W203 C200 Kompressor wo ist der Ölfilter

Diskutiere W203 C200 Kompressor wo ist der Ölfilter im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Bin gerade dabei den Ölwechsel zu machen, wo ist der Filter? Danke

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 mrbusiness, 16.10.2010
    mrbusiness

    mrbusiness

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 745Li
    Bin gerade dabei den Ölwechsel zu machen, wo ist der Filter?
    Danke
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    von oben zugänglich unter der schwarzen kunststoffkappe.
    Recht früher Zeitpunkt um sich darüber GEdanken zu machen :D
    BItte nicht mit Zange u.ä. vermurksen, sondern das passende Werkzeug verwenden.
     
  3. #3 mrbusiness, 16.10.2010
    mrbusiness

    mrbusiness

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 745Li
    Wo genau und wie stell ich den Servic zurück? Finde nichts unter der suche sry
     
  4. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
  5. #5 Samson01, 16.10.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Steht - unglaublich - in der Betriebsanleitung.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dazu brauchts nichtmal die Suche.. im 203er Forum oben angepinnt findest Du den link den Sascha eben genannt hat.
    Das richtige Öl hast Du aber schon und einen neuen Ablasschraubendichtring?
     
  7. #7 grey-racer, 16.10.2010
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    Sorry,
    klingt aber fast wie der Anfang davon..... :wink: :driver :wink:

    Der Ölwechsel, wenn die Frau ihn machen lässt:

    Sie ...
    ... fährt in die Werkstatt
    ... gibt den Auftrag
    ... trink in Ruhe eine Tasse Kaffee und raucht eventuell eine Zigarette
    ... zahlt die Rechnung
    ... fährt entspannt aus der Werkstatt

    Gesamtaufwand:
    50,00 EUR für den Ölwechsel
    1,00 EUR für den Kaffe (Automat)
    5,00 EUR als Trinkgeld
    ------#
    56,00 EUR gesamt finazieller Aufwand

    Der Zeitaufwand beträgt in etwa 30 Minuten

    ------------------------------------------------------------------------#

    Der Ölwechsel, wenn der Mann in selbst macht

    Er ...

    1. Tag

    ... fährt in den Autoteile- und Zubehörhandel
    ... kauft Motoröl (natürlich nur vollsyntetisches – im 5 l Kanister)
    ... benötigt zudem noch einen Dichtring
    ... weil er schon da ist nimmt er auch noch ein Duftbäumchen und
    Handwaschpaste mit
    ... fährt nach Hause
    ... stellt ein paar Bier bereit
    ... sucht 20 Minuten den passenden 19-er Schlüssel
    ... trinkt zwischendurch ein Bier
    ... jetzt fehlt im noch die Ölwanne für das Altöl
    ... nach 5 Minuten gefunden
    ... noch ein Bier zwischendurch
    ... hebt das Fahrzeug mit dem Wagenheber an
    ... stellt fest, dass die Holzklötze zum unterstellen nicht auf ihrem
    Platz liegen
    ... nach weiteren 15 Minuten und einem Bier findet er sie unter dem
    Kettcar des Sohnes
    ... löst die Ölablassschraube und schlägt sich dabei den Handrücken am
    Stabilistor auf
    ... beginnt zu fluchen, wäscht sich die Hände, holt ein Pflaster
    ... muss erst mal den Ärger mit einem Bier runter spülen
    ... löst dann die Ablassschraube komplett und lässt sie in die Ölwanne
    fallen
    ... in der Zwischenzeit kommt der Nachbar vorbei
    ... sie beginnen zu fachsimpeln und dabei ein oder zwei Bier zu trinken
    ... es wird bereits spät und der Ölwechsel wird auf den nächsten Tag
    verschoben

    ... nimmt noch die Ölwanne unter dem Auto hervor

    2. Tag

    ... schüttet das Altöl in sein 50-l-Sammelfass und denkt dabei, dass
    müsste er auch mal entsorgen
    ... füllt neues vollsyntetisches Motoröl in den Einfüllstutzen
    ... merkt, dass die Ablassschraube noch fehlt und das frische Öl unten
    wieder raus läuft
    ... beginnt zu fluchen und trinkt ein Bier
    ... steckt bis zur Schulter in seinem Altölsammelbehälter und sucht die
    Schraube
    ... findet sie und macht sie sauber
    ... sieht seinen bis zur Schulter mit Altöl verschmierten Arm und beginnt
    wieder zu fluchen
    ... trinkt ein weiteres Bier zur Beruhigung
    ... setzt den neuen Dichtring auf die Schraube und schraubt sie wieder an
    ... füllt das noch vorhandene Öl ein und starten anschließend den Motor
    zum Warmlaufen
    ... fachsimpelt in der Zwischenzeit mit dem Nachbarn bei einem oder zwei
    Bier zum Frühschoppen
    ... stellt fest, dass ihm jetzt ein halber Liter Motoröl fehlt (liegt auf
    dem teueren Pflaster verteilt)
    ... wäscht sich mit der speziellen Handwaschpaste
    ... merkt dabei, dass die Arme und Hände Wochen benötigen, bis sie wieder
    richtig sauber werden
    ... macht mit dem Nachbarn eine Probefahrt zur nächsten Tankstelle um das
    noch fehlende Öl zu besorgen
    ... besorgt noch einen Liter Motoröl und einen Sack Ölbindemittel
    ... gerät auf dem Heimweg in eine Polizeikontrolle
    ... muss Blasen und hat 0,95 Promile Alkohol im Blut
    ... wird an Ort und Stelle seinen Führerschein los
    ... benötigt ein Taxi, da auch der Nachbar nicht mehr fahren will
    ... bis er nach Hause kommt ist das Öl schon komplett im Pflaster
    versickert und hinterlässt deutliche Spuren

    Gesamt aufwand:
    138,00 EUR für das Motoröl (6 l zu je 23,00 EUR)
    10,00 EUR für den Dichtring und die Handwaschpaste
    25,00 EUR für das Ölbindemittel
    25,00 EUR für eine Kiste Bier
    20,00 EUR für das Taxi
    200,00 EUR für neue Pflastersteine
    2000,00 EUR Strafe für Fahren unter Alkoholeinfluss
    --------#
    2418,00 EUR gesamt finazieller Aufwand

    Hinzu kommt noch eine Arbeitszeit von mehreren Stunden und ein
    neunmonatiger Führerscheinentzug :prost :prost :prost :prost
     
  8. #8 mrbusiness, 16.10.2010
    mrbusiness

    mrbusiness

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 745Li
    Haha, sry und die Ölablassschraube`?

    Beim BMW ist doch alles so viel schöner und einfacher ;)
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Willst DU jetzt wirklich eine Antwort?
    Ich würd mal seitlich am Ventildeckel suchen... wenn du dann an einer Schräge parkst läuft das Öl auch ab :D
    zu BMW und einfacher sag ich jetzt besser nix...erst recht, wenn der Spruch von jmd kommt, der noch nichtmal seinen ÖLfilter findet.
     
  10. #10 Samson01, 16.10.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Auch auf die Gefahr hin, dass mein Beitrag gleich mal wieder gelöscht wird:
    Das gehört in den Jahresrückblick. Es gibt doch immer wieder was zum Lachen.
     
  11. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Don't feed the Troll... ;)

    Click!
     
Thema: W203 C200 Kompressor wo ist der Ölfilter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 ölfilter wechseln

    ,
  2. Wo ist beim c200 kompressor der ölfilter

    ,
  3. ölfilterwechsel C 200 kompressor

    ,
  4. ölfilterwechsel w 204 Kompressor ,
  5. ölfilter wechseln mercedes w203,
  6. mercedes w203 wo ist der ölfilter,
  7. w203 ölfilter,
  8. wo sitzt der ölfilter beim c200 kompressor w203,
  9. mercedes c 200 kompressor ölfilter wechseln,
  10. w203 c 200 kompressor ölfilter,
  11. ölfilterwechsel mb w203 200 kompressor,
  12. ölfilter c klasse 2005,
  13. wo befindet sich der oelfilter beim w 203,
  14. k u.n filter w203 200c kommpresor forum,
  15. wo sitzt der ölfilter beim mercedes C 200 Kompressor?,
  16. Mercedes W204 0999 BDX wo sitzt der Oelfilter,
  17. mercedes w 203 wo ist der ölfilter,
  18. c200 kompressor 2005 ölfilter wo,
  19. Bilder Sitz Ölfilter w 203 EZ 2005,
  20. ölfilter wechsel c180 kompressor,
  21. wo sitzt der ölfilter mb w203? m271,
  22. wo sitzt Ölfilter beim W 208,
  23. Wo sitzt der Ölfilter C 200 W204,
  24. ölfilter c200 Kompressor,
  25. Wo ist der ölfilter beim c200 kompressor?
Die Seite wird geladen...

W203 C200 Kompressor wo ist der Ölfilter - Ähnliche Themen

  1. w203 MOPF Klackert unter dem Schalthebel

    w203 MOPF Klackert unter dem Schalthebel: Guten Tag, Mir ist seit gestern aufgefallen, dass unter dem Automatikschalthebel ein "klackern" zu hören ist. Als ob irgend ein kleines...
  2. W203 SAM hinten Seriennummern

    W203 SAM hinten Seriennummern: Guten Morgen, Ich brauche Mal dringend Eure Hilfe Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchen SAM hinten für meinen W203 2,2 CDI Limo. Das wird...
  3. W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt

    W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt: Grüße euch, Ich habe leider in einer anderen Gruppe keine klaren Informationen bekommen. Ich habe Ende vergangenen Jahres einen W203 2,2 CDI BJ...
  4. Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI

    Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI: Hallo Leute. muß meine Schutzbleche hinten tauschen, wie geht das am besten, muß ich das Radlager demontieren und dann neu einpressen ? oder gehts...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden