CL203 Vibrationen zwischen 60 km/h und ca. 80 km/h, Fahrzeug mit Automatikgetriebe

Diskutiere Vibrationen zwischen 60 km/h und ca. 80 km/h, Fahrzeug mit Automatikgetriebe im Sportcoupé (CL203 + CLC) Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich hab mir vor nicht einmal 3 Monaten einen CL230 Baujahr 2001 bei einem MB Händler für 8900 Euro gekauft. Das Fahrzeug hatte 98500 km...

  1. meti

    meti

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 230 Kompressor Bj. 2001
    Hallo,

    ich hab mir vor nicht einmal 3 Monaten einen CL230 Baujahr 2001 bei einem MB Händler für 8900 Euro gekauft. Das Fahrzeug hatte 98500 km drauf. Bin damit eigentlich super zufrieden. Eigentlich! Aber die Kiste entwickelt sich zum Alptraum.

    Nach ca. 4 Wochen hab ich einen zufällig gefundenen Defekt in der Luftverteilung der Klimaanlage (gebrochener Stellhebel) gefunden und auch den leicht! öligen Nockenwellenversteller beanstandet. Beides wurde erneuert (Gebrauchtwagengarantie) und wäre auch kein Problem.

    Gleichzeitig hab ich ein Vibrieren im Geschwindigkeitsbereich ab 60 km/h bis ca. 80 km/h nur während das Auto kalt ist (ca. die ersten 20km) bemängelt.

    Es wurden die Reifen ausgewuchtet --- ohne Erfolg.

    Mittlerweile war ich schon desöfteren in der Werkstatt. Bei letzten Mal hatte ich das Auto am Vortag schon in der Werkstatt abgegeben und bin dann zum Vorführen des Problems an nächsten Tag in der Früh wieder hin. Die Vibrationen sind mehr als deutlich und sehr nervig. Die Fahrt wurde nach ca. 2 km abgebrochen um das Auto nicht unnötig aufzuwärmen.

    Die Vibrationen erschüttern das ganze Auto. Da glaubt man einen Massagesitz zu haben. Wenn leichte Belastung im Antriebsstrang ist dann ist das Vibrieren weg (leichte Steigung oder ca. 20% Gaspedalstellung. Aber es ist völlig egal ob der Getriebehebel auf D oder auf N steht, es vibriert munter weiter.

    Mir wurde ein neuer Kühler und ein neuer Drehmomentwandler für das Automatikgetriebe eingebaut - kostenlos. Hab das Auto am Freitag abgeholt und am Montag gleich wieder reklamiert.
    Die Vibrationen sind unverändert.

    Heute hat mich der Werkstattmeister angerufen und mir die Lage erläutert. Es gibt da bei MB wohl ein "LI"-Dokument (oder so ähnlich ...) und in dem steht eben drin das der Kühler und der Wandler zu erneuern wäre. Naja, jedenfalls soll das damit zu tun haben das sich im Kühler wohl das Getriebeöl und ggf. das Kühlwasser etwas zu nah kommen.

    Wenn das so ist dann ist das Getriebe doch sicherlich am Sterben!? Schafft MB es nicht mal ein Getriebe zu bauen das in einem Rentnerauto (Vorbesitzer ist Bj, 37) keine 100000km hält ohne Abzunippeln?

    Das Getriebeöl wurde bei meinem Kauf erneuert. Bei 98500km. Aber es sollte doch jedem klar sein das auch ein Getriebeöl regelmäßig erneuert werden muss. Indiskutable Situation die MB hier hat!

    Soll ich jetzt vielleicht nochmal Kohle hinlegen nachdem ich das Auto noch nicht mal 3 Monate hab?

    Ich weiß gar nicht ob ich sauer, stinksauer, verzweifelt oder hoffnunslos sein soll ...

    Hat jemand von euch dieses Problem schon mal gehabt? Die Boardsuche jedenfalls hat mir dazu nichts eindeutiges ausgegeben.
     
  2. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    344
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus,

    sag mal deiner Werkstatt sie sollen schauen ob die erste Gelenkwelle nach dem Getriebe defekt/verspannt ist…..hier verspannt sich gern das Nadellager. Am besten ein neues Gelenk verbauen.

    Grüße
     
  3. meti

    meti

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 230 Kompressor Bj. 2001
    Ich werd das mal mit zum nächsten Termin am Dienstag nehmen.

    Danke für den Hinweis
     
  4. #4 mb200cdi, 18.09.2010
    mb200cdi

    mb200cdi

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    S 212
    Verbrauch:
    Werde deine Tread weiter im Auge behalten, da bei mir auch was ähnliches zu beobachten ist. Bin gespannt was bei dir Raus kommt.

    Bei mir gehts aber bis über 100 km/h. Ansonsten ähnlich wie bei dir.Konstante Vibrationen im ganzen Auto, ab und an auch stärker, sodas die Rückenlehne in Lendenhöhe gut massiert.

    Aber auch vornehmlich in den ersten 20 Minuten.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dann würde ich auf leichte Standplatten in den Reifen tippen Markus.
    Hat das ganze eine ähnliche Frequenz wie die Räderunwucht oder deutlich Höher? Dann käme auch die Gelenkwelle in Frage.
     
  6. #6 Podenko, 18.09.2010
    Podenko

    Podenko

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 Kompressor T
    Hallo,

    habe genau das gleiche Problem.

    Werde am Freitag mal das Radlager nachstellen, da das noch die günstigste Alternative ist.
    Falls es nich das ist, meld ich mich nochmal.

    Schönes Wochenende :)
     
  7. meti

    meti

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 230 Kompressor Bj. 2001
    Also zumindest bei mir kann ich mir nicht vorstelles das es von den Rädern kommt.

    Zum einen weil diese erst kürzlich gewuchtet wurden und zum anderen weil ich täglich mindestens 60 km fahre. Und davon die meiste Zeit mindestens 25km am Stück. Also Standplatten schließe ich aus.

    Naja, am Dienstag wird der dritte Werkstatttetmin in dieser Sache sein. Damit auch die dritte Nachbesserung ...
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Standplatten hat man schon nach einer nacht, gerade, wenn die reifen warm waren beim parken. Das hat auch nichts mit wuchten zu tun...unsere PIrelli Pzero auf dem E haben auch ein solches Verhalten, welches man jetzt, bei sinkenden Temperaturen deutlicher spürt.
     
  9. meti

    meti

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 230 Kompressor Bj. 2001
    Also ich hab nun ein vorläufiges Ergebnis.

    Die Kiste war ja wieder mal in der Werkstatt. Dort hat diesmal der Werkstattleiter selber sich drum gekümmert. Also insgesamt der 3. Meister dran ...

    Er hat einen komplett anderen Satz Reifen und Felgen draufgeschraubt und über Nacht stehen gelassen. Dann sind wir gefahren.
    Ergebnis: Vibrationen sind vorhanden, aber nicht so stark und im akzeptablen Bereich (gerade noch!). Aber vielleicht war das auch nur mal wieder ein Ausrutscher in den akzeptablen Bereich der Vibrationen.

    Allerdings hat mir der gute Mann allen Ernstes erzählt er wüsste nicht wie er die restlichen Vibrationen finden bzw. weg kriegen sollte. Alles in allem ein unbefriedigendes und kaum akzeptables Ergebnis.

    Ich werd abwarten bis die Winterrreifen drauf sind und das Ganze dann nochmal eiun paar Tage beobachten. Wenns dann wieder so stark vibriert dann stell ich das Auto dem Händler wieder auf den Hof. Punkt. Ich denke im November sollte das dann klar sein.

    Und dann nie wieder einen Benz. Wenn die Firma keine Autos bauen kann die 100000km halten und dann auch die Werkstatt offensichtlich nur für Routinearbeiten taugt dann Gute Nacht.
     
  10. Gyula

    Gyula

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 270 CDI (W 210)
    Hi!

    Ich hattee ein ähnliches Problem, allerdings schon vor ein paar Jahren.
    Im kalten Zustand arge Vibrationenn, die nach ein paar Kilometern weg waren.....
    Es wurden die Motorlager (Motoraufhängung/ Gummilager) getauscht und der Spuk war vorbei.
    Das sind irdgendwelche ölgefüllten Gummidämpfer die ihren Geist aufgegeben haben..........

    Gyula
     
  11. #11 Podenko, 30.09.2010
    Podenko

    Podenko

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 Kompressor T
    So, dann werde ich das Thema noch mal hochholen :O

    Ich habe jetzt bei meinem Wagen die Radlager nachgestellt. Das war echt nötig und brachte auch ein anderes Fahrverhalten.
    Nur merkt man jetzt das die Vibratonen von unter dem Wagen, etwa aus der Mitte, kommen.
    Meine Motorlager sind sicher nicht mehr die besten, aber ob es daher kommt bezweifle ich.

    Wie kann ich dennn eine Verspannung im Antriebsstrang beseitigen? Ist das wechseln des Nadellagers sehr aufwendig?
    Was ich auch noch kenne, ist das sich schon mal die Wuchtgewichte der Kardanwelle verabschieden.
    Habe leider keine Hebebühne um das selber nachzuschauen.

    Kommt vielleicht jemand aus der Gegend Gummersbach, bei dem ich das machen könnte?

    Liebe Grüße
     
Thema: Vibrationen zwischen 60 km/h und ca. 80 km/h, Fahrzeug mit Automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes Automatikgetriebe Vibration?

    ,
  2. mercedes auto bahn 80 km wibrieren

    ,
  3. w203 cl sportcoupe Lenkrad vibriert ab60 km.

    ,
  4. Vibration konstante Geschwindigkeit superb,
  5. Automatikgetriebe Vibration bei bestimmtem Tempo,
  6. mercedes 350 t vibration getriebe,
  7. vibrationen motor warm stärker bei ca 100 kmh,
  8. auto hat bei ca 60 km/h vibrationen,
  9. automatikgetriebe vibrieren kmh,
  10. Mercedes getriebe Vibration?,
  11. w163 wackelt bei ca 70 kmh,
  12. vibrationen im auto ab 60 km/h,
  13. mercedes c klasse radlager vi ration kalt,
  14. mercedes cl203 vibrationen defekte stossdämpfer,
  15. w203 vibriert bei 60 km h,
  16. vibrationen 60-80 mercedes clc cl203,
  17. Mercedes atego gyula,
  18. c sportcoupe vibrationen,
  19. auto vibriert mercedes,
  20. vibration 60-80 kmh kalt,
  21. w212 vibration 80 km h,
  22. vito ruckelt bei 80 km h
Die Seite wird geladen...

Vibrationen zwischen 60 km/h und ca. 80 km/h, Fahrzeug mit Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. W210 4matic vibrationen

    W210 4matic vibrationen: Hallo alle zusammen. Habe folgendes Problem. Während der Fahrt vibriert das Auto bei Geschwindigkeit von ungefähr 65 bis 75 km/h . Die Räder...
  2. Vibration beim Gas wegnehmen

    Vibration beim Gas wegnehmen: Guten Tag liebe Gemeinde, ich habe im Dezember im Rahmen des Services an meinem W205 220d einen Getriebeölwechsel machen lassen (137.000 KM...
  3. Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad

    Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad: Hallo, habe ein starkes Vibrieren im Lenkrad ab 60 Kmh umso schneller es wird ist es intensiver am Fahrzeug spürbar und das Lenkrad vibriert...
  4. w212 - Vibrationen im 7. Gang

    w212 - Vibrationen im 7. Gang: Hallo zusammen, mein Bekannter (im Netz nicht sehr aktiv) hat neben einem Problem mit seiner Airmatic (sep. Fred) festgestellt, dass er im 7. Gang...
  5. Bremsscheibe verursacht Vibrationen

    Bremsscheibe verursacht Vibrationen: Tach zusammen . Mein 350er hatte in der letzten Zeit durch starke Vibrationen beim Bremsen auf sich aufmerksam gemacht ; je höher die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden