem inszwischen gelöst, bzw. hat es jemand von bei sich gelöst, wenn ja wo lag das problem und wo belaufen sich die kosten, hab dasselbe problem und meine daten stimmen 100% mit deinen überein!!

    hoffe auf schnelle antwort
    Danke im vorraus
     
Thema: Ventilschaftabdichtung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventilschaftdichtung wechseln mercedes w202

    ,
  2. Ventilschaftdichtung w202

    ,
  3. ventilschaftdichtungen wechseln diesel

    ,
  4. E320 ventilschaftdichtung,
  5. kosten ventilschaftdichtungen wechseln,
  6. w124 m111 ventilschaftdichtung wechseln,
  7. w124 ventilschaftdichtungen wechseln kosten,
  8. ölverbrauch ventilschaftabdichtung kolbenring om 602,
  9. preis tausch Ventilschaftabdichtungen,
  10. Mercedes M130 Schaftdichtungen Werkzeug,
  11. ventilschaftdichtungen wechseln kosten mercedes W204,
  12. preis ventilschaftdichtung wechseln,
  13. a klasse kolbenringe undicht,
  14. 124 mb diesel ventilschaftdichtung,
  15. ventilschaftdichtung werkzeug,
  16. w202 ventilschaftdichtung wechseln,
  17. ventilschaftdichtung c180 w202 wechseln
Die Seite wird geladen...

Ventilschaftabdichtung? - Ähnliche Themen

  1. Ventilschaftabdichtungen im W124 tauschen oder nicht?

    Ventilschaftabdichtungen im W124 tauschen oder nicht?: Hi, nach einem Werkstattaufenthalt wegen leuchtender Ölkontrollampe wurde meinen Großeltern nahegelegt die Ventilschaftabdichtungen tauschen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden