W123 230 CE Problem mit Gasgeben & Kickdown

Diskutiere W123 230 CE Problem mit Gasgeben & Kickdown im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin Leute, ich lese schon eine Weile mit, aber jetzt habe ich mich angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir...

  1. #1 lupus_crassus, 24.02.2009
    lupus_crassus

    lupus_crassus

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W123 230CE
    Moin Leute, ich lese schon eine Weile mit, aber jetzt habe ich mich angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.
    Mein 230CE Automatik Bj. 84 knappe 300TKM zickt aktuell seit gestern. Als ich abends losgefahren bin, mußte ich plötzlich supersanft beschleunigen, damit ich überhaupt vernünftig vom Fleck kam. Langsam beschleunigen ist kein Problem und ich komme auch auf normale Geschwindigkeiten. Sobald ich zuviel Gas gegeben habe oder gar das Gaspedal ganz durchgetreten habe, dröhnte der Motor laut auf, ruckelt und verliert an Geschwindigkeit. Kickdown funktioniert dann nicht! Sobald ich dann das Gaspedal sanfter trete, bekommt er wieder Luft, schaltet runter und beschleunigt wieder. Was immer schon auffällig war, ist ein schlagartiges "Reinknallen" der Gänge beim Schalten auf R oder D aus dem Stand und heute ein ziemliches Ruckeln beim ersten nächsten Schalten.

    Was meint Ihr zu diesen Symptomen? Ich habe jetzt ein bißchen hier gelesen und es könnte wohl das Unterdruckventil zwischen Motor und Getriebe sein oder hört sich das nach etwas anderem an? Und wo bekomme ich eventuell das Ersatzteil?

    So ich weiß, Fragen über Fragen, aber Ihr würdet mir und meinem alten Herrn wirklich weiterhelfen. Danke Euch im voraus!

    lupus_crassus
     
  2. #2 classictaxi, 25.02.2009
    classictaxi

    classictaxi

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W212/W201/W110/W115
    Hi,
    Glückwunsch zu diesem wunderschönen Auto (hatte selbst auch einen 230CE, silberdistel 1982). Ich würde mal die (alle) Unterdruckschläuche kontrolieren. Wenn da irgendwo einer ab ist kann das zu unkontrollierten Schalten führen. Geht die ZV, tadelos?
    Grüße
     
  3. #3 lupus_crassus, 25.02.2009
    lupus_crassus

    lupus_crassus

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W123 230CE
    Hallo Classictaxi,

    herzlichen Dank. Meiner ist silberblau (930). ZV hat er nicht (liegt noch). Die Unterdruckarretierung der Vordersitze hat noch nie funktioniert und gestern ist mir aufgefallen, daß die Düsen für das Scheibenwischwasser kaum noch Druck haben. Ich werde mich wohl mal um die Leitungen kümmern müssen. Gibt es irgendwo so eine Art Leitungsplan für die Unterdruckleitungen, ähnlich wie Schaltpläne ?( ? Sonst suche ich mich ja dumm und dämlich...
     
  4. #4 classictaxi, 25.02.2009
    classictaxi

    classictaxi

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W212/W201/W110/W115
    Hi,
    ich hatte mal einen Haarriß in der Leitung, aber unter einer Karrosserieklemme. Ich habe ca ein 3/4 Jahr gesucht, das Fahrzeug fast zwei mal zerlegt. Und x mal Wahnsinnig geworden. Trotz das es Rückschlagventile im Unterdruckverteiler gibt. Zieht der Mist immer weg. Schon bei einem Simplen H4 Wechsel auf der rechten Seite, wo man den Wischwasch Behälter rausziehen muß kann es passieren, daß man den Unterdruckschlauch für die Leuchtweitenregulierung rauszieht. Die Unterdruckarretierung für die Vordersitze funktionieren nur im geschlossenen Zustand. Das heißt: Die Türen sind verschlossen, der Motor läuft, die Vordersitze sind arretiert. Sobald man eine Tür öffnet (auch mit laufenden Motor), öffnet der Sitzkreislauf und man kann den Sitz vorklappen. Der Taster an der Lehnenseite ist nur da, wenn man bei geschlossener Tür die Lehne vorklappen möchte. (Wissen aber die wenigsten). Einen "Luftplan" gibt es eigentlich nicht. Du mußt nur Dich von Kreis zu Kreis Vorarbeiten. Am besten fängt man damit an alle Verbraucher Totzulegen (außer Motor und Getriebesteuerung). Schläuche abziehen und eine Lange M5 Schraube in den Gummi reindrücken um so die Nebenverbraucher wegzunehmen. Und so nach und nach Kreis für Kreis dazunehmen. Bis der defekte Kreis sich entlarft. Bei dieser Gelegenheit die Gummimuffen gleich mit Talg oder Silikonfett einmassieren. Damit die immer schön geschmeidig bleiben.
    Die Düsen für die Wischwasch sind einfach Verdreckt. Die Schläuche an den Düsen abziehen und mit Druckluft (Pistole) von außen nach innen ausblasen. Geht wie neu.
    Grüße
     
  5. #5 lupus_crassus, 25.02.2009
    lupus_crassus

    lupus_crassus

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W123 230CE
    Hallo Classictaxi,

    na, da freue ich mich doch auf die nächste Woche.... 8o Ich werde auf die Suche gehen und mich melden, was dabei rausgekommen ist. Dir auf jeden Fall vielen Dank für die Ideen und Hilfe und wenn ich mal in Dresden vorbeikomme, schulde ich Dir ein Bierchen. :prost
     
Thema: W123 230 CE Problem mit Gasgeben & Kickdown
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w163 kickdown problem

    ,
  2. mercedes w123 230ce unterdruckleitungen schema

    ,
  3. mercedes kickdown problem funktioniert

    ,
  4. mercedes clk kickdown funktioniert nicht,
  5. mb w201 kickdown zu langsam
Die Seite wird geladen...

W123 230 CE Problem mit Gasgeben & Kickdown - Ähnliche Themen

  1. 230 CE W123 Motor stottert

    230 CE W123 Motor stottert: Hallo zusammen. Ich bin hier recht neu im Forum. Ich habe mir vor einem Monat einen 230 CE W123 Baujahr 1981 geleistet. Ich bin im eigentlich...
  2. Kaufberatung - Benz W123 230 CE

    Kaufberatung - Benz W123 230 CE: Guten Tag, ich bin neu hier, komme aus dem Münsterland und bin 21 Jahre jung. Momentan fahre ich einen Alfa Romeo 147 1.6 Twin Spark. jaja.....
  3. Biete Mercedes Benz W123 230 CE Automatik

    Mercedes Benz W123 230 CE Automatik: Es heisst wirklich Hardyscheibe... 8) oder auch hier -> Die Hardyscheibe im Antriebsstrang
  4. Mercedes 230 TE (W123?) Bj. 1985 - springt nicht immer an

    Mercedes 230 TE (W123?) Bj. 1985 - springt nicht immer an: Erst einmal ein Hallo an alle! Ich hoffe die Bezeichnung vom Auto stimmt. Er sieht auf jedenfall so wie auf diesem Bild aus: Auto 2000 - Ditt...
  5. 230 Te W123

    230 Te W123: Hi Zusammen bin neu hier, ! Warscheinlich habe ich den richtigen Breich für meine erste Frage nicht gefunden, oder habe nach den falschen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden