W202 Startprobleme - Lösung gefunden

Diskutiere W202 Startprobleme - Lösung gefunden im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hi, wenn mein C180 W202 mehr als 5-6 Std. steht ruckelt er beim anlassen sehr stark und geht manchmal sogar wieder aus. Beim erneuten anlassen...

  1. #1 C180 Tuner, 13.04.2010
    C180 Tuner

    C180 Tuner

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    w202 c180 elegance
    Hi,



    wenn mein C180 W202 mehr als 5-6 Std. steht ruckelt er beim anlassen sehr stark und geht manchmal sogar wieder aus. Beim erneuten anlassen läuft dann alles wieder einwandfrei! Hatt irgendjemand eine Idee an was dieses problem liegen könnte???



    Mfg

    C180 Tuner



    :s71:
     
  2. #2 Groetzi, 14.04.2010
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hallo,

    Baujahr wäre mal ein wichtiges Indiz!
    Theoretisch gibt es sehr viele Ursachen für das Problem, angefangen von der Batterie ( wobei dann eigentlich der zweite Start unlogisch wäre ), über den LMM bis hin zur Wegfahrsperre....
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich würde da eher auf ein kraftstoffdruckproblem tippen, wenn er beim 2. versuch direkt sauber startet.
    wie alt ist der K-Filter?
    Warte mal, nachdem du den Schlüssel in Stellung 2 gedreht hast, 1-2sekunden, bevor du startest, ob sich dann etwas ändert. ist die einfachste Mgl, eine Ursache richtung Kraftstoffdruck einzugrenzen.
     
  4. #4 C180 Tuner, 25.04.2010
    C180 Tuner

    C180 Tuner

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    w202 c180 elegance
    hi,
    also am Kraftstoffdruck liegt es nicht , da wenn ich den Schlüssel mehr als 3sek in Position 2 habe sich immer noch nichts verändert!!!
    Bitte um weitere Meinungen!!!
    Bj ist übrigens 98!!!

    Mfg
    C180 Tuner
     
  5. #5 hoppla1967, 14.05.2010
    hoppla1967

    hoppla1967

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180T/S202 LPG /// E350/S211 LPG in Arbeit
    Hallo,
    bei meinem 'Mopf' (Bj 1998-208TKm) habe ich das selbe Problem. Hört sich beim Anlassen richtig kaputt an.

    Kraftstofffilter neu.
    LMM habe ich gereinigt.
    Funktion "geprüft":
    -bei laufendem Motor Stecker ziehen ==> Motor geht aus
    - Ansaugung geöffnet (vor LMM) .. bei laufendem Motor reingeblasen ==> deutliche Drehzahl Änderung


    An der Lösung bin ich auch interessiert.

    Gedanke:
    Überschlagsfunken (Kerzenstecker oder -kabel) ????
    Kurbelwellen sensor ???
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    sorry, aber was ist denn das für eine Prüfung des LMM???
    wenn, dann ausstecken (bei stehendem motor(!) und dann schauen ob er mit den ersatzwerte besser läuft.
    EIne gescheite Prüfung ist das aber auch nicht, da hilft nur der Diagnoserechner.

    Da hilft letztendlich nur die Kiste an den PC zu hängen und die ganzen Istwerte direkt nach Start zu prüfen.
    Aus der FErne lässt sich dazu leider nicht viel mehr sagen, oder beurteilen obs eine zündungssache oder Gemischsache ist.
     
  7. #7 hoppla1967, 17.05.2010
    hoppla1967

    hoppla1967

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180T/S202 LPG /// E350/S211 LPG in Arbeit
    Richtig
    wollte ja nur wissen, ob noch Leben im LMM ist.
    Diagnoserechner bei solch einem Problem heißt meistens mehrere Tage ohne Auto.... schlecht

    Habe am WE die Kerzen kontrolliert. DA gab es einen ca.3mm breiten braunen Rand am Übergang metall. Sechskant und Keramik. Deutet vermutlich auf Funkenüberschlag.
    Kerzen sind 70TKm drin. Kerzenstecker, -kabel sind Orginal (12JAhre)

    LG hoppla1967
     
  8. #8 Mercedes-Jenz, 17.05.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hmm....wieviel KM hat das auto jetzt drauf?
    Zündkerzen werden laut Mercedes alle 60tkm oder 4 Jahre gewechselt......
     
  9. #9 hoppla1967, 17.05.2010
    hoppla1967

    hoppla1967

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180T/S202 LPG /// E350/S211 LPG in Arbeit
    KM Stand stolze 210000
     
  10. #10 Mercedes-Jenz, 17.05.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Joar, die C-Klasse ist dann gerade mal eingefahren ;-)

    Nee im ernst, wann wurden die Zündkerzen das letzte Mal erneuert?
     
  11. #11 DaNGs-220, 17.05.2010
    DaNGs-220

    DaNGs-220

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK230 Kompressor (Mopf)

    schauen ob der lmm am "leben" ist macht man aber trotzdem bei ausgeschaltetem motor und ausgeschalteter zündung.. dann ohne lmm starten --> steuergerät nimmt sollwerte..

    meist geht er dann beim ersten start wieder aus, und beim 2ten start mit den sollwerten läuft er

    läuft er damit besser ist es dann wohl eindeutig der lmm, ist der aber nicht 100% kaputt dann merkt man es wohlmöglich nicht..

    diagnosrerechner heißt 30 min ohne auto und 30€ ärmer.. find ich sehr vertretbar.. die lesen ja nur die fehler aus und löschen diese, da wirst du dann mehr wissen..

    tausch doch mal die kerzen wenn du meinst sie sind nicht i.o. kosten ja nicht die welt..

    btt .. hatte bei meiner cklasse mal das gleiche problem, allerdings verbunden mit deutlichem sprittgeruch

    --> sprittleitungen zwischen sprittpumpe + filter + tank waren porös/ undicht.. wenn er dann also stand sind die leitungen leer gelaufen und ich musste beim ersten start entweder 5 sekunden orgeln oder 2mal starten, aber eben nicht immer.. aber das hat man schon deutlich gerochen


    kannst ja mal posten was es war
     
  12. #12 Demolition Man, 19.05.2010
    Demolition Man

    Demolition Man

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    2009 S204 C180 Kompressor
    Hallo !



    Mein Name ist Sven, komme aus der Wedemark, nördlich von Hannover und habe genau das gleiche Prob, wie der "Eröffner" dieses Freds hier.



    Wenn mein C180 (Bj. 1998, Automatik, 94.000 Km) mehr als 5-6 Stunden steht, somit der Motor kalt ist UND die Aussentemperatur MEHR als ca. +8°C ist, springt er nur widerwillig an. Er ruckelt er beim anlassen sehr stark und geht manchmal sogar wieder aus. Beim erneuten anlassen läuft dann alles wieder einwandfrei. Auch alle anderen folgenden Starts sind problemlos, solange der Motor noch warm/lauwarm ist. Tritt erst wieder auf, wenn der Motor RICHTIG kalt ist und eben auch die Aussentemp über +8°C liegt. Ansonsten hat er KEINERLEI Probleme wie z.B. Leistungsverlust, hoher Spritverbrauch (liege bei ca. 8-8,5 l). Kein Ruckeln beim Beschleunigen oder beim Kick-Down, etc. Meistens tritt auch noch ein einmaliger, stärkerer Schaltruck beim Wechsel von der 2 in die 3 Fahrstufe des Automatikgetriebes auf.





    Verbaut ist ein Pierburg LMM mit folgenden Bezeichungen drauf :

    A611 094 0048

    7.22684.00



    Laut Ebay, Teilekatalogen, etc. wird dieser LMM aber nur in CDI's verbaut ?!?!



    Habe da widersprüchliche Aussagen zu bekommen.

    Was muß denn nun für einer drin sein bzw. rein ?



    A611 094 0048 / 7.22684.00 / 7.22684.070

    sollen die gleichen sein



    A000 094 0048 ???

    lt. Auskunft vom MB Händler







    oder doch den hier ?



    7.22684.090

    Lt.---> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170418543081&ssPageName=STRK:MEWAX:IT



    7.22684.070

    Lt ---> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360233879014&ssPageName=STRK:MEWAX:IT



    Ich bin echt mit meinem "Latein" am Ende ! Kann dieses Problem/Fehler überhaupt vom LMM verursacht werden ?



    Wäre echt super, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte !




    Cu,

    Sven
     
  13. #13 Mercedes-Jenz, 19.05.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hi Sven,

    du glaubst doch selber nicht das Mercedes für jedes Motoren-Modell einen eingenen LMM baut(bauen lässt)?
    Der LMM mit der 611`er Teilenummer passt in div. Motorenmodelle rein, bzw hat sich die Teilenummer auch schon ein paar mal ersetzt.
     
  14. #14 Demolition Man, 19.05.2010
    Demolition Man

    Demolition Man

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    2009 S204 C180 Kompressor
    Hallo Jens !

    Da hast Du wohl recht, nur ist bei dem der drin ist immer nur CDI, also Diesel angegeben. Für den Benziner ist eben die andere Teilenummer angegeben. Daher die Verwirrung, was denn nun rein soll. Das was drin war oder eben die "Benziner" Teilenummer ???

    Fargen über Fargen ?

    Habe eben mal den LMM Stecker bei ausgeschalteter Zündung abgezogen und dann gestartet. Okay, Motor war warm,aber die Leerlaufdrehzahl war ca. 200-300 U/min HÖHER als mit.

    Nun weiß ich überhaupt nichts mehr.

    Cu,
    Sven
     
  15. #15 Mercedes-Jenz, 19.05.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    hi,

    durch das Abziehen vom Stecker, hast du den Motor bzw die Motorsteuerung in den Notlauf gebracht. Er arbeitet nun (da er ja merkt das das Sensorsignal vom Luftmassenemesser nicht mehr stimmt) mit Ersatzwerten. Dadurch ist auch die Motordrehzahl erhöht.
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    richtig... der Pierburg LMM für die DIesel ist aber trotzdem der Falsche.
    Welcher reingehört kannst DU in jedem onlineteileshop nachlesen anhand deiner schlüsselnummer.
    Idealerweise der originale Bosch, aber der ist halt preislich recht anspruchsvoll.

    Der LMM kann solche Probleme durchaus verursachen, da ja in den ersten Sekunden nach Start die Lambdaregelung noch inaktiv ist.
     
  17. #17 hoppla1967, 19.05.2010
    hoppla1967

    hoppla1967

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180T/S202 LPG /// E350/S211 LPG in Arbeit
    Hallo zusammen,

    zwischenzeitich war zwar das Thema LMM dran, aber ich will euch doch über meinen Besuch bei MB berichten.

    Der Meister (ein echt coller Typ :tup ) : "ich glaub nicht dass das der LMM ist... ich würde mal die Drosselklappengehäuse reinigen"
    Da hatte ich schonmal reingeschaut und grob den Schmoder weggewischt. Werde dass Gehäuse am WE ausbauen (soll nicht kompliziert sein) und mit Bremsenreiniger alle Beläge entferenn. U.U. muß dann die Drosselklappe neu angelernt werden (vielleicht auch bei MB --ca.80,--- justiert), falls sie das nicht von alleine schafft.

    Übrigens: Bei meiner Klimaautomatik ist die EC-Taste permanent rot ==> sicher wieder viel zuwenig Kühlmittel... habe irgendwo ein Leck :motz:
    muß erst Fehlerspeicher löschen (lassen) nachdem nachgefüllt wurde.
    JETZT: Fehlerspeicher selber löschen mittels 13 Sek. ASR-Taste (bis gelbe licht im Tacho erlicht) funktioniert nicht. EC Taste ist und bleibt rot

    Werde euch weiter auf dem laufenden halten
     
  18. #18 Demolition Man, 19.05.2010
    Demolition Man

    Demolition Man

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    2009 S204 C180 Kompressor
    Also, eben nach der Arbeit, habe ich den LMM nochmal abgezogen (ohne Zündung an) und dann gestartet. Wie zuvor schon beschrieben, sofort wieder aus. Dann nochmal probiert, dann lief er wie vorher. Dann wieder aus, den LMM wieder angesteckt und Motor wieder an. Motor lief besser als vorher und auch die Automatik schaltete butterweich durch alle Gänge.
    Hmmmm, was nun ? Zumindest denke ich auch, daß auf jedenfall der falsche LMM verbaut ist. Warum auch immer, habe das Auto erst seit Anfang Dezember.

    An die Drosselklappe hatte ich auch schon gedacht, aber das habe ich wieder verworfen, denn so ein ähnliches Prob hatte ich mal bei einem VW Passat VR6. Der hat sich beim Gasgeben immer verschluckt. Das lag an der verdreckten Drosselklappe. Aber mein "Taxi" läuft ja eigentlich in allen Bereichen einwandfrei. Nur eben bei dem beschriebenen Kaltstart ab +8°C nicht. Hier aber eben auch nur beim ersten Start.

    Fargen über Fargen !


    Cu,
    Sven
     
  19. #19 Demolition Man, 20.05.2010
    Demolition Man

    Demolition Man

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    2009 S204 C180 Kompressor
    So, habe eben einen neuen LMM mit der Pierburg Teilenummer 7.22684.090 bestellt. Ich hoffe, das die Karre danach besser läuft, bzw. startet !

    Werde dann hier berichten. Ach ja, Drosselklappe habe ich sicherheitshalber mal kontrolliert und mit Aceton gesäubert, wobei sie nicht wirklich dreckig war.
    Da war die bei meinem VR6 richtig schwarz.

    Cu,
    Sven
     
  20. #20 Demolition Man, 25.05.2010
    Demolition Man

    Demolition Man

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    2009 S204 C180 Kompressor
    Wie in diesem Fred : W202 Startprobleme??? schon zu lesen war, hatte ich folgendes Problem :

    Verbaut war ein LMM von Pierburg mit der Teilenummer : 7.22684.00


    DER IST FALSCH ! Wie der da reingekommen ist, wer ihn reingebaut hat ? Hm, ICH WAR ES NICHT ! ! !

    Habe dann hier : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170486640938

    den richtigen LMM gekauft (der Ebay'er ist echt zu empfehlen, super Service, schneller Versand und meiner Ansicht nach auch mit am günstigsten), eingebaut und ???????????????????

    Siehe da, alles funzt, alles bestens. Problem gelöst ! ! ! Vielleicht auch interessant für Leute die ein ähnliches Problem haben.


    Cu,
    Sven


    BTW :
    Hätte da einen (anscheinend intakten, denn er soll ja in einen CDI gehören) LMM mit der Pierburg Teilenummer 7.22684.00 für "schmales" abzugeben. Wer also Interesse dran hat, kann mir ja mal ein Angebot per PN schicken !
     
Thema: W202 Startprobleme - Lösung gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 kaltstartprobleme

    ,
  2. w 202 c 180 kaltstartprobleme

    ,
  3. w202 startprobleme

    ,
  4. Mercedes Benz W 202 Kaltstartprobleme.,
  5. mercedes w202 probleme,
  6. w202 springt schlecht an,
  7. w202 startproblem,
  8. w202 kaltlaufprobleme,
  9. W202 c180 geht beim ersten Start aus,
  10. w202 kaltstartprobleme schlimm?,
  11. mercedes w202 startet schlecht,
  12. w202 sauft ab beim anlassen,
  13. mercedes c180 automatik baujahr 1994 schlechter warmstarter,
  14. w202 probleme,
  15. w202 kalt startet nicht,
  16. mercedes c180 startprobleme,
  17. auto geht nach start sofort aus w202,
  18. benz e klasse 10 jahre diesel startprobleme,
  19. mercedes w202 startprobleme,
  20. mercedes c180 beim kaltstart probleme grund ?,
  21. mercedes w202 c 180 startprobleme,
  22. c180 warmstart probleme,
  23. w202 c180 beim ersten starten geht er aus,
  24. w202 C180 startprobleme,
  25. kaltstartregler c200 w202
Die Seite wird geladen...

W202 Startprobleme - Lösung gefunden - Ähnliche Themen

  1. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  2. Spiegelschalter w202

    Spiegelschalter w202: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss bei einem w202 c180 bj.93 den Schalter für die Aussenspiegelverstellung einbauen....
  3. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  4. W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an

    W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an: Hallo zusammen, Ich besitze einen 94er W202 C200. Dieser stand nun 5 Jahre still, ist trocken eingelagert in einer beheizten Einzel-Garage. Jetzt...
  5. Startprobleme

    Startprobleme: Hallo zusammen, ich habe einen 280 SE Bj. 70. wenn ich de Wagen warmgefahren habe und ich z.B. an der Ampel stehe, geht er beim anfahren aus....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden