W123 Motorumbau

Diskutiere W123 Motorumbau im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Tag, bin noch neu im Forum, habe vor meinen 230ce mit nem 320er motor aus nem w124 auszustatten, somit also auch mit euro2 und nem neuen...

  1. #1 wobedition, 19.02.2006
    wobedition

    wobedition

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    bin noch neu im Forum, habe vor meinen 230ce mit nem 320er motor aus nem w124 auszustatten, somit also auch mit euro2 und nem neuen kabelbaum usw.

    für mich wäre wichtig zu wissen, ob ich härtere federn brauch (das coupe ist vorn ca. 80 mm tiefer), ausserdem werd ich sicher ne neue bremse brauchen, ist die vom 2.8 er groß genug ???

    der neue motor ist ebenfalls aus nem coupe, passt die kardanwelle 1:1 ??? brauch ich neue antriebe ???

    hat jemand schon mal sonen umbau gemacht ??? kann mir jemadn gute tipps geben ???

    danke schon mal im vorraus für nützliche tipps.

    mfg
     
  2. #2 wobedition, 22.02.2006
    wobedition

    wobedition

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    so richtig schein ich hier ja keine hilfe zu bekommen...ich hab heut mit nem richtigen mb youngtimer kenner gesprochen, der findet mein vorhaben nicht wirklich gut, zumal ich eine lpg gasanlage drin habe, ich möchte aber nicht wirklich mit so alter technik fahren, auf das aussehen steh ich total, aber der motor...hab auch mal ein bild eingefügt.

    wer mit gute tipps geben kann, dann immer raus mit der sprache...

    mfg
     

    Anhänge:

  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    häng doch nen 560er V8 ausm 126er rein und lass ihn Dir von Wurm auf D4 bringen ;)
     
  4. #4 ulli1969, 23.02.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Traurig, ein (ursprünglich) so schönes Fahrzeug so verschandeln zu wollen.
     
  5. #5 w123fan, 23.02.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Wieso wollen ? Wieder einer weniger...... :sauer:
     
  6. #6 Eventhorizon, 23.02.2006
    Eventhorizon

    Eventhorizon

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S210 Mopf E280, Audi TTR
    Das Problem liegt wohl daran das noch nicht soviele so einen Umbau gemacht haben. So ein Auto sollte meiner meinung nach auch so original wie möglich bleiben...also grösster Motor der damals gebaut worden ist und fertig. Aber alles Geschmacksache.

    Der alte 280er hatte doch glaube ich um die 180 PS R6 und wenn nun ein V6 320 mit 220 PS reinkommt könnte das mit der Bremse schon eng werden aber das kann dir wohl nur der TÜV sagen.

    Ansonsten stimme ich dem kollegen zu, begeistert wäre ich davon auch nicht
     
  7. #7 mercedesfreund, 23.02.2006
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Es ist wirklich schade um den eigentlich sehr schönen W123 C. aber jeder kann mit seinem Auto machen was er will.

    Wenn dir hier Antworten fehlen, dann liegt das wohl auch daran, daß regelmäßig Threads aufgemacht werden, wo unruhige junge Männer ihre W124 200D mit 3 Liter Motoren und möglichst noch Kompressor versehen wollen, wahlweise fragen, wie denn ein Turbo an einen C180 zu bekommen sei, oder eben ein 320iger in einen W123.

    Und jedesmal lautet die erschöpfende Antwort: LASST ES SEIN! und kauft gleich einen Wagen mit serienmäßig großem Hubraum.

    Dein Wagen verträgt wahrscheinlich maximal einen 300er Motor, konkret einen M103. Für deine Umbaupläne wirst du übrigens einen W124 C schlachten müssen, vor allem wegen der Elektrik und Motorsteuerung...
     
  8. #8 wobedition, 23.02.2006
    wobedition

    wobedition

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    solche Meinungen waren mir wohl bewusst, das 320er Coupe mit 100 TKM Laufleistung steht schon da, daher kam die Überlegung, ich wollte mir eben vorher Ratschläge suchen, vielleicht sogar solche die mich davon abringen...
    Ich beschäfftige mich noch nicht sooo lange mit Mercedes, habe aber eine sehr interessante Sache für mich aufdecken können. Ich lese fleißig die Forumsbeiträge und lerne immer ein Stück dazu.
    Wenn der w124 keinen Frontschaden hätte, würde ich den Umbau auch sein lassen.
    Ein gut gehender 2.8er aus nem w123 ist nicht so leicht aufzutreiben, würde mir aber auch "genügen".
    Eine Kat-Lösung soll aber in jedem Fall her.

    Ich habe da noch eine ganz andere Frage, gibt es einen linken elektrischen Siegel, beispielsweise von Rechtslenkermodellen, oder war sowie nie vorgesehen ???

    Dennoch danke für die mehr oder weniger freundlichen Tipps.
     
  9. #9 mercedesfreund, 23.02.2006
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Du kannst auch einen 2.8 E Motor aus dem W124 nehmen, aber die frühen Modelle bis ca 1990. Der Motor ist in den späten W123 Modellen ebenfalls eingebaut worden. Einen W124 bekommst du eher mal, als einen W123 mit dem Motor. Der G Kat ist für diese Motoren kein Problem. W123 und W124 haben überhaupt viel mehr Gemeinsamkeiten als man landläufig annehmen möchte... nur mit dem 320 wird es wohl nichts werden
     
  10. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Nein!

    Im 123er war nur der M110 verbaut als 280er und der M123 als 250er!

    Im 124er gab's dann die 260er und 300er als M103 und ab MJ 92 die 280er und 320er als M104
     
  11. #11 w123fan, 23.02.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Es dürfte wohl klar sein, dass mit dieser Umbauaktion das H- Kennzeichen flöten gehen dürfte, nur so als Denkansatz.
















    w123fan
     
  12. #12 Badewanne, 23.02.2006
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    Also in Harsewinkel ist immer einer mit nem silbernen 123er CE und 560er Motor... vielleicht hat jemand ne Email Adresse von dem, den sojemand könnte dir denk ich mal mehr helfen, also zig Postings, die sagen, lass ihn orginal! ;)
     
  13. #13 mercedesfreund, 23.02.2006
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    @ hotw

    hm, aber dann hat es vom M110 aber doch zwei Varianten gegeben, eine mit Vergaser und eine mit der mechanischen Einspritzung, wie sie dann auch im 230 E verwendet wurde. (von Bosch war die wohl) Und der M110 hat zwei obenliegende Nockenwellen, glaub ich mich zumindest zu erinnern.
    Den 250iger Sechszylinder (M123) den gabs nur als Vergaser. Dieser Motor hatte einen sehr anfälligen und sauffreudigen Solex Registervergaser, und die Fahrleistungen waren mit dem 230E eigentlich identisch. aber das gehört jetzt nicht zum Thema.

    Ich war eigentlich der Meinung, das der 280E der ersten Baureihe auch im W124 Verwendung gefunden hat. Danach wäre ja die w124 Reihe bis zur großen Mopf quasi ohne 280E gewesen. Ist denn der W124 nicht mit drei Benzinmotoren (200, 230e und 280e) 1986 an den Start gegangen?... plus der Diesel natürlich. Das waren doch alles die Motoren aus den letzten W123 Modellen? Da schau ich nochmal nach

    Grundsätzlich sollte aber der Nachfolgemotor, der M103 (?) trotzdem passen.
     
  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Im 123er gab's den 250, 280 und 280E also R6 Benziner. Die E Modelle als Einspritzer die Anderen Vergaser.

    Im 124er gab's zu Anfang den 260E und den 300E als Sechszylinder. Vergaser wurden da nur noch beim 200er verbaut der auch noch im 201 zum Einsatz kam.

    Die Umstellung auf die "eigentlichen" 4V R6 (300E-24 mal außen vor) erfolgte nicht zur großen MOPF im MJ93 sondern schon zum MJ92 wo sie dann 280E und 320E hießen. Zur großen MOPF dann E280 und E320.
     
  15. #15 Simon RA 2.5-16, 23.02.2006
    Simon RA 2.5-16

    Simon RA 2.5-16

    Dabei seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    moin!!

    also ich find solche aktionen saucool! wenn ich net schon mein traumwagen hätte und etwas mehr technikwissen, wär das auch was für mich.

    frag doch mal im w201.com, da sind einige, die solche aktionen hinter sich haben.

    mfg simon
     
  16. #16 wobedition, 23.02.2006
    wobedition

    wobedition

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    habe erst vor kurzem nen 2ten motor aus nem 320er verkauft, der gute mann hat diesen motor in seinen /8 gebaut, mit Kompressor und einem Schaltgetriebe aus nem M5, nur mal soviel dazu das nichts unmöglich ist.

    Ich lege nicht sonderlich viel Wert auf das H-Kennzeichen, daher mache ich mir in der Richtung nicht viele Gedanken.

    Der 320er gefällt mir in erster Linie deshalb so gut, weil er unverwüstlich ist, sehr sehr spritzig und weil es ein V6 ist.

    Der Umbau in den w123 lohnt sich schon deshalb, weil der Wagen absolut rostfrei ist, in einem absolut seltenem Top Zustand, beinahe Vollausstattung hat und für mich was besonderes ist und bleiben soll.

    Ich danke schonmal für die Ratschläge von euch, meine wichtigsten Fragen sind allerings nicht so wirklich beantwortet, ich weiß das für den 560er Umbau die Kardanwelle gekürzt werden muss und ne andere Hinterachse rein muss. Von der Bremsanlage ganz zu schweigen.

    Die Bremsanlage ist bis zum 300D dieselbe, man kann max. auf gelocht und geschlitzt umsteigen, wenn ich mich nicht irre.

    An sich reizt mich das Projekt ja sehr, wenn euch noch was einfällt, lasst von euch hören.

    mfg
    der wob
     
  17. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ein Kompressor aus nem M5 und ein V6 aus nem 124er?
     
  18. #18 wobedition, 23.02.2006
    wobedition

    wobedition

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    häää ???

    der hat in seinen /8 einem 320er motor mit kompressor und m5 getriebe... gebaut...
     
  19. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Der 320er aus dem 124er ist ein R6 und ein M5 hat keinen Kompressor...
     
  20. #20 Jungzeitler, 03.03.2006
    Jungzeitler

    Jungzeitler

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Und deswegen einen Umbau ? Kann mir jemand die Logik erklären :(
     
Thema: W123 Motorumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w123 motorumbau

    ,
  2. w124 motor im w123

    ,
  3. w123 coupe tuning

    ,
  4. w123 motor swap,
  5. m104 engine swap w123,
  6. w123 m103 euro2,
  7. m102 kompressor w123,
  8. w123 c 230 auf Einspritzung umrüsten,
  9. mercedes w123 mit motor w124,
  10. w123 200 Turbo aufladen,
  11. mercedes w123 motorumbauten,
  12. w124 anderen motor einbauen,
  13. w124 kompressor kit,
  14. umbau 230e,
  15. w123 200d umbau 300d,
  16. passt der motor vom w124 in den w123,
  17. mercedes 230E turboumbau w124,
  18. passt der motor vom w124 in w123,
  19. Mercedes 123 280e einbauen,
  20. ladekabel umrüsten für w123,
  21. w123 200d umbau auf 300d,
  22. w124 motor mit w123 getriebe,
  23. Mercedes w123 umrüsten auf 230e,
  24. w123 umbau auf hydrostösel,
  25. 250 w123 vergaser umbau
Die Seite wird geladen...

W123 Motorumbau - Ähnliche Themen

  1. Motorumbau 2l EVO auf 2,3l EVO

    Motorumbau 2l EVO auf 2,3l EVO: Hallo, ich lese voller Begeisterung deine Beiträge zum Motorumbau, sodass ich mich entschieden haben, selber so ein Projekt zu machen. Ich habe...
  2. W123 öffnet nicht

    W123 öffnet nicht: Hallo zusammen, Hab ein „kleines“ Problem mit meiner ZV. Als ich in der Früh mein Auto aufsperren wollte öffnet es sich nicht mehr ... Weis jemand...
  3. W211 Motorumbau (270cdi zu 420cdi)

    W211 Motorumbau (270cdi zu 420cdi): Mahlzeit, da mein 270cdi langsam seinen Geist aufgibt (Turbo pfeift, Getriebe Rutscht, Wärmetauscher defekt und diverse undichtigkeiten) spiele...
  4. W123 Lenkrad

    W123 Lenkrad: Hallo Ich habe einen 280 CE aus Baujahr 78. Ich würde gern das neuere Lenkrad (ab 80) einbauen. Weiß jemand, ob bzw. wie das möglich ist?...
  5. Ronal Penta 7,5x15 ET23 Mercedes W201 W123 W124 W116 R107

    Ronal Penta 7,5x15 ET23 Mercedes W201 W123 W124 W116 R107: Verkaufe hier gut erhaltene und sehr seltene Ronal Penta Felgen in 15 Zoll mit den Maßen 7,5x15 ET23 Preis: 990€ Die Räder waren auf dem 190E...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden