W202: 200er CDI vs. 220er CDI

Diskutiere W202: 200er CDI vs. 220er CDI im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo es wird ja oft geschrieben und gesagt, das es sich um identische motoren handelt. ist das auch wiklich so ?? was bringt einen dann...

  1. #1 Schrauber-Jack, 15.04.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    es wird ja oft geschrieben und gesagt, das es sich um identische motoren handelt. ist das auch wiklich so ??

    was bringt einen dann dazu einen 200er zu kaufen, ichd enke mal das er in der anschaffung nicht billiger ist. wie sieht es mit dem unterhalt aus ??

    was verbrauchen eure 200/220er CDIs so ??

    nicht das ich einen 200er kaufen will, und ich danach frisieren/chippen will, sondern es geht echt nur um die grundsätzlichen unterschiede ??

    ich denke dauch das die bremsen gleich sind, oder ??

    danke !!
     
  2. Michi

    Michi

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schrauber-Jack,

    die Fahrzeuge sind komplett baugleich, einziger Unterschied ist die Programmierung des Steuergerätes und der Geschwindigkeitsklasse der Reifen.
    Die Mehrkosten eines 220CDI gegenüber eines 200 CDI waren damals ca. 4000 DM.
     
  3. #3 Benzfreak, 15.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    @ Schrauber-Jack

    Ja das stimmt, die beiden haben identische Motoren (2151qcm), aber in der Anschaffung ist der 220er um einiges teurer (ca. 3000,-€).
    Da sieht es in der Steuer bzw. Versicherung wiederum identisch aus :tdw

    Von meinem Vater der 220er CDI verbraucht im Durchschnitt zwischen 5,8 und 7,5 Litern (in der Stadt). Mein Nachbar hat den 200er CDi und da sind die Werte auch fast identisch (ca. 0,1-0,5 Liter weniger).

    Der 220er ist durchzugsstärker (125PS zu 102PS) aber in der Endgeschwindigkeit sind die wiederum fast identisch (mit Sommerreifen 220Km/h zu ca. 215Km/h)
     
  4. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Mein Verbrauch beim 220er CDI liegt auch so um und bei 7 Liter .... doch die 220km/h finde ich ein bissen weit hergeholt ... das muss man schon ein wenig länger auf dem Gas stehen ....
    und da ich meinen CDI nicht ständig so quäle sage ich mal so um die 200 km/h ist realistisch
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.823
    Zustimmungen:
    2.328
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    ich frag mich das auch gerade....

    ich fahr halt doch sehr viel und als Student ist das mit nem V6 schon ein bissel schlecht! 200er gibt's halt eben schon für unter 15000€ von 99/00!
     
  6. #6 Benzfreak, 15.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Sorry ich habe vergessen zu erwähnen: Bei etwas bergab schafft er 220 anstonsten sind 210km/h "locker" (nach etwas längerem Gas geben drin) :wink:
     
  7. #7 Benzfreak, 15.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    @ SternIstPflicht

    Was benutzt du für ein Öl?
    Wurde der Wagen artgerecht eingefahren :wink:
     
  8. #8 Schrauber-Jack, 15.04.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    wenn die kollegen von DC 2000-3000 Euro nur für eine andere programmierungn verlangen ? schon etwas komisch, da es ja eigentlich das gleiche auto ist.

    ist die endübersetzung auch gleich ??

    ist bei der motorlebensdauer schon was bekannt ?? oder an den Einspritzpumpen/Düsen ??

    vielleicht braucht der 220er sogar weniger, weil man ihn nicht immer so latschen muss.......

    steuerlich ist ja alles gleich 2.2L *26DM/100ccm = ca. 580DM

    versicherung:

    200er CDI kostet 580 Euro/Jahr/100%

    220er CDI kostet 609 Euro/Jahr/100% (habe leider nur einen w202, c220 Trubodiesel mit 125PS gefunden, einen 220er cdi gab es nicht.

    220er CDi W203 580 Euro/Jahr/100%.

    alles ohne Kasko.

    versicherungsmässig reists das ja nicht raus.

    bei Vollkaskomit 1000 Oiro SB ist der unterschied vom 200 auf 220er 175 Euro/Jahr.

    quelle: wgv-online.de




    danke für eure tipps....!
     
  9. #9 Benzfreak, 15.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Ne bei dem einen steht am Heck C 200 CDI und bei dem anderen C 220 CDI :))
     
  10. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das ist halt gängige Praxis. Beim Golf Sdi und Tdi lag der Unterschied nur im zusätzlichen Turbolader. Das Teil kostet VW vielleicht 100€ im Einkauf, der Preisunterschied war aber bestimmt 1500€.
    Aber zurück zum Thema. Also meiner verbraucht im Winter ca. 8 Liter (Zuheizer lange in Betrieb) und jetzt wo es wärmer ist ca. 7 Liter. Höchstgeschwindigkeit ca. 210 laut Tacho. Öl fahre ich Mobil 1 0W40 Turbodiesel, damit läuft das Ding erste Sahne :] und der Verbrauch war auf 24.000km ca. 1,7 Liter.

    Gruss

    Holger
     
  11. #11 Benzfreak, 16.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Wieviel bist du schon damit gefahren (Km) ?
     
  12. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Auto gekauft bei NL Bremen mit 64500 im November, jetzt 88500 km. War am Wochenende bei Assyst B (man wird das Teuer stöhn 8o ), hat neue Scheiben vorne bekommen und vorne rechts Stoßdämpfer. Den bekomme ich aber von der NL auf Gewährleistung da nicht in Gebrauchwagengarantie eingeschlossen und ich auf neues Gewährleistungrecht hingewiesen habe und die NL in der Beweislast wäre nachzuweisen das er im November in Ordnung war (Sind noch nicht 6 Monate um, dann wäre ich nämlich angeschmiert). Das können Sie ohne Protokoll eines Stoßdämpfertests halt schlecht.

    Gruss

    Holger
     
  13. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    @schrauber-jack :
    Der 220er Turbodiesel mit 125 PS ist der 220er CDI

    @benzfreak
    Ich glaube ich fahre vollsyntetisches Oel, 5W40 meine ich und wie er eingefahren wurde weiss ich nicht, aber 210km/h sind schon 'drin ... >200 fahre ich aber wirklich äusserst selten, ich versuche meist die 4000 Umdrehungen nicht zu überschreiten.

    Apropos .... bei diesen Geschwindigkeiten frisst auch der CDI 'ne Menge Sprit ... ach ja, und ich fahre ihn mit Automatik, ich glaube 2-5 km/h klaut die mir auch, bin ich mir aber nicht sicher.
     
  14. #14 Benzfreak, 17.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Ist das die Schallgrenze bei Dir? :D

    Doch das kommt gut hin nach beiden Beurteilungen
     
  15. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    es kommt mir trotzdem etwas widersprüchlich oder unverständlich vor, wieso fast ALLE chiptuner andere Leistungswerte für C200CDI sowie den C220CDI nach chiptuning angeben. Gemeint ist dass der C220CDI immer eine höhere Leistung aufweist auch nach dem chiptuning. Sind wohl vielleicht doch noch andere Änderungen/Verstärkungen vorhanden ausser anderer Programmierung des MSG ????

    Xandy
    8o
     
  16. #16 Benzfreak, 17.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Verstärkungen sind auf jeden Fall vorhanden z.B. stärkere Getriebe etc.
     
  17. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das ein 200er nach Chiptuning immer weniger Leistung aufweist könnte vermutlich an der Hardware des Steuergeräts liegen und z. B. die maximale Einspritzmenge begrenzt. Nach dem Motto nicht sein kann was nicht sein darf. Dies kann dann auch mit anderer Software dann nicht vollständig umgangen werden.

    @Benzfreak
    Ich glaube persönlich nicht das sich die Getriebe und die anderen mechanischen Teile groß unterscheiden. Der Drehmomentunterschied ist nicht so groß, daß sich das produktionstechnisch über die Stückzahlen rechnen würde. Guter Indikator für solche Unterschiede sind immer die Teilenummern z. B. für ein Zahnrad. Sind sie gleich ist meistens auch das Getriebe im ganzen gleich und nur die Achsübersetzung ist eine Andere.
     
  18. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    können wir nur vermuten wie es wirklich ist. Die einzige Möglichkeit ist es einen Insider zu packen der es nicht vermutet, sondern wirklich in die Unterlagen nachschaut und sich intern nach Details erkundigt. Dann können wir erfahren woran das liegt und ob dieser Unterschied definitiv ist (hab irgendwo einen Beitrag von einem 200CDI chipgetunten user gelesen, der einen "unheimlich" hohen Leistungszuwachs hatte mehr wie "üblich" erreicht wird. Was da alles verändert wurde weiss ich auch nicht...

    Xandy
    sorry will hier keine Wertev erzählen ,weil ich mich nicht mehr errinern kann, glaube aber was von +40kW oder so gelesen zu haben.... 8o
     
  19. #19 Benzfreak, 18.04.2003
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Ob chiptuning wirklich das Wahre ist? :tdw

    Ich persönlich würde das niemals machen.
     
  20. Michi

    Michi

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    200 CDI auf 220 CDI würde ich nicht als Tuning, sondern eher als Entdrosselung betrachten.
     
Thema:

W202: 200er CDI vs. 220er CDI

Die Seite wird geladen...

W202: 200er CDI vs. 220er CDI - Ähnliche Themen

  1. W202 Beule unter Einstiegsleiste

    W202 Beule unter Einstiegsleiste: Hallo Forum, ich bin neu hier, und auch mein Auto ist ein neuer Alter! Ich habe mir letzte Woche einen W202 zugelegt, in einem sehr guten...
  2. Hinterrad Bremsbeläge unfindbar w202

    Hinterrad Bremsbeläge unfindbar w202: Suche verzweifelt Bremsbeläge für einen w202 BJ 1996 c200 136ps. Alle die Angeboten werden sind zu lange Bekomme den Stift nicht durch. Sie...
  3. W202 Baujahr 1995 / srs leuchte

    W202 Baujahr 1995 / srs leuchte: Hey ich habe mir vor einem halben jahr nen 202 gekauft als Sport edition müsste die kleine Modellpflege sein. Da der vorbesitzer das Tacho...
  4. Bose Sound System im W202

    Bose Sound System im W202: Hallo liebe Forumteilnehmer, Verzeihung fürs Auffrischen eines alten Themas. Mein Bruder ist gerade dabei, in seinem W202 (Bj. 1996) das Bose...
  5. freilaufwechsel lima w202 200er cdi- eine arbeitsanleitung erwünscht

    freilaufwechsel lima w202 200er cdi- eine arbeitsanleitung erwünscht: so, das wetter wird nun wieder wärmer und der riemen flattert mit zunehmenden temperaturen wieder vermehrt. nun steht der wechsel an. da mir die...