Vito 638 Motor Tuning

Diskutiere Vito 638 Motor Tuning im V-Klasse, Vito & Viano Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin, fahr nen 638 mit dem 82ps Turbo Diesel. Hab aktuell ein anderes Steuergerät mit definitiv mehr Leistung. Hab dazu auch einen Ladeluftkühler...

  1. #1 Rohlilahla, 15.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    fahr nen 638 mit dem 82ps Turbo Diesel.
    Hab aktuell ein anderes Steuergerät mit definitiv mehr Leistung. Hab dazu auch einen Ladeluftkühler verbaut. Schätze die Leistung auf 120ps.

    Meine Frage wäre jetzt bezüglich der weiteren Tuning Möglichkeiten des OM611 Motors....ich hab jetzt mal grob recheriert, werde aber ehrlich gesagt nicht allzu schlau...

    Im Endeffekt bräuchte ich die Info, ob es zum Beispiel von einem größeren Modell größere Injektoren gäbe. An der Dieselpumpe scheint man ja nicht mehr verstellen zu können...

    Dachte an einen Upgrade Lader, größerer Ladeluftkühler und eben mehr Diesel durch größere Injektoren.

    Der Bus hat aktuell 110tkm runter und ich würde den auch gerne erhalten wollen.

    Ich bin über eure Meinung, bzw. Ideen sehr dankbar.
    (Das Thema Bremsen und Fahrwerk würde ich hier nicht diskutieren wollen)
     
  2. #2 FabianLPHD, 18.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    die Unterschiede vom 108CDI zum 112CDI sind nur der LLK, der aber auch bei manchen 108CDI schon verbaut war und die Software.
    Ich befasse mich seit über ein Jahr mit dem Wagen und bin immer mitm Laptop am OBD ;D
    Also du kannst per Software den Wagen noch agiler machen.
    Bis jetzt fährt der Lader max 2 Bar im unteren Drehzahlbereich (<2600rpm), mehr kann er nicht, ohne zu überdrehen.
    Die Injektoröffnungszeit habe ich auch auf maximal was geht.
    AGR ist deaktiviert und komplett verschlossen. Der Abgasgegendruck öffnet das Ventil schon von alleine....
    Start of Injection (Vergleichbar mit Zündwinkel beim Otto) ist auch verändert.
    0-100kmh waren meine letzten Messungen 10 Sekunden. Kupplung kann aber das Drehmoment nicht ab, rutscht durch, ist aber eh kurz vor Ende.
    Vielleicht kannst du mir ja mal deine 0-100kmh Zeit geben. Würde mich sehr interessieren!

    Kurz und knapp um den Motor mal so richtig zu beleben braucht man auf jeden Fall:
    größeren LLK
    4Bar MAP Sensor
    C30 AMG Injektoren
    CP3 Hochdruckpumpe
    mindestens ein GT23 Lader
    und natürlich Software.

    Abgastemperatursensor würde ich auch verbauen, sonst glühst dir alles wech xD

    Ich benutze den W638 als Daily, und der spult schon über 15000tkm mit Sotware und das ohne Nörgeln. Kein Ölverbrauch, nix. Jetziger KM-Stand 141tkm.

    Lg :)
     
  3. #3 Rohlilahla, 18.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Super vielen vielen Dank für die Infos. Mich würde da mal bei deinem eine Leistungsmessung interessieren.
    Ich hab bei meinem mal die 0-100 gemessen gehabt. Ich hatte mal eine Zeit von bisschen was über 13 Sekunden.

    Zufrieden wäre ich mit 160ps aufwärts

    Hast du dann bei deinem Set Up keine Probleme mit ausgehendem Motor und dieser EDC/EBV (Bin mir grad nicht sicher welche das immer war)
    Hab da das Problem vorallem mit Vollgas. Ich vermute zu viel Ladedruck...

    Ich würde das nämlich so handhaben:
    Ich muss im September eh zum TÜV. Und dann würde ich dementsprechend auch mal den Turbolader kontrollieren. Das untere Motorlager muss eh neu.

    Die von dir aufgezählten Dinge wie GT23 Lader, C30-Injektoren...passen die soweit plug&Play?
    Der Ladeluftkühler muss natürlich eingepasst werden.

    Hast du zwecks Haltbarkeit von Kolben, Pleul...etc schon Erfahrungen?

    Die Abgastemperatur-Sonde wo würdest du die einsetzen?
    Ich muss dazu sagen, dass ich mich mit Benzinern, vorallem BMW am besten auskenne und am meisten Erfahrung habe. Diesel ist alles einfach anders und noch vieles unbekannt.

    Aber nochmals vielen Dank dir für die Top Antwort und den Aufwand.
    Lieben Gruß
     
  4. #4 FabianLPHD, 18.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Eine Leistungsmessung würde mich auch interessieren, aber ich denke die Leistung wird um die 150PS liegen, da im oberen Drehzahlbereicht halt die Luft fehlt.
    Der Lader müsste theoretisch bis 4000rpm die 2Bar in die Röhre schieben, dann wird es über 150PS locker gehen.
    Das Problem mit der "EDC"(Electronic Diesel Control) und dem abschaltenden Motor ist nicht der Ladedruck, sondern der Raildruck. Sobald die Hochdruckpumpe zu viel Druck macht, oder zu wenig druck schafft, riegelt das MSG komplett ab. Hatte ich auch öfters, weil ich einfach nur Diesel in die Pötte pumpe ohne Ende.
    Deswegen eine CP3 Hochdruckpumpe.
    Die C30AMG Injektoren passen sogesehen Plug&Play, außer halt Software.
    Für die Pumpe muss man ein Loch bohren im Zylinderkopf, gibts aber viel Lesestoff im Internet zu.
    Der Lader passt bei einem OM611 normalerweiße vom Flansch her, aber natürlich nicht beim Vito! Da passt eh nix, was normal passt xD!
    Abgassonde vor den Turbolader. Ganz wichtig. Du willst ja wissen, ob du dir die Ventile und Turbo wegflammst :D Beim Diesel brauchen wir mehr Sprit, und mehr Sprit mehr wärme...

    Zwecks haltbarkeit des Motors, kann ich garnichts sagen. In anderen Foren wird spekuliert, dass man nicht mehr als 50PS pro Zylinder fahren sollte. Klingt für den Motor auch ganz ok. Dadurch das der Wagen mein Daily ist, und ich ihn brauche, reize ich es aber auch nicht so aus.
    Hätte ich jetzt noch eine Maschine und das nötige Kleingeld für alles, würde ich das mal gerne volle Kanne aufmotzen, denn eigentlich ist der OM611 eine Weiterentwicklung vom OM604 und wir wissen ja was der OM606 mit 8mm Pumpelementen und 3Bar macht :D Wenn nicht, such mal OM606 Superturbo :D

    Liebe Grüße.
     
  5. #5 Rohlilahla, 18.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ah ok...extrem wichtige Infos.

    Ich würde mir eh eine Ladedruck Anzeige installieren.
    Das er Originale Turbo am Ende ist, dachte ixh mir schon. Hab eh ein wenig Öl Austritt rund um den Turbo. (nicht unendlich viel, aber bei dem sonst trockenen Motor sichtbar) da würde ein Tausch lohnen.

    Das mit dem EDC und dem Raildruck verwundert mich noch ein wenig. Wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf hab, ist die Riemengetrieben...die wird aber zusätzlich elektrisch angesteuert?

    Ich müsste mal die Widerstandswerte bei verschiedenen Drehzahlen am Raildrucksensor abgreifen. Vielleicht kann man dem mittels Widerständen falsche Werte vorgaukeln...

    Über den Einbau der Pumpe les ixh mich erstmal ein.
     
  6. #6 FabianLPHD, 18.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Du das mit dem Öl am Turbo habe ich auch. Das ist aber schon so lange und so alt, das ist mir erstmal egal.
    Die Hochdruckpumpe sitzt oben links und ist direkt über die Nockenwelle angetrieben.
    Diese wird elektrisch über das MSG geregelt. Ich würde ehrlich gesagt direkt an die Software gehen.
    Das EDC15C5 Steuergerät ist schon sehr gut erforscht und relativ easy auch für Noobs in Sachen Software auseinander zu drüseln.
    Reicht einfacher OBD MPPS Programmer.
    Man muss nur wissen, was man da programmiert.
    Zu viel Druck >1400 Bar würde ich mit den alten Injektoren und Hochdruckpumpe würde ich eh nicht fahren. Vlt noch 1600 maxxxxxiiimmaalll.
     
  7. #7 Rohlilahla, 18.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Puh... Es ist ja angeblich keine Schande zuzugeben, wenn man sich in etwas nicht auskennt.. bei dem Thema Programmieren ist bei mir momentan noch Bahnhof. Ich kenn noch aus der Lehre Siemens SPS Diaportal.... XD ich dachte man benötigt immer eine Zwischenschnittstelle und Stardiagnostik.
    Vermutlich macht es am meisten Sinn, alles zusammen umzubauen und dann auch gleich Software mit Leistungsmessung zu machen.

    Ich befürchte, erstmal injektoren tauschen, dann Pumpe tauschen, dann Turbo und das alles mit der aktuellen Software würde nicht gut gehn....vermute ich mal.

    Ich denke auch fast, dass die EDC bei mir kommt wegen zuwenig Diesel. Hab auch aktuell kaum Ruß Entwicklung.

    Der "SuperTurbo" kannte ich schon... Raphael ist zu krass. Hab den durch die Halle77 Videos gesehn....krasser Typ
     
  8. #8 FabianLPHD, 18.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja zum Raphael wollte ich auch mal, der ist bei mir um Eck, genau wie zur Halle77 aufn Leistungsprüfstand ;)
    Ja musst du mal auslesen per OBD, wird auf jeden Fall den Fehler im Fehlerspeicher haben.
    ich habe auch Stardiagnose, ist echt geil :D
    Also solche Umbauten ohne Software gehen nicht, das wäre total unabgestimmt, wenns überhaupt läuft.

    Aber normal Raucht der Vito auch nicht :)
     
  9. #9 Rohlilahla, 18.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich komm aus Bayern...das wären ein paar Kilometer nach Dortmund...
    Mein vito ist aber jetzt schon ein Blickfang... komplett mit Sprühdose von außen zugetextet.... Solar auf dem Dach...etc.

    Hab jetzt mal ne ganze Zeit recherchiert:
    Der W220 S320 CDI (OM648) hat einen GT23V Turbolader und eine CP3S3 Hochdruckpumpe.
    Die Pumpe sieht von der Bauart aber anders aus, als die vom OM611. Die CP3 ist länglicher, hat aber den selben Rechteck-Zapfen, wie die von unserem Vito.
    Die anderen eine Welle mit Gewinde am Ende.

    Also wenn ich das richtig sehe, sollten also Pumpe und Turbo vom W220 passen.

    Das mit der Umarbeitung für die Pumpe hab ich aber bis jetzt nix zu gefunden.

    Und noch eine Frage zu der Mpps Programmer dingens.... Wir haben doch unter dem Fahrersitz diese Runde Auslesebuchse. So einen Adapter von Rund auf OB-Stecker hab ich schon. Ansonsten kostet die Software mit Adapter nur 50€?
    Das ganze dann ans Laptop und fertig?

    digitools24.com/index.php/online-shop/ecu-chiptuning-flasher/obd-flasher/mpps-v16-1-02-ecu-chip-tuning-f%C3%BCr-edc15-edc16-edc17-steuerger%C3%A4te-inkl-checksum-tuningfiles-detail

    Lieben Gruß
     
  10. #10 FabianLPHD, 18.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Übermorgen düse ich mit meinem Vito 600km nach Bayern :D Mal sehen wie es der gute Verträgt :D
    Also ich habe schon eine OBD-Dose am Fahrersitz. Da kann ich dir nichts zu sagen. Zur Pumpe finde ich jetzt auf die Schnelle nur das:
    (Kann kein Link posten) Such mal nach:
    ML270 CDI+ Project Build
    Der GT23 Lader wird nicht passen :D Mach dir da keine Hoffnung.
    Hier der Abgaskrümmer vom Vito: [​IMG]
    Der Gt23V hat aber ein größeren Flansch, ich habe Ihn schon hier im Regal stehen xD
    Das MPPS bekommst auch auf den üblichen Auktionsplatformen billiger. Ich habe mir extra eine Platine gemacht, damit kann ich direkt aufn Schreibtisch die Steuergeräte EDC15C5/6 auslesen. Habe mal auf eBay Steuergeräte mit Stecker bekommen. Ich knie mich in diese Thematik schon so sehr ein :D
    Aber ja, theoretisch brauchst dann rund auf OBD und in den Adapter. Software dann auslesen und fertig, aber dann muss man die Maps selbst in WinOLS auseinander klamüsern... gut, dabei kann ich helfen ;D
     
  11. #11 Rohlilahla, 18.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hab mir den Link jetzt mal angesehen. An seinem ML ist der Krümmer kürzer und der Flansch um 90° gekippt.
    Du meinst mit dem GT23v das dessen Flansch an den Vito Krümmer nicht angeflanscht werden kann? Sind ja jeweils 3 Schrauben... vermutlich ist der "Lochkreis" dann von Krümmer zu Lader unterschiedlich. Weil vom Platz unterm Vito sollte es ja reichen.

    Ich werd mir mal so einen MPPs Leser bestellen. Hab auf Ebay jetzt mal einen V16 entdeckt. Der Sollte laut Aufzählung Mercedes können. Dachte erst, ich nehm einen mit einer höheren V Zahl....ist dann sozusagen eine neuere, Upgedatete Version....aber keine Ahnung ob die dann auch gehen.
    Ich schau dann die nächsten paar wochen mir mal das Verbinden an. Falls es für dich ok wäre, kann ich mich dann dazu bei dir melden?

    Zum Thema Hochdruckpumpe:
    Ich hab auch in dem ML thread nicht ganz raus lesen können, wo da ein Loch gebohrt werden muss oder wofür.

    Das Thema injektoren, bzw. Welche muss ich auch noch recherchieren.
    Da kümmere ich mich mal die Tage drum. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass die W220 S320 auch passende Injektoren haben könnten.
    Man findet im Internet halt leider keine Angaben zu Durchflussmenge oder ähnliches.

    Ich merk schon, man muss echt krank sein für dieses Hobby XD (Raphael oder Marco lässt grüßen....)
    Ende des Jahres dann auf nach Dortmund und mit 3000ps Vito den Prüfstand schwarz färben XD XD XD
     
  12. #12 FabianLPHD, 19.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja das mit den Injekoren ist sehr schwer. Vorallem müssen die Sprühwinkel stimmen, sonst brennst dir direkt den Kolben/Bock kaputt.
    Der Lochkreis vom Krümmer und die Anordnung der Schrauben sind anders.
    Lies dich mal bei:
    Vito sprinter turbo conversion
    bei benzworld.org ein! Der Typ hat genau das getan, was wir wollen. Der hat auch das Getriebe vom Vito überarbeitet. Dann dreht er noch niedriger. Denn der 108CDI/110CDI und 112CDI haben verschiedene Übersetzungsverhältnisse... Ich habe mit meinem 108CDi Getriebe leider auf der Autobahn natürlich schon bei 120 um die 3400RPM oder so :(
    Ja das mit der Hochdruckpumpe ist sowas... ich muss mir das auch mal genau anschauen.

    Aber die 3000ps sind nicht möglich :D Musst dir mal auf YT angucken, wie ein 3000ps Experiment in die Luft geflogen ist xD

    ich habe den MPPS V16. Geht für die alte Kiste.
     
  13. #13 Rohlilahla, 19.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kann man denn die Sprühwinkel verstellen? Dachte die sind bauart bedingt fest...

    Das mit der Adapterplatte klingt sinnig. Ich bin gelernter Industriemechaniker und Elektriker. Hab aber leider nur Zugang zu normalen Werkzeug...Flex, Bohrmaschine...etc. (Schweißen geht aktuell nicht in meiner Mietwohnung)

    Das mit den Getriebeabstufungen dachte ich mir fast. Falls die Leistung irgendwann kommen sollte, wäre eine verstärkte Kupplung eh nötig. Gibt es da laut deiner Recherchen einen Favoriten?
    Könnte mir denken, dass der 108er ein kürzeres hat...das ist vielleicht später auch noch nutzbar. Endgeschwindigkeit macht ja nicht allzu viel Spaß mit den Dingern.

    Der Typ bei Benzworld hat ja einen Turbo mit Variabler Verstellung verbaut. Ich hab da auch nicht ganz verstanden, wie er die Ansteuerung gemanaget hat. Irgendwie mit nem Gizzmo, und was mit diesem Unterdruckwandler...
    Der GT23 ist ja einer mit Wastegate Ansteuerung über Unterdruck. Denke also, wenn man die Anflanschung adaptiert könnte/sollte der Turbo anbaubar sein. (Hab aber schon häufiger Dinge als einfacher betrachtet, als es dann am Ende aber wirklich war... nämlich unlösbar XD )

    Wegen der Drehzahlen kann ich wenig sagen, weil mein Drehzahlmesser ungebau ist und pendelt. Ich fahr nach Gehör.

    Werd mir den MPPS V16 auch mal holen....
     
  14. #14 FabianLPHD, 19.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also den Sprühwinkel kann man nicht verstellen, aber nicht jeder Injektor ist gleich. Der C30 AMG Injektor hat den gleichen Sprühwinkel, aber dafür ein Loch mehr.
    mein GT23 ist auch ein VTG Lader, den kann man eigetlich direkt wieder so mit der Unterdruckdose benutzten.
    Endgeschwindigkeit könnte er ruhig 200 haben, aber nicht bei 4400rpm xD 180 sind bei 4200... da denkst eher du hast gleich den Motor aufn Schoß :D
    Verstärkte Kupplung muss sein dann, ja. Meine hat bei den 0-100 Messungen schon immer danach gerochen, weil sie die Leistung nicht halten kann... Sie ist eh kurz vor hopps.
     
  15. #15 Rohlilahla, 19.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Wo hast du die ganzen Informationen eigentlich her? Das mit den verschiedenen sprühbildern, weiß garnicht wo ich da suchen soll .... "Fabipedia"

    Der original Vito Turbo ist doch kein VTG Lader.... würde der VTG GT23 dann untenrum auch mehr Ladedruck schaffen...?

    Die Adapterplatte anfertigen sollte das geringste übel sein. Nur die ganzen weiteren Anschlüsse, Ansaugung und Abgase sieht etwas anders aus. Denke aber, dass man da auch adaptieren kann.

    Also ich hab vorhin mal 0-100 getestet. Brauche 15,5.
    Hab heute mal Luftfilter gewechselt und dabei ist mir dieser kleine Luftfilter (hinter der Ansaugbrücke an der Spritzwand aufgefallen) der war komplett kaputt.

    Ich hab auch vorhin im 5ten Gang das Gefühl gehabt, dass meine Kupplung rutscht. Oder der Ladedruck pendelt...alle anderen Gänge haben keine Pendler und auch keine rutschende Kupplung.

    Weißt du zufällig, wie das mit einem Schubumluftventil bei dem OM611 aussieht?
    Meiner macht schon sehr deutliche Turbo Geräusche beim Gas wegnehmen. Fast wie bei Fast&Furious XD

    Hab auch aktuell eine Mischung 50:50 mit Rapsöl im Tank. Merk da keinerlei Unterschied.... XD
     
  16. #16 FabianLPHD, 19.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die ganzen Infos kommen aus 1,5 Jahren an der Karre schrauben und damit halt tief ins Diesel-Tuning einlesen :D
    Die Verschiedene Sprühbilder bekommt man raus, indem man guckt welche Düse welcher Injektor hat. Dann wird das eigentlich sehr einfach...
    Der GT18 Turbo ist ein Wastegate im Vito, richtig. Der VTG sollte theoretisch untenrum besser auf Touren kommen, aber vlt auch nicht, da er einfach größer ist. Muss man halt testen... Ja 15,5 klingt nach den normalen 120PS. Der kleine Luftfilter ist für die Vakumleitung. Keine Ahnung ob das das pulsieren auslösen kann.
    Der OM611 besitzt kein Schubumluftventil. Generell Diesel haben sowas nicht, da sie keine Drosselklappe besitzen. Moderne Diesel können Abschaltklappen haben.
    Aber das mit dem Rapsöl ist schon cool... Die alten Reiheneinspritzpumpen können das ja, aber die Hochdruckpumpe :D
     
  17. #17 Rohlilahla, 19.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hab damals das Steuergerät getauscht, weil ich nen Tempomat haben wollte. Mein örtlicher Benz Händler wollte mir den nicht freischalten. Das günstigste war für mich für 100€ ein anderes Steuergerät zu kaufen. Hat mich damals mit Transponder 100€ gekostet. Halt noch Ladeluftkühler und die Karre hatte 40ps mehr XD ....das war ein Blick als der Zog wie Hölle....

    Ach dann lässt der den überschüssigen Ladedruck über die Ansaugung wieder ab?
    Kannte das halt vom Benziner Turbo Tuning mit den BlowOff Ventilen. So hört sich meiner aktuell an...klingt eigentlich ganz geil.

    Das mit dem Raps war für mich jetzt mal ein Versuch. Scheint gut zu klappen bis jetzt. Problem bleibt halt das Kunststoff angreifen.
    Auch wenn es jetzt off topic ist, ist mir der Umwelt Gedanke beim Rapsöl ganz recht. Also nachwachsender Rohstoff....etc.
    Steht natürlich im Widerspruch zum Bricket-Ausstoß von so einem alt Diesel. Finde es aber sinnvoller, ein schon vorhandenes Auto "aufzubrauchen" also jetzt auf Elektro umzusteigen.
    Vorallem fahren die ganzen dreckigen Diesel dann einfach paar 1000 Kilometer südlicher einfach weiter XD XD...

    Wollte jetzt aber auf keinen Fall ne Diskussion starten. Mich faszinieren Autos auch extrem...
     
  18. #18 FabianLPHD, 19.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mir ein 112CDI Steuergerät für 50€ gekauft. Nun kann ich die Software theoretisch jeden Geben, Codieren inklusive :D Wegfahrsperre kann ich auch übertragen, hatte ich bei meinem auch gemacht. Muss man extra den EEPROM auf dem Steuergerät lesen...
    Diesel lassen den "überschüssigen" Ladedruck einfach über die Zylinder ab. Das BlowOff Ventil lässt ja den Druck ab, sobald die Drosselklappe schließt, damit der Turbo nicht dagegen arbeitet und auf Touren bleibt. Das passiert beim Diesel halt nicht :D

    Ja der Umweltgedanke ist mehr eher egal. Grobstaub ist besser als Feinstaub, nach dem Motto lebe ich. Die alte Gurke soll lieber fahren, anstatt ich mir ein neues Auto kaufe, da gebe ich dir recht. Viel Umweltschädlicher finde ich dieses, 2 Jahre Auto, brauche direkt neues Gesellschaft.... Jaja :D

    Ja Deutschland muss halt immer "Vorreiter" in diesen Sachen sein.... :(
     
  19. #19 Rohlilahla, 20.08.2021
    Rohlilahla

    Rohlilahla

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Haha geil, seh das so ziemlich genauso.
    Hab Mal für die Firma BorgWarner gearbeitet. Haben da Zündspulen für Mercedes, Porsche...etc hergestellt. Hab da mit unserem Qualitätssicherer geredet, der sich auch mit der Kat Herstellung auskannte....der meinte nur, um so feiner du die Abgase filterst, um so feiner wird auch der ganze Feinstaub....der dringt natürlich auch leichter in Lebewesen ein.

    Das codieren vom EEPROM machst du vermutlich mit einem Brenner....das geht nicht über die MPPS?
    Ich hatte bei meinem das Problem, dass das neue Steuergerät eine Klima hatte. D.h. weil ich in meinem vito eben keine hatte lief da der Lüfter von Kühler dauerhaft. Ich hab damals vorne am Stecker zum Lüfter ein Kabel ausgeklemmt, dann war da zwar ruhe. Aber besser ist Software seitig natürlich.
    Das mit der Wegfahrsperre hab ich so gelöst, dass hinterm Tacho der neue Transponder in die Ringantenne mit Isoband fixiert ist XD
    Funktioniert gut, aber ist im Grunde wie das heraus programmieren der Wegfahrsperre.

    Das mit dem Schubumluftventil klingt komplett logisch. Wir geben ja auch über die Pumpe Gas. Ich hab mich nur gewundert, warum der Turbo Sound so zugenommen hat...
     
  20. #20 FabianLPHD, 24.08.2021
    FabianLPHD

    FabianLPHD

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Jup, programmieren geht übern Brenner, bzw halt auch Arduino in meinem Fall. Codieren kann ich übern Tester. Den Lüfter abstecken würde ich nicht wollen :D
    Der Vito hat jetzt am Wochenende über 1300km gefahren ohne Probleme. Nur habe ich ihn ja im oberen Drehzahlbereich angefettet. Der brauch eigentlich nun ein Ölkühler damit du obenrum so viel Gas geben kannst. Bergauf steigt die Öltemperatur doch schon ziemlich schnell an. Ab 100°C gehe ich dann wieder in Schubbetrieb. Die Totalschaden5 Busse leiden ja alle an Temperaturproblemen :D Nur fürn OM611 finde ich jetzt so kein einfachen Ölkühler :(
     
Thema:

Vito 638 Motor Tuning

Die Seite wird geladen...

Vito 638 Motor Tuning - Ähnliche Themen

  1. Vito 638 Turbolader Druckschlauch Glocke

    Vito 638 Turbolader Druckschlauch Glocke: Hallo, habe am Vito 638 ein Problem mit de. Druckschlauch der von der Glocke am Turbolader ab geht. Kann mir jemand sagen wo dieser ran gehört?...
  2. Vito 638 112 cdi Bremse Druckverlust

    Vito 638 112 cdi Bremse Druckverlust: Servus. Hab seit kurzem ein Problem mit der Bremswirkung. Pedaldruck steigt erst nach mehrmaligem Pumpen. Bremst zwar aber man muss nachtreten um...
  3. Vito 638 108 cdi Zylinderkopf Steuerkette

    Vito 638 108 cdi Zylinderkopf Steuerkette: Guten Abend, Ich habe mir vor ca 1,5Jahren ein Vito 638 108 CDI geholt. Ganz unerwartet hat er im April 2021 nun TÜV ohne Mängel erhalten. Gut...
  4. Ersatzteil für Mercedes Vito Marco Polo Baujahr 2003 Typ 638

    Ersatzteil für Mercedes Vito Marco Polo Baujahr 2003 Typ 638: Liebe Forum-User! wir besitzen seit einigen Jahren einen Mercedes Vito Marco Polo Baujahr 3/2003. Nun ist uns bei der letzten Fahrt die...
  5. Vito 638 Motor geht in Notstop bei Vollgas

    Vito 638 Motor geht in Notstop bei Vollgas: Hallo liebe Stern-Freunde. Habe da ein sehr sehr schwieriges Problem an einem Vito 638er 112CDI Bj.99. Ist das Fahrzeug kalt, startet den Motor,...