W168: Generator oder Klimakompressor erneuern

Diskutiere W168: Generator oder Klimakompressor erneuern im Ein- und Ausbauanleitungen Forum im Bereich Do-It-Yourself Bereich; Hier die Anleitung zum Ausbau des Generators oder des Klimakompressors bei der A-Klasse (hier an einem A170CDI VorMopf) : 1. Auto auf Hebehühne...

  1. #1 Mercedes-Jenz, 28.03.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    858
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hier die Anleitung zum Ausbau des Generators oder des Klimakompressors bei der A-Klasse (hier an einem A170CDI VorMopf) :

    1. Auto auf Hebehühne (es muss eine 2-Säulen Hebebühne anderst kommt man von unten nicht an den Riementrieb, oder auf ner Grube, dann muss aber recht weit Links rüber gefahren werden damit man an die Umlenkrolle zum Entspannen/Spannen vom Riemen kommt!)
    2. Batterie abklemmen
    3. Untere Verkleidung am Riemen abbauen (Benzinfahrzeug), oder Geräuschkapselunterteil rechts (Dieselfahrzeug)
    4. mit nem 15`er Ringschlüssel und ner flachen verlängerung Riemen entspannen (anleitung zum Selbstbau dieses Werkzeuges weiter unten mehr), und Riemen vom Klimakompressor und Generator nehmen.
    5. Klimakompressor abschrauben aber alle Leitungen dran lassen (so kann man sich das Entleeren/Befüllen der Klimaanlage sparen). Sind insgesamt 5 Schrauben der grösse Torx 10 (3 am Komressor selber, und 2 die an der Ölwanne sind, an den 2 sind u.a. ein Massekabel und ein Leitungssatz befestigt). Einzig die obere Schraube vom Kompressor wird etwas kniffelig, weil je nach werkzeug kommt man nicht drauf da eine Klimaleitung im weg ist, es geht aber mit einem Abgekröpften 10/11`er Ringschlüssel (mit dem 10`er kommt man drauf)
    6. Klimakompressor an den Leitungen hängen lassen
    7. nun ist der Generator mit 3 unterschiedlich langen Schrauben (ebenfals Torx 10) befestigt. Die kurze Schraube kommt oben neben der Umlenkrolle rein (am besten den neuen Generator begutachten wegen der Lage der oberen Schraube da sie etwas verdeckt ist durch die Umlenkrolle). Schrauben raus schrauben.
    8. nun den Generator leicht drehen, damit man an die 2 Elektrischen leitungen B+ und D kommt. Hierzu ist die dicke B+ Leitung mit einer Schutzkappe abgedeckt (diese muss auch wieder drauf). Mit ner normalen 10`er Nuss bekommt man D weg und mit ner 13`er Nuss B+. Danach kann der Gernerator nach unten herausgenommen werden.
    9. Generator mit neuteil vergleichen (Leistungsdaten, Freilauf an der Generatorriemenscheibe kontrollieren) und sinngemäss in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

    10. Wenn wieder alles zusammen gebaut ist Riemenspanner entspannen und Keilriemen auf die Riemenscheiben von Klimakompressor und Generator legen. Spannrolle wieder los lassen.

    WICHTIG: Kontrolle ob Riemen auf allen Riemenscheiben und Umlenkrollen wieder richtig sitzt! Ansonsten besteht gefahr das der Riemen runter geht oder reisst und der Motor überhitzt!!!

    Wenn wieder alles zusammengebaut ist und die Batterie wieder angeklemmt wurde, den Lenkwinkelsensor bei laufendem Motor durch mehrmaliges Lenken von Anschlag zu Anschlag neu einlernen (es müssen die Kontrollleuchten für BAS/ESP wieder verschwinden) und ggf. die el. Fensterheber neu Normieren.

    Der Ausbau des Klimakompressors ist das gleiche bis Punkt 7. Vorher muss aber die Klimaanlage komplett entleert werden! Danach Dichtringe der Klimaleitungen erneuern und wenn alles zusammen gebaut ist, vor erstem Motorlauf Klimaanlage wieder befülllen.

