W 204 Mängel wie Knackende Lenkung, Brummen, guter Service

Diskutiere W 204 Mängel wie Knackende Lenkung, Brummen, guter Service im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; ....mmmmmhhh, ich fahre oft auch "bummelig" ( 30-50), mein Wagen ist im Juli 2007 zugelassen, und ich hatte, ob ich 20 fahre oder 238, auch bei...

  1. #1 Urgelsumpf, 26.01.2008
    Urgelsumpf

    Urgelsumpf

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ....mmmmmhhh, ich fahre oft auch "bummelig" ( 30-50), mein Wagen ist im Juli 2007 zugelassen, und ich hatte, ob ich 20 fahre oder 238, auch bei völligem Gaswegnehmen (Autobahnen!Stadt!) )usw. bisher nie das Brummen...

    Und der Verbrauch? Bin nach Frankfurt a. Main und, mit Umweg, zurück, ca. 1700 km gefahren. Der Bordcomputer zeigte einen Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern an, es waren aber deutlich über 7 ! Fahrweisen: Landstraße und Autobahn, von 60 - über 200 ! Mercedes sagte mir, das der BC nur einen ungefähren Wert anzeigt...

    Ach so... W 204 220 CDI !!!

    Was mich wundert: Auf "S" scheint die Automatik weniger zu verbrauchen als auf "C"...kann das sein?

    Nun wird noch das Mantelrohr der Lenkung gewechselt, da aus dieser ab und zu ein Spannungsknacken kommt!

    Das neue Mantelrohr ist wohl eine überarbeitete Variante, da ich schon seit ca. dem 16.1. darauf warten muss und es für ca. den 2./3. Februar avisiert ist!

    In den Armaturen und hinten, im Fahrzeug Innern, hatte es geklappert, was behoben wurde!

    Mit dem Service am Salzufer, hier in Berlin, bin ich aber ziemlich zufrieden!
    Meine Kritik wird ernst genommen, die Probleme bearbeitet und ich bekomme jedesmal, ohne dass ich das verlangt hätte, einen kostenlosen Ersatzwagen (Mietwagen!).

    Ist natürlich trotzdem etwas unangenehm, weil ich lieber mein Auto fahre und meine Ruhe haben möchte, als die schmuddeligen Mietwagen von Sixt zu steuern :-(

    Aber wie gesagt...dafür sind die Mercedes Leute sehr, sehr nett und hilfsbereit!
     
  2. tasjb

    tasjb

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Die Wagen vom Juli 2007 haben dieses Brummen auch noch nicht.
    Die Änderung wurde später vorgenommen.

    Grüße
    tasjb
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.824
    Zustimmungen:
    3.152
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo

    Ich bin etwas erstaunt darüber, das das Problem mit dem Mantelrohr Modul jetzt auch noch bei der Baureihe 204 auftritt. Da hat Mercedes aus alten Fehlern wohl nicht gelernt. :rolleyes:

    Schau dir mal dieses Thema Mantelrohr Modul - SRS Fehler an. Das gleiche hatte ich in der letzten Woche.

    Das Spannungsknacken, was du hast kommt von zu kurzen Kabelverbindungen zum Mantelrohr Modul. Diese Kabel werden durch einen Reparatursatz --Kabel mit neuem Stecker-- verlängert.

    Du kannst ja mal in der Werkstatt nachfragen, was genau bei der Reparatur gemacht wird, und hier berichten.

    Es interessiert mich mal, ob die den Bekannten Fehler in eine neue Baureihe übernommen haben.
     
  4. #4 Urgelsumpf, 28.01.2008
    Urgelsumpf

    Urgelsumpf

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke eher, dass es ein Defekt in der Konstruktion des Rohres ist! Es fühlt und hört sich so ähnlich an, wie bei einem Motorrad, bei dem im Lenkkopflager ein kleines bisschen zuviel Spiel ist! Dann knackt es beim Bremsen auch so!

    Die Werkstatt hat auch ein neues Mantelrohr geordert! Das dauert leider etwas, da das Teil eine überarbeitet Variante ist!

    Grüße,

    Andreas
     
  5. Gerry_

    Gerry_

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C270CDI`04
    ... den man aber (zumindest beim W203) mit der Stardiagnose auf einen genauen Wert einstellen kann. Also über mehrere Tankfüllungen hinweg den Verbrauch ausrechnen und dann mit der "Ab Reset"-Anzeige vergleichen. Das Ergebnis (den prozentualen Unterschied) deiner Werkstatt mitteilen.
     
  6. #6 Urgelsumpf, 28.01.2008
    Urgelsumpf

    Urgelsumpf

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @ Gerry: Vielen Dank für den guten Tip!!!

    Herzliche Grüße,

    Andreas
     
  7. #7 SirMike, 28.01.2008
    SirMike

    SirMike

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W204, C-220CDI, Elegance seit 21.5.2007
    Der Bordcomputer zeigt nur den momentanen Wert vom Verbrauch. Ich gehe davon aus, daß Du die 1700 km nicht am Stück runter gerödelt hast, sondern auch Unterbrechungen hattest. Bei einer 4-stündigen Unterbrechung wird der momentane oder Tagesverbrauch gelöscht. Wenn Du mit 200 auf der Autobahn fährst, dann sind 7l aber o.k. Den besten Wirkungsgrad hat ein Diesel zwischen 90 und 130/140 kmh, hier liegt der Verbrauch bei runde 5,5 bis 6,2l unter der Voraussetzung Du fährst mit konstanter Geschwindigkeit. Am meisten Sprit verbraucht man beim Anfahren und beim Beschleunigen. :driver
    Ciao :wink:
     
  8. #8 Urgelsumpf, 28.01.2008
    Urgelsumpf

    Urgelsumpf

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Sir Mike

    Ich hatte den Zähler gemeint, der ab "Reset" rechnet! Also der tatsächliche Durchschnittsverbrauchzaähler, der mir, nach 2 Tagen Fahrerei und 1700 km später eben einen Durchschnitt (!!!) von 6,4 Liter anzeigte! Und Tatsache waren eben deutlich über 7 Liter!

    Der "Ab Strt" Zähler ist der, der sich, nach einigen Stuunden Fahrpause, wieder auf "O" setzt ;-)!

    Ich habe auch versucht, ob ich im Stadtverkehr mit "S" oder mit "C" weniger verbrauche...nimmt sich anscheinend wirklich kaum etwas!

    Herzliche grüße,

    Andreas Schreyer
     
  9. #9 SirMike, 28.01.2008
    SirMike

    SirMike

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W204, C-220CDI, Elegance seit 21.5.2007
    Hallo,
    dann muß ich passen.
    ciao
     
  10. Gerry_

    Gerry_

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C270CDI`04
    Ja, bisher konnte noch niemand einen signifikanten Unterschied feststellen.
     
Thema: W 204 Mängel wie Knackende Lenkung, Brummen, guter Service
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w204 probleme lenkung

    ,
  2. w204 brummen lenkung

Die Seite wird geladen...

W 204 Mängel wie Knackende Lenkung, Brummen, guter Service - Ähnliche Themen

  1. ML 350 W166 Lenkung zu leichtgängig bei hohen Geschwindigkeiten

    ML 350 W166 Lenkung zu leichtgängig bei hohen Geschwindigkeiten: Habe seit einiger Zeit den ML 350 Benziner und bin auch eigentlich ganz zufrieden...bis auf die Lenkung bzw. das Fahrwerk. Mal abgesehen davon das...
  2. Russpatikelfilter nachrüsten C 220 CDI BJ 2001 W 203 143 PS

    Russpatikelfilter nachrüsten C 220 CDI BJ 2001 W 203 143 PS: Wehr kann uns weiterhelfen. Mein Enkel hat sich ein C 220 CDI W203 Bj 2001 gekauft. Hat nicht nach der Umweltplakete geachtet. Er ist...
  3. Nachrüstung Ausstiegsleuchten S 204 Bj. 2009

    Nachrüstung Ausstiegsleuchten S 204 Bj. 2009: hallo ich möchte bei meinen S 204 Bj. 2009 die Ausstiegsleuchten nachrüsten , kann mir bitte jemand sagen wo ich die leuchten am Türsteuergerät...
  4. Stoßstange W 208

    Stoßstange W 208: Hallo Leute ! Wer hat schon mal die Leiste die an der Stoßstange vorn ist abgebaut ? Da wo die sensoren drauf sind. danke
  5. Suche Motorhaube w 207

    Motorhaube w 207: Suche gebrauchte Motorhaube w207 in eredium Silber , Lackcide 775, Alluminium
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden