Von Mercedes Werkstatt beschissen worden, aber heftig!!

Diskutiere Von Mercedes Werkstatt beschissen worden, aber heftig!! im Händler & Werkstätten Forum im Bereich Rund ums Auto; Liebe Leute, ich bin neu hier. Fahre einen G 230 mit Autogas, Baujahr 1988. Sonst war ich immer in einer freien niedlichen Werkstatt, dieses Mal...

  1. #1 sachsen61, 06.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute, ich bin neu hier. Fahre einen G 230 mit Autogas, Baujahr 1988. Sonst war ich immer in einer freien niedlichen Werkstatt, dieses Mal wussten die nicht weiter oder trauten sich nicht, ich also zu Mercedes. Ich konnte nur noch auf Gas fahren, Benzin war nix mehr: Die Diagnose vom mercedes:

    Zitat: Die Kraftstoffpumpe ist defekt, 225 Teuro ohne Märchensteuer.
    Um die einbauen zu können, müssen wir die ganze Tankanlage ausbauen, das dauert 2 h. Also mit einer Summe von 425 sind Sie dabei.
    Abends unterhielt ich mich mit der Fachwerkstatt, leider 200 kmvon mir entfernt, darüber. Er sagte, das das Blödsinn ist, die Kraftstoffpumpe
    liegt direkt hinter dem Tank und ist in 20 min gewechselt. Ohne Tankausbau.

    Ich Mercedes mit der Weisheit am nächsten Tag konfrontiert:jaaaammmäähhh, das ist richtig, aber wir haben einen Schraube abgebrochen und das Blech, an dem die Kraftstoffpumpe festgemacht ist, muss auch ausgebessert werden.

    Ich habe den Auftrag storniert, bin 200 km gefahren am Samstag, weil die Werkstatt mir eine recycelte Pumpe für 72 Euro anbot. Jetzt kommts. Die Pumpe ist NICHT defekt, sondern das Kraftstoffpumpenrelais!!, Das heißt, ich fahre diese Woche wieder 200 km, weil Mercedes auch noch eine Fehldiagnose gestellt hat. Die hätten mir erst die nicht defekte Pumpe gewechselt und dann festgestellt, dass das Relais auch noch defekt ist.
    Ich bin soo sauer, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Ich habe von denen jetzt eine Rechnung für 45 Euro für die Fehleranalyse, die ich NICHT bezahlen werde, aber am liebsten würde ich denen die 2. Fahrt in Rechnung stellen, dann die wurde notwendig auf Grund der Fehldiagnose von Mercedes. Was meint Ihr?
    meine mailadresse: sachsen61@yahoo.de
    Kann ich das und wenn ja wieviel Cent je km. Dank im Voraus.Pia
     
  2. #2 Eventhorizon, 06.09.2005
    Eventhorizon

    Eventhorizon

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S210 Mopf E280, Audi TTR
    Hallo

    Leider kenne ich dieses verfahren von meiner MB Niederlassung auch. Es wird getauscht auf teufel komm raus und mal schauen was los ist. Flasche Preise,Flasche teile usw.

    Nach jeder Rep. muss der Wagen min 3 mal nochmal hin um die eigentlich rep endlich 100% zu erfüllen. KM Geld oder die Kosten für das Telefonieren kann man so einfach nicht geltend machen. Wenn dann vielleicht über einen Anwalt.

    Ich kenne das Spiel und leider muss ich es mitspielen
     
  3. #3 sachsen61, 06.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ohh, danke für die fixe Antwort. Naja, ich habe ja noch die Rechnung für die Fehlerdiagnose, die noch nicht bezahlt ist. Mit einem feinen höflichen Brief dazu werde ich denen das erst Mal gegenrechnen. Und pro km einfach mal frech 60 Cent veranschlagen. Ich werde den Brief an den Geschäftsführer senden und darin meine Verwunderung ausdrücken, dass man den guten Namen Mercedes missbraucht.
    Man kann ja andeuten, dass man sich versucht, so zu einigen, ohne einen Rechtsbeistand einzubeziehen.

    Und publicity wollen die sicher nicht....oder?
     
  4. #4 clkcabrioman, 06.09.2005
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Als Kilometerpauschale werden von den Gerichten in der Regel lediglich 30 Cent anerkannt.
    Du brauchst aber nichts zu bezahlen, da die Werkstatt keine ordnungsgemäße Arbeit verrichtet bzw. Auskunft erteilt hat.
    Ein klassischer Fall von Schlechtleistung.
     
  5. #5 Eventhorizon, 06.09.2005
    Eventhorizon

    Eventhorizon

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S210 Mopf E280, Audi TTR
    Also ich kann nur aus meinen erfahrungen sprechen, Presse usw wollen die wirklich nicht. Die haben schon genug schlechte presse gehabt bezüglich ihrerer Werkstätten. Allerdings ist meiner NL auch ziehmlich egal was ich sage. Die erzählen einen von 1000 und einer Nacht.

    Schönes Beispiel: Einmal Kotflügel lackieren wegen Rost, Wurde von MB nicht übernommen also zur Kasse bitte. Es wurde ein Festpreis gemacht 200 €. Als ich dann das Resultat sah....hätte ich lieber den Rost behalten. Läufer,Staubeinschlüsse, Polierwolken auf der gesamten Seite usw.

    Aussage MB : für das Geld können Sie nicht mehr erwarten. Ja warum sagt er dann nicht was kostet das es gescheit aussieht.

    Also ich habe einiges durch mit dieser NL, ich habe auch langsam aufgegeben dort was zu sagen oder briefe zu schreiben. Geht den sonstwo vorbei. Will nicht sagen das alle NL so sind aber meine hier....no coment
     
  6. #6 sachsen61, 06.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die haben schon schlechte Presse gehabt? Hast du da Material dazu? Die schärfste NL ist die Hauptniederlassung in Leipzig. Oh Manno, die wird selbst von anderen Werkstätten gescheut.
    Da sitzen ein paar alte Zausel im Keller und warten auf die Rente. Ans Tageslicht kannste die gar nicht lassen.
     
  7. #7 spookie, 06.09.2005
    spookie

    spookie Guest

    Es hat Dich keiner gezwungen 200km zur anderen Werkstatt zu fahren werden die dann vermutlich sagen und Deine km werden somit nicht bezahlt. Das kannste wohl vergessen.
    Ist immer so eine Sache....die dürfen von den Werken nicht grossartig suchen, Anweisung von oben: Austauschen geht schneller und spart Arbeitszeit. Würd die Rechnung an Deiner Stelle aber auch nicht zahlen.
     
  8. #8 sachsen61, 06.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kein Thema, nichts gegen tauschen, aber tauschen nicht von teuren Teilen, die nicht defekt sind!!!
    Das Ganze läuft unter: Kommt eine Frau in die Werkstatt.....
    Der Witz ist dabei, dass Mercedes eine Kraftstoffpumpe als defekt deklariert hat, die nicht defekt war, das heißt, sie hätten die Pumpe getauscht, obwohl sie ganz ist, um dann festzustellen, dass es trotzdem nicht funktioniert, und dann weitergesucht und festgestellt, dass das Relais kaputt ist, das heißt, sie hätten mir über 400 Euro abkassiert, indem sie funktionierende Teile auswwwechseln, und DAS kannich an Hand der Reparatur in der anderen Werkstatt nachweisen. Hier bei diesem Fahrzeug Bj.1988 ist nix mit elektronischer Fehlerauslesung, man muss ins Auto gucken wie ein KFZ-Mechaniker. In der anderen Werkstatt wurde die richtige Diagnose in 15 min gestellt, und das ist absolut schwach für eine Mercedes-Werkstatt, in der man mit einem Mercedes geht. Und sie wollten mich insofern betrügen, als dass sie in 2h (Was zeitlich unmöglich ist) diekomplette Tankanlage ausbauen, um ein Blech auszubessern, das nicht auszubessern ist.

    Die Tatsache ist, dass es keine KFZ-Mechanikerausbildung mehr im eigentlichen Sinne gibt, die heißen heute Mechatroniker.
    Und die Autos gehen nciht mehr kaputt, auch Mercedes verdient in den Werkstätten nix mehr. Sie missbrauchen den Stern. Und das auch noch wissentlich.
     
  9. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Die Rechnung würde ich auch nicht bezahlen, aber Deine Erwartung an einen ausgebildeten Mechatronic-Handwerkwer sind sehr hoch. Jungs,. die gute Fehleranalysen drauf haben, haben auch die Wahl einen Job in Büroumgebung zu machen. Und dafür bekommen sie auch noch mehr Geld.
     
  10. #10 sachsen61, 07.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hohe Erwartungen? Ich erwarte doch nur, dass die ihren Job machen. Und ich erwarte Loyalität gegenüber dem Kunden. Das ist doch nicht zuviel oder?

    Für mich ist die Frage hier nur noch, ob die Geschäftsführung von Mercedes billigt, dass Kunden betrogen werden. Und die Sache mit der Tankanlage ausbauen müssen in 2 Stunden zu je 54 €war gelogen.
    Und wenn man mir dann noch unterjubeln will, dass man einen G 230 mit dem Bj. elektronisch Fehlerauslesen kann, wird richtig fett.

    Was mich jedes Mal stört in einer Werkstatt, dass ich in einem Foyer warten soll und nicht in die Werkstatt darf. Geh ich mit meinem "Baby" zum Kinderarzt, geb ich das auch nicht einfach so ab.

    In freien guten Werkstätten erklärt mir der Mechaniker am Fahrzeug, was los ist. Ich hatte so einen, der jetzt leider in Pension ist.
     
  11. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    So ist es, sobald es um Menschen geht, wird's anders. In dem Fall geht es um den Menschen in der Werkstatt, der leider bei diversen Prüfungen in diesen Beruf gelenkt wurde und immer noch froh sein kann, daß sein Job nicht noch schlimmer ist. Was echt nervt ist, wenn man den Fehler sucht und gleichzeitig ein Sparfuchs auf einen einquatscht oder einem auf die Finger gafft. Wir haben den Hausmeister immer solang mit Technik vollgequatscht, bis er abzog. Nachdem an den Fehlern meistens schon zwei Elektriker ne Woche gesucht haben, konnten wir uns schon ein bischen Zeit lassen. Meistens war's in einer Stunde passiert.

    Aber solche Leute bekommst Du nicht für Dein bischen Flinz dazu in Deine Schmuddelkarre zu fassen.

    Wenn Du so etwas nicht selber machen kannst, mußt du jemand finden der das kann. Dem mußt Du vertrauen, daß er sich nur mäßig an Dir bereichere.
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Tja, das ist wirklich das Schöne an kleinen Werkstätten.

    Ich habe für meinen Volvo eine Außenstelle des eigentlichen Händlers. Der Meister, der auch den gesamten Ladenschmeißt, ist zwar ein kleiner Chaot, aber dafür grundehrlich dem Kunden gegenüber.

    Ich bin bei der Inspektion grundsätzlich dabei, lasse mir vieles erklären, werfe mit dem Mechaniker zusammen einen Blick unter den Wagen etc.

    Zudem gehen die extrem nach der Wartungsliste vor. Selbst, wenn ich denen sage, dass meine Blinker gerade noch funktioniert haben, werden die durchgeprüft (und sogar die Schminkspiegelbeleuchtung... =) )

    :tup

    Und das alle 20.000 Km für 180.- ohne Öl.
     
  13. #13 sachsen61, 07.09.2005
    sachsen61

    sachsen61

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aber solche Leute bekommst Du nicht für Dein bischen Flinz dazu in Deine Schmuddelkarre zu fassen.
    _________
    Ich werde mir in ein paar Jahren ein neues Auto kaufen, aber wo dann? Da, wo ich einen guten KFZ-Service dazu bekomme.

    Bissel Flinz? Schmuddelkarre? Aber Hallo!Ich habe einen Benz, der mit Autogas fährt, fahre also umweltbewusst. Die Rechnung wäre über 400 Euro gewesen, und das zu Unrecht. Ich verstehe die KFZ-Leute, die sagen, alle Kunden raus, nix gucken, ABER, wenn ich einen guten Job mache, habe ich kein Problem damit, mir über die Schulter schauen zu lassen im Job.

    Ich bin zwar Laie, aber den Unterschied zwischen einer defekten Benzinpumpe und einem defekten Relais zu kennen, das glaube ich, sollte zum Einmaleins eines KFZ-Technikers gehören, sonst sollte er lieber Bäcker werden. Und von Mercedes erwarte ich bei Exclusivpreisen auch eine Exclusivleistung.

    Die freien Werkstätten, die täglich neu um ihren guten Ruf kämpfen müssen, erarbeiten sich den, Mercedes hat den guten Ruf durch den Stern geschenkt bekommen und die Mitarbeiter schädigen ihn durch solche Aktionen.
     
  14. Isi

    Isi

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    @eggett :
    Kann man einfach so bei der Inspektion dabei bleiben ?
    Würde mich bei meiner auch sehr interessieren.
     
  15. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Klar, warum nicht?

    a) sagen, dass man keine Zeit habe, sofort weitermüsse etc.

    b) Betreten der Werkstatt erfolgt auf eigene Gefahr, wenn das nicht erlaubt wird, dann ist es keine kundenfreundliche Werkstatt.

    Allerdings ist es auch so, dass die Volvo-Serviceleiter nicht mit Anzug rumlaufen, sondern auch selber mit anfassen.

    Bei Benz ist es mehr: abgeben, abholen und ohne Nachfrage zahlen.
     
  16. a81

    a81

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200TK SportEdition

    Dem kann ich nur zustimmen. Einfach ein bischen drauf drängen. Nachdem bei mir die FSE nicht zur Zufriedenheit gearbeitet hat (Sprachqualität) und meine Werkstatt den ersten Termin versaubeutelt hat (Kein Ersatzfahrzeug war da - vorher aber angekündigt, Abholtermin wurde nicht eingehalten) habe ich beim nächsten Termin einfach gesagt, dass ich mal eben mit in die Werkstatt gehe und zuschaue - es macht ihnen doch sicherlich nichts aus, interessiert mich was da so alles per Diagnose gemacht werden kann....blabla blubber honig ums maul schmier....bin ich einfach reingestiefelt. Der hat zwar etwas seltsam aus der Wäsche geschaut, war dann aber kein Problem. Habe sogar in der Werkstatt einen Kaffee bekommen. :] Der Elektriker hat sich dann richtig gefreut, dass er sein Wissen weitergeben konnte und hat mir das ein oder andere gezeigt.

    Ich denke aber, dass das sehr stark von der Werkstatt und dem Meister abhängt.
     
  17. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    @ a81

    Genauso mache ich es auch. Die Mechaniker sind meistens richtig froh, dass sie nicht alleine vor sich hinschrauben müssen.

    Man darf ihnen natürlich nicht das Gefühl geben, man würde sie überwachen...
     
  18. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Ich gehe davon aus, daß Du ein vernünftiger Mesch bist. Also fähst Du "G" weil Du öfter tote Rehe oder Wildschweine oder dergleichen in Dein Nutzfahrzeug schmeißt. Und glaube mir, ich habe schon unter viele Autositze geschaut. Aber bei "Nutzfahrzeugen" tun sich Abgründe auf.


    Dann würde ich nur bei Mercedes bleiben, denn Die zahlen etwas mehr. Also gehen die Leute mit besseren Leistungen zu DC.

    Meiomei (bayr.)

    Jede Automarke hat ihre Probs mit der immer tiefer eindringenden High-Tech. Keine bekommt Informatiker und Ingenieure, die abends mit Trauerrändern unter den Fingernägeln nach Hause gehen.
    Als Student hatte ich mal ein Gespräch über FI mit einem Elektriker-Meister. Der verweigerte jedes Nachdenken über die Kuriosität, die ich beobachtet hatte( I hob so vui leana miassn fürn Meista, leckts mi etz alle am ...) .

    Ok, ava ich würde es auch machen, macht mir ein Angebot, aber ich liege jetzt schon höher als jeder langjährige Meister bei DC.
     
  19. #19 Eventhorizon, 08.09.2005
    Eventhorizon

    Eventhorizon

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S210 Mopf E280, Audi TTR
    Hallo zusammen

    Ich habe bei meiner niederlassung gefragt was ein Klimakondensatortausch bei einem S210 kostet. ( vormopf )
    Nur an Arbeitslohn kam eine Summe raus von fast 600 Euro + teile also runde 1000 €.

    Was ich nicht verstehe ist, ich habe für den wechsel auf dem Parkplatz mit cigipause und in aller ruhe 60 min gebraucht. Also das kann ja nicht der Stundenlohn sein von MB. Sind das wieder versuche Kohle zu bekommen oder sind das die völlig überzogenen Anweisungen von DC ?

    Wenn ich als Privatmann ohne bühne usw nur 60 min brauche passt doch da was nicht und ja, bei mir geht alles.

    Also diese niederlassung ist immer wieder lustig. Teile werden vergessen, falsch angebaut, nach jeder arbeit muss man 3 mal zur nachbesserung fahren. Also ich mache mir schon immer meine Spässe mit der NL aber normal kann das nicht sein und das soll der Stützpunkt sein in der Region.

    Ein leichtes Lächeln kann ich mir nicht verkneifen.
     
  20. #20 Axel E 200 T, 08.09.2005
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Also bei meiner NL kann man einfach fragen ob man mal zuschauen darf und dann geht das recht einfach. Man muss sich nur ein bisschen Technikinterressiert geben und dann klappt das. Ich haben z.B. vor ca. 3 jahren, als der wagen ne neue Riemenspannrolle bekommen hat, einfach gefragt ob ich maln moment zuschauen könnte da ich sehr interressiert in der Technik bin und gerne mal sehen möchte wie das so aussieht. Gut ich war erst 15 aber der Geselle der die arbeit gemacht hat, war echt nett und wir ham viel "dummtüch" erzählt.
    Ansonsten is der einzige Negative Aspekt meiner NL, dass der Wagen nach 5 wochen wieder anfing zu rosten nachdem ich ihn grade dort habe entrosten lassen.
     
Thema:

Von Mercedes Werkstatt beschissen worden, aber heftig!!

Die Seite wird geladen...

Von Mercedes Werkstatt beschissen worden, aber heftig!! - Ähnliche Themen

  1. Werkstatt München

    Werkstatt München: Hallo zusammen, darf man hier Namen nennen und fragen ob jemand auch so über eine alt eingesessene ehemals hervorragende Werkstatt denkt? Oder...
  2. Suche Mercedes O309D Bus - Fahrzeugidentifikationsnummerliste

    Mercedes O309D Bus - Fahrzeugidentifikationsnummerliste: Hallo, Ich suche eine Liste mit Fahrzeugidentifikationsnummern für den Mercedes O309D Bus. Ich schreibe einen Artikel über die Geschichte des...
  3. Mercedes C 63 amg PP +

    Mercedes C 63 amg PP +: Guten Abend Gemeinde, Ich lese seit einiger Zeit mit was den W204 angeht. Nun ist es soweit das ich einen Probe gefahren bin und ich wahr...
  4. Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210

    Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210: Ich habe es nun endlich geschafft den letzten E60 Limited mit wenig Kilometern ausfindig zu machen. Der Wagen befindet sich in Japan. Allerdings...
  5. Mercedes Vertragswerkstatt Stuttgart

    Mercedes Vertragswerkstatt Stuttgart: Hallo zusammen, ich suche eine faire, kundenorientierte Vertragswerkstatt in Stuttgart (auch: Böblingen, Sindelfingen, Esslingen, Ludwigsburg)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden