W202 überall Rost!

Diskutiere W202 überall Rost! im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich habe mal eine Frage zum Durchrostungsverhalten vom Auto meines Opas. Es handelt sich um einen MB W202 Bj. 95 Elegance. Das Auto...

  1. burns

    burns

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W202 C180
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum Durchrostungsverhalten vom Auto meines Opas.

    Es handelt sich um einen MB W202 Bj. 95 Elegance. Das Auto wurde damals von ihm neu gekauft und nur von ihm gefahren. Der MB hat ungefähr 120k Km runter und steht seit 95 fast immer in einer beheitzten Garage und wurde gut gepflegt. Das Auto ist Scheckheft gepflegt, wird auch immer direkt von MB gewartet und ist Unfallfrei!

    Da mein Opa jetzt schon 83 Jahre ist, fährt er nicht mehr so häuftig damit, sodass der Rost erst garnicht so aufgefallen ist.

    An der Fahrertür sind 4 Roststellen von mindestens 15x10 cm. Außerdem befindet sich rund um das Auto an sehr vielen Stellen "gewellter Lack", wo dann mit ziemlich großer Sicherheit Rost drunter ist.

    Da wollt ich jetzt erstmal fragen, ob das normal ist? Ich weiß, das Auto ist fast 15 Jahre alt..., aber ich habe ein altes Auto von meiner Mutter (VW Passat, Bj. 96) welches immer draußen stand und nicht unbedingt soo gut gepflegt wurde. Da ist nichteinmal ein Ansatz von Rost zu sehen! Da hätte man ja eigentlich von einem MB mehr erwartet....

    Dann wollt ich noch Fragen, ob es dafür sowas wie eine Garantie gibt? Mein Vater hat sich den neuen E500 gekauft und hat dort 30 Jahre Garantie auf Rost. Gab es sowas in der Art damals auch schon?

    Falls es da nichts gibt, was kann man da am Besten machen? Denn das Auto ist so vom Motor, Innenraum usw. absolut top gepfegt!



    Viele Grüße
     
  2. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Such mal hier im Forum nach dem Stichwort Rost, kannst das auch nur auf den 202 Bereich begrenzen. Da findest Du erstmal eine ganze Menge Lesestoff.
     
  3. #3 Robiwan, 28.04.2009
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Zum Thema 30-Jahre-Garantie: Die bezieht sich auf's Durchrosten von INNEN nach außen.
     
  4. #4 Samson01, 28.04.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Woher hast Du denn die Information? Wohl etwas falsch verstanden.
    Garantie beläuft sich auf Durchrostung von innen nach außen, sonst nix.
    Was erwartest Du bei einem 15 Jahre altem Auto, dass er wie neu aus der Fabrik aussieht?
    Beheizte Garage sagt erstmal garnichts, gute Belüftung ist wichtig.
    Was Du am Besten machen kannst?
    Ist die Frage Ernst gemeint?
    Zum Lackierer bringen, was sonst.
     
  5. #5 Colisa Lalia, 28.04.2009
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    So einen alten Wagen noch lackieren zu lassen lohnt imo nicht mehr. Also Abwrackprämie oder ich würds einfach entrosten und überstreichen oder mit Lackierrolle. Es sei denn man kann selbst lackieren.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  6. burns

    burns

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W202 C180
    Genau sowas in der Art habe ich gesucht und wollte hier niemanden veräppeln... von einem 15 Jahre alten Auto erwarte ich nicht unbedingt, dass es wie neu aussieht, aber von einem MB hätte ich schon gedacht, dass er weniger rostet als ein VW, Opel u.ä. und nicht viel schneller/mehr.

    Wenn ich ein Auto mit einem Wert von max. 3000€ für 1500€ (geschätzt, kenne die Preise nicht) lackieren lasse ist das wohl nicht gerade sehr lohnenswert.

    Das die Durchrostungsgarantie nur von innen nach außen zählt, haben wir beim kauf dann warscheinlich etwas falsch verstanden. Aber man hofft ja, dass ein neues Modell nicht gleich in 2-3 Jahren anfängt zu rosten. ;)

    Dann bedanke ich mich erstmal für eure Antworten.
     
  7. #7 Albrecht5080, 28.04.2009
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Du meinst bestimmt 10x15 mm; den cm, das wäre ja ein bisschen viel. 8o

    Viele Modelle des W202 hatten Probleme mit Rost, leider.

    Bei dem Alter DEFINITIV nicht mehr.
    Als Faustregel gilt: 8 Jahr / 150.000 Kilomter (korrigiert mich bitte wenn ich was Falsches sage ;) )

    Wieso Alles immer gleich verschrotten? :rolleyes:
    Ich hatten vor einigen Wochen mit einem eBay-Händler telefoniert, weil ich ein Ersatzteil für meinen C gesucht habe.
    Er erzählte mir auch das es Leute gibt die 96er Elegance mit 120.000km in die Verschrottung fahren, an denen nichts kaputt ist, und die beim Verkauf mehr als die Prämie erbracht hätten.
    Lemminge-Syndrom!
    Alle Anderen machen das ja auch...

    Eben.
    Der gesamte Rost muss ab, sonst geht es wieder los.
    Fertan drauf, grundieren (z.B. mit Zinkspray), dann lackieren.
    Die Hohlräume kannst Du mit "Mike Sanders" versiegeln (kommt bei mir auch noch).

    Bilder wären nicht schlecht.


    Gruß Holger
    :driver
     
  8. #8 spookie, 28.04.2009
    spookie

    spookie Guest

    Rost ist normal beim W202, mehr oder weniger, manche sind stark, manche schwach betroffen.
    Garantie und Kulanz gibts nicht mehr schön.
    Es ist auch nur ein Auto, das rostet nunmal, nur manche meinen ein Mercedes dürfte niemals rosten.
     
  9. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    Beheizte Garage? -hoffentlich dann auch gut belüftet. Wenn nicht, ist erklärlich, warum der Rost regelrecht gebacken wurde.
    Ich kann nur von mir als Laternenparker sagen, das ich Rost nicht kenne. Ich hatte mal eine schlecht belüftete Tiefgarage, da kam fast jeden Tag neue Roststellen an der Karosserie dazu.
    Ein Scheckheft von Mercedes verhindert Rost schon lange nicht; -es sei denn, es wurden wirksame Maßnahmen in Auftrag gegeben.

    Gruß, Carle
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Carle:
    Mach mal Deine ZIerleisten ab, ich könnte wetten, da gehts auch schon los;)
    Meiner steht auch stets draussen und dennoch blieb er trotz ganz guter Pflege nicht verschont.
     
  11. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    jo, C240T, im Sommer werde ich meine Karosse mal genau untersuchen und berichten !

    Gruß, Carle
     
  12. #12 Colisa Lalia, 29.04.2009
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Da muss ich Albrecht völlig recht geben, dass viele ihr Auto zum Verschrotten geben obwohl man mehr als €2500 erzielen könnte. Bei einem 95 mit sehr viel Rost und 120.000 km fallen mir aber eher Preise um €1500 ein, als über €2500.

    Desweiteren fällt mir hier in sehr vielen Beiträgen auf, dass die Leute alle den Wert ihrer alten Autos überschätzen. Ebenso werden noch Unsummen in diese "wertlosen" Autos investiert. Wenn dies Mike Sanders mehr als €100 kostet ist das imo Perlen vor die Säue geworfen.
    Warum nicht einfach abwarten bis die Kiste auseinanderfällt und das gesparte Geld dann in einen neueren Wagen investieren? Der Nachteil, dass man dann mit einem optisch unschönen Auto fährt ist mir wohl bewußt. Muss halt jeder selbst abwägen.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  13. #13 spookie, 29.04.2009
    spookie

    spookie Guest

    Weil Du das Prinzip einfach nicht verstanden hast. Es ist nicht jeder der Meinung einen ungepflegten Wagen fahren zu müssen, nur um zu sparen für den nächsten. Manche machen es eben und manche nicht, das muss man akzeptieren. Und deren Fahrzeuge als "wertlos" zu bezeichnen ist schon eine harte Einstellung. Es ist vielleicht auch eine Frage des Alters - bei Dir ein wenig mehr - oder einfach Einstellungssache.
     
  14. #14 Colisa Lalia, 29.04.2009
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Selbstverständlich akzeptiere ich eine andere Einstellung. Ich wollte lediglich erläutern, wieso mein erster Post zu dem Thema so ausgefallen ist, wie er nun mal war. Das wertlos stand bewußt in Hochkommata.
    Im übrigen fahre ich selbst eine wertlose Kiste. Mein Auto sieht äußerst gepflegt aus. Ich hab das nämlich selbst entrostet. Ich würd halt nur kein Geld mehr für ne teure Lackierung oder Rostschutzmaßnahmen ausgeben. Ich gebe mich eben keinen Illusionen bzgl des Wertes eines 98er mit 170.000 km hin.
    Daß das Sparen beim alten Auto bei sicherheitsrelevanten Teilen aufhört, dürfte sowieso klar sein.

    Vielleicht hat dies zur Klärung meiner Ansichten beigetragen.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  15. #15 Dayton_S, 29.04.2009
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Colisa hat für meine Begriffe die richtige Einstellung :tup . Wenn gefragt wird, "was ist zu machen", kann man hier ernsthaft nur 2 Dinge raten: Abwracken oder weiter fahren ohne großen Mitteleinsatz. Ist doch völlig egal, wenn der Wagen etwas rostet, solange keine tragenden Teile betroffen sind. Ich würde selbst Hand anlegen - habe ich als Student an meinem Astra F auch gemacht. War die richtige Entscheidung - das Auto war technisch top und optisch eben mit fiesem Rost an den Radläufen versehen. Diesen konnte ich selbst durch "Pfusch" so beseitigen, dass von weiten niemand etwas bemerkt hat. Gleiches würde ich hier empfehlen, bis technische Mängel auftreten. Aber wie gesagt, bloß nicht viel Geld investieren !!! Denn am Ende ist die Karre sowieso nichts mehr Wert - ob mit oder ohne Rost. :]
     
  16. #16 only-automatic, 29.04.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Natürlich sind da auch tragende Teile betroffen - ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Federaufnahmen abfallen - ist ja wohl mittlerweile ein bekanntes Thema...

    Des weiteren sind am W202 (Türspitzen) durchaus Roststellen in Größe eines Bierdeckels möglich - sowas hab ich bereits 2006 an einer 1996er C-Klasse gesehen. Bin damals extra hingefahren, als ich gehört habe, der Wagen wird bei Opel für max. 1500,- EUR in Zahlung genommen. Ein 10 Jahre alter C180 - bei Neuwagenkauf!
    Der Typ (Schwager eines Kollegen) staunte jedoch nicht schlecht, als er damals meine 97er MoPf daneben stehen sah - rostfrei
    Er meinte aber auch, dass die "Kiste" schon nach 4-5 Jahren zu rosten begann - er habe/hatte jedoch andere Prioritäten als sich darum zu kümmern... Hausbau, riesige Landwirtschaft, Schrott/Metall-Handel... da wird ein 45.000,- DM Auto schnell zur Nebensache - sein Traktor kostet vermutlich das 5-fache :]
     
  17. #17 Dayton_S, 29.04.2009
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Sorry, im Gegensatz zu Dir habe ich den Wagen leider nicht gesehen und kann dazu nichts sagen, ob tragende Teile durchgerostet sind. :rolleyes:
     
  18. #18 Albrecht5080, 29.04.2009
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    :tup :tup :tup

    Colisa:
    Ein Auto ist für viele Menschen (und so auch für mich) nicht nur ein schnödes Fortbewegungsmittel, sondern auch ein Hobby, und hat damit auch einen gewissen idellen Wert. ;)

    Das Argument in ein altes Auto kein Geld mehr zu investieren höre ich oft, da mein Esprit nur recht spärlich ausgestattet war und Zubehör nachträglich eingebaut habe.
    Also habe ich mir mal eine Excel-Tabelle gemacht und zusammengerechnet:
    NEIN, es reicht vorn und hinten nicht damit ein neues Auto zu kaufen, nichtmal einen guten gebrauchten 203er.

    Wenn ich so sehe was ich in den letzten 7 Jahren und rund 70.000 km an Reparaturen & Verschleißteilen investiert habe und das mal mit deutlich jüngeren Autos von Bekannten, Kollegen etc. vergleiche, dann sage ich mir:
    "Warum ein anderes Auto fahren, wenn ein Mercedes doch so günstig ist." 8) :D
    Die einzig kostspieligen Reparaturen waren eine kaputte Klima (2006) und vorigen Monat die Tankgeber.
    Kleinigkeiten mache ich selber oder mit Hilfe des Nachbarn.
    Pannen kenne ich keine, und auch das TÜV-Siegel gab es stets ohne Komplikationen. :)

    Eine Roststelle unter einer Zierleiste habe ich auch vor ein paar Wochen entfernt, trotzdem ist die Rostproblematik meiner Meinung nach nicht so immens wie sie immer beschrien wird.

    Deshalb: Warum das Auto weggeben? ?(
    Ich kann das ganze Geschimpfe über den 202er nicht so recht nachvollziehen. :rolleyes:

    BTW:
    Das "Mike Sanders" bekommst Du bei eBay für etwa 45 € für eine 4 Kg-Dose.


    Gruß Holger
    :driver
     
  19. burns

    burns

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W202 C180
    Nein, ich meine wirklich cm. Könnte auch durchaus noch größer sein. Muss ich mal nachmessen... Deswegen stört es mich ja ein bisschen. Das Auto muss jetzt nicht unbedingt top aussehen usw. Währe halt aber gut, wenn es noch 2-3 Jahre fähr und nicht bis dahin weggerostet ist.



    Unter den Zierleisten werd ich am Wochenende mal nachsehen.

    Ansonsten werd ich es einfach mal so versuchen, wie du es geschrieben hast (Rost ab, Fertan drauf, grundieren, lackieren und versiegeln). Selbst wenn das 100€ kostet währe das durchaus ok, wenn es dann noch ein paar Jährchen hält. Das Auto ist in meinen Augen auch mehr Wert, wenn man es hat und es fährt, als wenn man es für fast nichts verkauft. Also wird das gefahren, bis wirklich mal was teures kaputt ist, bzw. nichts mehr geht.

    Bilder kann ich gerade nicht machen, werd ich aber mal am Wochenende reinstellen.



    Danke für die Hilfe!
     
Thema: W202 überall Rost!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 rost

    ,
  2. w 202 rostjahrgang

    ,
  3. w202 roststellen

    ,
  4. mercedes 202 rost,
  5. w202 durchgerostet,
  6. mercedes w 202 180 t von unten,
  7. mercedes w202 rost,
  8. w202 rostprobleme,
  9. rost w202,
  10. rost trotz mike sanders,
  11. rost mercedes c klasse w202,
  12. w2o2rost,
  13. c klasse w202 rost,
  14. s202 rost,
  15. s202 entrosten,
  16. rostbehandlung w202,
  17. w202 rostot,
  18. w 202 rostbehandlung,
  19. rost mercedes w202,
  20. rosten alle w202?,
  21. w 202 mit rost kaufen,
  22. w202 mop rost,
  23. w 202 mit rost kaufen?,
  24. w202 auch mit rost kaufen?,
  25. w210 kombi entrosten oder verschrotten
Die Seite wird geladen...

W202 überall Rost! - Ähnliche Themen

  1. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  2. Spiegelschalter w202

    Spiegelschalter w202: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss bei einem w202 c180 bj.93 den Schalter für die Aussenspiegelverstellung einbauen....
  3. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  4. W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an

    W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an: Hallo zusammen, Ich besitze einen 94er W202 C200. Dieser stand nun 5 Jahre still, ist trocken eingelagert in einer beheizten Einzel-Garage. Jetzt...
  5. W202 C200 1994 springt nicht an

    W202 C200 1994 springt nicht an: Hallo Leute, mein C200 Benziner Bj 1994 springt nicht mehr an; stand ca. 2 Wo in der Garage. Tank mehr als halbvoll. Kein Surren der Benzinpumpe,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden