Videowagen hat meinen Dad erwischt,......

Diskutiere Videowagen hat meinen Dad erwischt,...... im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ....aber dürfen die denn überhaupt auch ein hinterherfahrendes Fahrzeug für zu hohe Geschw. belangen? Bisher war ich immer davon ausgegangen, das...

  1. #1 teddy7500, 02.10.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    ....aber dürfen die denn überhaupt auch ein hinterherfahrendes Fahrzeug für zu hohe Geschw. belangen?

    Bisher war ich immer davon ausgegangen, das dafür hinterher gefahren wreden muß seitens der Polizei.

    Außerdem haben sie gleich 2 Autos auf einmal angehalten. Irgendwie kommt mir das etwas seltsam vor.

    Der Bußgeldbescheid ist heute gekommen.
    Fahrverbot ist nicht bestandteil, nur Bußgeld von ca. 140€ incl. Gebühren.

    Weiß da jemand was zu?
     
  2. #2 Dome///AMG, 02.10.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Das sowas erlaubt ist wusste ich auch nicht, mich haben sie bis jetzt auch nur von hinten erwischt.
    Ich finde 140 € aber noch vertretbar, man sollte sich die Frage stellen ob sich das wirklich lohnt das anzuzweifeln ;)
     
  3. #3 chrischo, 02.10.2009
    chrischo

    chrischo

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    weisses Bobby - Car
    die dürfen sogar vorbeifahrende fahrzeige mit der entsprechenden technik belangen. ermittelt wird die differenzgeschwindigkeit und somit die mögliche überschreitung, abzüglich der toleranz.

    auch zwei fahrzeuge können, nach entsprechender auswertung des videos gleichzeitig gemessen werden. die computertechnik machts halt möglich. zur sicherheit würde ich aber bei einem drohenden fahrverbot grundsätzlich immer den passenden fachanwalt einschalten, manchmal sind es kleinigkeiten die bei der messung oder der auswertung falsch gemacht wurden und schon kannst du entsprechend argumentieren.

    ihr habt doch sicherlich eine rechtsschutzversicherung ?
     
  4. #4 Dome///AMG, 02.10.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Es handelt sich ja lediglich um 140 Euro, darum würde ich es einfach bezahlen und damit hat sichs ;)

    Bei Fahrverbot sieht die Sache natürlich wieder anders aus, da würde so wie chrischo vorgehen rechtsschutz vorrausgesetzt (hab ich natürlich ;) )
     
  5. #5 Karl204, 02.10.2009
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    Lehrgeld zahlen und gut ist es, Pech gehabt :prost



    Gruß Karl :driver
     
  6. #6 El Ninjo, 02.10.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Die aktuellen ProViDa Fahrzeuge haben sowohl vorne als auch hinten eine Kamera zur Messung der Geschwindigkeit. Sinnvoll ist dies aus mehreren Gründen. Zum einen wenn während der Messung eines Verkehrsteilnehmers der vor dem ProViDa Fahrzeug fährt von hinten noch ein Fahrzeug kommt was zügig unterwegs ist um somit beide messen zu können. Zum anderen aber auch wenn ein anderes Fahrzeug dicht auf das ProViDa Fahrzeug auffährt und vielleicht auch noch zu drängeln beginnt um dessen Abstand auszuwerten. Auch bei Fahrzeugen des Zolls ist in der Regel hinten ebenfalls eine Kamera verbaut um Beobachten zu können ob ein Fahrzeug das zur Kontrolle auf einen Parkplatz geführt wird plötzlich Ladung verliert. :D
     
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
  8. #8 Adem7679, 02.10.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    einen freund von mir haben nur beim vorbeifahren zufällig gefilmt und es hat gereicht um ihn anzuklagen..
    Urteil 800€ und 3 Monate Lappen weg..
    Link
    ach, erlaubt waren 120kmh
     
  9. #9 teddy7500, 02.10.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ja ist vorhanden.

    Genau so sehe ich das auch.
    Ich würde auch sagen "Zahlen und glücklich sein". :D

    @ Joerg1: Vielen Dank für den tollen Link, das war sehr interessant zu lesen.

    Kaum zu glauben was da alles möglich ist inzwischen.

    Allen anderen auch Danke für die Antworten. :prost :wink:
     
  10. #10 Andi_HH, 02.10.2009
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Mich hat es jetzt auch erwischt. Zum ersten Mal im neuen Jahrtausend, sozusagen. Das letzte Ticket war 1999. Daher weiß ich auch erst jetzt, das Laserkanone plus Foto auch schon reicht. Fies ist, dass man rein gar nichts sieht, der Verkehr hinter einem wird also nicht gewarnt. Die Jungs haben bestimmt eine super Quote. :sauer:

    20 Euro sind fällig für 112 km/h bei erlaubten 100 km/h. Ich fühle mich schon ziemlich abgezockt, zumal die TV-Cops doch immer sagen, sie wollten doch "nur die Raser" bestrafen.
     
  11. #11 spookie, 02.10.2009
    spookie

    spookie Guest

    Mittlerweile muss man immer gleich zum Anwalt Rennen, weil man sich nicht an die Vorschriften gehalten hat und stellt es in Frage. Warum? Man wurde nicht umsonst erwischt von den Zivilen, damit ist die Strafe doch wohl rechtens. Und ob nun vorne oder hintenraus ist egal, Kamera ist Kamera.
     
  12. #12 Samson01, 02.10.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    100 sind nun mal 100
    Meint denn jeder, dass er sich ein "kleines bisschen" über die StVO hinwegsetzen kann?
    Wozu gibt es Tempomat oder Limiter, auf dessen Funktion hier alle so stolz sind, wenn man selbst nicht in der Lage ist, die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen?
    Fragt mal Theo, warum er das in der Stadt immer eingestellt hat.
    Ich mag den ganzen Schit nicht mehr lesen - war zu schnell, was mache ich jetzt?
    Selbst Schuld - zum Führen eines KFZ im Straßenverkehr nicht geeignet - Punkt
     
  13. #13 Colisa Lalia, 03.10.2009
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Heißer Tipp: An die Geschwindigkeitsbeschränkung halten.

    Topp dein Beitrag Samson.

    In anderen Ländern geht es da viel heftiger zur Sache. Emphohlen sein hier "lediglich 55" in Fr wo 50 erlaubt sind. Alternativ kann ich eine wiederholte Alkoholfaht in I anbieten. Dann ist die Karre weg -einfach beschlagnahmt. Kommt auch nicht wieder. Hab ich in Südtirol gelernt - das gehört nur proforma und auf begrenzte Zeit zu I.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  14. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.088
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Die Einstellung von Samson teile ich durchaus, denn wer Mist macht, soll auch dazu stehen.

    Auf der anderen Seite ist es doch durchaus legitim, sich darüber Gedanken zu machen, ob die eingesetzte (Mess-)Methode korrekt verwandt worden ist. Denn auch da gibt es immer wieder schwarze Schafe. Auch sind gemachte Fehler im Straßenverkehr ja nicht immer auf puren Vorsatz zu stützen. In meinen Augen ist es eine Einzelfallbewertung.
     
  15. #15 Adem7679, 03.10.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    meiner Meinung nach, ist ein Anwalt fast immer ein "MUSS"..!!!
    mir egal ob 50€ oder 500€..!! dafür ist er da..! :tup
     
  16. #16 teddy7500, 03.10.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich sehe das auch so, das man immer zu dem Mist den man macht stehen sollte.
    Aber so wie Sascha schon sagt, kann man ja mal hinterfragen, ob das alles so mit rechten Dingen zugegange ist.

    Ich bin hier mal erwischt worden, weil ich ein 30er Zone Schild übersehen habe. War aber nur geringfügig, und hat glaube ich damals 20,- € gekostet.
    Das habe ich bezahlt und fertig, war ja mein Fehler.

    Es braucht sich niemand wirklich über eine Strafe zu beschweren, wenn diese Berechtigt ist, das mache ich auch nicht.

    Nur mal so zur Klarstellung.
     
  17. #17 strinzer, 03.10.2009
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Keine Rechtschutz wird wegen jeden Furzes, den man gerichtlich prüfen lassen will, die Kosten übernehmen. Die Verhältnismäßigkeit sollte schon beachtet werden.
     
  18. #18 C 180 T, 03.10.2009
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Ich wäre um ein Haar Samson01 zuvorgekommen mit genau der gleichen Aussage, hab' aber gestern Abend gesagt: "Nee, lass mal!" Aber ich sehe das auch so. Wer die Geschwindigkeit übertritt und dabei erwischt wird, muss halt blechen. Der Unterschied, ob man viel oder ein wenig zu schnell war, liegt daran, dass es in letzterem Fall nicht so weh tut. Und wenn man ein Schild übersehen hat, ist das halt Pech.

    Ich hab' mich auch mal ganz stolz auf einen Parkstand gestellt und gesagt: "Oh, hier kostet's ja nichts." Als ich wiederkam und ein Knöllchen hing am Scheibenwischer, musste ich auch feststellen, dass ich an das Parkverbotszonenschild am Eingang zu jenem Viertel nicht mehr gedacht habe. Die fünf Euro hab' ich abgedrückt mit der Gewissheit: "selber schuld".

    Leute, die von Berufs wegen Verkehrsmittel führen, müssen jeden Meter hoch aufmerksam zurücklegen. Jedes nicht beachtete Signal kann ungemütliche Konsequenzen zur Folge haben. Deswegen müssen Lokführer Signale quittieren, die eine Restriktion vorsignalisieren, ansonsten gibt es Zwangsbremsung, die der Fahrtenschreiber vermerkt - die Weiterfahrt ist dann nur noch nach Absprache mit dem Fahrdienstleiter erlaubt. Häufen sich derartige Vorkommnisse bei einem Kollegen, wird seine Tauglichkeit in Frage gestellt.

    Ich finde, die Konsequenzen in Deutschland auch für deutlichere Übertritte sind im Vergleich zum Ausland schon sehr milde. Deshalb macht hier auch jeder, was er will. Ich glaube, wer in Frankreich, der Schweiz oder Italien mit 250 über eine Landstraße heizt, kommt nicht nur mit 800 € davon. Da frage ich mich schon, warum so jemand nur drei Monate zu Fuß gehen muss und nicht zur MPU geschickt wird.

    Aufgeregt habe ich mich ja neulich über die Aussage von der Seite der FDP, man müsse Vielfahrern "Bonuspunkte" einräumen, denn sonst sei ja deren Führerschein so schnell weg. Da frage ich mich schon, ob jemand, der diese Meinung vertritt, noch alle Latten am Zaun hat. Wer Flensburg-Punkte sammelt wie andere PayBack-Punkte, der muss sich m. E. schon die Frage gefallen lassen, ob er des Führens eines Kfz tauglich ist - egal ob Vielfahrer oder nicht.
     
  19. #19 Andi-w210/E320, 03.10.2009
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
  20. #20 Adem7679, 03.10.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest


    meine Rechtschutz hat sich noch nie bei mir gemeldet.. LoL..!! wenn meinst das deine meckern würde dann liegt das wohl an deinem Anwalt..
     
Thema:

Videowagen hat meinen Dad erwischt,......

Die Seite wird geladen...

Videowagen hat meinen Dad erwischt,...... - Ähnliche Themen

  1. AGR jetzt hat es mich auch erwischt

    AGR jetzt hat es mich auch erwischt: Hallo zunächst, Wolfgang, bin neu hier und brauche Rat: Mein 3.0 120er Vito , erst 110tkm aber von 2008 , wohl auch weil ich viel Kurzstrecken...
  2. S211 Montagsauto erwischt?

    S211 Montagsauto erwischt?: Hallo Forum, dies ist mein erster richtiger Beitrag und hoffe damit, ein paar ähnlich ‚Geschädigte‘ zu finden, die vielleicht vor der gleichen...
  3. Airmatic Federbein - Jetzt hat es wohl auch mich erwischt. MB100?

    Airmatic Federbein - Jetzt hat es wohl auch mich erwischt. MB100?: Hallo Da es mir gestern auf einer etwas holprigen Straße aufgefallen ist, daß bei mir etwas stark klappert bin ich einen Weg gefahren der noch...
  4. C-Klasse von meinem Dad startet manchmal nicht!

    C-Klasse von meinem Dad startet manchmal nicht!: Hallo Forum :wink: Habe meinen Dad nun doch von einer C-Klasse überzeugen können :tup Es ist ein Jahreswagen BJ 2012 mit Handschaltung 180er....
  5. A-Klasse Neue A-Klasse als Limousine erwischt

    Neue A-Klasse als Limousine erwischt: Bericht bei Spiegel Online: Mercedes A-Klasse Stufenheck: Erlkönig ungetarnt auf Island - SPIEGEL ONLINE Was sagt ihr dazu?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden