W124 oder Golf 5?... weder noch! ;)

Diskutiere W124 oder Golf 5?... weder noch! ;) im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Moin Moin! Bin neu im Mercedes Revier also werde ich erstmal den derzeitigen Stand der Dinge erklären. Ich fahre jetzt seit gut 14 Monaten...

  1. #1 diesispower, 07.12.2006
    diesispower

    diesispower

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin!

    Bin neu im Mercedes Revier also werde ich erstmal den derzeitigen Stand der Dinge erklären.
    Ich fahre jetzt seit gut 14 Monaten einen Golf 5. Als Halbjahreswagen mit 7900km gekauft, mittlerweile zeigt die Uhr Runde 33tkm an. Im Prinzip bin ich nicht unzufrieden mit dem Wagen. Fährt sich echt gut, sehr gut abgestimmtes Fahrwerk, einfach und sicher zu fahren. Ist eben fast neu gewesen, demnach auch keine optischen Mängel, unverbastelt und von mir recht gut gepflegt und behandelt.
    Allerdings würde ich mir hier nicht die Finger wundtippen, wenn ich an dem Wagen nix zu nörgeln hätte.
    Also... mal Klartext. Die Möhre hat 75Ps :tdw, der Innenraum wirkt durch das ganze Plastik sehr billig, und auch sonst, so scheint es mir zumindest, ist das ganze Auto aus Plastik hergestellt worden. :(
    Auf der anderen Seite fährt ein Kumpel von mir seit ca. einem Jahr den 260er von seinem Opa, der einfach aus dem Alter raus ist, wenn ihr versteht was ich meine. :driver
    Ich war natürlich gleich angetan von der unendlichen Power, die der Merci unter der Haube hat. Ausserdem war das mal ein echt komfortables Auto, was auch noch Automatik hatte.
    Vor gut 2 Wochen musste ich mit meinem Wagen in die Werkstatt, da irrgendeine Motorlampe aufgeleuchtet hat. Im Endeffeckt war es ein Defekter Lüfter, der immer lief. Der Händler hat es wohl eingesehen, dass das bei dem km-Stand nicht sein kann also ging das glücklicherweise auf Kulanz. Davor hatte ich schon ein Elektrik-Problem, dass ich leider ohne passender Auslesehardware, selber nicht lösen konnte. (Rückfahrlicht ging nicht!!! )

    Meine Idee war jetzt eigentlich, den Wagen nächsten Frühling zu verkaufen und mir einen gepflegten 230E zuzulegen, der in Versicherung und Steuern zwar etwas teurer ist, dafür eben nicht mal die Hälfte bei der Anschaffung kosten würde. Gehe mal so von 3500€ für ein vernünftiges Auto aus.!?!?

    Im Prinzip möchte ich von euch nur nochmal hören, dass das ne super Idee ist, es keinen Haken an der Sache gibt, und ich total glücklich werde. :]

    Ihr dürft auch sagen, wenn ihr da anderer Meinung seid!

    MFG Philipp
     
  2. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    An sich keine schlechte Idee. Du wirst allerdings die Elektronikprobleme gegen altersbedingte (verschleiß-) schäden eintauschen.

    Das heißt, dass der 124er natürlich keine 33.000 Km draufhaben wird. Da er schon 10 Jahre Minimum nicht mehr gebaut wird, hat er (zumal bei dem Preis) mind. 100.000-150.000 Km mehr drauf.

    Der 124er ist zwar ein Auto, wo es auf 20.000 km mehr oder weniger nicht ankommt, aber jeder Km zählt, wenn es um Elektrik und sich bewegende Teile geht.

    Korrodierende Masseverbindungen, Fahrwerk, rostende Verbindungen, poröse Dichtungen etc. kommen dann an jedem Auto vor.

    Zudem: 75 im Kompaktwagen verbrauchen deutlich weniger als ein 260er in einem schweren 124er. Denk dran in Bezug auf Deine Km.

    => mehr Kleinigkeiten, höheres Ausfallrisiko, aber nicht unbedingt teurer. Der Golf war übrigens schon immer das Negativbeispiel für die Alternative zum 124er ;)
     
  3. #3 diesispower, 07.12.2006
    diesispower

    diesispower

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke für die schnelle Antwort.
    Dass, der Neue keine 33tkm drauf haben würde, war mir klar. Würde mich bei der Suche auf jeden Fall auf Fahrzeuge mit weniger als 130.000 km beschränken.
    Beim Motor habe ich auch eher an den 230E gedacht. Der 2,6l V6 ist zwar hübsch aber ich glaube ich würde jedesmal beim Tanken anfangen zu weinen. ;)
    Ist der Motor denn grundsätzlich zu empfehlen oder treten da immer mal wieder Defekte auf??
     
  4. #4 Colisa Lalia, 07.12.2006
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Klar, der Mercedes hat deutlich mehr Flair als der Golf. Aber warum muss es unbedingt ein W124 sein. Für einen jungen gebrauchten Golf bekommt man eine Menge Geld(wieso eigentlich ?).

    Ich würde den vollen Erlös aus dem Golf Verkauf nehmen und ein aktuelleres Modell kaufen. Eine aktuelle C-Klasse ist innen mindestens so hochwertig wie ein W124- ist aber auch mehr Elektronik drin :-(.

    Tipp nur nach Daten nicht aus eigener Erfahrung: C180 TK ist sparsam und sehr günstig in der Versicherung und natürlich schneller als der Golf.

    Was die Geschwindigkeit angeht, ist es in einem Mercedes eh fast egal. Mein C180 ist wahrlich keine Rakete - aber ich hab ihn ja gerade nicht, um sportlich zu fahren, sondern wegen der Gediegenheit.

    Will Dir ja nichts aufschwatzen, bin aber eben neugierig wieso gerade W124 und warum z.B die aufgeführte Alternative für Dich nicht so aufregend ist.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  5. #5 stud_rer_nat, 07.12.2006
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.305
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Möchte mich meinem Vorredner anschließen. Würde mir auch für den Alltagsgebrauch keinen min. 10 Jahre "alten" 124er holen. Thema Sicherheit und so (Airbags). Das Interieur ist doch schon ziemlich altbacken. Gerade wenn man von einem aktuellen Modell wie dem Golf V wechselt. Warum willst Du nur noch 3500 € ausgeben??? Dafür bekommt man sicher kein gutes Fahrzeug für die nächsten 100 TKM...
     
  6. opela

    opela

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    warum hast du dir überhaupt den golf gekauft, mit so wenig PS, der wiegt wahrscheinlich genau so viel wie ein 124iger, klar geht an nem Benz auch mal was kaputt, aber ich denke das du trotz allem billiger unterwegs bist, da die werkstatt kosten in ner freien werkstatt bei weitem nicht so hoch sind wie bei VW direkt, aber musst ja dahin wegen der Garantie, da kostet der öl-wechsel bestimmt 100€, wobei du bei ner freien werkstatt mit deinem benz mit 50€ dabei bist.

    lass dir einfach zeit bei deiner suche, bis du ein gutes auto findest, irgend ein OPA wird schon den passenden haben.
     
  7. #7 ulli1969, 08.12.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Vom Fahrkomfort her ist ganz klar der W124 vorzuziehen, von der Wirtschaftlichkeit her auf jeden Fall der Golf. Den 230er kann ich dir ncht unbedingt empfehlen, ich würder an Deiner Stelle noch einen Tausender draufpacken und einen E200 oder E220 der Baujahre 94 / 95 suchen mit wenig Kilometern. Ab und an findet man noch einen Guten aus Erstbesitz mit unter 150tkm.
     
  8. #8 Tecno Uonz, 08.12.2006
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    Fahrkomfort is im W124 schon besser. Auch das Sicherheitsgefühl im Mercedes is besser als im Golf. Die 75 PS sind ja ein Witz. Da bist ja überrall ein Verkehrshinderniss. Der W124 is Zeitlos schön, der Golf eben ne Modeerscheinung. der Golf 5 gefällt mir überhaupt nicht. Alles Plastik und wirkt sehr billig. Naja Massenprodukt halt =) Ich sag mal so. Einmal Mercedes wieder Mercedes. Es ist ein ganz anderes Fahren als mit einem anderen Auto. Es fängt schon beim Einsteigen an. Für mich ist es sehr wichtig das ich ohne mich zu verwinden ein und aussteigen kann. Bequeme Sitze machen das übrige. Und Überhaupt hat der W124 mehr Prestige als ein Golf. Mercedes is eben halt ne andere Liga als VW. Einen VW wird man NIE mit einem Mercedes in eine ebene stellen können, da Mercedes eben ein viel besseres Image hat als VW. Ich würde mir nie einen VW kaufen. Is mir zu Langweilig und hat keinen Still.

    Greetz

    Tecno
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also wenn ich heute einen Unfall hätte würde ich ganz klar lieber in einem Golf 5 als in einem 124er sitzen! Auch wenn der 124er sich noch so sicher anfühlt. Die Entwicklung ist in über 15 Jahren nicht stehen geblieben und die Materialermüdung auch nicht.

    Für mich hört sich dieser Thread unglaublich an.... Sorry!

    Irgendwie kommt es mir so vor als ob sich derzeit einige Besitzer für ihre alte Kiste, sprich 124er, rechtfertigen müßen...

    Die Mühle ist einfach alt und das merkt man eben.
     
  10. #10 hijacker123, 08.12.2006
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    542
    Also ich weis ja nicht was du für ein Sicherheitsgefühl hat hast, aber ich persönlich würde mich in einem fast neuen Golf sicherer fühlen als in einem W124. Fängt schon bei den Airbags an. Ein W124 kann dir beispeilsweise nur Fahrer- und Beifahrerairbag (wenn überhaupt) bieten. Viel Blech um einen rum ist eben nicht alles. Zudem weis ich ja nicht wie groß die bist!? Aber ich bin 1,91m, und in einem Golf V musste ich mich beim einsteigen noch nie "verwinden".

    Ich persönlich würde diese ganze Aktion begraben, eine Weile sparen und mir einen bessermotorisierten gebrauchten 5er Golf kaufen.
     
  11. #11 Tecno Uonz, 08.12.2006
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    Bei manchen Autos is es echt ein wahnsinn wie "tief" man da reinfällt. Das aussteigen is erst der Horror wenn man wo in einer Parklücke steht und man da richtig hochklettern und sich auf der A Säule festhalten muss damit man da rauskommt. Da is der Mercedes doch um weitem Komfortabler. Wenn ich da an das Fiat Coupé von einem Kumpel von mir denke stellt es mir die Nackenhaare auf wie furchtbar das is. Und ich würde nicht sagen das der W124 kein sicheres Auto is. Beifahrer und Fahrerairbag reichen. Und stabil is er auch. NIcht so weich gebaut wie so manches Auto. Ich habe keine bedenken bei einem unfall in meinem Wagen.

    Greetz

    Tecno
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Du hast keine Ahnung vom Impulssatz, Festigkeitslehre usw oder?

    Zu seiner Zeit war der 124er sehr sicher! Aber die Zeit ist in zwei Generationen obere Mittelklasse leider oder Gott sei Dank nicht stehen geblieben...
     
  13. #13 hijacker123, 08.12.2006
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    542
    Hallo?
    Vergleichen wir hier das Fiat Coupe mit dem W124 oder den Golf V. Das ein Fiat Coupe vielleicht unsicherer/umkomforttabler ist als ein W124 steht auf einem ganz anderen Blatt. Das ein Golf V sicherer ist als ein W124 ist einfach eine Tatsache. Das kannst dir noch so schön reden, das ist einfach so. :] :] :]
    Zu deinem Komentar von wegen "nicht so weich gebaut" werde ich mich nicht äußern. Stellt sich nur die Frage was man in Österreich so im Physikunterricht beigebracht bekommt. :driver
     
  14. #14 diesispower, 08.12.2006
    diesispower

    diesispower

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, diese Antworten wollte ich aber wirklich nicht hören! ;(

    Nun ja, den Aspekt mit der Sicherheit kann man wohl wirklich nicht verleugnen. Würde von mir aus zwar sagen, dass ich ein guter Autofahrer bin aber leider ist man ja nicht alleine auf der Straße. ?(
    Ich möchte keinen Hehl daraus machen. Meine Idee war es eigentlich, ein wenig Geld zur Seite zu legen, bzw. gut anzulegen. Ich bin 20 Jahre alt. Klar das Auto hat mein Dad mitfinanziert. Seine Begründung, warum es ein neueres und damit auch teureres Auto sein solle, war, dass man damit ziehmlich sicher zBsp. bis ans Ende des Studiums kommen wird. Von der technischen Seite her betrachtet!!
    Meiner Meinung nach, sollte das auch ein gut gepflegter 124er schaffen. Ausserdem war ich immerschon begeistert von Technik. Habe vor ein paar Jahren noch an meinem Roller rumgeschraubt und glaube nicht, dass ich ein Problem haben würde kleinere Dinge am Auto selber zu machen. Am Golf fülle ich vielleicht mal Wischwasser nach. :)

    Versteht ihr was ich meine???
    ;(
     
  15. #15 stud_rer_nat, 08.12.2006
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.305
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Also ich würde es einfach so machen, wie es Dein Vater gedacht hat. Behalt den Golf und fahre ihn noch eine Weile. Ansonsten hättest Du bei einem Verkauf zuviel Geld kaputt gemacht (den höchsten Wertverlust in den ersten drei Jahren hättest Du dann bezahlt). Gut ist nicht Dein Geld gewesen, aber wäre fair gegenüber Deinem doch recht großzügigen Vater. :rolleyes:

    Was meinst Du eigentlich mit Geld gut anlegen? Kann man das irgendwo, wo sich das auch wirklich lohnt??? Zumindest nicht bei Beträgen, die man aus einem Golf-Verkauf erzielt... =)
     
  16. #16 PhyshBourne, 08.12.2006
    PhyshBourne

    PhyshBourne

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 t 4matic
    Ich hab' zwei VWs gehabt und jetzt den dritten Benzedes.
    Benz ist besser!
    Ich würde auch sagen, halt nach 'ner C-Klasse Ausschau, die gehört laut TÜV- und ADAC-Report zu den ausgreiftesten Benzedessen... auch wenn sie nicht ganz das Flair eine E-Klasse bietet :D
     
  17. #17 bytefresser, 08.12.2006
    bytefresser

    bytefresser

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiß zwar net wie sich ein 230E fährt,aber ich empfele dir verkauf dein Golf und kauf dir ein Benz.

    Ich selber hatte mit damals einen nagelneuen Smart ForFour(75PS) für 14000€ gekauft,als das Auto ca 11monate alt war hat mein Onkel seinen E200 Bj 96 Automatik zum verkauf angboten,nach der ersten Probefaht war klar - der smart muss weg,koste es was es wolle- ich hab dann mein 11mon. neuen smart verkauft und mir die E-Klasse zugelegt.Dadurch hab ich viel geld kaputt gemacht,aber jetzt wo ich das Auto schon 6 monate hab,bin ich immer noch der meinung das sich der deal gelohnt hat.Ich bereue keinen cent wo ich dadurch verloren hab! Der E200 mit 136 PS ist zwar nicht der stärkste aber ich persönlich hatte noch keinen Leistungsmangel!
     
  18. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.792
    Zustimmungen:
    223
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Als ich die Überschrift dieses Themas laß, hab ich gedacht, dass es nur ein Scherz sein kann.

    Was willst du denn mit so einem alten Auto? Natürlich ist es ein schönes und tolles Auto, aber im Vergleich zu nem Golf V? Überleg doch mal.

    Hotw sagte das, was für mich der springende Punkt wäre. Die Sicherheitseinrichtungen. Im W124 hast du maximal 2 Airbags, die auch schon ihr Alter ab haben, und nur ABS, im Golf dafür hast du 6 oder mehr Airbags. Ein Sicherheitskonzept, dass auf einem top Stand ist, ESP, ABS, Bremsassistent und und und. Dazu kommen ja auch die Kosten. Der Golf hat Euro 4 (ab 2010 kommt Euro 5), weniger Hubraum, geringeren Verbrauch und eine höhere Wiederverkaufschance. Der Mercedes hingegen ist dazu genau das Gegenteil.

    Mir persönlich gefällt der Golf auch nicht trotzdem würde ich ihn behalten, wenn du ihn aber unbedinngt los haben willst dann verkaufe ihn und erfülle dir deinen Traum von dem Mercedes.

    Der Gedanke vom Geld bei Seite legen ist auch ein sehr guter Einfall, nur ob du diesen Einfall so umsetzten kannst, dass es auch lukrativ ist, bezweifle ich ein wenig.

    Eine solche Entscheidung sollte gut durchdacht sein. An deiner Stelle würde ich mit meinem Vater zusammen sitzen und mal Pro und Contra W124 auf den Tisch legen. Ich denke da würde ein vernüftiges Ergebnis raus kommen.

    @Tecno

    Das war wieder ein Brüller deinerseits. Deine Markenliebe zu Mercedes ist ja jenseits von Gut und Böse. Du sagst, der 75PS Golf sei ein Witz? Was ist denn dann dein 250D bitteschön? Eine Prunksitzung in Mainz mit allem "Tätä tätä tätä"?

    Entschuldigung, aber das was du so von dir gibst, finde ich einfach nur peinlich.
     
  19. OFw910

    OFw910

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Ex Mercedes Benz 260 E, W124; Opel Astra H Caravan
    Verbrauch:
    Naja, das dürfte klar sein, daß 160 PS mehr verbrauchen, als 75 PS! :rolleyes:
    Allerdings ist das Geheimnis das Leistungsgewicht (PS/kg). Mein 260er hat ein Leergewicht von 1390 kg - ich finde das ist nicht viel, wenn ich das mit neuen modernen PKW`s vergleiche. Der 75 PS-Golf wird auch schon seine 1200 kg haben - also alles andere als ein Leichtgewicht!
    Ich habe, als ich meinen 260er noch täglich 150 km bewegt habe, einen Verbrauch von 9-9,5 l/100 km gehabt - das ist eigentlich sehr moderat! Mittlerweile ist mein 260er nur noch im Sommer angemeldet (05-10) und dadurch ist der Verbrauch gestiegen, allerdings gebe ich bei schönem Wetter auch gerne mal gas, desweiteren viel Stadtverkehr!
     
  20. #20 Tecno Uonz, 09.12.2006
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    Manu, klar is mein 250D auch kein Rennwagen! Warum wohl hab i dann nen 320CE? Der 250D is ja nur zum Arbeitfahren und diverse Erledigungen zu machen. Der 320er wird hauptsächlich am WE bewegt. Mir würde ein normaler 300er auch reichen mittlerweile. Nur mein Herz sagte damals was anderes :rolleyes: Würde NIE VW fahren. Da komm ich mir vor wie der größte Affe. Klar is der Golf das sichere Auto. Nur wenns angeht dann will ich trotzdem im Mercedes den Unfall. Weil der einfach stabil is. Hatte im Jänner dieses Jahres einen Unfall mit dem 250D. Mir is eine ins Heck gedonnert mit 50 km/h. Das was hin war war eine kaputte Stoßstange und ein eingebogenes Heckblech aber das auch ned viel. Der Peugeot war nicht wieder zu erkennen. Einen Golf würde es total zusammen schieben hinten. Also von dem her is der W124 keine schlechte Wahl. Außerdem hat der W124 ein besseres Image als der Golf. Brauchst nur mit Taxlern reden, die werden dir alle sagen dass der W124 das beste Auto war und ist. Der W124 wirkt trotz seinen alters nicht unbedingt alt. Er is Zeitlos. Der W124 hat wenigstens Holz, was der bescheuerte Golf nichtmal hat. Klar is ja VW :( Daher schwör ich auf denn Stern.

    Greetz

    Tecno
     
Thema: W124 oder Golf 5?... weder noch! ;)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rostene bremsscheiben golf 5

Die Seite wird geladen...

W124 oder Golf 5?... weder noch! ;) - Ähnliche Themen

  1. Biete MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!

    MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!: Original MB Winterkompletträder bestehend aus 5-Speichen-Rädern satinsilber matt glanzgedreht und HighSpeed Qualitäts-Reifen von Pirelli (Sotto...
  2. Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5

    Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz nun wieder mal was von mir. Wie die Überschrift schon sagt habe ich mich jetzt doch wieder für Smart...
  3. 5 Gang Automatgetriebe

    5 Gang Automatgetriebe: Moin Leute, Bin neu hier, also bitte verzeiht mir falls ich mich in einem anderen Beitrag verirre, denn ich bin gerade die Seite am einstudieren...
  4. Biete 4 Winterkompletträder Rial 8,5x18 LK 5/112 mit Michelin Alpin PA4 MO

    4 Winterkompletträder Rial 8,5x18 LK 5/112 mit Michelin Alpin PA4 MO: Verkaufe 4 Winterkompletträder Rial 8,5x18 5/112 ET 48 M10 racing schwarz mit Reifen Michelin 245/40R 18 97V TL Pilot Alpin PA4 MO FSL...
  5. W169 Radio tauschen (Audio 5) und Zündungsplus

    W169 Radio tauschen (Audio 5) und Zündungsplus: Hallo zusammen, ich möchte bei meiner A Klasse W169 das Audio 5 Radio gegen einen neuen JVC Radio tauschen. Der Einbau hat soweit funktioniert,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden