W123 springt nicht an

Diskutiere W123 springt nicht an im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Servus Leute, bin neu hier :wink: Zu meinem Problem: Hab mir vor ca 2 Wochen einen W123 230E zugelegt. ist bisher immer super gelaufen und sofort...

  1. PEJO

    PEJO

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,
    bin neu hier :wink:
    Zu meinem Problem: Hab mir vor ca 2 Wochen einen W123 230E zugelegt. ist bisher immer super gelaufen und sofort angesrpungen. Letzen Sonntag hat er mir zum ersten Mal den Dienst verweigert. Wollt nicht anspringen. Motor dreht aber will einfach nicht. Und wenn dann "hat er sich einmal Gas gegeben" auf ca 1100 Umdrehungen und ist dann direkt wieder ausgegangen. Hab dann mal mit Starterspray versucht den Kollegen anzubekommen. Hat auch funktioniert. Nach einer Runde ging er wieder aus und ließ sich nicht mehr starten auch nicht mehr mit Starthilfespray. Hab jetzt mal den Benzinfilter getauscht (Verdacht auf Verstopfung). Danach is er wieder gelaufen. Wieder ne Runde gefahren. Nach der Runde wieder ausgegangen --> Selbes Problem mit Starten (Während der Runde ist es mir so vorgekommen als würde die Kraftstoffpumpe ungewöhnlich "laut surren").
    Hab jetzt mal probiert ein paar Mal nur Zündung zu geben um die Pumpe arbeiten zu lassen, dabei is mir aufgefallen sie "surrt" nicht mehr so lange wie früher. Vielleicht wäre auch noch interessant zu erwähnen, dass ich 2 Tage zuvor tanken war (Oktanzahl 100)

    Hab da gehört dass man mal den Luftfilter abschrauben soll und dann eine Leitung in einen Behälter halten soll und danach Zündung geben soll um zu sehen ob die Pumpe funktioniert. Nur welche Leitung ist das?:rolleyes:

    Hoffe ich hab mein Problem ein bisschen erklären können. =)
    Schon mal Danke im Voraus für jede Hilfe.
     
  2. #2 Wurzel1966, 06.04.2017
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    754
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Vermutlich ist das Zündsteuergerät kaputt.
    Bring den Wagen mal zu einem Bosch Dienst , die können es Durchmessen.
    Bevor du jetzt als Laie mehr kaputt schraubst.
    Das ist nicht böse gemeint, nur bevor du jetzt an der KE-Jetronik einen noch größeren Fehler Einbaust.....!
     
  3. #3 chypsy59, 06.04.2017
    chypsy59

    chypsy59

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    audi s4/ s6 v8 quattro avant
    Was hat der an km Laufleistung ?
    OT Geber - Nockenwellensensor ?
     
  4. PEJO

    PEJO

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    An die Zündung bzw. Einspritzanlage würd ich mich sowieso nicht dran gehen trauen =)
    Der hat ca. 80000 km drauf.
    Mir is heute aufgefallen, wenn ich ihn ein paar Mal nur Zündung gebe (also die Pumpe pumpen lasse) und dann starten versuche, hat er kurzzeitig eine höhere Drehzahl (fast als würde er anspringen). Nach der kurzen Drehzahlerhöhung ist es dann wieder der ganz normale Startversuch.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.210
    Zustimmungen:
    3.619
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich tippe nach der beschreibung auf das kraftstoff pumpen Relais oder die pumpe selbst.
     
  6. #6 PEJO, 07.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2017
    PEJO

    PEJO

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad das relais herausgenommen und die kontakte überbrückt. Pumpe dreht und am schlauch spürt man dass sprit durchgedrückt wird. Kann es sein das die pumpe einfach zu schwach wird mit der zeit?


    Uodate:
    Hab grad mit dem Vorbesitzer telefoniert und er meinte er hatte gebau das selbe problem vor 3 jahren. Schuld war der getankte 100er Sprit. Der soll Ablagerungen im tank zersetzen und somit die Leitungen verlegen. Werd mal den Tank ablassen und mit normalen 95er betanken und mich dann nochmal melden obs funktioniert.


    Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe☺
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.210
    Zustimmungen:
    3.619
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das mit dem Sprit glaube ich nicht;)
     
  8. #8 Blackynf, 07.04.2017
    Blackynf

    Blackynf

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    S 211, 320 CDI
    ... und wenn, dann ist der Filter zu!
     
  9. PEJO

    PEJO

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hab heute nochmal vorne die Leitung von Tank (rot am Bild eingekreist) aufgeschraubt und probiert ob der Sprit kommt wenn die Pumpe arbeitet. Wollte einfach nicht den Sprit auslassen :P Die Pumpe hat wieder die 2 sekunden "gesurrt" wie ganz am Anfang und es kam auch ne ordentliche Menge Sprit. Wenn man die Leitung einschraubt und wieder Zündung gibt surrt sie beim erstn Mal (leitung befüllen?) aber bei den nächsten Versuchen macht sie nur kurze Rucker. Jetzt kann das Problem ja eigentlich nur an der Einspritzung liegen oder? Kann der "Verteiler" verstopft sein? Aber wie in einen vorigen Beitrag beschrieben is das nicht so klug da selber Hand anzulegen oder? 20170408_201132.jpg
     
Thema: W123 springt nicht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w123 springt nicht an

    ,
  2. mercedes w123 kraftstoffpumpe läuft startet aber nicht

    ,
  3. mercedes w123 springt nach einer woche nicht mehr an

    ,
  4. w123 230 e springt nicht an,
  5. Schaltplan Krafftstoffpumpenrlais w124 230e,
  6. om 102 anlasser dreht nicht,
  7. mb 123 e springt nicht an,
  8. druckregler ventil.w124,
  9. Benzinpumpenrelais mercedes 230 e,
  10. w123 230 ce zündsteuergerät wechseln,
  11. w 123 springt nicht an,
  12. mercedes w123 230 cespringt nicht an,
  13. w123 startet nicht,
  14. ot geber w123,
  15. w123 280te springt nicht an,
  16. w123 230e leerlaufdrehzahl
Die Seite wird geladen...

W123 springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. W123 200D springt nicht an!

    W123 200D springt nicht an!: Hi Leute, Habe mir einen W123 200D gekauft der sich nicht per Anlasser starten lässt. Der Anlasser läuft habe ihn auch einmal im Auto überbrückt...
  2. Mercedes Benz 200 W123 - Motor springt nicht an

    Mercedes Benz 200 W123 - Motor springt nicht an: Hallo, ich brauche hilfe bei meinem MB W123. Ich habe bei meinem MB 200 benzin, in Vergaser alle Dichtungen gewechsel und Membran auch. Aber...
  3. W123 280CE springt nicht an

    W123 280CE springt nicht an: Hallo.... mein 77er 280CE (k-jetronic, 177ps) will nicht anspringen. Funke ist da, sprit auch, nur ich glaub zu viel. Wenn ich das KPR ziehe...
  4. Mercedes 250 W123 Springt nicht an

    Mercedes 250 W123 Springt nicht an: Habe einen Mercedes 250 W123 mit Solex Doppelregistervergaser, der leider auf einmal nicht mehr anspringen will. Gestern noch problemlos gelaufen...
  5. Mercedes 230 TE (W123?) Bj. 1985 - springt nicht immer an

    Mercedes 230 TE (W123?) Bj. 1985 - springt nicht immer an: Erst einmal ein Hallo an alle! Ich hoffe die Bezeichnung vom Auto stimmt. Er sieht auf jedenfall so wie auf diesem Bild aus: Auto 2000 - Ditt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden