208 Vorgehen bei Klimaanlagendefekt?

Diskutiere Vorgehen bei Klimaanlagendefekt? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, seit einigen Tagen funktioniert meine Klimaanlage im CLK nicht mehr. Das Fahrzeug war letztes Jahr bei der Klimawartung, wo auch das...

  1. #1 Voodoo2150, 28.03.2010
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Hallo,

    seit einigen Tagen funktioniert meine Klimaanlage im CLK nicht mehr. Das Fahrzeug war letztes Jahr bei der Klimawartung, wo auch das Kühlmittel aufgefüllt wurde.
    Wie ich hier im Forum schon gelesen habe, leutet die EX Leute ständig, wenn nicht mehr genug Kühlmittel vorhanden ist. Dies ist bei mir aber nicht der Fall. Ich kann immer noch auf EC drücken und die Lampe geht an und aus.

    Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie ich weiter vorgehe.

    - Bei einer freien Werkstatt wollen sie die Klimaanlage mit Kontrastmittel befüllen und dann nach einigen Tagen das Leck suchen. Das Auffüllen soll 59€ kosten. Nur haben die warscheinlich weniger Ahnung von den spezifischen Mercedes Schwachstellen bei der Klimaanlage.
    - Bei Mercedes wollen sie ebenfalls Kontrastmittel einfüllen, was aber ca 100€ kosten soll. Aber wenn Mercedes sagt es kostet 100€, dann werden da meistens 200€ draus ;)

    Am liebsten wäre mir ja eine Klimaspezialwerkstatt, aber sowas habe ich in meiner Gegend nicht gefunden.
    Was würdet ihr machen? :wink:
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.574
    Zustimmungen:
    3.767
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Zu allererst vorne die Kühlerbrücke (Schlossträger) abnehmen und den Kondensator von hinten begutachten. Meist ist dieser defekt.
    Das sieht man an weißen Räder und/ oder ölige Feuchtigkeit.
    Falls es dies nicht ist, dann mit Kontrastmittel befüllen lassen (da wo´s am günstigsten ist) und fahren.
    Normalerweise ist es so, dass die ANlage ncht mehr läuft, wenn weniger als 200g Kältemittel drin sind.
    Zum einen kann es aber sein, dass diese Abschaltung ausprogrammiert ist, zum anderen kann es auch sein, dass DU kurz vor dieser Schwelle bist.

    Ich würde zur freien Werkstatt gehen. Beim 202/208 gibts weniger Schwachstellen, meist ists der Kondensator.
    Wichtig ist natürlich, dass diese das richtige Kompressorenöl nachfüllen bei einer eventuellen Rep.
     
  3. #3 Voodoo2150, 28.03.2010
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Danke für deine Antwort. Leider bin ich als Mechaniker eine Null ;)

    Ich werde am Montag jetzt einfach mal in die Werkstatt fahren und dieses Kontrastmittel einfüllen lassen. Ich hoffe sie werden den Fehler dann schon finden.

    Bei diesen Kondensatoren gibts ja anscheinend erhebliche Preisunterschiede, wie ich gesehen habe. Weißt jemand woher diese unterschiede kommen?
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.574
    Zustimmungen:
    3.767
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja, ich würde grundsätzlich nur markenware kaufen. Die billigen Ersatzteile sind oft drittklassiger Chinaramsch, der sein Geld nicht wert ist.
    Wenn DU es eh in einer Werkstatt machen lässt, hast DU ja ohnehin Garantie auf die Arbeiten.
    Im web kostet der Kondensator von Hella, Valeo und Co ca. 250€. dazu brauchst Du noch einen neuen Trockner und eben EInbau und BEfüllung.
     
  5. #5 Voodoo2150, 31.03.2010
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    War heute beim Klimaservice.

    Habe folgendes Resultat erhalten:

    Abgesaugte Menge R134a: 0,285kg
    Abgesaugtes Öl: 3ml

    Lecktest: Kein Leck

    Füllung R134a: 0,850kg
    Füllung Öl: 6ml
    UV Kontrastmittel: Ja

    Leider ist es heute etwas kalt draußen, aber ich denke die Klimaanlage läuft im Moment gut. Hoffentlich kann man das Leck einfach finden.

    MFG
     
Thema:

Vorgehen bei Klimaanlagendefekt?

Die Seite wird geladen...

Vorgehen bei Klimaanlagendefekt? - Ähnliche Themen

  1. Autoschlüssel verloren, wie soll ich vorgehen?

    Autoschlüssel verloren, wie soll ich vorgehen?: Hallo, mir ist am Wochenende das peinlichste passiert: Ich habe meinen Autoschlüssel verloren. Normalerweise bin ich immer sehr vorsichtig mit...
  2. Gespeicherte Fehler.Wie vorgehen? oder doch nur Ölstoppkabel Nachrüsten?

    Gespeicherte Fehler.Wie vorgehen? oder doch nur Ölstoppkabel Nachrüsten?: Hallo zusammen Ich will den C 180 Kompressor (105000km,Bj.2002) meines Opas zum Verkauf Fit machen. Motorkontrolllampe leuchtet. ImStandgas läuft...
  3. Lackschaden, Reparatur - wie vorgehen?

    Lackschaden, Reparatur - wie vorgehen?: Hallo Leute, hab wohl gestern nach Gehör geparkt. 8o Habe nur etwas Wiederstand gespürt beim Einparken - dachte ist nur der Reifen gewesen....
  4. Parktronik - wie Vorgehen ?

    Parktronik - wie Vorgehen ?: Nachdem ich ja nun das Turbodruckproblem gelöst habe, könnte ich mich ja mal an die seit Jahren tote Parktronic machen.... Also : ausgelesen : es...
  5. Garantie (MB-100) Erfahrung, wie vorgehen dass viel übernommen wird, Empfehlung in Raum Darmstadt/Fr

    Garantie (MB-100) Erfahrung, wie vorgehen dass viel übernommen wird, Empfehlung in Raum Darmstadt/Fr: Garantie (MB-100) Erfahrung, wie vorgehen dass viel übernommen wird, Empfehlung in Raum Darmstadt/Frankfurt/Mainz Hallo, hätte einige Fragen:...