Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177)

Diskutiere Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177) im Neuigkeiten Forum im Bereich Neuigkeiten von und über Mercedes; Gestern wurde in Amsterdam die neue A-Klasse Baureihe W177 vorgestellt, in bestem Englisch :D hat Dieter Zetsche die neue Kompaktklasse...

  1. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Gestern wurde in Amsterdam die neue A-Klasse Baureihe W177 vorgestellt, in bestem Englisch :D hat Dieter Zetsche die neue Kompaktklasse präsentiert mit der neuen MBUX - der Mercedes-Benz User Experience, künstlicher Intelligenz in Verbindung mit Mercedes me.

    Im Interieur gibt es nun riesigie Dispays statt analoger Instrumente, in drei Varianten:
    • mit zwei 7-Zoll-Displays (17,78 cm),
    • mit einem 7- und einem 10,25-Zoll-Display (26 cm)
    • mit zwei 10,25-Zoll-Displays
    Sie bietet mehr Schulter und Kopffreiheit und der Kofferraum ist satte 11,5 cm länger geworden ;)

    Ansonsten kommen ein paar Features aus der S-Klasse mit "Intelligent Drive" wie u.a. die vorausschauende Distronic, der aktive Bremsassistent und Pre-Safe-Plus.

    Optional gibt es Multibeam-LED-Scheinwerfer und zum Start gibt es drei neu entwickelte Motorisierungen:
    • A 200 (M 282, 120 kW/163 PS, 250 Nm); mit 7G‑DCT-Doppelkupplungsgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 120 g/km) oder Sechsgang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 133 g/km)
    • A 250 mit 7G-DCT-Doppelkupplungsgetriebe (M 260, 165 kW/224 PS), 350 Nm; Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 141 g/km)
    • A 180 d mit 7G-DCT-Doppelkupplungsgetriebe (OM 608, 85 kW/116 PS), 260 Nm; Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 108 g/km)
    w177_1.jpg w177_2.jpg w177_3.jpg w177_4.jpg w177_5.jpg w177_6.jpg
    Bilder-Quelle: Daimler AG
    Mehr Bilder gibt's hier (Link)
     
    Daniel 7 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken)! Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hagi_C200K, 03.02.2018
    Hagi_C200K

    Hagi_C200K

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    323
    Auto:
    BENZ-s205, MINI-r56,
    Kennzeichen:
    c r
    bw
    * * * * *
    c r
    bw
    * * * * *
    Edition 1
    tolle Features. Wird / würde mir als Zweitwagen dienen, wenn erste Junge Sterne Auswahl verfügbar ist.
     
  4. #3 *fR34k*, 03.02.2018
    *fR34k*

    *fR34k*

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    S212 E400 MoPf & W169 A150 Vor-MoPf
    Kennzeichen:
    * *
    be
    * * * * *
    * *
    be
    * * * * *
    Ist das der neue Seat Leon ?
     
  5. #4 Albrecht5080, 03.02.2018
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    790
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Was mich auf den ersten Blick schon stört:
    Warum ist es in letzter Zeit so schwer, den Tacho bzw. Displays ins Cockpit zu integrieren und sich nicht wie nachträglich angebaut aussehen zu lassen?

    Das Heck erinnert mich bei vielen MB Modellen immer mehr an den VAG Konzern.


    Gruß Holger
    :driver
     
  6. #5 hijacker123, 04.02.2018
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.388
    Zustimmungen:
    528
    Auto:
    Volvo XC60 D4
    Ich hätte jetzt, zumindest von hinten, spontan auf den neuen Hyundai i30 getippt.

    Mich würde auch mal interessieren, wer die Position des Typschildes bestimmt und verantwortet hat.
    [​IMG]
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.445
    Zustimmungen:
    3.108
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich sehe spontan keine Fläche auf der es besser aussehen würde...doof schauts trotzdem aus
    Das Design wird imho allgemein asiatischer und kurzlebiger...und immer mehr einheitslook.
    Generell mit ein bissl SA ist der 177 in natura aber echt schick. Das gilt ja aber für alle mb, dass ohne SA die Optik leidet.
     
    Hesse 12 und (murcielago) gefällt das.
  8. #7 Modell T, 14.02.2018
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    C220 CDI T 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 4 3 3
    Und wieder ein Modell mit Stern, bei dem es kein wichtigeres Designelement gibt wie die Lüftungsdüsen.
    Die sind auch noch beleuchtet. Ich will keine Lüftungsdüsen sehen, die Dinger müssen funktionieren und gut ist.
    Stattdessen stehen sie heraus wie Warzen und gleich 5 St im Blickfeld.
    War 2014 ein Grund mich für einen 204 zu entscheiden!
    Zieht sich leider über die komplette Modellpalette.

    Jetzt bitte nicht darüber diskutieren, ist meine persönliche Empfindung.

    Gruß Frank
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  9. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    178
    Auto:
    140.057 S600L / 124.131 E300D
    Verbrauch:
    ja, also das typenschild sieht ja mal richtig scheiße aus. Da wäre SA 260 schon mal pflicht :)
    ka warum man auch bei nem A180d ein Typenschild braucht.. bei einem S500 wäre es verständlich :D
    aber auch das gesamte Heck finde ich nicht wirklich gelungen, schaut irgendwie rundgelutscht aus..
    Die Front geht so einigermaßen, aber auch da finde ich das Design vom 176er allgemein viel schöner..

    Mfg Julian
     
  10. #9 elTorito, 15.02.2018
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.260
    Zustimmungen:
    1.162
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Typenschild muss um die eigenen Modelle auseinanderhalten zu können, Typenschild und Stern weg, und dann mal rumfragen was die Leute meinen was für ein Hersteller das Auto gebaut hat. Wiedererkennungswert = 0. Mit den Lüftungsdüsen versteh ich auch nicht, in der Regel stellt man sich die einmal ein und verstellt die dann meist wieder bei veränderten Witterungsverhältnissen. Und das Tablett Design ... ... Aber gut, ich gehör langsam zum alten Eisen, und scheint ja das zu sein was die Menschen heute wollen :-) Oder der Hersteller meint was die Leute brauchen.
     
  11. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    383
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Ja, also was diese aufgesetzten Instrumente sollen verstehe ich auch nicht.
    Sieht irgendwie wie nachträglich hingebaut aus, als wenns vergessen worden wäre.

    Platzierung des Typenschilds ist eine totale Katastrophe.

    Optik von vorne wie einer der neueren Audis.
    Heck wie bereits erwähnt irgendein Kleinwagen von VW.

    Und die Bilder zeigen sicherlich bereits gut ausgestattete Topmodelle die erstmal durch Photoshop gejagt wurden.
    Möchte gar nicht wissen wie die 99% aussehen die dann letztendlich auf der Straße landen.
     
  12. #11 conny-r, 16.02.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    664
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 04/2003
    Auf jeden Fall ist das Heck ansprechender wie das vorhergehende Kriechloch mit miserabler Sicht nach hinten.Mir gefällt er gut und die Verkaufszahlen werden es zeigen.
     
  13. #12 stud_rer_nat, 16.02.2018
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.172
    Auto:
    Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & Citroen C4 Cactus Shine & Mercedes-Benz C180 Classic (Bj. 1997) & demnächst 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-)
    Ich muss sagen, für sich gesehen, ein schickes Auto.
    ABER: wie schon mehrfach erwähnt... ohne die Sterne könnte das designtechnisch alles sein, von Audi über VW bis hin zu Infiniti und irgendein anderer Japaner / Koreaner...
    Auch die C- und E-Klasse sind schick, aber man muss verdammt genau hinschauen um die auseinanderhalten zu können. Die E-Klasse sieht aus wie eine C-Klasse im Maßstab 1:1,2...
     
    conny-r und hanslach gefällt das.
  14. #13 conny-r, 17.02.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    664
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 04/2003
    So ist es besonders C 205 Elegance
     
  15. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 cybertobi, 10.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2018
    cybertobi

    cybertobi

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes SLC200
    Ich bin letzte Woche zum ersten Mal in der neuen A-Klasse gesessen und ich muss sagen, dass ich in den letzten 20 Jahren noch nie so maßlos enttäuscht von einem Automobil gewesen bin wie von dieser Neuerscheinung. Wir hatten in der Vergangenheit über die Jahre 2 A-Klassen und 5 CLA, davon 2 Shooting Brake, dazu noch diverse andere Mercedes Modelle von der C-Klasse, über ein E-Cabrio und ein E-Klasse T-Modell bis hin zu einem SLK und 2 SLC. Bis jetzt war ich immer glücklich und zufrieden damit, auch wenn es sicher mal die eine oder andere Macke und ein paar außerplanmäßige Werkstattaufenthalte gab, was mir allerdings immer und ausnahmslos bei allen unseren Mercedes gefallen hat, ist das Design von außen und die Raumergonomie, Qualität und Materialanmutung innen. Da war Mercedes bisher einfach besser als BMW und Audi und deshalb hatten wir den letzten BMW vor 10 Jahren und Audi kam nie ernsthaft als Alternative in Frage.

    Das ändert sich jetzt vermutlich mit der A-Klasse, denn vom Äußeren her ist das Fahrzeug schlicht total mißglückt und erinnert von hinten an einen alten Opel Astra und vor vorne mehr an einen Kia oder Hyundai, als an einen Mercedes. Auch einige Designelemente von Toyota oder französischen Modellen vermag man zu erkennen, aber etwas, das an einen Mercedes erinnert, sucht man, abgesehen vom Stern, absolut vergeblich. Schon alleine mit dem umgedrehten, neuen Kühlergrill, der das einst typische Markengesicht zu einer schief grinsenen Joker-Fratze entstellt, kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Außerdem ist das Design so langweilig und beliebig, dass die neue A-Klasse wohl mit absolut jedem Markenlogo einer Brot-und-Butter Marke verkauft werden könnte und jeder Interessent würde es sofort glauben. Eigenständigkeit? Markenzugehörigkeit? Alles nicht vorhanden und einem Design geopfert, das vielleicht den Chinesen gefallen mag, aber sicher keinem europäischen Käufer und erst recht keinem Mercedes Fan. Deshab hört man ja auch jetzt schon von spürbar nachlassender Werksauslastung, obwohl das Fahrzeug ganz neu ist und eigentlich wie der Vorgänger laufen müsste.

    Richtig schlimm wurde es allerdings im Innenraum, der mich absolut fassungslos zurückgelassen hat. Die frühere A-Klasse war ja schon nicht ganz so hochwertig wie andere Mercedes Modelle, was bei dem geringeren Preis ja auch seine Berechtigung hatte, aber die neue ist derart billig gemacht, dass jeder Preis über 20.000 Euro für ein voll ausgestattetes Auto völlig überzogen anmutet. Billigstes, speckig glänzendes Hartplatik überall, völlig überstylte und dysfunktionale Lüfterdüsen, ein rundliches Armaturenbrett, dass sich vor dem Beifahrer wie ein Erdwall aufhäuft und irgendwie unfertig bzw. wie nachträglich reingeschraubt aussieht, ergonomisch total deplatzierte und schlecht bedienbare Schalter und Hebel, ein mit bedienunfreundlichen und falsch platzierten Tasten regelrecht überfrachtetes Lenkrad und zu allem Überfluss ein spiegelndes und glänzendes "Brettchen" mit zwei in der Basis winzig kleinen, kaum ablesbaren Monitörchenen statt brauchbarer Armaturen. Dieser Innenraum ist, um es mal geradeheraus zu sagen, der hässlichste und am schlechtesten bedienbare, den ich seit dem Fiat Multipla gesehen habe, und es tut mir wirklich in der Seele weh das als Mercedes Fan und mehrfacher Mercedes Fahrer so sagen zu müssen. Ich weiß nicht, was der Designer, der das Innere verbrochen hat, ursprünglich mal studiert hat, aber gutes, gefälliges Design war es offensichtlich nicht.

    Insgesamt fragt man sich unweigerlich, ob es bei Mercedes keine Endkontrolle mehr nach der Entwicklung gibt, keinen Vorstand, der sich das Auto nochmal anschaut und absegnet, niemanden, der das schlimmste hätte verhindern können, keine VOC Tester, die den Entwicklern klarmachen, was die Kunden von einem Mercedes erwarten und wie er vor allem qualitativ und im Innenraum auszusehen hat, um dem Markenstandard gerecht zu werden. Kurz gesagt, dieses Auto ist der Supergau und irgendjemand hätte ihn verhindern müssen, weil so ein missratenes Gefährt das Potential hat der Marke schlimmen nachhaltigen Schaden zuzufügen. Der eigentlich fest eingeplante Kauf einer neuen A-Klasse für das nächste Jahr fällt bei uns jedenfalls aus und da der nächste CLA wohl im Innenraum wieder stark an die A-Klasse angelehnt und ähnlich aussehen wird, dürfte wohl auch der Ersatz für unseren Shooting Brake nicht mehr von Mercedes kommen. Da bliebe dann nur noch ein neuer C-Klasse Kombi als Alternative, aber die ist nach dem Facelift mit den neuen, an Insektenaugen erinnernden Scheinwerfern ja leider auch so verschlimmbessert worden, dass man sie von vorne nicht mehr anschauen kann ohne Tränen in den Augen zu haben und sich vergangene Mercedes Modelle zurückzuwünschen.
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.445
    Zustimmungen:
    3.108
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    So unterschiedlich können Meinungen sein...ich finde den 177schicker und stimmiger als den Vorgänger...und die Presse bisher wohl auch:)
    Letztendlich wird mehr und mehr für andere Märkte entwickelt,was sich zwangsläufig auch im Design zeigt. Der eine mag es, der andere nicht.
     
Thema: Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neue a klasse vorstellung

    ,
  2. vorstellung mercedes a klasse

    ,
  3. vorstellung a klasse 2018

    ,
  4. vorstellung mercedes a klasse praunsmändtl,
  5. vorstellung neues betriebsratsgremium,
  6. VORSTELLUNG NEUE A-KLASSE
Die Seite wird geladen...

Vorstellung: Die neue A-Klasse (Baureihe 177) - Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer aus dem Frankenland ...

    Ein Neuer aus dem Frankenland ...: Aus aktuellem Anlass wollte ich einfach mal kurz Hallo sagen und mich/uns vorstellen. Ich bin 46 Jahre alt und in Sachen Mercedes nicht ganz...
  2. wurde aber mal Zeit. Bilstein B14 Gewindefahrwerk V Klasse 447

    wurde aber mal Zeit. Bilstein B14 Gewindefahrwerk V Klasse 447: Hallo, im Viano hatten wir das Bilstein Gewindefahrwerk sehr genossen und es war klar, dass für den neuen V Klasse dies auch obligatorisch ist....
  3. Benötige neuen Endtopf für Sport Edition AMG-Styling

    Benötige neuen Endtopf für Sport Edition AMG-Styling: Hallo Zusammen, nach langer Zeit benötige ich mal wieder Eure Hilfe: Mein Endtopf ist sehr laut, obwohl er von außen noch aussieht wie neu......
  4. A-Säulenverkleidung demontieren

    A-Säulenverkleidung demontieren: Hallo Leute, ich möchte eine DAB+ Scheibenantenne nachrüsten. Dafür muss ich die Innenverkleidung der A-Säule auf der Beifahrerseite demontieren....
  5. Neuer aus Ostwestfalen

    Neuer aus Ostwestfalen: Moin... Ich stell mich mal kurz vor.. Ich bin Thomas, fast 54 und seit 3 Wochen wieder mit nem Stern unterwegs. Nach T-Modell C280 und SL 280 bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden