W202 - C220 CDI - Injektoren - Was soll ich machen?

Diskutiere W202 - C220 CDI - Injektoren - Was soll ich machen? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hi zusammen, vorab ich bin kein KFZ-Fachmann…verzeiht mir meine Fragen ;-) Bei meinem C220 CDI mit DPF, BJ 01/99, 140.000 km, müssen bis zu 3...

  1. #1 StuttgarterW202, 03.06.2014
    StuttgarterW202

    StuttgarterW202

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Stuttgarter
    Hi zusammen,

    vorab ich bin kein KFZ-Fachmann…verzeiht mir meine Fragen ;-)

    Bei meinem C220 CDI mit DPF, BJ 01/99, 140.000 km, müssen bis zu 3 Injektoren abgedichtet werden (1 wurde Juli 2012 gemacht). Wie auf dem Bild zu erkennen ist, ist schon eine gute Teerschicht vorhanden.

    In den letzten 2 Jahren kam eine neue Lenkstange rein, neue Bremsen, alle Glühkerzen erneuert und 2 Federn.

    Nun stehe ich vor folgenden Fragen:

    a) reparieren, wenn alles gut läuft beim Daimler zw. ca. 500- 1000 EUR....das Problem was ich gehört habe ist aber, dass die Injektoren sehr sehr schwer rausgehen und es noch zu viel höheren Schäden und Kosten kommen kann, da frage ich mich ob sich das überhaupt lohnt bei dem Fahrzeugwert (schätze den Wert mal auf ca. 2000 - 2500 EUR) noch machen zu lassen

    b) weiterfahren bis das Fahrzeug eben nicht mehr fährt und der Motor aufgibt- denn bis jetzt läuft der Motor einwandfrei, kein rukeln, kein gar nichts- aber was kann passieren, wenn ich so weiterfahre- und was schätzt ihr wie lange hält der Motor noch in diesem Zustand- und dann Motor säubern lassen oder die Teerschicht drauf lassen…oder bin ich verrückt wenn ich so weiterfahre ;-)

    c) verkaufen mit Injektor-Schaden

    Was würdet Ihr machen bzw. könnt Ihr mir raten.Vielen Dank für Eure Tipps und viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 conny-r, 04.06.2014
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    787
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Die Karre stinkt doch bestialisch.
    Wenn Du so weiter fährst besteht die Gefahr das Du Dich vergiftest.

    Mit Backofenspray und Teerentferner gut einweichen und dann Neu abdichten wenn die Injektoren iO sind, kostet 50 EU
     
    Joerg1 gefällt das.
  3. #3 StuttgarterW202, 04.06.2014
    StuttgarterW202

    StuttgarterW202

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Stuttgarter
    HI Conny,

    danke für die Info, da ich aber ein KFZ-Mechaniker bin traue ich mich da selber nicht dran.

    Hat jemand eine Werkstatt-Empfehlung im Raum Stuttgart, die so ein Problem auch gut wieder hinbekommt ohne mehr kaputt zu machen?

    Grüße

    Stuttgarter
     
  4. #4 Teebeutel, 04.06.2014
    Teebeutel

    Teebeutel

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    286
    Auto:
    C209 320 CDI Elegance
    Ich würde das bei einer freien Werkstatt machen lassen da die Kupferringe nur Pfennigware ist und der Einbau sehr simpel ist.
     
  5. #5 MisterS204, 04.06.2014
    MisterS204

    MisterS204

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S204
    Wenn du dich selbst an die Injektoren nicht heran traust,
    dann würde ich die Injektoren in.einer freien Werkstatt
    abdichten lassen. Um kosten zu sparen, könntest du die
    Ölkohle aber ja selber entfernen. Die groben Klumpen mit
    einem Schraubendreher und einem Hammer abklopfen. Danach die Reste schön mit z.B. Backofenreiniger (Schaum)
    einweichen und so gut es geht entfernen. Das abdichten der Injektoren, wenn dir Ölkohle weg ist, kostet dann kaum noch etwas.
     
  6. #6 Mercedes-Jenz, 04.06.2014
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Ich habe schon gehört das in diesem Falle mehrmaliges Einwirken lassen von Cola hilfreich sein soll.
     
    Teebeutel gefällt das.
  7. #7 Teebeutel, 04.06.2014
    Teebeutel

    Teebeutel

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    286
    Auto:
    C209 320 CDI Elegance
    Kann ich nur bestätigen!!
    Haben letztes Jahr bei einem W210 220CDI die Injektoren mit Cola begossen und über Nacht einwirken lassen. Das Zeug erwies sich als wahres Wunder.
     
  8. #8 StuttgarterW202, 04.06.2014
    StuttgarterW202

    StuttgarterW202

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Stuttgarter
    Hi zusammen,

    vielen Dank für Eure Tipps :-).

    Ich werde nun versuchen den Teer so gut wie möglich selbst abzubekommen und dann eine gute freie Werkstatt zu finden.....hier werde ich mal bei den Taxi-Ständen nachfragen.

    Ich werde weiter berichtigen.

    Und wenn jemand ne gute Werkstatt im Stuttgarter Raum kennt, darf mich gerne eine persönliche Nachricht schreiben.

    Viele Grüße
     
  9. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Such dir am besten eine Firma die Trockeneisstrahlen macht.
    Damit bekommt man das sehr gut weg.
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Im Ernst, lass alles wie es ist und reite die Karre runter (ganz wichtig, nichts mehr investieren, was nicht unmittelbar die Verkehrssicherheit betrifft).
    Wenn du anfängst da sauber zu machen, verschlimmerst du die Undichtigkeiten.

    Bei dem Fehlerbild stinkt gar nichts, conny-r liegt da total daneben.
    Und wenn dann riecht man es auch.

    Ansonsten halte ich Variante a) in Bezug auf die Kosten für unrealistisch (wenn das eine Werkstatt für max. 1000€ macht, schlag zu), aber da glaube ich nicht dran, das gibt ein Fass ohne Boden aus meiner Sicht.

    Wie ist denn der sonstige Zustand des Fahrzeugs? Rost ist ja auch gern ein Thema.

    gruss
     
  11. #11 MisterS204, 04.06.2014
    MisterS204

    MisterS204

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S204
    Klar kann man es so lassen. Aber besser wird es so bestimmt nicht. Am Besten selbst reinigen und dann abdichten lassen. Keine Ahnung wie ihr auf Kosten von 1000 Euro kommt. Ein Injektor ist innerhalb von 10 Minuten ausgebaut. Dann 5 Minuten Schacht, Injektor und Gewinde reinigen. Neuer Dichtring für ein paar Cent drauf. Wieder zusammen bauen. FERTIG
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Festpreis deinerseits, also quasi ein Kostenvorsanschlag stellt das dar?
    Ich rechne zusammen und rechne großzügig, du machst es für 50 Minuten pro Injektor, also bei drei Stück für max. 300€ ... oder ist meine Rechnung falsch?
    Festpreis natürlich! Wenn was schief geht bist du der Mops ...

    gruss
     
  13. #13 Teebeutel, 04.06.2014
    Teebeutel

    Teebeutel

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    286
    Auto:
    C209 320 CDI Elegance
    Guten abend,

    hier mal eine kurze Anleitung:

    Benötigtes Wekrzeug:

    2x 500ml Bremsenreiniger
    2x 500ml Ofenreiniger (Schaum) (bei DM zu kaufen)
    Xx mehrer alte Hemden oder Tücher die nicht mehr gebraucht werden
    1x 1l Cocacola (kein fake oder so echte CocaCola)
    1x staubsauger
    1x runde drahtbürste
    1x Dichtungringe für jeden defekten Injektor
    1x hochtemperatur fettpaste

    1. Auto auf relativ eben Fläche Stellen
    2. Motor abstellen
    3. Batterie Abklemmen
    4. Motorabdeckung entfernen
    5. zwei der alten Tücher Hemden schützend auf die anderen Teile im Motorraum auslegen, dass nur noch die Injektoren sichtbar sind
    6. GRO?ZÜGIG mit Bremsenreiniger einjauchen und mit einem dritten Tuch/Hemd vorsichtig abwischen
    7. So oft wiederholen bis der grobe Ölige Film weg ist (1 Flashe Bremsenreiniger kann ruhig hierfür verbraucht werden)
    8. nun min. 5min ablüften lassen (in zwischen Zeit Hände waschen und Schaumreiniger gut schütteln)
    9. geschüttelten Schaumreiniger großzügig und großflächig auf alle 4 Injektoren aufsprühen (nicht zaghaft, wir wollen ja das es schön wird)

    10. alles schön einsprühen und kurz (5-10min) einwirken lassen
    11. dann vorsichtig ohne größere Kraft alles um die Injektoren abwischen, sämtliche Schläche und was da noch so verdreckt wurde
    12. nach dem ersten abwischen mal schauen wie viel Dreck abgegangen ist, wenn noch relativ viel da ist ruhig nochmal gut aufsprühen und nun etwas länger einwirken lassen
    13. danach wieder abwischen und wenn sehr widerstandsfähige Rückstände da sind vorsichtig mit einer Drahtbürste oder einer alten Bürste schruben
    14. die Injektoren und um diese herum muss es so sauber sein dass du dich trauen würdest von dort zu essen!!!
    ----- GEFÄCHRLICHE ARBEIT AB HIER (keine Haftung)-----
    15. wenn alles um die Injektoren sauber ist nun in die Einbuchtung um jeden Injektor Cola schütten. Bitte nicht zu viel cola dass diese überläuft sondern nur eben so viel dass die cola in dieser Senke bleibt
    16. die Cola jetzt für ca. 12h einwirken lassen. Motorhaube auch nicht 100% schließen sondern nur einrasten
    17. am nächsten Tag mit einem feuchten Lappen die cola um die Injektoren abwischen
    18. nun sämtliche schläuche auf den Injektoren vorsichtig abstecken und beschriften wo welcher dran war (Reihenfolge beachten)
    19. Drehmomentschlüssel mit passendem Aufsatz montieren und vor dem Anlegen jeden Injektor beschriften
    20. mit maximal 20nm mit seeeehr viel Gefühl den Injektor versuchen herauszudrehen
    21. plane für jeden Injektor min. 10min ein um diesen herauszudrehen.
    22. lieber langsam und sicher als zu schnell und du reißt das ding ab und gefährdest einen schaden am motor
    23. wenn alle Injektoren draussen sind dann mit einer feinen runden drahtbürste und einem staubsauger den kanal von jedem injektor reinigen
    24. in der zwischen zweit die injektoren grob vorsichtig abwischen und mit dem schaumreiniger einsprühen
    25. achte darauf das nichts in die Injektoröffnung hineinfällt!!
    26. Injektoren gründlich reinigen und vorsichtig den kupferring abziehen
    27. neuen Kupferring draufsetzten und mit der hoch temperatur Paste beschmieren
    28. diese hoch temperaturpaste auch ruhig an dem innen Gewinde auftragen
    29. ACHTE DARAUF DIE DÜSE vom INJEKTOR NICHT zu VERDRECKEN!!!
    30. alles vorsichtig zusammenbauen und kontrolliert zusammenstecken


    Ich lege dir an Herz wenn du technisch zwei Linke Hände hast dann lass es sein. Dann gehe lieber hin und Reinige nur den Motor (Anleitung bis Schritt 14.), dann zu einer freien Werkstatt fahren und mit einem Kostenvoranschlag den Preis festlegen und jemand anderen die Arbeit erledigen lassen. Denn wenn der Schraubemkopf am Injektor abreißt oder überdreht wird, dann hast du ein richtiges Problem.


    ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIESE ANLEITUNG, ICH RATE DRINGENDST DAZU DIESE ARBEIT NUR ZU MACHEN WENN MAN WEIß WAS MAN DA TUT UND SICH DEN FOLGEN BEWUSST IST.
     
    C230K SC gefällt das.
  14. #14 StuttgarterW202, 09.06.2014
    StuttgarterW202

    StuttgarterW202

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Stuttgarter
    Hi zusammen,

    vielen Dank für Eure vielen Antworten.

    Ich habe mich jetzt erst mal dazu entschieden, die Sache so zu lassen wie es ist, denn 1. stinkt gar nichts im Auto, auch Mitfahrer riechen bei voller Lüftung überhaupt nichts und 2. fährt der Wagen noch einwandfrei, also der Motor läuft noch absolut rund. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es sich wieder selbst abgedichtet hat ;-).

    Ich habe Fotos gemacht und werde die Sache alle paar Wochen mal kontrollieren, wenn der Wagen noch 1-2 Jahre so hält bin ich zufrieden und muss keine Kohle investieren.

    Viele Grüße
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    für mich keine gute Idee.
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Begründung?

    Bitte inkl. Kostenprognose!

    gruss
     
  17. #17 Teebeutel, 09.06.2014
    Teebeutel

    Teebeutel

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    286
    Auto:
    C209 320 CDI Elegance
    ca. 450€ für alle Injektoren zusammen mit ca. 200€ für die Arbeit in einer Freien Werkstatt. Wenn er so weiter fährt dann riskiert er das feine Spähne bzw. Dreck in den Brennraum gelangt und im ungünstigsten Fall zu einem Kolbenfresser führt. Demnach ist es nicht sonderlich schwer abzuwägen dass 600€ hier gut angelegtes Geld wären im gegenzug zu einem Kapitalen Motorschaden wo der Wagen von einem Restwert von Beispielsweise 500€ auf nur 1000€ fällt.

    Demnach stimme ich C240T voll und ganz zu!!

    ABSOLUTES NO GO SEINE ENTSCHEIDUNG!
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Sorry, aber für alle 4 glaube ich nicht an 600€ Kosten, da steht für mich klar etwas vierstelliges im Raum.
    Der Restwert geht von wo nach wo?
    Kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
    Für mich sieht der Schaden danach aus, dass er nicht erst seit gestern existiert und morgen auch nicht zum Motorkiller wird.
    Am Ende ist da immer die Frage, was rechnet sich noch?

    Ich würde es drauf ankommen lassen (inkl. entsprechender Beobachtung).

    gruss
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Jupp:
    Ich fahre technisch intakte Autos... und wenn man das nicht repariert, dann ist das irgendwann so verkokt, dass man die Dinger nur noch mit roher Gewalt herausbekommt, was nicht selten Sekundärschäden nach sich zieht. Von allein wieder dicht... das ist so gut wie ausgeschlossen.
    Ich weiß von Fällen, das ist trotz allem Tricksen der Ventildeckel eingebrochen, beim versuch die Injektoren zu ziehen. So weit muss es ja nun wirklich nicht kommen, wegen ein paar Dichtringen und 50€ Material.

    Da es hier nicht einmal ansatzweise eine Prognose gibt, wie lange die Reparatur dauert, ist es wohl auch kaum möglich, hier eine Kostenprognose abzugeben.
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich habe das, grade beim W202 C220 CDI bewusst nicht immer getan und bin damit am Ende sehr sehr günstig gefahren (oder schlägst du 17 Cent/km?).
    Die spaanende Frage an der Stelle ist doch, lohnt eine Reparatur? Denn billig wird sie nicht und die genannten 600€ wären ein echtes Schäppchen ... 2000€ wären genauso gut drin (immer auf machen lassen und nicht selber machen bezogen ... nicht vergessen, um ersteres geht es!).

    Klar fürhrt das irgendwann zum Tod. Da dichtet sich auch nichts sebst wirklich mehr ab, aber sauber machen allein, ist der größte Käse aus meiner Sicht. Denn das bringt nichts außer Kosten und beschleunigt gff. nur den Schaden.

    gruss
     
Thema: W202 - C220 CDI - Injektoren - Was soll ich machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. injektor mercedes 220 cdi

    ,
  2. Glühkertzen c200 bj.2012 w204 wechsel

    ,
  3. mercedes injektor wass muss mann machen

    ,
  4. gefächrliche spinnen,
  5. mercedes c 220 cdi injektor erneuert ,
  6. injektor w202 220 cdi,
  7. mercedes w 203 220 cdi wo sind die injektoren verbaut,
  8. 220cdi injektorgewinde reparieren,
  9. c220 diesel injektoren,
  10. mercedes C 200 CDI Injektoren Bauhahr 2012,
  11. mercedes w202 c200 injektor kupferring kosten,
  12. Mercedes-Benz C 220 T CDI Injektor,
  13. mercedes benz w210 220cdi injektor abdichten,
  14. a-klasse diesel injektoren verkokt,
  15. w202 220cdi weiterfahren,
  16. W202 einspritzDüsen reinigen ,
  17. injektor mercedes 220 cdi w202,
  18. einspritzdüse w202 dichtung,
  19. c max injektor undicht,
  20. c220 cdi injektoren,
  21. mercedes 2 2 injektor wechsel,
  22. injektor wechseln einweichen,
  23. mercedes c220cdi injektoren öffnen nicht,
  24. einspritzventil kosten w202,
  25. c202 diesel injektor
Die Seite wird geladen...

W202 - C220 CDI - Injektoren - Was soll ich machen? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  2. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  3. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  4. 2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm

    2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm: Guten Tag! Ich habe der Forum schon mehrmals durchgesucht, habe ich auch ähnliche Probleme wie meine gefunden, aber die waren ziemlich alte...
  5. Kaufberatung cdi 200/220

    Kaufberatung cdi 200/220: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Auto zum pendeln. Fahrleistung ca. 35.000km/a . Mein w210 e280 verbraucht da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden