VERDI Chef nimmt Tote in Kauf

Diskutiere VERDI Chef nimmt Tote in Kauf im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; .. es bringt mich in Rage: Bei uns streiken teilweise die Schnee-Räumdienste. Es kommt zu Hunderten von Unfällen, darunter auch tödliche....

  1. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. es bringt mich in Rage:

    Bei uns streiken teilweise die Schnee-Räumdienste. Es kommt zu Hunderten von Unfällen, darunter auch tödliche.

    Soeben in den Nachrichten: Der Verdi Chef kündigt die Notversorgungsvereinbarung. Zur Unfallfrage auf ungeräumten Straßen meint er mit unbeschreiblicher Gefühlskälte: "Eventuelle Schadensersatzforderungen wegen ungeräumter Straßen soll man an die Stadtverwaltung richten"

    Für mich ist das Mord durch Unterlassung.

    Gruß, Bernhard
     
  2. #2 elTorito, 03.03.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Bei uns streiken die Schnee Räumdienste nicht und die Strassen sind trotzdem nicht geräumt. Wen darf ich nun verklagen wenn ich mich in den Graben setze ? Die Angelegenheit wird voll zu meinen Lasten gehen. Sprich Vollkasko.
     
  3. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Das mit VERDI geht aber echt zu weit. Ab einem solchen Punkt sollte man auch mal auf einen Streiktag verzichten. Ist ja schon verständlich, dass sie streiken, aber sowas ist echt hirnlos und unverantwortlich. :(
     
  4. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Wenn im Sommer die Schneepflugfahrer streiken, wird das aber keine Sau interessieren...
     
  5. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    anscheinend hat es sich noch nicht bis zu Verdi rumgesprochen, dass Deutschland nicht nur Schulden hat, sondern auch jedes Jahr neue Schulden macht... .

    Die Streiks sind absolut unverantwortlich, mich würde es nicht wundern, wenn Herr Bsirske aus Angst nicht mehr alleine auf die Straße gehen könnte. Nicht, dass ich das unterstütze, aber verstehen könnte ich es.

    MfG,
    Olli
     
  6. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Ja, unverantwortlich seitens der Stadtverwaltung, nicht sofort in die Forderungen der Schneeräumer einzuwilligen.

    Keine Ahnung wieviel so ein Schneeräumer bekommt, aber wär er für Tote verantwortlich, bezöge er z.B. ein Pilotengehalt.
     
  7. #7 Iceman66, 03.03.2006
    Iceman66

    Iceman66

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber DER hat den Arsch offen!! Ich würde hier gerne gerade einige andere Wörter schreiben, die mir gerade über diesen Idioten einfallen!! :motz:

    Erstens sollten die sich evtl. mal die Arbeitslosenzahlen ansehen und zum anderen haben gerade die Strassenwärter immer noch einen Lenz hoch 10!! Fahr mal an einer Autobahnbaustelle vorbei, was siehst Du? Einer der im LKW Frühstück macht und mindestens 2 die mit den Armen verschränkt sich auf einer Schippe abstützen und einem oder zweien bei der Arbeit zu schauen... :sauer: :sauer: :sauer:

    Ich könnt grad kotzen über solch eine Einstellung solche Dinge in Kauf zu nehmen und mit anderer Leuten Leben spielt!!!
     
  8. #8 El Ninjo, 03.03.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Ach das ist doch überall das selbe wenn der Schneeräumer 50€ mehr Lohn haben möchte weil seine Ausgaben ja auch ständig steigen heißt es "was in der heutigen Zeit wo es der Wirtschaft so schlecht geht"! Wenn aber irgend ein Manager mehr Geld möchte geht das schon eher! Meißt bekommt da eh keiner was mit! Und den meißten Firmen geht es ja auch wirklich total schlecht haben vieleicht nur 3Mio anstatt der eingeplanten 4Mio Gewinn gemacht das geht ja nun wirklich nicht aber zum Glück können das ja einige durch Stellenabbau ein bißchen auffangen und der Schneeraümer muß dann halt vielleicht mal 1-2 Stunden länger arbeiten was soll´s der muß halt auch mal flexibel sein bei den vielen Arbeitslosen die wir haben!
     
  9. #9 w123fan, 03.03.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Tja, jetzt habt ihr Sehnsucht nach den doofen Beamten,was? :]
    Im übrigen: Uns haben sie die 41 Stundenwoche aufgedrückt. Wieso wird für Arbeiter und Angestellte ein Extra-Süppchen gekocht? :sauer:

    w123fan
     
  10. #10 El Ninjo, 03.03.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Warte mal ab wenn es wieder Sommer ist und die Motorradsaison beginnt und es wieder etliche Biker in irgendeinem Monsterschlagloch (von denen wir ja mitlerweile mehr als genug haben) auf den Brezel haut! Denn da spielen ganz andere mit dem Leben nur das da nicht so ein Aufstand gemacht wird!
     
  11. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox

    Oops, jetzt wär mir fast schon das Messer aufgeklappt :D

    Über wen sprichst Du hier?
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Dann macht ein Steik aber keinen Sinn mehr. Denn Sinn des Streiks ist es auf die Arbeitgeber Druck auszuüben. Wenn man jedes mal wenn es brennt den Streik wieder zurücknimmt gerät auch niemand unter Druck. Wenn aber erstmal Schadensersatzforderungen auf die Länder zukommen (da diese nunmal verantworlich sind und nicht der Arbeitnehmer!), dann werden die Herrn Politiker sich vielleicht doch ins überlegen kommen was günstiger ist. Anders läuft es in der Wirtschaft im übrigen auch nicht. Ansonsten bleibt einem bestreikten Arbeitgeber auch die Alternative sich andere QUALIFIZIERTE Arbeitskräfte zu suchen, die es für weniger Lohn machen. Bei so viel Arbeitslosen sollte dies ja kein Problem sein, oder doch?

    gruss
     
  13. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Der große Unterschied ist folgender:

    Der Strassenkehrer wird vom uns allen bezahlt, der Manager nicht.

    Außerdem möchte ich w123fan zustimmen und noch hinzufügen, dass die Leute über ihre Jobs froh sein soll(t)en: teils ungelernte Arbeiter finden heute wirklich nur noch äußerst schwierig einen Job...
     
  14. #14 Andi_HH, 03.03.2006
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Gewerkschaften waren schon immer die größten Arbeitsplatzvernichter. Vielen Dank an Herrn Bsirske, Herrn Sommer und Frau Engelen-Kefer. Und vor allem an deren Vorgänger. Bald haben wir französische Verhälnisse...
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also ich seh das ganz sehr geteilt:
    Einerseits hat in meinen Augen Verdi recht, dass seit zig Jahren nur versprochen und versprochen wird. Neue Arbeitsplätze gabs jedenfalls keine in nennenswerter Menge. Wenn jetzt die Arbeitszeit angehoben wird, dann ist es irgendwie auch logisch, dass sogar Arbeitsplätze wegfallen.

    Andererseits bin ich der Meinung, dass es andere Möglichkeiten geben müsste, die Arbeitgeber unter Druck zu setzen, als die Straßen nicht zu räumen=> Gefahr, oder eine Rattenplage heraufzubeschwören (Stuttgart...).

    Grundsätzlich habe ich aber schon Verständniss für den Streik, denn es ist längst überfällig, dass man den Führungsebenen und da ist es völlig egal, ob im öffentlichen Dienst oder in irgend einem anderen Wirtschaftszweig einmal klarmacht, dass es so nicht weitergehen kann...

    @ 123fan: Beamten??? :O :O :O
    Ich hab genügend Beamten auch höherer Positionen in der Verwandtschaft, aber dort gehört genauso erst mal ganz gehörig umstrukturiert und ausgemistet, insofern ist das sicher keine bessere Lösung. Die blockieren sich doch nach wie vor mehr selbst, als dass was Produktives bei rauskommt.

    Das große Problem ist einfach, dass es in Deutschland immer mehr Arbeitsplätze für höhere Bildungsgrade gibt, incl. deren wesentlich höhere Kosten, ein Akademiker fährt ja schließlich keine C-Klasse :D
    Dass es aber nicht sein kann, dass man diese Kosten dadurch zu decken versucht, dass man dafür haufenweise die "einfachen Arbeiter" vor die Türe setzt, das ist eine bodenlose Schweinerei.
    Zumal letztendlich die Wertschöpfung in der Wirtschaft immer noch in der Produktion stattfindet, und nicht in der Konstruktion.
    Genausowenig in irgendwelchen Dienstleistungsbetrieben!

    Unsere Unternehmen sollten ganz schnell lernen, dass es nicht nur auf die Dividende nach Jahresabschluss ankommt, sondern dass ein Konzern auch so etwas wie eine soziale Verantwortung besitzt.

    Um dies zumindest einmal wirklich deutlich zu machen, finde ich Streiks auch gerechtfertigt, auch mit schwereren Konsequenzen.
    Wie gesagt, es hat alles ein für und wieder...
     
  16. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Man sollte dabei aber das Kausalitätsprinzip nicht außer acht lassen...ohne Konstruktion keine Wertschöpfung. :D
     
  17. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. Nachtrag zum Sinn der Streiks:

    Die privaten Müllentsorger arbeiten weit über 40 Wochenstunden bei einem Lohn, der rund 20% unter dem der öffentlich angestellten liegt, und sind ZUFRIEDEN ! - weil sie einen Arbeitsplatz haben, der viel verlangt, dafür aber auch sicher ist.

    Die Kassen der Kommunen sind leer, aber die Leute sitzen im warmen Nest und schreien nach mehr.

    Mein Vorschlag: Alles privatisieren. Das spart echte Kosten. In unserer Gemeinde wurden so für 2006 erstmals die Müllgebühren gesenkt ! Das sollte man mal den Bürgern schmackhaft machen, dann bleibt das Streikverständnis endgültig auf der Strecke ..

    Gewerkschaften hatten in der Geschichte eine wichtige Funktion, was Arbeitsbedingungen, Betriebssicherheit etc. angeht. Heute leben sie von der Selbstdarstellung und versuchen, dilletantische Politik zu machen und finden leider auch genügend Lemminge, die blind und dumpf hinterherrennen.

    Gruß, Bernhard
     
  18. #18 elTorito, 03.03.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich sehe das so: Die Leute haben nicht gerade ein einfachen Job (jetzt mal abgesehen von den Zuguckern) , diese sollen Ihren "Knochenjob" nun noch länger durchführen. Zu was führt das ? Die Leute machen sich eher kaputt, sind öfter Krank, gehen früher in Rente, und er darf dann wieder zahlen? Alle anderen ...
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ über mir:
    Ich glaube, es sind wesentlich weniger Menschen, die wegen gesundheitlicher Probleme in Rente "müssen", als diejenigen, die momentan von unseren Großunternehmen wie DC, IBM, HP... mit 50 mit einer dicken Abfindung in die Arbeitslosigkeit und später dann eben in die Rente geschickt werden. So kann man auch unser Sozialsystem ausnutzen und überstrapazieren.
    Auch das meinte ich mit sozialer Verantwortung der Unternehmen.
    Noch schlimmer ist, dass ein Großteil der Menschen, die das betrifft gar nicht begreifen, dass sie mit 52 arbeitslos sind, da es so gut wie irgend möglich vertuscht wird.
     
  20. #20 El Ninjo, 03.03.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    @ conan
    Ja da hast du natürlich recht war der falsche Vergleich wollte damit eigentlich auch die Situation in normalen Firmen bzw. nicht Staatlichen Betrieben ansprechen!
     
Thema:

VERDI Chef nimmt Tote in Kauf

Die Seite wird geladen...

VERDI Chef nimmt Tote in Kauf - Ähnliche Themen

  1. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  2. Winterreifen kaufen

    Winterreifen kaufen: Moin! Ich habe im Internet schon geschaut, nur leider nichts gefunden. Mein CLS w218 hat ein indirektes Reifendruckkontrollsystem. Meine...
  3. Repariertes KI zurück eingesetzt und die gesamte Elektrik ist tot

    Repariertes KI zurück eingesetzt und die gesamte Elektrik ist tot: was habe ich falsch gemacht? Alles angeschlossen am KI eingesetzt und nichts tut sich. Kein starten, kein Licht also die gesamte Elektrik ist tot....
  4. Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen

    Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen: Hallo, vielleicht werde ich hier fündig: 1. Leider wird die CD und Navi-DVD nicht gelesen. Lt. Mercedes soll es sich um einen Laufwerkfehler...
  5. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden