W168 kurz - dezente Anlage mit Klangpotential

Diskutiere W168 kurz - dezente Anlage mit Klangpotential im HiFi-Einbauberichte Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Zum Fahrzeug Fahrzeugmodell: A160 Baujahr: 4/2000 Aufbau: Limousine zur Anlage Radio: JVC KD-SH99R Endstufe: Xetec Xi 240.4 Lautsprecher:...

  1. #1 Doc Low, 01.11.2004
    Doc Low

    Doc Low

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Zum Fahrzeug

    Fahrzeugmodell: A160
    Baujahr: 4/2000
    Aufbau: Limousine


    zur Anlage

    Radio: JVC KD-SH99R
    Endstufe: Xetec Xi 240.4
    Lautsprecher: Focal 165H Frontsystem, Heck nix mehr
    Subwoofer: ESX SXB 12
    Kommunikation: THB Comfort für Nokia 7110
    Neupreis ca: man spricht hier über ein Hobby, nicht eine Pflicht -> keine Ahnung. Aber so knappe 1000 Euro dürften's sein, denk ich.
    Gesamtleistung ca: ca. 70 W RMS an 4 Ohm für die Front und 200W RMS an 4 Ohm für den Woofer (kann zwar keiner was mit anfangen, aber egal :rolleyes: )
    Maximaler Schalldruck auf Fahrerkopfhöhe: SQ rulez -> keine Ahnung, ich steh auf Musik, nicht auf Krach!


    Konzept

    Konzept in Kurzform: Reduce to the max! Alles, was eine Anlage haben muss, sind ein gutes Frontsystem, eine potente 4-Kanal-Endstufe und ein Subwoofer. Mehr wollte ich nicht einbauen und mehr braucht's auch nicht.
    Kein Hecksystem, das die Bühnenabbildung nervt, keine Stromschwankungen durch zu kleine Stromkabel, kein labberiges GFK-Gehäuse für den Woofer, das eh gleich einreißen wird, sondern das, was man hat, ordentlich verbaut, damit's klingt und solange optimiert,...
    [​IMG]

    Einbau

    [​IMG]
    Headunit JVC KD-SH 99R mit Freispreche THB Comfort auf Kuda-Lederkonsole.

    [​IMG]
    Frontsystem Focal 165H, TMT in mit Bitumen verstärkten Original-Einbauhaltern (verklebt), HT in modifizierten Spiegeldreiecken, die allerdings noch etwas mehr angewinkelt werden.
    HT zusätzlich "getunt" durch Entfernen des Phase Shifts (bessere Räumlichkeit).

    [​IMG]
    Endstufe Xetec Xi 240.4, montiert auf Holzplatte, die mit hellgrauem DC-Leder (C-Klasse) bezogen wurde. Strom bekommt das gute Stück direkt von der Batterie mit 20mm², Masse hinten rechts,...

    [​IMG]
    Subwoofer ESX SXB 12, eigentlich eher für Druck-Fans gebaut kann das Ding bei richtiger Trennung sogar erstaunlich audiophil klingen. Dennoch dient er eher als Langzeitprovisorium. Musste auch massive Änderungen erfahren: das X-förmige Gitter klappterte im Takt der Musik, war nur gesteckt und konnte nicht stabilisiert werden, daher wurde es entfernt. Der Bassreflex-Port wurde abgedichtet, so spielt der Woofer deutlich präziser (Volumen stimmt, vorher mit den TSP und WinISD berechnet) und verkabelt ist er mit 6mm² ehemaligem Stromkabel (klappt perfekt).


    Schlußwort

    kein optischer Schnickschnack, kein Hecksystem, keine überladenen Spielzeuge, einfach nur reinsetzen und wohlfühlen! Egal, ob man "Tanz der Vampire", "Jamiroquai - Traveling Without Moving" oder "Pink Floyd - The Wall" zum Testen nimmt, der Kickbass kommt erstaunlich trocken daher (obgleich die Türen noch nicht 100%ig gedämmt sind, kommt aber noch), die Bühnenabbildung ist sauber strukturiert direkt auf dem Armaturenbrett, der Bass nicht ortbar.
    Spaß macht auch "MTV Unplugged" von den Fanta 4, also eher allroundtauglich.
    Leider spielt der ESX nicht sonderlich sauber und auch nicht unendlich tief, macht dafür aber gut Druck. Für die 99 Euro, die das Teil gekostet hat, auf jeden Fall ein dicker Tipp. Werde wohl demnächst mal mit einem richtigen und sauber dichten geschlossenen Gehäuse experimentieren, sobald ich Zeit und Lust zu habe, das Werks-Gehäuse ist jedenfalls allenfalls ein Kompromiss (und Leistung bekommt der Woofer eh genug...).
    Die Kombination aus Focal TN 45 Hochtönern mit den eher warm spielenden Xetec Endstufen ist ein guter Tipp, so raubt man die focaltypische Harschheit doch relativ und es folgt ein sehr homogener und angenehmer Klang, natürlich nicht mit Seidenhochtönern vergleichbar, aber passt schon so... Das Entfernen des Phase-Plugs (dieses schwarzen Plastikdings) tat ein Übriges.
    Die Anlage ist so, wie sie ist, mit Sicherheit noch nicht fertig, Planungen für neue Teile gibt's genug, klanglich überzeugt sie mich bis auf den etwas unpräzisen Subwoofer allerdings schon jetzt.
    Optisch ist der ganze Einbau sehr zurückhaltend und zu 99% alltagstauglich, einzig das Reserverad musste weichen. Einziges optisches Gimmik ist das lederne Focal-Emblem hinter der Rückbank...
     
  2. #2 Andi-w210/E320, 01.11.2004
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
    Sehr schoner und vor allem dezenter Einbau !

    Du kennst vielleicht noch den W168 von einem Freund von mir wo ich die Doorboards und die Türdämmung gemacht habe ?

    Zu Erinnerung !


    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Es sind nur die beiden Fostex die Vorne spielen .
    Keine Hochtöner oder sonstige LS .

    Als Bass hat er den Fostex FW208N fw208n.pdf , schaue Dir mal die minimum Frequenz an :eek:

    Hier noch die Preisliste , du kannst sie gerne bei mir bestellen ;)
    speaker.pdf

    Andi
     
  3. #3 Doc Low, 01.11.2004
    Doc Low

    Doc Low

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Hey Andi,

    klar kenne ich den Elch deines Kumpels noch, hat mich ja an Sinsheim tierisch geärgert, daß ich Samstag nicht hin konnte, als der Wagen oben war...
    Die Nakamichi HU ist ein Traum, die Doorboards gefallen mir optisch ebenfalls sehr gut (auch will!!!) und der Rest des Einbaus sieht sehr praxistauglich aus.
    Einzig: der angegebene Woofer läuft auf 8 Ohm, das würd mir nix bringen, obgleich er von den Werten her sehr lecker aussieht...
     
  4. #4 Ghostrider, 01.11.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Hi, Micha ! :wink:
     
  5. #5 Doc Low, 01.11.2004
    Doc Low

    Doc Low

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    @Ghost:
    Servus, alles klar?

    @Andi:

    meinst du, kannst du mir mal einen Gefallen tun und das montierte Doorboard ohne den Lautsprecher drin fotografieren, quasi, wie die Verbindung Doorboard zum Blech hin gelöst wurde... ?!?
    Wär das möglich?
     
  6. #6 Ghostrider, 01.11.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Logo !
    Schön, wieder von Dir zu lesen ...
     
  7. #7 Andi-w210/E320, 01.11.2004
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
    Die LS wurden mit langen Blechschrauben direkt ins Blech geschraubt !

    Nur ein Einbauring wurde verwendet um den Lautsprecher eine Aufnahme zu geben
    [​IMG]


    Anschließend wurde der LS mit Kleber eingebaut um Dicht zu sein !

    [​IMG]


    Die Schrauben sind so gewählt worden das sie von der Länge her die Festerheberfunktion nicht beeinträchtigen und keine Elektronik ( Kabel / Steuergerät ) beschädigen !

    [​IMG] [​IMG]



    Tip!!!
    Richte Dich nicht nach den Ohmzahlen , höhre es Dir an ;)


    Andi
     
  8. #8 Doc Low, 01.11.2004
    Doc Low

    Doc Low

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Herzlichen Dank! Zumindest das Frontsystem kenne ich ja (wenngleich auch mit HT-Aufrüstung usw, wo der Breitbänder mehr oder weniger als Mitteltöner fungierte), aber klang sauberst...
    Bin gespannt, ob ich den Elch mal wo hören darf...
     
  9. #9 Andi-w210/E320, 01.11.2004
    Andi-w210/E320

    Andi-w210/E320

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W211 - E500
    Da noch zusätzlich Hochtöner anschließen ?(

    Schaue Dir mal den Verlauf ab 10000 hz an :rolleyes:
    fe168ez.pdf

    Andi
     
  10. #10 Doc Low, 01.11.2004
    Doc Low

    Doc Low

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Tja, gibt so Leute... :rolleyes:
     
Thema: W168 kurz - dezente Anlage mit Klangpotential
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 subwoofer einbauen

    ,
  2. w168 endstufe einbauen

    ,
  3. w168 hifi

    ,
  4. w168 anlage einbauen
Die Seite wird geladen...

W168 kurz - dezente Anlage mit Klangpotential - Ähnliche Themen

  1. Motor geht kurz aus Fehler: P208027 und P062B64

    Motor geht kurz aus Fehler: P208027 und P062B64: Habe sporadisch einen Motor-Aussetzer, der beim Beschleunigen auftrit. Meistens nachdem der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat. Letztens...
  2. 168 Kombiinstrument W168

    Kombiinstrument W168: Hallo zusammen, ich fahre gerade einen 2002er W168 170 CDI Automatik, beim Kombiinstrument ist das Display defekt, nun meine Frage kann ich ein...
  3. 168 Suche Schließzylinder für Kofferraum für Mercedes A140 W168

    Suche Schließzylinder für Kofferraum für Mercedes A140 W168: Hi, ich suche dringend einen Schließzylinder für den Kofferraum meines A140 (W168, BJ 1999). Hat jemand ne Idee wo ich, abgesehen von Mercedes...
  4. Ein kurzes Hallo aus Hannover

    Ein kurzes Hallo aus Hannover: Hallo Zusammen, vor kurzem bin ich vom Wolfsburger Verein zum Stern abgewandert und bin bisher sehr positiv überrascht ;) Ich bin 39 Jahre jung,...
  5. Innenraumgebläse nach Reglertausch käuft kurz an und schaltet ab

    Innenraumgebläse nach Reglertausch käuft kurz an und schaltet ab: Hi liebe Community, Seit einiger Zeit lese ich hier stumm mit und bin euch unglaublich dankbar für eure FAQs und euer Know-How, das ihr hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden