Vorschau: Die kommende S-Klasse

Diskutiere Vorschau: Die kommende S-Klasse im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=5334 AUTO BILD-Vorschau: Neue S-Klasse S wird sportlich Verkehrte...

  1. #1 /////AMG, 13.08.2004
    /////AMG

    /////AMG

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=5334

    AUTO BILD-Vorschau: Neue S-Klasse

    S wird sportlich

    Verkehrte Welt: BMW setzt auf barocke Formen und traditionellen Luxus, Mercedes-Benz hingegen entwickelt sein neues Topmodell zur agilsten S-Klasse aller Zeiten. 2005 ist es so weit.




    "Experimente überlassen wir anderen ..."
    Hinten lässt der Maybach grüßen
    Stark verbessertes Comand II
    Moderne V6-Diesel-Aggregate




    Die Luft ganz oben wird immer dünner. Junger 7er, frischer A8, neuer Jaguar und der VW Phaeton wollen auf den Gipfel. Doch da ist einer, der sich nicht so leicht verdrängen lässt: die S-Klasse von Mercedes-Benz. Sie genießt jetzt schon in der sechsten Generation den Status der Sonderklasse. Während die Produktion des 7er bis Ende September um zwölf Prozent auf rund 40.000 Fahrzeuge zurückging, konnte der Mercedes-Benz im gleichen Zeitraum auf über 56.000 Einheiten zulegen. Die Nummer drei ist der Jaguar XJ mit über 22.000 gebauten Autos, gefolgt vom Audi A8 (13.000).

    Trotz dieser unangefochtenen Spitzenstellung rechnet Mercedes-Benz beim S-Klasse-Nachfolger (Start: Sommer 2005) nicht mehr mit nennenswerten Zuwächsen: "Das liegt weniger an der Konkurrenz als an unserer eigenen Modellpalette, die immer breiter aufgefächert wird."

    Zu den stärksten Gegnern der nächsten S-Klasse gehören die aufgewertete E-Klasse, das neue CLS-Coupé und die als Crossover konzipierte R-Klasse (Projektname GST). Um zu diesen drei einen Respektabstand herzustellen, wird der W 221 – so die interne Werksbezeichnung – deutlich größer und geräumiger als sein Vorgänger. Die Abmessungen nähern sich dem von 1991 bis 1998 gebauten W 140, doch das Design wirkt wohltuend zurückhaltend: "Experimente überlassen wir anderen." Um die verschärften Anforderungen an den Fußgängerschutz zu erfüllen, nimmt der Vorderwagen in Länge und Höhe zu. Zudem streckten die Ingenieure den Radstand, was zu gleichen Teilen den vorn und hinten Sitzenden zugute kommt.

    Das Heck ist relativ hoch und kurz, wobei der übergreifende Kofferraumdeckel und die Rückleuchten an den Maybach erinnern. Die runden Kotflügelverbreiterungen betonen die Radhäuser, in denen sich auf Wunsch sogar massige 20-Zöller unterbringen lassen. Die in den aktuellen Basismodellen verbauten 16-Zöller müssen größeren 17-Zoll-Rädern weichen.

    Die Sensotronic-Bremse wird wider Erwarten nicht für die neue S-Klasse übernommen. Der Grund: zu teuer und zu kompliziert. Den Technikern ist es gelungen, alle wesentlichen SBC-Funktionen (Trockenbremsung bei Nässe, elektrische Parkbremse, automatische Bremskraftverstärkung im Stopand-go-Verkehr) in das konventionelle hydraulische System zu integrieren. Die nächste Revolution auf dem Bremsensektor ist bereits in Arbeit: Sie heißt EMB, erzeugt über Elektromotoren die Verzögerungskräfte direkt an den Rädern, ist mit künftigen Verkehrsleitsystemen vernetzbar und soll 2007 serienreif sein.

    Beim W 221 hat der Kunde wieder die Wahl zwischen der komfortbetonten Luftfederung Airmatic und der besonders fahraktiven Stahlfederung mit dem Wankausgleich ABC. Weiter im Angebot ist auch der reibungs- und gewichtsoptimierte Allradantrieb 4Matic, der endlich in Verbindung mit dem Sechszylinder-Diesel angeboten wird. Noch im Versuchsstadium befindet sich die elektronisch gesteuerte Lenkung Steer-by-Wire, die bei Bedarf aktiv eingreift.

    Zu den Besonderheiten dieses Systems gehören die bessere Beherrschbarkeit im Grenzbereich, die Spurführung bei beengter Fahrbahn und der automatische Seitenwindausgleich. Moderne Sensorik erkennt Gefahrensituationen schon im Ansatz und leitet entsprechende Fahrmanöver ein. Dazu gehört zum Beispiel die vom Abstandsradar Distronic gesteuerte selbsttätige Notbremsung vor einer nicht mehr zu verhindernden Kollision. In Verbindung mit zusätzlichen Airbags, optimierten Gurten und neu konstruierten Sitzen baut die S-Klasse einen Rundumschutz in Form einer aktiven und passiven Knautschzone auf, die präventiv den Aufprall entschärft.

    Damit der Fahrer auch bei Dunkelheit erkennt, was auf ihn zukommt, gibt es auf Wunsch ein lasergesteuertes Nachtsichtgerät. Ebenfalls neu sind diverse Scheinwerfer- Funktionen, die vom Abbiegelicht über das Annäherungslicht (hellt das Umfeld beim Einparken auf) bis zum Kurvenlicht reichen.

    Nachdem die Schwaben lange genug Zeit hatten, um aus den Fehlern der Konkurrenz zu lernen, startet in der neuen S-Klasse mit Comand II ein stark verbessertes, weil viel intuitiveres Bedienkonzept. Zu den Hauptelementen gehören ein zentraler Controller, eine einfache Menüführung im Stil des MMI von Audi, ein großer Farbmonitor im Instrumentenblock, eine deutlich erweiterte Spracheingabetechnik und ein Multifunktionslenkrad mit zehn Tasten.
    Das Ausstattungsangebot ist so umfangreich wie noch nie. Es gibt beheizbare und belüftete Multikontursitze auf allen Plätzen, DVD-Monitore im Fond, rundum beheiztes Sicherheitsglas, ein transparentes Dach nach E-Klasse-Vorbild, Einzelsitze im Fond, elektrisch verstellbare Armlehnen und Fußrasten sowie eine noch nie da gewesene Vielfalt an Polstern und Oberflächen. Ohne festen Einsatztermin sind vorläufig das wischerlose Scheibenreinigungs-System, die mit Schaum gefüllten Sicherheitsreifen und der im F 500 Mind gezeigte Diesel-Hybridantrieb.

    Beim Diesel haben die alten Reihenmotoren ausgedient. Sie werden durch moderne V6- Aggregate ersetzt. Im S 350 CDI erwarten wir einen Selbstzünder mit drei Liter Hubraum, Rußfilter und 231 PS. Im S 400 CDI bleibt es beim 4,0-Liter-V8, der trotz Partikelfilter eine Leistungssteigerung auf 275 PS erfahren soll.

    Vier Ventile pro Zylinder sind auch bei den Benzinern das Maß der Dinge. Während der Sechszylinder des S 350 mit 258 PS zum Serienanlauf verfügbar ist, müssen wir auf die Achtzylinder wohl bis 2006 warten. Geplant sind drei verschiedene Leistungsstufen von 300 bis 400 PS. Den sportlichen Charakter der neuen S-Klasse betont die auch optisch aufgewertete AMG-Variante, in der ein 6,3-Liter-V8-Sauger mit über 600 PS Dienst tut. Damit sollte die Spitze verteidigt werden können.
     
  2. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Dies war eine der letzten ABs, die ich mir gekauft habe. Keine wirklichen Infos, Angaben sind schwammig und absolut vorhersehbar ("deutlich fahraktiver, längerer Radstand etc.) alle Bilder bekommt man auch im Netz, dazu noch Angaben, die sich jetzt schon als falsch erwiesen haben:
    "Während der Sechszylinder des S 350 mit 258 PS zum Serienanlauf verfügbar ist"
    Dieser Sechszylinder ist der M272 und ist heute schon im SLK mit 272PS verfügbar.
    Bild bleibt halt Bild...
     
  3. #3 Albrecht5080, 13.08.2004
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    @ George
    Das stimmt, diesbezüglich wäre ich vorsichtig mit den Bildern.

    Aber ehrlich gesagt:
    S wie SUPER. Das Ding sieht gut aus, und VIIIIIIEL besser als der 7ner!
    Das Cockpit: Naja, ein bissel BMW haben sie übernommen so wie es aussieht, aber egal. Drücken wir mal ein Auge zu ;).

    Mal was anderes, aber passend zum Thema:
    Überall in der Autoindustrie höre und lese ich in letzter Zeit: "...wird sportlicher".
    Warum denn DAS? Warum muss alles sportlicher werden? :rolleyes:
    Eine S-Klasse kann nie ein Sportwagen sein, schon allein vom Gewicht.
    Eine S-Klasse ist eine Limosine!

    Gruß Holger
    :driver
     
  4. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
    Ich weiss ja nicht ..sieht asu wie ein CLS 500 ...ist zwar ein sehr schönes Auto doch irgentwie sieht es mir zu sportlich aus eine S Klasse muss aussehen wie ein Schlachtschiff (W100) es muss groß ; "klobig" und auch eckig sein aber so rund ...ob das eine runde Sache wird ?
     
  5. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    also mit dem 400cdi habe ich anderes gehört
    ein bekannter von mir der an der uni in stuttgart tätig ist mit der mercedes benz teilweise eng zusammenarbeitet sagte mir dass vw beim neuen 400er cdi weinen würde. spräche also für deutlich mehr als 313ps

    (sie hatten den motor aufm prüfstand)
     
  6. #6 /////AMG, 14.08.2004
    /////AMG

    /////AMG

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    1
    VW hat 313 PS mit 750Nm, die amerikanischen Diesel haben aber mehr leistung glaub bis zu 340PS
    in der G-Klasse soll der 400 CDI mit 299PS rein kommen
    naja hoffentlich hat er mehr als 313PS :D, was will ich denn mit nem V10 Diesel der extrem rußt und schwer ist und brutal viel verbraucht :rolleyes:
     
  7. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T

    VW könnte mit seinem V10 wesentlich mehr Leistung und vorallem Drehmoment abrufen.
    Dass Problem liegt an dem Getriebe dass ab einem bes. Drehmoment nicht mehr mitmacht.

    Außerdem ist der aktuell in der S-Klasse verbaute 400 CDI auch nicht das gelbe vom Ei.
    Habe schon von mehreren Werkstätten gehört dass der Motor Schwierigkeiten macht, und das läge vorallem daran dass der Motor aus Aluminium gefertigt ist und mit den Vibrationen nicht so gut umgehen kann wie die Graugußmotoren von BMW und VW.


    @///// AMG
    ein Diesel mit mehr als 300 PS wird sowieso kein Sparwunder werden, egal ob V10 von VW oder V8 von DB.
     
  8. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Waaaah das Design der ersten beiden Bilder ist ja absolut furchtbar! Sieht ja aus wie ein A6 *kotz* ... Wenigstens zeigt der verhüllte Prototyp bessere Formen.
     
  9. #9 /////AMG, 14.08.2004
    /////AMG

    /////AMG

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    1

    nen Verwandter von mir fährt nen G400 CDI und ist bis jetzt ohne außerplanmäßigen Werkstattbesuch (bis jetzt 85000km in 3 Jahren) ausgekommen, ist ein super Motor und natürlich Auto :rolleyes:
     
  10. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Das heißt natürlich nicht dass alle 400er CDI´s Schrott sind, nur wenn man bei mehreren (insgesamt 4 Stück) Mercedes-Händlern dasselbe hört über den Motor hört, dann muss ja wohl auch was dran sein.
     
  11. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    genau wegen der vibrationsprobleme werden ja fast alle diesel aus Grauguß gefertigt allerdings frißt man hier durch das hohe gewicht (vorallem beim v8 und v10) viel sparpotential auf. ausserdem werden die fahreigenschaften negativ beeinflusst da mehr Gewicht auf der Vorderachse hängt. Also weiterhin Grauguss motoren zu fertigen ist sicher nicht der richtige weg. Da ist es besser das Mercedes jetzt beim 400er Erfahrung sammeln konnte um die nächste Generation zu verbessern und etwaige Fehler auszumerzen.
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Das mit der Erfahrung sammeln ist schon ne gute Sache, jedoch nicht wenn dies auf dem Rücken der Kunden geschieht.

    Abgesehen davon ist der Verbrauch und die Fahreigenschaften eines 400ers im Vergleich zum 740er nicht gerade zukunftsweisend.
     
  13. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
    Mir jedenfalls ist sie zu sportlich da setzt ich lieber auf die 126er S-Klasse oder eben den W100.
     
  14. #14 PascalH, 19.08.2004
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    :wand :wand :wand :wand :wand :wand :wand
    :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz:


    Mehr muss man zu den Entwürfen, dem Sportfimmel und dem Interieur garnet sagen...
     
  15. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Der 400CDI ist wohl der einzige aktuelle MB-Motor, der Probleme mit der Haltbarkeit hat, auf den Motorblock selbst habe ich das allerdings nicht unbedingt zurückgeführt. Allgemein scheinen alle Hersteller bei ihren großen Dieseln Probleme zu haben, ob nun MB, BMW, Audi oder erst recht der V10 von VW. Ich bin gespannt ob man diese Probleme mit der neuen Generation in den Griff bekommt, derzeit würde ich von dieser aber Motorisierung abraten, gerade im Hinblick auf die in Kürze erscheinenden V6-CDIs.

    "Abgesehen davon ist der Verbrauch und die Fahreigenschaften eines 400ers im Vergleich zum 740er nicht gerade zukunftsweisend"

    Schonmal gefahren? Mit dem Verbrauch habe ich keine Alltagserfahrungen, die Fahreigenschaften des 220ers sind aber sehr gut (mehr komfortabel als sportlich) bei der Airmatic und unerreicht mit dem aktiven Fahrwerk ABC!

    Zum Design sollte man sich erst im Herbst 2005 äußern, die bisherige Tarnung und schlechten Retuschearbeiten sagen wenig über die Serienversion aus.
    Mit dem zentralen Bediensystem, dem großen Monitor, dem Lenkradwählhebel udn dem Maybach-Heck wird man sich allerdings mit 100%iger Wahrscheinlichkeit anfreunden müssen.
     
Thema:

Vorschau: Die kommende S-Klasse

Die Seite wird geladen...

Vorschau: Die kommende S-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Haben alle W/S 205 einen USB Anschluss für Musik zu hören?

    Haben alle W/S 205 einen USB Anschluss für Musik zu hören?: Hallo, bin gerade auf der Suche nache einem W205 und wühle mich durch die Austattungslisten... Eine Frage konnte ich mir bis jetzt nicht selbst...
  2. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  3. S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?

    S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?: Hallo liebes Forum, brauche neue Stoßdämpfer kann ich bei einem AMG-Paket die vom Avantgarde einbauen, möchte nicht mehr soviel ausgeben und...
  4. Biete Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212

    Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelgen 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 &...
  5. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden