W123 gekauft - Was meint Ihr?

Diskutiere W123 gekauft - Was meint Ihr? im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo an alle, ich habe mir letzte Woche einen DB 200 W123 gekauft und mich würde eure Meinung zu diesem fzg. Interessieren. DB 200 W123 Baujahr:...

  1. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle,
    ich habe mir letzte Woche einen DB 200 W123 gekauft und mich würde eure Meinung zu diesem fzg. Interessieren.

    DB 200 W123
    Baujahr: 05.1981
    Farbe: 568 Signalrot
    Innenausstattung Polster: Dattel
    Laufleistung Belegbar: 180.000 km
    Vorbesitzer 2

    Stahlschiebedach, Automatikgetriebe, rechter Außenspiegel.
    1997 wurde ein Wurm-Kat nachgerüstet und hat somit EURO2.
    (ca. 140 Euro Steuern im Jahr)

    Der Wagen macht im großen und ganzen einen recht guten Eindruck hat allerdings auch die ein oder anderen Roststellen.

    Kotflügel vorn links unten & Fahrertür unten Roststellen (keine durchrostung)
    Kotflügel vorn rechts leichte Rostbläschen.
    Beifahrertür hinten rechts unter dem Fenster Durchrostung ca. 0,5 x 0,5 cm groß.
    Kofferraumklappe Roststelle im 1. drittel über der Zierleiste. (keine Durchrostung)
    Keine feuchten stellen im Kofferraum.
    Der Unterboden & die Schweller (Wagenheberaufnahme) ist Top in Ordnung.
    Der Lack hat seine besten Tage allerdings auch schon hinter sich - ziemlich ausgeblichen mal sehen ob man mit Politur noch was Retten kann.
    Der Lack an den Radkappen ist Teilweise abgeblättert.
    Der Innenraum muss mal gründlich gereinigt werden aber keine risse im Amaturenbrett.
    Eine Naht an der Beifahrersitzrückenlehne ist auf ca. 5cm. aufgegangen.
    Motor, Getriebe & Dif. sind trocken. Der Motor läuft wenn er warm ist einwandfrei nur wenn er kalt ist geht er manchmal aus.
    Die Steuerkette macht leichte geräusche da muss wohl der Spanner getauscht werden.

    Ich habe für den 123er 1.200 Euro bezahlt Was meint Ihr dazu?

    Lieben Gruß
    NoDino

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Marcc230k, 27.12.2005
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Kult halt , ich denk wenn du die arbeiten machst hast nen auto für die ewigkeit. Was den rost betrifft ok , aber in dem alter darf er das . man muss halt nur JETZT was machen ehe es zu spät ist . Ich denk die 1200,- gehen in ordnung .
    CU
    Marc
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Sau geil :tup

    Häng noch nen V8 rein so quasi als 560E :tup :tup :tup :tup
     
  4. #4 easydesign, 27.12.2005
    easydesign

    easydesign

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Bezgl. des stumpfen Lackes:

    Neulich lief in irgendeinem Automagazin ein Bericht über eine "Lackklinik". Wenn ich mich recht erinnere, war die sogar in Berlin. Mit speziellen Poliertechniken wurde selbst völlig stumpfer Lack wieder aufgearbeitet. Schau mal ins Branchenbuch, müßte zu finden sein.

    Grüße
    André

    PS: Ich würde mir noch ein paar originale Fuchsfelgen aufziehen und das ebenso originale Becker Mexico einbauen.
     
  5. #5 w123fan, 27.12.2005
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Mit der Ausstattung und km-Leisung geht der Preis wohl in Ordnung. Empfehle aber: Alle Zierleisten runter und nach Rost sehen, vor allem an den Bohrungen nistet sich die Pest gerne ein. Türen gibt es noch, sogar neu, kommt jetzt darauf an, als was Du das Auto siehst ( Sammelgegenstand oder Alltagsobjekt ) . Als weiteres würde ich alle Flüssigkeiten rausschmeißen und erneuern lassen. Die Naht dürfte kein Problem sein, wenn der übrige Innenraum noch o.k.ist, um so besser ( Ersatz ist praktisch nicht mehr vorhanden ). Kontrollier auch mal den Bereich rund um das Batterieblech, in diesem Bereich rostet es auch sehr gerne genauso wie in der Reserveradmulde. Jedenfalls Glückwunsch zum Ochsenauge!

    gruß w123fan
     
  6. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal schönen Dank an alle ... .. .

    Klar, Motor- & Getriebeöl sowie Filter hab ich schon gewechselt.
    Ich werde mich als nächstes an den Kettenspanner machen und alle Kraftstoffschläuche erneuern.

    Danke für den Tip mit dem Lack ich werd mich mal umsehen.

    Ich bin mir noch noch nicht sicher ob ich den Wagen als Altagsauto benutze da würde ich wohl z.zt. eher auf eine alte Burg zurückgreifen.

    Mein Bruder hat noch zwei MB Becker Radios da kann ich eins von haben. In der Original Rechnung von '81 wurde der Wagen mit einem Becker Europa erworben ... .. .
    Naja, ein ganz klein wenig moderner darfs dann schon sein oder ... ?

    Ich hab da auf jeden Fall noch einiges zu machen ... freu mich aber schon auf's Frühjahr

    Ich muss mich hier auch noch ganz dringlich nach einer vernünftigen Garage zum Schrauben umsehen.

    Bis später ... .. .
     
  7. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Kompliment, super Wagen! :tup

    Aber eine große bitte hätte ich: BITTE lass ihn auf alle Fälle original.

    Für mich ist der W123 bereits ein alltagstauglicher Oldtimer, deßhalb tun mir da weiße Blinker, Tieferlegungen und wilde Motorumbauten doppelt weh.

    Lukas
     
  8. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lukas,
    das kann ich dir Garantieren ... !!!
    Der bleibt 100% Original ...
    keine komischen Alufelgen ...
    keine weißen Blinker und ganz sicher wird er nicht Tiefergelegt !

    Nur eine Mittelarmlehne werd ich Ihm noch spendieren .. okay?

    Evtl. kommen Sommerreifen auf Barockfelgen drauf
    aber ich find die Stahlfelgen mit den Radkappen in Wagenfarbe fast schöner?
     
  9. #9 mercedesfreund, 27.12.2005
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Na Glückwunsch! Da hast du ,glaub ich, einen guten Griff gemacht. Vorausgesetzt, du machts jetzt was an dem Wagen. Günstig ist übrigens, daß du bereits den Motor M102 mit 109 PS hast (Mit dem Kat allerdings weniger) Der M102 wurde ab 1981 verbaut. Er ist sozusagen die Urmutter aller Vierzylinder Benziner von Benz. 230E und 200E basieren auf dem Grundmotor M102. Es ist der erste Motor, den Mercedes nach wirklich modernen Konstruktionsgrundsätzen gebaut hat. Leichtmetallkopf, halbkugelige Verbrennungsräume, Cross Flow Prinzip. Die Steuerkette sollte übrigens nicht dein Problem sein, normalerweise hält diese (noch simplexkette) locker 300tkm. Prüfen kann trotzdem nicht schaden. Ich tippe allerdings eher auf eine fällige Ventilspieleinstellung. Dies muß etwa alle 60tkm gemacht werden. Den hydraulischen Ventilspielausgleich gab es bei diesem Motor erst ab 89 zur großen Modellpflege, da gab dann auch die doppelte Rollenkette.

    Was den Kaltstart angeht, da solltest du mal den Vergaser checken lassen, könnte sein, dass die Kaltstartautomatik eine kleine Macke hat. Das sind aber keine großen Umstände. Den 175 CDT Stromberg Vergaser kann man noch als Wertarbeit bezeichnen, der hält ewig. UNd gute Kfz Meister können den auch noch einstellen, geh aber bloß nicht zu ATU damit. Schau trotzdem mal nach dem Luftfilter, guck den Verteiler an und check die Zündkerzen, das könnte dein Ausgehen bei kaltem Motor auch hervorrufen. Ach ja, beim Automatikwagen gibt es noch eine pneumatische Drehzahlanhebung, wenn du eine Fahrstufe einlegst (Im stand) Dann arbeitet der Motor ja in den Wandler, damit der Motor nicht ausgeht, wird über Unterdruck das Standgas etwas angehoben. Bei zu knapp eingestelltem Standgas und ungenauer pneumatischer Drehzahlanhebung geht der Motor dann ruckelnd aus.
    Prüfe einfach, ob der Motor nach Kaltstart auch in Stellung P oder N des Getriebes ausgeht. Dann dürfte die pneumatische Verstellung nichts damit zu haben.

    Ansonsten hast du wirklich einen Klassiker gekauft. Pflege das Teil gut, er wird im Wert nur steigen, gerade mit deiner Ausstattung. Guck mal bei ebay oder auf guten Schrottplätzen, vielleicht findest du ja irgendwo einen Satz Blockscheinwerfer. Dann kannst du die runden Ochsenaugen rausnehmen. Die Blockscheinwerfer sind äußerlich identisch, nur das Innenleben ist eben nicht Ochsenaugenrund sonder viereckig. Macht ein wesentlich besseres Licht, und sieht auch noch besser aus. Blockscheinwerfer waren eine Sonderausstattung bis 1983, danach wohl Serie, die 280iger hatten die guten Scheinwerfer ab Werk.

    Schau noch unter alle Gummimatten, dort darf kein Wasser bzw. Feuchtigkeit stehen, sonst sind die Ablauföffungen verstopft.

    Ich hatte auch mal einen W123 T200 Bj 1981 (steht jetzt in meiner Halle eingemottet:)) Ein sehr schöner Kombi mit der gleichen Farbe wie deiner. Allerdings ein Schaltwagen ohne Schiebedach. Damit habe ich halb Europa abgeklappert. Jetzt hat er über 300TKM auf der Uhr mit dem ersten Motor und dem ersten Getriebe! Innenausstattung übrigens MB Tex schwarz mit schwarzen Kunstledereinsätzen. Sehr edel! Unter den rechten Sitz vorn passt übrigens pefekt ein 10fach CD Wechsler von Sony:) Sieht absolut niemand!
     
  10. #10 ulli1969, 27.12.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup
     
  11. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    231
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ach da kommen Erinnerungen hoch. *träum* Meine Oma fuhr 16 Jahre den 230E, ich kann mich noch genau erinnern. Grün, diesen riesen Warnblinkerknopf, das Schiebedach. War ein tolles Auto. Nur der Rost machte meiner Oma ihrem 230E sehr zu schaffen... Radläufe, Wagenheberaufnehmer usw... Er ging dann nach Afrika. Leider ;(

    Aber deiner: Schön einfach nur echt schön! :tup :tup :tup :tup :tup Sei stolz drauf!
     
  12. Döner

    Döner

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    :tup viel spaß damit!
     
  13. #13 Zündapp-Bernd, 28.12.2005
    Zündapp-Bernd

    Zündapp-Bernd

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W123 250, W201
    Willkommen in der 123er Fraktion hier im Forum.
    Die Probleme an deinem dürften ja noch machbar sein, zudem die Teile noch nicht so extrem Teuer sind (Chrom Teile aber schon..)..

    Ich habe selber einen W123, aber als 250er Vergaßer, also schond er 2,5er Sechszylinder. Mit sagenhaften 63 000original Km!! Und das von EZ 11/78!

    Wünsche dir viel Spaß, mit diesem zeitlosen, wunderschönen und einfach tollen Auto!
    Mach was draus!
     
  14. #14 daimler280, 04.05.2006
    daimler280

    daimler280

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    moinsens,
    schönes auto-glückwunsch:
    aaaber falls du vorhast was an den Türen zu machen - beeil dich - wenn die einmal fertig sind, kannst du dir zwar neue kaufen, der preis ist aber klasse !!!
    Türblatt ohne anbauteile unlackiert: 700 EURO (ja, Euro ist richtig) - suche auch schon seit längerem gute gebrauchte - kannste vergessen
     
  15. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    so ich hab erstmal den Rost weitestgehend abgeschlifen und mit Rostschutz versehen.
    Das wird, sobald ich über die Räumlichkeiten verfüge, alles richtig in Ordnung gebracht.

    Ich habe jetzt die Nockenwell und alle Kipphebel erneuert.
    Jetzt suche ich eine Werkstatt die mir dringend die Steuerkette erneuert.
    Oder kann ich das evtl. auch selbst erledigen?
    Ich meine das ich da doch ein "Nietgerät" benötige?
    Hat das schonmal einer hier selbstgemacht?
    Oder soll ich lieber in eine MB Werkstatt fahren?
    Was wird mich das Kosten?

    Gruß
    Alex
     
  16. #16 clkcabrioman, 03.08.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Ein schöner Wagen, wünsche Dir viel Spass damit. :tup
    Vom Rost her dürfte er nicht schlechter sein als die 210er-E-Klasse :D
     
  17. #17 w123fan, 03.08.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Steuerkette aus- und einbauen

    Ausbau
    Massekabel von der Batterie abklemmen
    Grüne Steuerleitung am TSZ-Schaltgeät abziehen
    Luftfilter ausbauen
    Zylinderkopfdeckel ausbauen
    Zündkerzen herausdrehen
    Kettenspanner ausbauen
    An einem Glied der Steuerkette beide Kettenbolzen aufschleifen. Vosicht: Vorher Lappen über Kettenkasten legen, damit keine Teile hineinfallen können
    Einbau:
    Neue Steuerkette mit Steckglied an die alte Kette anhängen, dabei geöffnetes Glied herausdrücken
    Kurbelwelle langsam in Motordrehrichtung weiterdrehen. Dazu Getriebe in Leerlaufstellung bringen.Handbremse anziehen und Steckschlüsselsatz ( SW 27 ) mit Umschaltknarre an der Zentralschraube der Kurbelwellen-Riemenscheibe ansetzen.
    Achtung: Die neue Steuerkette muß dabei auch das Nockenwellenrad mitdrehen,da sich sonst die Steuerzeiten verändern. Es darf NICHT an der Befestigungsschraube des Nockenwellenrades gedreht werden.
    Alte Steuerkette abhängen
    Neue Steuerkette mit Steckglied verbinden. Dabei Enden der neuen Kette mit Draht am Nockenwellenrad sichern. Steckglied von hinten einsetzen und vorne nit 2 Sicherungsscheiben sichern. Draht entfernen.
    Motor auf Zünd-OT des 1. Zylinders stellen und Markierung an der Nockenwelle prüfen.
    Kettenspanner einbauen
    Zündkerzen hineindrehen
    Zylinderkopfdeckel einbauen
    Luftfilter einbauen grüne Steuerleitung am TSZ-Schaltgerät aufschieben.
    Batterie-Masseband anklemmen.

    Viel Spaß dabei :wink:
     
  18. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo w123fan,
    das kettenglied ist also mit einer sicherungen versehen?
    Und ich dachte immer, das dass genietet werden muss?
    Aber wenn es so ist, werde ich die Steuerkette evtl. dieses Wochenende ersetzen.
    Ich Berichte dann hier! :driver

    Vielen Dank
    Alex
     
  19. #19 Albrecht5080, 03.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.333
    Zustimmungen:
    821
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo NoDino

    Ebenfalls Glückwunsch zu Deinem "neuen" Auto. :tup :tup :tup

    Sag mal, wenn der 25 Jahre alt ist, gabs da nicht diese rote 07er Nummer bzw. das "H-Kennzeichen".
    Ich kenne mich damit nicht aus.
    Da wären doch Steuern / Versicherung billiger, oder wie war das?

    Wenn Du alle technischen Daten haben willst, sag Bescheid, da bekommst Du eine Mail.

    Viel Spaß und allzeit gute Fahrt. :)

    Gruß Holger
    :driver
     
  20. NoDino

    NoDino

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Holger,
    das H-Kennzeichen gibt`s erst wenn er 30 Jahre alt ist.
    Das 07 Kennzeichen, wenn es das noch gibt, ist mit Auflagen verbunden. Wir hatten das mal für unseren W116 280SE mussten aber u.a. ein Fahrtenbuch führen, sodas wir es wieder abgeschaft haben.

    Naja, der 123er hat ja einen Wurm Kat und somit Zahle ich nur 147,- € Steuern :D

    Gruß
    Alex
     
Thema: W123 gekauft - Was meint Ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ochsenaugen mercedes bis wann gebaut

    ,
  2. gummimatten mercedes w123

    ,
  3. w123 Unterbodenschutz entfernen

    ,
  4. w123 mittelArmlehne blau,
  5. kaltstartautomatik M102,
  6. w123 durchgerostet,
  7. original gummimatten mercedes w123,
  8. wurm-kat ausbauen,
  9. w123 mittelarmlehne nachrüsten,
  10. w123 rost selber entfernen,
  11. m102 grüne steuerleitung tsz gerät,
  12. w123 kaltstart drehzahl,
  13. w123 armlehen anbauen
Die Seite wird geladen...

W123 gekauft - Was meint Ihr? - Ähnliche Themen

  1. Defekten Zündschalter W123 240D wechseln

    Defekten Zündschalter W123 240D wechseln: Hallo, ich muß den zündschalter bei meinen 240D erneuern,da er manchmal nicht anspringt. Hat schon mal jemand diesen Schalter,der hinter dem...
  2. Biete W123 und co Teile

    W123 und co Teile: Hallo, biete von meinem verstorbenen Vater die Mercedes Teile an. Bitte über eBay in Verbindung setzen.:) Lg Verkauf ich gerade bei...
  3. W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.

    W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.: Moin zusammen, ich bin neu in der Gruppe und habe auch meinen 240TD erst seit ein paar Tagen. Das Gaspedal reagiert erst, nachdem es schon 1/3...
  4. W123 öffnet nicht

    W123 öffnet nicht: Hallo zusammen, Hab ein „kleines“ Problem mit meiner ZV. Als ich in der Früh mein Auto aufsperren wollte öffnet es sich nicht mehr ... Weis jemand...
  5. W123 Lenkrad

    W123 Lenkrad: Hallo Ich habe einen 280 CE aus Baujahr 78. Ich würde gern das neuere Lenkrad (ab 80) einbauen. Weiß jemand, ob bzw. wie das möglich ist?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden