W221 Vom Simmerring über Ölkühler zum AGR Ventil...

Diskutiere Vom Simmerring über Ölkühler zum AGR Ventil... im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Achtung, enthält erschreckendes Bildmaterial Moin Moin in die Runde, nachdem bei meinen frisch erworbenen S420 ein nicht unerheblicher Ölverlust...

  1. #1 SeaShore, 17.02.2018
    SeaShore

    SeaShore

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S420AMG

    Achtung, enthält erschreckendes Bildmaterial


    Moin Moin in die Runde,

    nachdem bei meinen frisch erworbenen S420 ein nicht unerheblicher Ölverlust festgestellt wurde (nach wenigen Stunden schon eine gute Pfütze unter dem Auto) wollte ich euch die Story dazu nicht vorenthalten. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.

    Festgestellt habe ich den Ölverlust beim Reifenwechsel (die beim Kauf verbauten Schlappen waren k.o.)

    Das Öl lief zwischen Motor und Getriebe raus, also war klar, dass es der hintere Motorsimmerring sein muss.

    Nach Ausbau des Getriebes wurde dann festgestellt, dass es nicht nur der Simmerring, sondern auch die Dichtungen vom Ölkühler sind. Da der geschickter Weise von Mercedes an der tiefsten Stelle im V8 verbaut wurde, musste also alles von oben bis unten ausgebaut werden.

    Dabei wiederum wurde auch der Luftsammler zu den Ansaugkanälen geöffnet und es kam wirklich erschreckendes zu Tage. Knappe 2 cm Rußablagerungen. Zumindest hat es auch etwas gutes, so kann man gleich alle relevanten Dichtungen erneuern und die betroffenen Teile alle vom Ruß befreien (was eine Arbeit war das Zitat der Werksatt).

    Wem haben wir das ganze zu verdanken? Richtig, der Nachverbrennung bzw. Abgasrückführung über das AGR Ventil.

    Dabei habe ich mich ganz leicht an meinen alten BWM 525 erinnert, bei dem von BMW aus genau diesem Grund das AGR Ventil so weit rausoptimiert wurde, dass es so gut wir garnicht zum Einsatz kommt (ZDF hat auch dazu schon berichtet) nachdem meine Ansaubrücke zwei mal komplett zu war und auf Garantie getauscht wurde.

    Bis dato ist alles wieder zusammen, leider ist der neue Simmerring auch undicht und muss wieder getauscht werden. Ärgerlich, aber ab nächste Woche sollte ich dann endlich wieder fahren können.

    So schnell kommt man von der noch überschaubaren Baustelle Motorsimmerring zum Thema Abgasmanipulation...

    d792a841-bcfe-4e74-9bcf-a2e88ba016fd.JPG 48d7c411-1793-452e-9c2b-3250032ac7cd.JPG f317684e-17f8-49f2-b2dd-2240744e1668.JPG
     
  2. #2 conny-r, 17.02.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    786
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wenn das Fahrzeug hohe Laufleistung hat, kann die Welle eingelaufen sein.
    In dem Fall versetzt man den Simmerring um 1-2 mm.
    Bild 1 ist ja krass.
     
  3. #3 SeaShore, 17.02.2018
    SeaShore

    SeaShore

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S420AMG
    Die Laufleistung liegt bei 216.000 km. Die Jungs in der Werkstatt meinten, dass sich wohl eher bei der Montage eine der Lippen verklemmt hat oder umgekippt ist. Grübel grübel...
     
  4. #4 conny-r, 17.02.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    786
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Kann auch sein, mach sie aber auf meine Erfahrung aufmerksam bevor es zu einer unendlichen Geschichte wird.
     
  5. #5 SeaShore, 22.02.2018
    SeaShore

    SeaShore

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S420AMG
    Es lag wirklich nur daran, dass der neue Simmerring ohne Einführhilfe eingebaut wurde. Der neue ist jetzt dicht und die Kiste läuft tadellos. Was positiv zu bemerken ist, vor der Reinigung habe ich auf 3200km im Schnitt 9,3 Liter auf 100km verbraucht. Nach dem Werkstattaufenthalt liegt der Verbrauch jetzt bei 8,5L, zeitweise ging er sogar auf 8,3 runter auf den letzten 1200km
     
    conny-r gefällt das.
Thema: Vom Simmerring über Ölkühler zum AGR Ventil...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml 420 ölverlust

Die Seite wird geladen...

Vom Simmerring über Ölkühler zum AGR Ventil... - Ähnliche Themen

  1. P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...

    P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...: Liebe Foristen, ich fahre einen E320 Cdi 4matic von 2008 mit 170.000 runter. Den Wagen habe ich erst im Dez erworben, Ölwechsel gemacht, alle...
  2. S204 / C-Klasse 200 Cdi T 2011 AGR Ventil

    S204 / C-Klasse 200 Cdi T 2011 AGR Ventil: Hallo Zusammen, Ich fahre eine C Klasse S204 (C200CDI T-Modell von Dez 2011) und habe seit längeren einige Sorgen mit dem Auto. Der Wagen geht...
  3. W221 S420 Simmerring

    W221 S420 Simmerring: Hallo zusammen , Ich habe ein Problem mit mein s420 cdi w221 Simmerring und würde mich über infermationen tips freuen , Es geht darum das bis...
  4. Schlauch vom Ölkühler zum Block muss getauscht werden

    Schlauch vom Ölkühler zum Block muss getauscht werden: Hallo, bei meinem S211 220cdi von 03 mit 150ps hat der Schlauch A6112031082 vom Öl Wasser Wärmetauscher/ Ölkühler einen Riss und muss getauscht...
  5. AGR Stecker tauschen am 200cdi Mopf 2005

    AGR Stecker tauschen am 200cdi Mopf 2005: Moin, wollte den AGR- Stecker von dem Mopf tauschen, hat das mal einer von euch gemacht? Wäre super, wenn mir einer Bilder oder so vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden