W204 (BJ 2010) ein zuverlässiges Auto?

Diskutiere W204 (BJ 2010) ein zuverlässiges Auto? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Erst einmal wünsche ich allen hier ein frohes Neues Jahr! Eigentlich war ich mit dem Thema "Mercedes" durch. Meinen E220 CDI (W211) habe ich...

  1. HeiPei

    HeiPei

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    E 220 CDI, W 211
    Erst einmal wünsche ich allen hier ein frohes Neues Jahr!

    Eigentlich war ich mit dem Thema "Mercedes" durch. Meinen E220 CDI (W211) habe ich letzten Monat völlig entnervt verkauft. Noch nie, aber wirklich noch nie hatte ich ein derart schlechtes, sprich reparaturanfälliges Auto. Innerhalb von 9 Jahren und 120 TKM wurde so ziemlich alles erneutert, was kaputt gehen kann: der Anlasser, die Instrumenteneinheit mit Tacho, Bordcomputer usw., die Steuereinheit, Steuereinheit fürs Schiebedach, 3 x (in Worten: dreimal!) die Lager an den Vorderrädern, Spurstangen und Querlenker, Federbeinbruch, Schließanlage, Gurtschlösser und und und. Meine Kollegin fährt ihren Dacia seit 150 TKM ohne ein einziges größeres Problem. Allein für das, was ich für meinen W211 an Reparaturkosten gelassen habe, hätte ich zwei nagelneue Dacia bekommen.

    Ja: eigentlich war ich mit MB durch. Uneigentlich habe ich mich doch zu sehr an den Komfort von MB gewöhnt und bin kurz davor, wieder schwach zu werden. Ich habe mich in einen C250 CDI, BJ 04/2010 mit Vollausstattung (Leder, Command APS, Xenon, ILS, Harman Kardon Logic7 uvm.) verguckt. Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Modell? Wie ist der realistische Durchschnittsverbrauch bei nicht allzu sportlicher Fahrweise?

    Ich freue mich auf eure Statements.

    Gruß HeiPei
     
  2. #2 gentlelike0675, 02.01.2012
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    215
    Servus !!! Also zum Typ W204 sprich die neue C-Klasse kann ich nur raten, ein solides und zuverlässiges Auto mit ausgereifter Technik an Bord - damit wirst Du Spaß haben. Aber nur nich mit dem 651 `er Motor - der macht einige Probleme !!!
     
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    1.999
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich empfehle: Nimm den Dacia mal für ein oder zwei Jahre!
    Die Erfahrung heilt!
    Du wirst ernsthaft Stärken und Schwächen einzuschätzen wissen.
    Du wirst lernen, umso mehr an einem Auto dran ist, desto mehr kann und wird kaputt gehen, du wirst lernen, dass der Dacia dich auch an Ziel bringt und dass das "bischen" Komfort, dass dein W211 gebracht hat, viel viel Geld kostet.
    Und am Ende wirst du als aufgeklärte Person deine eigene Entscheidung fällen: Ein Auto, das einen von A nach B bringt, welches sehr günstig ist oder eines, das einen teuer aber komfortabel von A nach B bringt.

    Wie gesagt: Probiere es aus und ich garantiere dir, dass wir nie wieder uns Beiträge wie diese von dir anhören müssen ;).

    gruss
     
    Muxxboy gefällt das.
  4. #4 spleash, 02.01.2012
    spleash

    spleash

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W204 320 CDI
    Hi

    Fahre nun seit 2 Monaten einen w204, als c320cdi und bin damit voll zufrieden.
    Das einzige makel das ich vllt nennen kann ist die größe des innenraum, eventl. bin ich aber auch noch etwas verwöhnt von meinem altem Wagen.

    Ansonsten kann ich den w204 vollstens weiter empfelen.

    Mfg tom
     
  5. #5 Zak McKracken, 02.01.2012
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Mit dem C220 CDI (ebenfalls OM651 mit 2 Turbos und lt. Mercedes identischen Verbrauchswerten) und 7G-TRONIC habe ich bisher einen Durchschnitt von 7.1l/100km. Ich fahre sportlich, aber nicht verschwenderisch, da waere also noch Luft nach unten. Minimum auf der Landstrasse waren 4.7l, aber da blieb der Spass auf der Strecke. :)

    Welche sollen das sein? Abgesehen von den Delphi-Injektoren in der Anfangszeit ist mir nichts bekannt, und mit meinem OM651 gab es bisher keinerlei Probleme.
     
  6. #6 Charlie, 02.01.2012
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    S204 - C63 T
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Hallo HeiPei,
    ich wünsche dir vorerst ein Frohes Neues Jahr natürlich :)
    Das Modell was du dir anschaust ist sehr sehr gut und würde ich dir sogar Empfehlen.
    Vom Motor her auch sehr gut, der macht spaß und ist sehr sparsam.
    Ich hab zwar ein 2011er aber der Unterschied ist ja nur geringfügig.

    Das Harman Kardon Logic 7 mit dem Comand System ist wirklich eine Geniale Kombi, das ILS von der Lichtqualität sehr hell und freundlich.
    Leder bin ich kein Fan von, deswegen hab ich ne Stoffleder Kombi aber ich kann nur wiederholen dass du nichts falsch machst.

    Meine Fahrweise ist eher sportlich außer in Innenstädten :
    Nach 4.900 Km hab ich laut BC einen durchschnittsverbrauch von 7,9l auf 100 km.

    Ich fahr auf der AB grundsätzlich 150+ auf 800 Km bin ich sogar nur konstant 210 km/h gefahren.

    Aber hier hast du es Schwarz auf Weiß wie der Verbrauch vom 250er CDI ist -> Detailansicht: Mercedes-Benz - C-Klasse - C250 CDI Coupé - Spritmonitor.de

    Ich wüsste auch nicht von Problemen mit dem OM651.
    Die Injektoren waren ganz am Anfang fehlerhaft aber jetzt doch nicht mehr?
     
  7. HeiPei

    HeiPei

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    E 220 CDI, W 211
    Danke für eure Postings!

    Nun habe ich zugeschlagen: es wird diesmal also ein C 250 CDI Avantgarde Blue Efficency in Indigolithblau Metallic mit Lederausstattung alpakagrau und Zierteile in Vogelaugenahorn, 5G-Automatik, Comand APS, Innovationspaket, Spiegelpaket, Panoramaglasdach, Sitzverstellung elektrisch mit Memory-Paket, Harman Kardon Logic7 Surround Soundsystem, Rollo elektrisch für Heckfenster, Komfort-Telefonie, Media Interface, ILS System Bi-Xenon und Nebelscheinwerfer, Doppelcupholder,Durchlademöglichkeit, PDC, Innen- und Aussenspiegel abblendbar, Außenspiegel heranklappbar, Reifendruckverlust-Warnung, 8-fach Bereifung auf 17" Aluminiumfelgen, Parameterlenkung, Pre-Safe System, Nichtraucherfahrzeug, EZ 03.2010, 43.200 KM. Und das Ganze für nur etwas mehr als den halben NP.

    Die erste Tour vom Händler zurück wird gute 600 Km lang sein. Leider geht´s erst in gut einer Woche los. Ich bin schon gespannt.

    Gruß HeiPei
     
    Bytemaster, TeddyDU, Karl204 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 manu1987, 06.01.2012
    manu1987

    manu1987

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 180 CGI T-Modell
    Na herzlichen Glückwunsch. Du wirst bestimmt Freude mit Deinem neuen Stern haben. Auf den anstehenden 600km Fahrt kannst Du Dich gut mit Deinem Neuen anfreunden. Du wirst ja sicher Bilder reinstellen, oder?
    Den Vergleich mit Dacia muss ich mir oft anhören: ...mehr Auto brauche man nicht!
    Naja, wer einmal Daimler gefahren ist, der weiß, was gut ist und das einem ein Dacia das nicht geben kann. Was es können muss, kann es: Fahren, aber auch kein bisschen mehr.
    Gut, dass Du Dich wieder für einen Mercedes entschieden hast - da weiß man, was man hat.
     
    TeddyDU, Charlie und Karl204 gefällt das.
  9. HeiPei

    HeiPei

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    E 220 CDI, W 211
    Bei mir hieß dass ständig: "Dacia - mit meinem musste ich immer noch nicht in die Werkstatt." Und glaubt mir: wenn am eigenen Wagen über Jahre hinweg alle paar Monate etwas kaputt geht und jeder in der Werkstatt einen mit Namen begrüßen kann, dann kommt dabei eine gehörige Portion Neid (nicht Missgunst!) auf. Natürlich kam für micht nie ein Dacia in Frage. Ich dachte da eher an einen BMW 320d oder einen A4. Aber bei BMW gibt es wohl auch öfters Probleme und Audi ist mir als Jahreswagen einfach zu teuer. Und der 250ér CDI ist in dieser Farb- und Ausstattungskombination einfach eine Augenweide. Bilder folgen - versprochen.

    Gruß HeiPei
     
  10. #10 estikei, 07.01.2012
    estikei

    estikei

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W204 C220CDI
    Ich fahre den W204 C220 CDI mit Brabus D3 tuning. Ich fahre täglich 140km Autobahn. Den Wagen habe ich seit Juli.

    Wenn mit dem Wagen etwas nicht stimmt, dann merkt man das auf der Autobahn garantiert.
    Wo A4 und 3er hart abgestimmt sind ist die C-Klasse gemächlich. Eine Wohltat, wenn man viele Kilometer reisst.

    Mir ist bisher nur einmal der Spannring von der Luftzuführung abgegangen. Der Wagen ging in den Notlauf und ich kam problemlos bis zur nächsten MB Werkstatt, wo man mir den Ring sofort ersetze (einfach aus einem anderen Wagen rausgenommen) und ich meine Fahrt weiterführen konnte. Im Moment macht der Regensensor mir ein wenig Sorgen (siehe mein Thread).

    Als Vergleich habe ich nur einen Renault Laguna Grandtour 2, einen Audi A6 von 2003 und zwei VW Passat.
    Der Laguna war eine ähnliche Katastrophe wie deine E-Klasse. Daran ist _alles_ kaputt gegangen.

    Beim A6 muss ich sagen: perfekt. Nach 230.000km wurde jedoch die Multitronic getauscht - 2000 Euro kosten. Der Innenraum war zu dem Zeitpunkt aber noch taufrisch.

    Die Passat: nach etwa 100.000km fing es bei beiden im Innenraum zu knetern an. Besonders im Bereich der Hinterachse. ABSOLUT nervig, wenn man auf der Bahn einfach nur seine Ruhe haben will.

    Bei allen diesen Autos hat übrigens der Regensensor nie so funktioniert wie ich es wollte.

    Meine Mutter fährt die aktuelle E-Klasse, die von der Verarbeitung her auch perfekt ist. Allerdings ein reines Kurzstreckenauto. Bei dem funktioniert aber der Regensensor absolut perfekt ;)

    Kurzum: viel Spaß mit dem W204, tolles Auto!
     
    Karl204 und loki gefällt das.
  11. #11 Nasebohne, 08.01.2012
    Nasebohne

    Nasebohne

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 204 cdi BE
    Hallo und ein schönes Neues!
    Ich fahre eine Limo W 204 cdi BE, EZ: 1/10. Der Wagen war ein Vorführer eines MB Händlers. Ich bin mit dem Auto zufrieden: Genug Dampf (400 Nm) trotz Automatik, Verbrauch (Klima immer an!) +/- 7,5 Ltr.
    Zwei Problem habe ich dennoch:
    1. Beim Abstellen des Motors entsteht ein kurzes Quietschgeräusch. Dazu wurde bereits die HD-Pumpe getauscht, aber das Geräusch ist immer noch da. Der Werkskundendienst war auch schon tätig: Da kann und muss man nichts machen. Das Geräusch taucht wohl bei einigen Fahrenzeuge auf, bei anderen nicht. Ich habe mir die "Problemlosigkeit" vom Freundlichen schriftlich geben lassen.
    2. Bei kühler Witterung schafft es die Klima nicht, den Wageninnenraum trocken zu bekommen; die hinteren Scheiben laufen innen an, insbesondere wenn mehrere Personen mitfahren. Aber auch nach der Fahrt laufen die Scheiben - bei kälterem Wetter - innen an. Das Problem habe ich bei meinem Sportcoupe, welches ich davor besaß, nicht gekannt. Ich habe jetzt einen Inspektionstermin, bin mal gespannt, was die Werkstatt dazu sagt...Gruß :wink:
     
  12. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    das sind "deine problemchen", nicht falsch verstehen. es wurde nach allgeimeinen problemen der baureihe gefragt :] solange ich nach vorne und hinten raus freie sicht habe, ist mir das egal ob die fenster im fonds beschlagen oder nicht.
     
  13. #13 Moondog, 08.01.2012
    Moondog

    Moondog

    Dabei seit:
    16.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W204 (C220CDI BE)
    Verbrauch:
    Das sind nicht nur seine "Problemchen".. Das sind unsere "Problemchen".....
    Das gleiche Problem hab ich auch...

    Sollte da jemand eine Lösung für Abhilfe kennen, wäre ich sehr dankbar darüber.

    Das ist aber das einzige was ich (aus technischer Sicht ) zu bemängeln hätte.. Wäre da nur noch der "spinnende" Regensensor..... 8)
    Sonst bin ich rundum absolut zufrieden mit dem Wagen..

    Nebenbei bemerkt gehöre ich noch zu der Generation die beim Abbiegen oder beim ansetzen zum Überholen noch den Seitenblick "riskieren".... Und der geht in die hintere Seitenscheibe ...
    War glaub ich in der Fahrschule mal zu vermittelnder Lernstoff in der Praxis.. :G
     
  14. #14 Charlie, 23.01.2012
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    S204 - C63 T
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Hallöchen,
    ich fahre selber einen 204er auch wenns ein Coupé ist.

    Zu dem Thema beschlagene Scheiben, kann ich eigentlich das nur bestätigen aber wo ist dann das Problem?
    Das Klima bissl mehr aufdrehen, dann ist das Thema doch vom Tisch.
    Ich hab oft nur 3 Balken am laufen, fahren mehrere mit muss eine Stufe mehr gemacht werden.
    Ein Thema ;)

    Ansonsten zu deinen anderen Problem, weiß ich nichts.
    Aber gut dass du dir das schriftlich bestätigen lässt, für den Fall der Fälle.
     
  15. #15 Karl204, 23.01.2012
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    einmal kurz das fenster öffnen, dann ist das auch erledigt
     
    Charlie gefällt das.
Thema: W204 (BJ 2010) ein zuverlässiges Auto?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c220 cdi w204 krankheiten

    ,
  2. mercedes c 220 cdi w204 erfahrungen

    ,
  3. c250 cdi bj2011 probleme

    ,
  4. Mercedes C 250 Bj 2010,
  5. mercedes benz w204 c180 2012 vollausstattung,
  6. mercedes c 220 cdi bj 2010,
  7. w204 forum,
  8. mercedes c220 bj 2010,
  9. mercedes c klasse bj 2010 probleme,
  10. mb forum w 204,
  11. w204 tuning tipps,
  12. Reparaturanfälligkeit Mercedes 204 CDI Baujahr 2012,
  13. c180 w204 bj 2010 erfahrungen,
  14. mercedes c klasse bj 2010,
  15. mb cupe By2010,
  16. mercedes w204 zuverlässig?,
  17. mercedes w204 220 cdi Erfahrungen,
  18. c220 cdi bj 2010 probleme,
  19. wie gut und zuverlässig ist mercedes c250 cdi w204 ?,
  20. oill fur mb 211 cdi bj.2010,
  21. erfahrungen w204 220 cdi,
  22. hat ein mercedes 204 Bj.2010 ein reifenkontroll system,
  23. bauzahl w 204,
  24. mercedes c250 baujahr 2010,
  25. w204 Indigolithblau
Die Seite wird geladen...

W204 (BJ 2010) ein zuverlässiges Auto? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes A190 Bj. 2001

    Mercedes A190 Bj. 2001: Hallo, ich habe mir vor kurzem mein ersten Mercedes gekauft. Es handelt sich um die A190 Baujahr 2001. Beim Kauf war selbstverständlich alles in...
  2. Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010

    Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010: Guten Abend, ich habe nächste Woche mit folgendem Fahrzeug eine Probefahrt vor. E 350T Bj 10/2010 272Ps/200KW AMG-Style Avantgarde 2Vorb. 47565km...
  3. Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211

    Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211: Hallo, die Navigation CD wird nicht erkannt. Obwohl CD eingelegt, kommt der Hinweis: "CD EINLEGEN". Ich habe weitere Versuche unternommen mit...
  4. Felgen von W204 auf W203

    Felgen von W204 auf W203: Hallo, passen die AMG Styling 4 7,5x17 ET47 und 8,5x17 ET58 auf einen W203 Kombi aus 2004 ?
  5. C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h

    C63 w204 - Vibrationen/Unwucht/Schwindungen ab 100km/h: Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich am verzweifeln. Ich fahre einen C63 w204 Coupe Bj. 2012 mit aktuell 187.000 Km (Langstrecke). Bisher war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden