Vorschau Mercedes-Benz CL

Diskutiere Vorschau Mercedes-Benz CL im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=5713 AUTO BILD-Vorschau Mercedes-Benz CL Mercedes lässt die Muskeln...

  1. #1 /////AMG, 13.08.2004
    /////AMG

    /////AMG

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=5713

    AUTO BILD-Vorschau Mercedes-Benz CL

    Mercedes lässt die Muskeln spielen

    Große Coupés haben Konjunktur: Nach Bentley Continental GT, Ferrari 612 und Jaguar XK startet 2006 der neue Mercedes-Benz CL. Die sechste Generation steckt voller Hightech und wirkt dynamisch wie kein Coupé zuvor.




    Rassig-dynamisch statt brav-behäbig
    Schwungvolle Blechsicke bis zum Heck
    Sicherheits-Netzwerk statt Sensotronic
    Acht Zylinder und sieben Gänge




    Coupés der Luxusklasse: Das waren bei Mercedes-Benz eigentlich immer eher behäbige Schiffe für reifere Herren. Erst in letzter Zeit gelang es durch den Einsatz der Elektronik, den großen Zweitürern etwas mehr Leben einzuhauchen. Was blieb, war das brave Äußere. Jetzt aber stehen wir auch optisch vor einem radikalen Umbruch.

    Der neue CL wird nicht nur ein fahrdynamisch überaus aktives Auto, er wird auch richtig rassig aussehen! Unsere Computer-Fotos zeigen das weitgehend serienreife Auto, das im Frühjahr 2006 – rund sechs Monate nach der S-Klasse – in Sindelfingen vom gleichen Band laufen wird.

    Was die Bilder nur andeutungsweise wiedergeben, ist das neue Maßkonzept: Der Wagen mit dem Entwicklungskürzel C216 ist deutlich länger, breiter und geräumiger als das aktuelle Modell. Zum einen sorgt der großzügigere Radstand für mehr Platz im Fond, zum anderen erleichtert eine verbesserte Sitzkinematik (kombiniertes Schieben und Kippen) auf Knopfdruck den Zugang zur zweiten Reihe. Obwohl sich künftig auch die hinteren Rückenlehnen in Neigung und Höhe verstellen lassen, bleibt das Kofferraumvolumen nahezu unverändert.

    Die Linienführung mit der gewölbten Dachpartie, den rahmenlosen Seitenscheiben ohne störende B-Säule und dem stärker gepfeilten Grundkörper wirkt viel eleganter und dynamischer als bisher. Vor allem die so genannte Charakterlinie, eine schwungvolle Blechsicke, die in den Rückleuchten ausläuft, verleiht dem Design eine unverwechselbare Note. Die Schokoladenseite des neuen CL ist ohne Zweifel die klar strukturierte Frontpartie mit den großen Bi-Xenon-Scheinwerfern, dem wuchtigen Breitbandgrill und den weit ausgestellten Kotflügeln.

    Im Gegensatz zum Wettbewerb, der zunehmend plakative Stilelemente einsetzt, vertraut Mercedes-Benz auch in Zukunft auf das geometrische Zusammenspiel von Radien und Flächen. Die moderne Komfort- und Sicherheitstechnik wird oft erst auf den dritten Blick sichtbar. Zusätzlich zur bekannten Einparkhilfe sollen kleine Kameras in den Spiegeln und Stoßstangen das Manövrieren auf engem Raum erleichtern. Das entsprechende Bild erscheint auf dem besser ins Blickfeld gerückten Comand-Monitor, die Einstellung kann auf Knopfdruck über das Multifunktionslenkrad gewechselt werden.

    Ebenfalls in Arbeit ist ein Nachtsichtgerät, das vor Gefahren warnt, die mit bloßem Auge erst in letzter Sekunde auszumachen wären – der Zulieferer verspricht einen dramatischen Rückgang der Kollisionen mit Fußgängern und Tieren. Das Abstandsregelsystem Distronic soll um eine Komfortkomponente erweitert werden, die im Stop-and-go-Verkehr das selbsttätige Abbremsen bis zum Stillstand ermöglicht.

    Ebenfalls sensorgesteuert ist die Notbremsfunktion, die immer dann eingeleitet wird, wenn es unausweichlich zur Kollision zu kommen droht. Nahezu serienreif ist auch ein System, das mit Hilfe optischer Impulse beim Verlassen der Fahrspur Alarm schlägt. Ein aktiver Bremsen- und Lenkungseingriff (Voraussetzung für automatische Spurführung oder Fahren im Konvoi) dürfte allerdings erst in fünf bis zehn Jahren im Rahmen von Presafe III realisiert werden.

    Der CL und die S-Klasse müssen ohne die revolutionäre Sensotronic-Bremse auskommen, die wir aus dem SL und der E-Klasse kennen. Das liegt nicht nur an den hohen Kosten, sondern auch daran, dass alle wesentlichen SBC-Funktionen auf die hydraulische Anlage übertragen werden konnten.

    Im Rahmen eines integrierten Chassis-Managements (ICM) sollen Bremse, Luftfederung (oder der aktive Wankausgleich ABC) und Lenkung miteinander vernetzt werden – ein erster Schritt auf dem langen Weg zum aktiven Fahrwerk. Mittelfristig ist dann die elektromechanische Bremse (EMB) am Zug, die zwar ohne Bremsleitungen und Hauptbremszylinder auskommt, dafür aber mit höheren – sprich komfortmindernden – Radlasten arbeitet.

    Allradantrieb und Diesel sind für das Top-Coupé auch in Zukunft tabu, aber dafür debütiert im C216 ein neu entwickelter Achtzylinder der Baureihe M 273 mit Benzin-Direkteinspritzung. Der CL 550 ersetzt den bisherigen CL 500 und mobilisiert aus 5,5 Liter Hubraum 388 PS. Das maximale Drehmoment von 520 Nm steht schon bei 3000/min zur Verfügung.

    Über dem Achtzylinder thront wie gehabt der CL 600 mit 500 PS. Zu wenig Power? Da hilft die AMG-Preisliste. Dort findet sich nicht nur der über 200.000 Euro teure CL 65 AMG mit 612 PS, sondern auch der weniger kostspielige CL 63 AMG. Sein 6,3-Liter-V8-Saugmotor wuchtet 500 PS und 600 Nm an die Hinterachse. Die Zahl der Gänge nimmt mit zunehmender Leistung ab: Die kleinen Achtzylinder sind mit einer Sieben-Stufen-Automatik verblockt, der große V8 kommt mit sechs Gängen aus, und der CL 65 AMG verteilt seine 1000 Newtonmeter (!) auf fünf Fahrstufen.

    Ohne es geplant zu haben, könnte Mercedes-Benz mit dem C216 den Grundstein für zwei weitere Modellvarianten gelegt haben. Die eine Option betrifft ein technisch artverwandtes, optisch jedoch völlig eigenständiges Maybach-Coupé. Noch viel reizvoller ist allerdings die Projektnummer A216, ein viersitziges CL-Luxuscabriolet, das nach dem Abgang des Bentley Azure diese noble Marktlücke ganz für sich allein hätte. Womit Mercedes-Benz wieder ein attraktives Auto für die betuchte reifere Kundschaft hätte.
     
  2. #2 Badewanne, 13.08.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    [​IMG]

    Naja, da gefällt mir der aktuelle besser! :]
     
  3. #3 DonPromillo, 13.08.2004
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Meine Meinung, Fabian.... Vor allem die Seitenlinie der neuen Mercedesse gefällt mir gar nicht.... :(
     
  4. #4 Badewanne, 13.08.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    Das ist ja das Problem... mir gefallen die ganzen Neuentwicklungen nicht... alles zu weich gespüllt... keine Kanten mehr...

    sieht für mich so aus, als ob die Modelle nicht dazu stehen könnten, dasa sie ein Mercedes und keine Japaner sind...! :rolleyes:
     
  5. #5 PascalH, 13.08.2004
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Kann Euch nur beipflichten.... :(
     
  6. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, auch hier muss ich meine Anti-Bild-Kampagne fortsetzen:
    "ein erster Schritt auf dem langen Weg zum aktiven Fahrwerk"
    Das aktive Fahrwerk gibt es schon seit dem C215: ABC.
     
  7. #7 Badewanne, 13.08.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    @ George: Bild bleibt halt Bild.... was soll man dazu noch sagen... :tdw
     
  8. Mandy

    Mandy

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das einzige, was in der Bild stimmt, ist das Datum... :sauer:

    Aber zum CL... So, wie der CL jetzt ist, ist er perfekt. Da gibt es gar nichts mehr zu ändern, bzw. zu verbessern! Absolut nichts! Dieses Auto hat Perfektion erreicht!!! (Großes Lob an seine Konstrukteure!) :tup :tup :tup
     
Thema:

Vorschau Mercedes-Benz CL

Die Seite wird geladen...

Vorschau Mercedes-Benz CL - Ähnliche Themen

  1. Mercedes NTG4 DVD Comand Aps Europa v16 2018-2019 Sprachupdate

    Mercedes NTG4 DVD Comand Aps Europa v16 2018-2019 Sprachupdate: Hallo, Ich bin jetzt stolzer Besitzer seit ein paar Wochen einer C-Klasse W204 aus Oktober 2008. Die Anzeige im Navigation zeigt mir Falsch an,...
  2. Vorschau: Großer Preis von Australien 2011

    Vorschau: Großer Preis von Australien 2011: Großer Preis von Australien 2011 Albert Park 25.-27. März Vorschau Die Formel 1-Weltmeisterschaft 2011 beginnt am Sonntag, 27. März mit dem...
  3. Vorschau auf Woltlab Version 3.1

    Vorschau auf Woltlab Version 3.1: so hier findet Ihr schon mal eine Vorschau auf die neue Forensoftware: Vorschau 3.1 vor allem wohl interessant ist das neue "Verwarnsystem "...
  4. Vorschau Mercedes B-Klasse

    Vorschau Mercedes B-Klasse: Hallo Suche - Versicherungswechsel - autobild.de AUTO BILD-Vorschau Mercedes B-Klasse Mercedes bringt sein großes Baby Zuwachs in der...
  5. Vorschau: Die kommende S-Klasse

    Vorschau: Die kommende S-Klasse: Hallo http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=5334 AUTO BILD-Vorschau: Neue S-Klasse S wird sportlich Verkehrte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden