Verbrauch E50 AMG

Diskutiere Verbrauch E50 AMG im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hallo gemeinde (und vor allem E50 AMG interessenten)! um nochmal an livefields's letzten beitrag im höchst interessanten und witzigen AMG E50...

  1. #1 Steinar-BS, 13.02.2009
    Steinar-BS

    Steinar-BS

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 50 AMG W210
    Verbrauch:
    hallo gemeinde (und vor allem E50 AMG interessenten)!

    um nochmal an livefields's letzten beitrag im höchst interessanten und witzigen AMG E50 thread =) anzuknüpfen:

    lasst euch von meinen aktuell 13,2 litern auf 100 km nicht blenden! fahre jeden tag 150 km reine arbeitsstrecke, davon ca. 130 km autobahn. da auf der strecke a2 braunschweig-hannover ein tempolimit von 120 herrscht, regelmäßig in beiden richtungen von den brücken geblitzt wird und mein führerschein für meinen beruf im außendienst unabdingbar ist, fahre ich diese täglichen 130 km extrem entspannt mit 140-150 km/h. dann verbraucht auch ein ökonomisches 5-liter auto =) nur 13,2 liter im schnitt. an alle, die gern und viel im stadtverkehr unterwegs sind und das glück haben, keine tempolimits auf den autobahnen zu haben, aber beabsichtigen einen e50 oder e55 zu kaufen: rechnet einfach 3-8 liter drauf. ist empfehlenswerter um sich vorab über die benzinkosten gedanken zu machen.

    liebe grüße

    peter aus bs
     
  2. #2 teddy7500, 13.02.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Mahlzeit

    Ich möchte gleich zu Anfang klar stellen, das es hier beim Topic bleibt.

    Alles an Oftopic wird gelöscht und wenn es zu viel wird, ist der Thread auch zu.

    Das nur schonmal so vorab.


    Ist kein Vorwurf an den TE, nur als Info gedacht. :wink:
     
  3. #3 Steinar-BS, 13.02.2009
    Steinar-BS

    Steinar-BS

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 50 AMG W210
    Verbrauch:
    =) =) =) sehr geil!!! war eigentlich auch nur als kleine info für die interessenten gedacht, nicht als "allgemeine diskussionsrunde"! :D

    gruß

    peter
     
  4. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Das bestätigt wieder meinen Eindruck, dass der M119 im E50 sich mind. 1 l/100km mehr durch die Düsen zieht als der M113.980 im E55.

    Bei ~120-130km/h liefen beim E55 10 l/100km durch.
     
  5. E.D.

    E.D. Guest

    Naja, irgendwie dann doch, wenn es denn auf das Topic bezogen bleibt ;) - schließlich lebt dieses Forum von guten und anregenend Diskussionsrunden :wink: Zum Topic, ich schau mal vielleicht gibt meine MB-Lexikothek noch etwas her über den doch relativ kurz Produzierten E 50 AMG.
     
  6. #6 e50 amg, 13.02.2009
    e50 amg

    e50 amg

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    e50 amg
    also meine werte zum verbrauch sind, im stadtverkehr nimmt er wirklich schon was obwohl der dzm selten über 1500 u/min ist ca. 16 liter
    außerhalb ( schon zügig ) ca. 11 liter, das gleiche gilt für autobahn mit tempomat bis 180 km/h

    im durchschnitt fahre ich meinen mit ca 13 liter, davon aber weniger stadt und sehr zügig, natürlich wenn man auf der ab nur ballert und ständig bremst und wieder beschleunigt wird das wohl auf 20 liter gehen, so fahren aber die wenigsten.

    mfg
     
  7. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo zusammen,
    ich bin 100TKm ein 500E gefahren, das war ja eigentlich der Vorgänger.
    - nur der 5.Gang hat gefehlt!
    Der Verbrauch lag bei mir im Mittel bei ca.13Litern.
    Ich habe auch mal probiert was min. möglich ist,- Inressehalber 9Liter
    Das ging nur bei 110Km/h auf der BAB und macht kein Spass.
    Mit dem 5.ten müßten noch weniger möglich sein.
    - wobei bei dem Auto?
    Tritt man rein werden es über 20Liter.
    Gruß
    R
     
  8. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Finde ich wirklich interessant, was Ihr hier schreibt. Scheinbar sind M113ML (E55 Kompressor) und M119 (E50) näher beieinander als z.B. der M273E55 (E500 5.5) an den Beiden dran ist (vom Verbrauch). Den E500 (fahre das T-Modell) auf 20 l/100km zu bringen ist schon enorm schwierig...
     
  9. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hi,
    schau bei den Auto's nur mal auf's Leergewicht.
    - dann klärt sich das mit dem Verbrauch.
    Der 272 ist ein billiger Abklatsch des M119.
    -
    Wann wurde Dein Fz. das letzte mal durchgechekt, Lambda LMM usw.?
    20Liter ist heftig, außer man ist als Grobmotoriker in der Stadt unterwegs?
    Gruß
    R
     
  10. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Öhm meiner wiegt laut Fahrzeugzulassungsverordnung 1895kg. Trotzdem geringerer Verbrauch als bei meinem Ex E55 (W210.074, d.h. sogar noch Limo mit M113).

    Zudem fahre ich einen S211.272 (d.h. ich habe den M273 verbaut, nicht den M272). An die Geschichte mit dem "billigen Abklatsch" kann ich nicht so recht glauben. Das Triebwerk ist viel leichter als der M119 (=viel besseres Leistungsgewicht), bietet mehr Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen, und ist obenrum nicht so zugeschnürt wie der M113. Nach Aussage eines Ing. auf dem Motor-Symposium in Wien ist er zudem künstlich gedrosselt. Offen würde er angeblich 430PS stemmen...in wieweit das stimmt, vermag ich nicht zu beurteilen.
     
  11. #11 Steinar-BS, 13.02.2009
    Steinar-BS

    Steinar-BS

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 50 AMG W210
    Verbrauch:
    @E.D.

    klar, soll es ja auch. nur nicht so kreuz und quer wie im letzten thread... :D

    @all

    denke, bei durchgängig 120-130 bab und max. 5% stadtverkehr ist es auch möglich, den "kleinen" mit 10-11 liter zu fahren. kommt auch drauf an, wei man auf der bahn fährt. wie schon e50 amg schrieb, habe ich natürlich auch gern mal draufgedrückt, wenn puttchen brammel mit ihrem fiesta endlich wieder von der linken auf die mittlere spur wechselte, nachdem sie den polnischen reisebus, der 100 fuhr mit wahnsinnigen 5 km/h mehr auf dem zeiger innerhalb von 5 min. überholt hatte! =) =) fand es einfach nur zu schön, das 5 liter aggregat wieder ab 3.000 touren aufwärts beim beschleunigen zu belauschen... :D
     
  12. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hi,

    ums vom Fz unabhängig zu machen kann man auch auf den spezifischen Kraftstoffverbrauch der Motoren schauen.

    Ein M100 hatte noch 275Gr/KWh ein M111 und M119 230Gr/KWh und ein M272/3 liegt bei 225Gr/KWh. (aktueller Diesel 190Gr/KWh)

    Es ist schon richtig das der Motor Leichter ist; nur um welchen Preis?

    Ich halte es für fragwürdig keine Rep. Stufen mehr anzubieten!

    Über den dünnwandigen Guss hatte ich mich schon ausgelassen, ob 274 oder wie die neuen V8 auch heißen.

    Die Direkteinspritzer werden auch noch mal was bringen, es ist aber nicht der "Brüller". Ein Benziner ist immer Lamba 1 geregelt.

    Beim Diesel bringt allein mehr Ladedruck auch mehr Leistung, weil das "mehr" an Luft im Brennraum auch erwämt wird und sich ausdehnt.

    Das funktioniert nicht beim Benziner und Magermixruckler wird Daimler nicht produzieren.
     
  13. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Die Revisionsmöglichkeiten sind sicherlich in einigen Jahren valide Punkte, ohne Frage. Nur für die aktuellen Käufer ist das doch völlig egal. Das Triebwerk gibt es jetzt seit 3 Jahren - nur eine Handvoll E-Klassen hat bei Mobile die 100.000km-Marke gesprengt mit dem Motor.

    Für mich ist der M273.960 eine Wucht - realtiv drehfreudig (nur noch vom BMW 550i übertroffen) - auf jeden Fall agressiver als der M113.980 (E55 Sauger), sehr kraftvoll untenrum, relativ leicht...ich mag ihn.

    ---

    Ein Hinweis noch zur Aufladung: Der Vorteil der Turboaufladung ist doch vor allem der, dass zum Antrieb des Verdichters die Entalphie des Abgases genutzt wird, d.h. die dafür nötige Leistung nicht durch den Motor zusätzlich (wie beim Komrpessor) erbracht werden muss. Folge: In Abstimmung als Softturbo (siehe BMW 335ii) sind unglaublich niedrige Verbrauchswerte möglich.
     
  14. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo JMG,
    wenn man den 273 mit dem 5Liter V8 des 119ers vergleicht, sieht der Motor erst mal gut aus.
    Das ist auch kein Wunder bei 5,4Liter. Vergleich den Motor mal mit dem 6Liter M119.
    Die Revisionsstufen kommt später zum Tragen, wenn es um den Werterhalt des Fz geht.
    -
    Sicher sind Turbo's ganz nett, aber ein Turbo 11,5:1 verdichtet heiß,
    - stark anfangen um stark nachzulassen, weils klopft und klingelt.
    ...... die Pleuellager des Motors mögen das gar nicht.
    Etwas Leistung, kostet die Erhöhung des Abgasgegendrucks, durch die Turbine, schon.
    Kurzum Hubraum ist durch nix zu ersetzen.
    Gruß
    R
     
  15. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Selbst gegen den 6.0er da sieht doch der Euro 4 V8 richtig gut aus? Stell vor, das ganze Dir mal das ganze Euro 4 Gedöns sei weg. Selbst wenn man das nicht macht, gemäß Lückert ist der M273KE55 entdrosselt bei 430PS / 550Nm. Der M273 stemmt zudem 90% seines maximalen Drehmoments zwischen 2.000-5.600 1/min bei 187kg Trockengewicht (DIN 70020a). Sorry, aber dagegen stinkt der M119 nicht an. Der kommt zwar obenrum vergleichbar, aber ganz unten kann er nicht mithalten, bei mittleren Drehzahlen nur aufgrund seines Hubraumplus.

    Was den Werterhalt angeht: Mag sein, dass das in 10 Jahren zum Tragen kommt. Mein E hatte eine UVP von 100.000€ ++. Heute ist sie noch ~40.000€ wert (1,5 Jahre nach EZ). In 10 Jahren irgendwas um die 5.000-10.000€...weißt Du wie egal mir da der Werterhalt ist?????????????????????! Ist doch Peanuts, ob die Möhre nun an den Verwerter für 2.000€ geht oder für 5.000€ nach Russland. Habe eh schon ~100.000€ verbrannt.
     
  16. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
  17. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Die Frage zum Leergewicht des 211er hatte ich schon oben beantwortet. Mittlerweile habe ich den Vergleich zum 500E 6.0 im W 124. Aus dem Stand tun sich sofort Welten auf. Der 211er hat aufgrund der aufwändigen Achskonstruktionen und nicht zuletzt der Airmatic-DC (im Komfortmodus!) unglaubliche Traktionsvorteile. So kann man dem 124iger bereits auf den ersten Metern über eine Wagenlänge sofort abnehmen. Hierzu trägt sicherlich auch der moderne Antriebsstrang mit fünf Fahr- und zwei Schongängen bei.

    Rollt die Fuhre erstmal, vermindern sich die Nachteile des 500E 6.0 nicht, im Gegenteil. Bis 200 Sachen fährt man dem 124iger stetig davon - etwa 50m. Zwar ist dieser tatsächlich spürbar leichter (und verfügt mit 15 vs. 2km/h über die deutlich größere Tachovoreilung), aber der M 119 kämpft halt mit dem veralteten Antriebsstrang.

    Das Thema Verbrauch sollte man besser auch nicht anschneiden. Was beim 124iger bleibt ist sicherlich der Status als begehrter Klassiker, zumindest in Mitteleuropa. Der Motor war für seine Zeit eine Wucht - ist aber auch aufgrund der fehlenden modernen Regelelektronik, der großen Drehzahlsprünge durch die Automatik und das antiquierte Fahrwerk permanent unterfordert. Denn man kann ihn leider gar nicht so treten, wie man es gerne würde.
     
  18. #18 Fünfhundert, 20.02.2013
    Fünfhundert

    Fünfhundert

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C140 S500, W202 C280
    Hallo,



    am meisten schmeichelt es dem M119, das du ein Triebwerk der 90er mit modernen V8´s vergleichst. Alleine das zeigt, was für eine Ingenieurs-Kunst der Motor ist! Selbst Heute noch.


    Gruß
     
  19. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
  20. #20 Mercedesoldie, 23.03.2013
    Mercedesoldie

    Mercedesoldie

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    53
    Sieh hier meinen Verbrauch mit W210 E55
    zBsp. Fahrt Zürich - Bodenmais mit Tempo bis 250 (abgeregelt) 14,5 l/100km
    Gruss
    Hubi
     
Thema: Verbrauch E50 AMG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes-benz e50 amg technische daten

    ,
  2. Mercedes v8 motor m119 ölverbrauch

    ,
  3. Mercedes motor m119 mind. Ölverbrauch

    ,
  4. verbrauch e50 amg,
  5. e50 amg kaufberatung,
  6. Mercedes E50 AMG,
  7. technische daten e50 amg erfahrung,
  8. ölverbrauch m113,
  9. amg e50 sauger,
  10. mercedes e50 amg gewicht,
  11. puttchen brammel,
  12. mercedes m119 verbrauch,
  13. e50 amg erfahrungsberichte,
  14. verbrauch m119,
  15. w210 e50 amg technische daten ,
  16. e50 amg technische daten,
  17. m119 vs m113,
  18. mercedes e50 amg test
Die Seite wird geladen...

Verbrauch E50 AMG - Ähnliche Themen

  1. Biete AMG Styling 3 17" 225er und 245er

    AMG Styling 3 17" 225er und 245er: Hallo zusammen, ich biete euch hier meine AMG Styling 3 Felgen in 17" an. Ich habe die Felgen auf meinem C208 gefahren, der Wagen ist aber nun...
  2. S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?

    S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?: Hallo liebes Forum, brauche neue Stoßdämpfer kann ich bei einem AMG-Paket die vom Avantgarde einbauen, möchte nicht mehr soviel ausgeben und...
  3. Winterreifen CLA 45 AMG

    Winterreifen CLA 45 AMG: Servus, hole am Samstag mein CLA 45 ab. Baujahr 2017/7 Facelift Modell. Welche Winterreifen könnt ihr mir empfehlen? Kenne mich nicht gut mit...
  4. Biete AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 8,5J R19 ET48 silber

    AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 8,5J R19 ET48 silber: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 & T-Modell...
  5. Biete Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212

    Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelgen 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 &...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden