W140 Vibrations-Problem bei 65-100Km/h

Diskutiere Vibrations-Problem bei 65-100Km/h im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin zusammen, bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin seit langem ein glücklicher W140, W123, W211 und R129 Besitzer. Ferner...

  1. #1 Ethan_Edwards, 11.03.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Moin zusammen,

    bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Bin seit langem ein glücklicher W140, W123, W211 und R129 Besitzer. Ferner fahre ich auch gerne Harley.

    Habe ein Vibrations-Problem mit meinem W140.
    Zu merken im Lenkrad, Sitz, Mittelarmlehne und Türverkleidung. Wenn besonders stark, hört man es auch leicht.
    Immer zwischen ca. 65 Km/h bis ca. 100 Km/h.

    Es wurden bereits Reifen, Felgen, Spurstangen, Achsen, Achsträger, Lager, Gummidämpfer, Stoßdämpfer, Federn, Radlager, Lenkungsdämpfer kontrolliert und zum Teil trotz Funktionstüchtigkeit auf meinen Wunsch hin gewechselt, da ja irgendwo angefangen werden mußte. Der Wagen wurde auch mehrfach vermessen. Diese Dinge sind jetzt alle wieder / immer noch in Ordnung.

    Fakt: Wenn der Wagen für ca. 10-15 Min. oder länger nochgenommen wird und die Räder frei hängen, er dann wieder abgesetztw wird und man fährt sofort mit ihm eine Runde, ist das Vibrationproblem für ca. 10-15 Km oder auch für ca. 15-25 Minuten weg. Dann kommt es wieder.

    Die Kardanwelle hat im mittlerem Lager ein Spiel. Hinten wohl nur leicht. Werde die Lager tauschen lassen und wenn es möglich ist diese meiner Welle anpassen lassen. Hoffe damit mein Problem beheben zu können.

    Fragen?
    - Ist so ein Vibrationsproblem typisch für einen solchen "Wellenschaden"? W140 hat ca. 360.000 Km auf der Uhr...
    - Welche sonstigen Ursachen kann es für das Problem geben?

    Ich bedanke mich für Eure Bemühungen und verbleibe
    Mit freundlichem SternenGruß
    Chrischan
     
  2. #2 jpebert, 11.03.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    787
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Antriebswellen und Hardyscheiben sich geprüft?
     
  3. #3 Fero148, 11.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2021
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    Moin, check mal Motorlager und die Gelenke der kardanwelle und Antriebswelle, gehen gerne mal kaputt...
     
  4. #4 Ethan_Edwards, 11.03.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Moin,

    #jpebert: Antriebswelle ungleich Kardanwelle? Was ist die Hardyscheibe? Sorry, bin Sterngenießer und kein Schrauber...;)

    #Fero148: Motorlager wurden bereits geprüft. Sind in Ordnung. Werde aber da nochmals nachfragen, ob der Motor auch richtig "drauf" sitzt.
    Das Mittelgelenk der Kardanwelle hat Spiel und in der Kardanwelle vom Mittelgelenk nach hinten hats auch einiges an Spiel. Habe ich heute im ausgebauten Zustand gesehen. leider bekomme ich wohl keine Ersatzteile. MB hat nichts. Mal schauen....

    Kennt Ihr eine Bezugsquelle für möglichst Neuteile, insbesondere Kardanwellenteile?

    Danke. Grüße :prost
    Chrischan

    PS: Habe eben im Netz die Hardyscheibe angesehen. Die sieht bei meinem noch recht passabel aus. Und die Antriebswelle geht links / rechts aus dem Diff. zum Rad hin raus? Läßt sich von links auf rechts tauschen? Wenn ja, sind die auch i.O. und geprüft.
     
  5. #5 Fero148, 11.03.2021
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    Chrischan, wenn dann original beim freundlichen, bei der km Leistung und dem Typ normal, die gehen gern mal kaputt...Wenn die schon ein bißchen Spiel haben, ist schon Mist.... Gib ma vin, ich such für dich...
     
  6. #6 Ethan_Edwards, 11.03.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Moin Fero148,
    A1404100416 sollte richtig sein. Danke für die Hilfe.
    Grüße
    Chrischan
     
  7. #7 jpebert, 12.03.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    787
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ja, Antriebswellen gehen vom DIFF ab.
    Hardyscheiben dürfen nicht porös oder rissig sein, genau anschauen.
    Das Mittenlager der Kardanwelle als auch das Kreuzgelenk sind gute Kandidaten.
    Das Mittellager gibt es. Das Kreuzgelenk wahrscheinlich auch. Tauschbar ist es jedenfalls, wie fast jedes Kreuzgelenk. Zur Not gebrauchte Kardanwelle mit nicht so viele Kilometern. Sind denn noch die Wuchtgewichte auf Deiner Kardanwelle vorhanden oder abgerostet?
     
  8. #8 Fero148, 12.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.03.2021
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    hallo chrischan
    genau das ist deine welle komplett .
    Die welle lässt sich teilen. der hintere teil hat die teile nummer :A1404108702

    Reparatur und Einzelteile,auch Kreuzgelenke bekommst du bei

    Kardanwellen- Reparatur | Instandsetzung vom Profi | kardanwelle24.de | Kardanwellenshop - kardanwelle24.de...
    preiswert.

    Einfach mal per mail anfragen....darauf hast du Gewährleistung.ist meistens günstiger als ne komplett neue für 614 Euro.Bei gebrauchten wäre ich vorsichtig....teilweise werden die wie dreck behandelt und fliegen von einer Ecke zur anderen über jahre durch die lager ...
    Zu bedenken : Welle ist ein Verschleißteil!!!
    Du kauftst ja auch nicht gebrauchte Bremsscheiben, oder?

    hier noch mal ein 'Bild:
     

    Anhänge:

  9. #9 Ethan_Edwards, 13.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Moin jpedert,
    Mittellager hat deutliches Spiel, Kreuzgelenk auch, aber weniger. Die Wuchtgewichte sind alle vorhanden. Und Rost ist kein Thema. Etwas, aber wirklich nur ganz leichter Flugrost an wenigen cm² vorhanden.

    ??? Wurde mir nicht angezeigt...

    Moin Fero148,
    Wo kann ich denn ggf. für besagte 614 Euro eine neue Welle erwerben? Würde ich glatt tun.
    Verschleißteil.... klar ..... und gebrauchte Bremsscheiben nutze ich auch nicht...
    Gebrauchte Teile kaufe ich immer dann, wenn ich Neuteile gar nicht mehr bekomme und diese entweder völlig i.O. sind, oder sich vernünftig aufarbeiten lassen.
    Danke auch für die Teilenummer der hinteren Hälfte der Welle. Leider bekomme ich da im Netz (Google) keine vernünftigen Angebote im Inland.
    Wäre dankbar für die Info wo neue Welle beziehbar ist. Sonst werde ich bei der Aufarbeitungsfirma in Neu-Ulm nachfragen.
    Danke nochmals.
    Mit freundlichem Sternengruß
    Chrischan
     
  10. #10 Fero148, 13.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2021
    Fero148

    Fero148

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    34
    Kennzeichen:
    h o l
    ni
    p o 6
    Neu Offiziell gar nicht... Ist jedenfalls so gelistet bei Daimler mit 614 und nicht mehr lieferbar.... Wenn dann lange suchen ob einer eine neue rumliegen hat, oder eben, und das beste die Firma.... Dann hast du eine neue so gut wie...lass doch die insts 400 kosten, bist trotzdem gut dabei...
     
  11. #11 Ethan_Edwards, 13.03.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Ja klar, wenn ich keine neue bekommen kann, ist natürlich die Restauration der vorhandenen die beste Option.
    Danke nochmals
     
  12. #12 Ethan_Edwards, 02.04.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Zwischenstandsmeldung um mal was von mir hören zu lassen, nachdem ich hier so wertvolle Infos für meinen Schatz erhalten habe.... Danke nochmals dafür! :)

    So..... habe jetzt den Auftrag an die Firma Kardanwelle24.de vergeben. Sie haben sich bereits geäußert und mir gesagt, daß die Vibrationen bei meinem Wagen wohl wirklich von der doch recht verschlissenen Kardanwelle kommen. Die Reparatur kostet 595,00 Euro brutto. Die Welle wird wieder vollständig aufgebaut, auch neu gewuchtet und an einer Stelle jedoch anders aufgebaut, da sie, die Firma, hiermit bessere Ergebnisse erreicht haben. Kann das leider nicht ganz wiedergeben, da ich eben Banker bin und kein Schrauber...
    Dauer der Reparatur ca. 14 Tage inkl. Versand.
    Melde mich, wenn ich ihn wiederhabe und gefahren bin um zu sagen, wie es denn dann letztlich geworden ist.

    Meine Anlaufstelle für meine Sterne ist übrigends das Autohaus Mock in Delmenhorst, Mercedes Vertragspartner, mit Herrn Zamhöfer als Ansprechpartner für die Reparaturen.
    Er hat die komplette Übersicht bei meinen Wagen und auch die Kommunikation mit der Firma Kardanwelle24.de übernommen.
    Mit freundlichen Sternengrüßen
    Chrischan
     
  13. #13 Ethan_Edwards, 24.04.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    So, das gute Teil ist repariert zurück. MB Mock hat es eingebaut und siehe da. die Vibrationen haben sich von der Intensität her verdoppelt! Nicht früher, nicht später (Km/h) und auch nicht von der Frequenz her. Jetzt habe ich einen fast guten Massagesitz. .... :popcorn
    Also Kardanwelle wieder raus und ein zweites Mal zu Kardanwelle24..... Vielleicht haben sie ja nur vergessen sie neu zu wuchten... Ist zumindest meine Hoffnung.

    Die Frage die sich mir stellt ist jedoch was es sein könnte, wenn deine spielfreie, korrekt gewuchtete und einwandfrei verbaute Kardanwelle mit ebenfalls neuen Lagern, etc. das Problem von anderer Seite einfach nur mehr verstärkt und die alte Welle mit ihrem Spiel dies bis zu einem gewissen Grag nur kompensiert hat??????
    .......
    Ich hoffe, sie haben vergessen sie zu wuchten... :rolleyes:
    Chrischan
     
  14. #14 jpebert, 24.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    787
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wie oben schon beschrieben: Mittellager, Eingangslager Diff, Ausgangslager Getriebe, Hardyscheiben, Aufhängung Getriebe, Aufhängung Diff. ... Spätestens jetzt sollte Herr Zamhöfer diese und andere Teile genauer unter die Lupe nehmen. ;)
     
  15. #15 Ethan_Edwards, 22.05.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Sooooo..... die Kardanwelle ist mittlerweile wieder da. Problem ist nach wie vor vollständig vorhanden. ... Nur fast drei mal so intensiv!!!

    Änderung: Die Vibrationen sind jetzt etwas gedämfter, aber eben viel intensiver und es beginnt jetzt nicht mehr bei ca. 60-65 Km/h sondern esrt bei 80-85 Km/h. Bei Tempo 100 ist die Karre echt nicht mehr fahrbar. Der Wagen dröhnt geradezu.
    Wenn der Fehler nicht gefunden wird, habe ich dann ein "Garagen-Ausstellungsstück", oder Stadtflaniermobil....

    Die Knicke der Welle wurden mehrfach verändert. Resultat: Vibrationen werden noch intensiver.
    Die Welle wurde mit einer Wasserwaage mal kontrolliert, ob sie denn selber überhaupt "gerade" ist. Jo. Ist sie. (Einzelteile für sich jeweils) Gewuchtet ist wohl auch. Man sieht neue Wuchtgewichte.

    Erstaunlicherweise ist jetzt aber das Phänomen weg, daß wenn der Wagen anhoben wird und die Räder Frei in der Luft hängen, er wieder abgesetzt wird, das dann das Problem für ca. 10-15 Km weg ist. Es ist leider immer sofort da. Mock ist ca. 800m von der BAB entfernt.

    Das einzige, was jetzt noch gemacht werden kann ist, daß vorne die beiden äußeren Motorlager (das mittlere wurde bereits gemacht) und die Hinteren Achslager gewechselt werden. Die sehen zwar noch gut aus, haben aber rund 360TKM auf der Uhr. Alles andere, was mit derartiegen Vibrationen zusammenhängen könnte, wurde dann erneuert.

    Hoffe, es liegt an Lagern. Bin sonst am Ende. Die Werkstattmeister bei Mock wären dann auch wohl endgültig am Ende mit Ihrem Latein.... Sie laufen jetzt schon mit hängenden Ohren rum, da es ihnen wohl auch schwer fällt mir eine Rechnung zu stellen, wo das Problem bisher gar nicht beseitigt, sondern gefühlt dreifach verstärkt wurde. Und das läßt sich ggf. auch nicht mehr rückgängig machen, wenn der Fehler nicht gefunden wird! ....
    Bin begeistert....

    Und in der Stadt fährt er sich nach wie vor excellet.....
     
  16. #16 Ethan_Edwards, 22.05.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Ergänzung:
    Mir wurde bei Mock gesagt, das es da so eine App gibt, mit der man die Vibrationsfrequenz messen kann. Haben sie getan. War wohl 35 Hz. Dieser Wert soll laut Mercedes Benz für ein Problem mit der Kardanwelle stehen.... Alles Konjunktiv, da ich das dort nur gesagt bekommen habe.
    Ich ersehe aber, daß man sich dort Mühe gibt...... Aber der Wagen steht dort seit fast drei Monaten..... und er fehlt mir ganz einfach sehr ..... Schnief...:s28:
     
  17. #17 Ethan_Edwards, 22.05.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    # jpebert
    Die von Dir genannten Teile wurden alle getauscht..... Aufhängung Getriebe / Differenzial kontrolliert und wenn möglich auch getauscht. Kenne mich da im einzelnen leider nicht so gut aus. Aber was tauschbar ist, wurde getauscht. Bis auf die oben genannten Motor- und Achslager... Das kommt jetzt.
     
    jpebert gefällt das.
  18. #18 Ethan_Edwards, 29.05.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    So .... habe mittlerweile eine Verdachtsmeldung erhalten....
    Die Kardanwelle hat wohl im Mittelsück eine(n) Dichtung / Dämpfer, welcher eine Streckung / Stauchung kompensieren soll, wenn der Wagen z.B. angehoben und wieder abgesetzt wird, um da mechanische Belastungen zu puffern.... Ist jetzt alles sehr einfach formuliert.
    Wenn da was nicht mehr richtig funktioniert, tritt wohl mein Fehler, die Vibrationen, auf und vor allem wäre dann wohl auch das Phänomen nachvollziehbar, das wenn der Wagen angehoben und abgesetzt wurde, der Fehler erst nach ca. 15 Minuten / ca. 10 Km wieder auftritt. Sie gucken jetzt......
     
  19. #19 jpebert, 29.05.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    787
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Hattest Du nicht eine neue Welle?
     
  20. #20 Ethan_Edwards, 29.05.2021
    Ethan_Edwards

    Ethan_Edwards

    Dabei seit:
    11.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W123, W140, W211, R129
    Moin jpebert,
    nein. Meine alte Welle wurde bei Kardanwelle24 neu aufbereitet. Und möglicherweise hätte ich mir das sparen können....
    Es geht mir nicht um den Betrag dafür, aber der ganze Ärger wäre womöglich nicht in dem Maße entstanden.
    Jetzt kann es sein, daß sich aufgrund der von Kardanwelle24 genutzen Technologie / Ersatzteile eben dieses Phänomen gar nicht mehr abstellen lassen kann....
    Werde ich wohl nächste Woche erfahren...
    Grüße
    Chrischan
     
Thema:

Vibrations-Problem bei 65-100Km/h

Die Seite wird geladen...

Vibrations-Problem bei 65-100Km/h - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen im Kaltstart

    Vibrationen im Kaltstart: Hallo Ich habe mir einen Mercedes 300cdi (231PS) gekauft jedoch habe ich folgendes Problem. Im Kaltstart liegt meine Drehzahl bei ca 550...
  2. Vibration von der Hinterachse

    Vibration von der Hinterachse: Vibration von der Hinterachse DB E400 4Matic BJ 2018 58.000 Kilometer Vibration fängt an bei ca 120 km/h bis 180 km/h. 2 mal Neue Reifen 2 x Neu...
  3. Vibrationen in R & D bei kaltem Motor

    Vibrationen in R & D bei kaltem Motor: Hey Leute, Mein S212 bj2011, 133.000km macht meiner Meinung nach etwas komische Vibrationen. Wenn ich den Wagen starte und R einlege kommen etwas...
  4. starke Vibrationen bei Fahrstufe D oder R beim 350 4-Matic

    starke Vibrationen bei Fahrstufe D oder R beim 350 4-Matic: Mein Fahrzeug ist ein S211 350 272PS 4-Matic mit 5-Gang Automatikgetriebe An dem Wagen wurden an den vorderen Antriebswellen die inneren...
  5. Leidiges Problem mit vibration zwischen 60 und 80

    Leidiges Problem mit vibration zwischen 60 und 80: Hallo erst mal alle zusammen, hoffe einer kann mir weiterhelfen. Habe mir ein e320 kombi im dez zugelegt bin bis jetzt ca. 20.000 km ohne problem...