    Nun aber zum Sonderwerkzeug:

    Bei Mercedes gibt es ein Sonderwerkzeug um den Riemenspanner zu entspannen. Nachteil aber dieser Konstruktion welche ich herausgefunden habe, er ist zu lange, also man muss ihn mind. einmal Umsetzten. Deswegen empfehle ich, das Werkzeug beim Selberbau nicht länger als 25-30cm zu machen. Desweiteren ist das Sonderwerkzeug etwas gekröpft um an der Generatorriemenscheieb vorbei zu kommen (am besten vorher mal von unten reinschauen, dann erkennt ihr warum er etwas abgekröpft sein sollte).

    Nun zum Bau

    Nehmt einen alten 15`er Ringschlüssel (vielleicht habt ihr sogar einen Gabel-Ring-Schlüssel wo der Ring etwas abgekröpft ist, das währe dann perfekt!) und schweisst ihn mit der Gabelseite (so das der Ring genutzt werden kann) auf ein Stück Flacheisen (sollte nicht breiter als 15mm sein, dicke reicht so 2-3mm). Wie oben geschrieben, Gesamtlänge von dem Werkzeug im Selberbau, nicht länger als 25-30cm. Oder halt vorher messen, weil das Problem am Mercedes-Werkzeug ist, man kommt nicht an der Klimaleitung vorbei, wenn man es kürzer macht kann man den Holraum komplett nutzen.

    Haftungsausschluss:
    Ich übernehme keinerlei Haftung für Schäden an Mensch und Maschine die durch diese Anleitung entstehen!!!! Jeder Schraubt auf eigene Verantwortung!!


    Ich habe bei gemütlichem Arbeitstempo und etwas Schraubergeschwätz mit anderen ca 1h benötigt.

    Und nun viel Spass, und wenns erledigt ist: :s4: Prost!

    (C) Jens mit Benz 2010
     
Thema: W168: Generator oder Klimakompressor erneuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 klimakompressor

    ,
  2. w168 klimakompressor tauschen

    ,
  3. mercedes a klasse klimakompressor wechseln

    ,
  4. w169 klimakompressor ausbauen,
  5. a-klasse klimakompressor tauschen,
  6. w168 klimakompressor wechseln,
  7. w169 klimakompressor tauschen kosten,
  8. klima generator für honda legent,
  9. klimakompressor a-klasse wechseln,
  10. kompressor tauschen a-klasse,
  11. w169 klimakompressor tauschen,
  12. Kontrollleuchte Klimakompressor W169,
  13. w 168 klimakompressor ausbauen,
  14. klimaanlage a Klasse erneuern,
  15. mb w168 a 160 Klimakompressor wechseln,
  16. klimakompressor wechseln w 168,
  17. klimakompressor tauschen mercedes a klasse kosten,
  18. w169 generator ern kosten,
  19. w 220 generator der klimaanlage,
  20. a klasse klimakompressor wechseln,
  21. klimagenerator wechseln w245,
  22. klimakompressor erneuern,
  23. klimaanlage a klasse tauschen,
  24. klimakompressor tauschen w168 a190,
  25. a klasse 2008 klimakompressor ausbauen
Die Seite wird geladen...

W168: Generator oder Klimakompressor erneuern - Ähnliche Themen

  1. Sporadisches Abschalten des Generators

    Sporadisches Abschalten des Generators: Da ich bei meinem neuen B200 schon Probleme mit der Batterie hatte (Selbstentladung während der Nacht) habe ich während der Fahrt das...
  2. Schlüssel erneuern

    Schlüssel erneuern: Hallo Forum , meine beiden Schlüssel für den S203 Bj. 02.2006 sind mittlerweile an den Druckstellen eingerissen und ich möchte Ersatz beschaffen....
  3. Clips von Türdichtung erneuern.

    Clips von Türdichtung erneuern.: Einen wunderschönen guten Abend Liebes Forum. Nach etwas Pause habe ich mal wieder ein Luxus Problem. Nach mittlerweile 3 mal tauschen ist erneut...
  4. Batterie /Generator und Aussenspiegel machen sich selbstständig

    Batterie /Generator und Aussenspiegel machen sich selbstständig: Hi Leute. Ich hab hier ein mittelschweres Problem und niemand weiss weiter (Cl203 , Vormopf, 150k) Auf Zündung ist erstmal alles super Wenn ich...
  5. C300 T Komplette Bremsen erneuern

    C300 T Komplette Bremsen erneuern: Hallo, nachdem ich beim freundlichen ja im vergangenem Jahr auf ein notwendigen Bremsenerneuern erinnert wurde, erfragte ich nach einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden