CLK W208 Clk 430 laufende Kosten ?

Diskutiere W208 Clk 430 laufende Kosten ? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich bin neu hier , und bin an der Überlegung mir einen gebrauchten Clk 430 zuzulegen . Hab da schon mehrere Angebote eingeholt und der...

  1. #1 Stage 6, 13.07.2007
    Stage 6

    Stage 6

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier , und bin an der Überlegung mir einen gebrauchten Clk 430 zuzulegen . Hab da schon mehrere Angebote eingeholt und der Preis ist meistens mit guter Ausstattung und nicht all zu vielen Km ca 14.000 - 17.000 € was i.O wäre.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage und zwar kann mir einer von euch die laufenden Kosten in etwa sagen . Versicherung, Steuern, Verbrauch, Inspektionen , etc. alles was halt so dazu kommt .

    wäre über ausführliche Antworten sehr dankbar.
    Beitrag bearbeiten/löschen
     
  2. Sonny

    Sonny

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Das sind alles Dinge, auf die Deine Entscheidungen ganz gehörigen Einfluss haben!
    Versicherung hängt von deiner Einstufung ab, Verbrauch von deiner Fahrweise, Inspektionen von deiner Wahl der Werkstatt, ebenso die Kosten für Verschleißteile und Reparatur.

    Ich halte es mal mit J.P. Morgan: << Wer über die Kosten nachdenkt, kann es sich nicht leisten. >>

    Klingt überheblich und brutal, hat aber einen wahren Kern.

    Gruß
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.416
    Zustimmungen:
    925
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    oder Schuster bleib bei Deinen Leisten :s3:
     
  4. #4 Samson01, 13.07.2007
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Die Frage ist genau so sinnig, wie
    was kostet mich ein Haushalt mit 2 Erwachsenen und einem Kind. :rolleyes:
    Mit rechnerischen Grüssen
     
  5. #5 Stage 6, 13.07.2007
    Stage 6

    Stage 6

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    deswegen schrieb ich " in etwa"
    wollte damit erfragen was es bei euch so ca kostet ..

    und ich kann mir das Auto aufjedenfall Leisten das ist nicht der Grund der fragen. Wollte nur einen Vergleich zu anderen Autos haben ...R32 , Passat W8 , 540i ....
     
  6. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Klar...mit 19 hat man auch das Geld dafür. Wenn Deine Eltern so gut gestellt wären, bräuchtest Du sicher nicht nach den Kosten fragen. ;)
     
  7. #7 Tecno Uonz, 14.07.2007
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    :s27:

    Ja ne is klar, Junge komm wieder runter und denk mal realistisch. =) Wer solche Autos fahren will darf nicht nach den Kosten fragen, geschweige den nachdenken. Ein solches Auto verschlingt soviel Geld das es schon einem Horror gleicht. Also vergiss es.

    Greetz

    Tecci
     
  8. #8 Stage 6, 14.07.2007
    Stage 6

    Stage 6

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich kann nicht ganz verstehn wieso ihr euch sorgen macht ob ich mir das leisten kann oder nicht .

    ich wollte nur nen vergleich
    aber da hier eh jeder seinem vorsposter nachlabert . ok ..
    könnt closen
     
  9. #9 neo_fy1, 14.07.2007
    neo_fy1

    neo_fy1 Guest

    So mal was sinnvolles:

    Steuer: 290 Euro im Jahr
     
  10. #10 h_matthias, 14.07.2007
    h_matthias

    h_matthias

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    E 500
    Hallo!

    Mal was Allgemeines: Also prinzipiell ist es durchaus sinnvoll, sich VOR der Anschaffung eines Autos über dessen laufende Kosten zu informieren. Das hat nichts damit zu tun, welches Auto man kauft!

    Was natürlich nicht so gerne gesehen wird, ist wenn manche Leute meinen, die Pflicht eines Forums besteht darin, daß man jederzeit, jede Information sehr schnell und 100% korrekt zugetragen bekommt, ohne etwas dafür zu tun. Ein bißchen Eigeninitiative wird - gerade in einem Forum - vorausgesetzt. So kann man innerhalb 2 Minuten herausfinden, was das Auto an Versicherung und Steuer kostet. Sprit ist ebenfalls leicht (für manche mit Hilfe eines Taschenrechners) zu berechnen. Über mögliche Schwachstellen (=Reparaturaufwand / -kosten) gibt die Forumssuche bzw. google mehr als ausreichend Informationen. Für weitergehende Fragen kann man dann gerne ein neues Thema eröffnen, dann wird man hier auch normalerweise recht freundlich begrüsst!

    So ist es auch nicht verwunderlich, das es zu solchen (siehe oben)Reaktionen kommt, wie z.B. "Wer solche Autos fahren will darf nicht nach den Kosten fragen, geschweige den nachdenken". Gerade dann noch, wenn dies ein 19- Jähriger fragt!

    Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung. Den eben zitierten Satz halte ich für völligen Unsinn!

    Grüße, Matthias
     
  11. -Maik-

    -Maik-

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    So Junge Leute verlieren oft die Übersicht über Ihre Kosten. Man muss sich als junger Mensch immer fragen, was man sich als nächstes kauft, welche fixe Kosten monatlich entstehen und ob man vom Restgeld noch ein schönes Leben führen kann.

    Ich selber bin ebenfalls erst 19 Jahre alt. Es ist nicht leicht ein großes Auto zu halten. Vorallem, wenn man sich mal andere Prioritäten setzen will. Z.B. Ausziehen. Ich werde wohl noch 2-3 Jahre bei meinen Eltern wohnen, bis ich genug Geld gespart habe(für die Einrichtung und viele andere Dinge, vorallem Kosten, mit denen man anfangs gar nicht rechnet).

    Mit meinem Wagen hab ich mir einen Traum erfüllt, Ich hätte sonst nie soviele Scheine für ein Erstauto auf den Tisch gelegt.

    Ein Satz ist für mich bei diesem Thema sehr wichtig: Wichtig ist nicht was man hat, sondern was man sich leisten kann.
     
  12. tommot

    tommot Guest

    Also sorry Leute aber was hier abgeht ist echt zum kotzen! Er hat euch nicht gefragt ob ihr meint, dass er sich mit 19 Jahren einen CLK leisten kann, sondern wieviel in etwa an Kosten auf ihn zukommen! Wenn er brauchbare Infos von euch bekommen hätte, könnte er sich das selber zusammenrechnen!

    Und jetzt möchte ich euch nochwas zum Thema Unterhalt sagen... Meine C-Klasse ist im Unterhalt bedeutend billiger als mein voriges Auto - ein 12 Jahre alter BMW - soviel zum Thema von meiner Seite aus.
     
  13. #13 stud_rer_nat, 15.07.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    1.307
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Diese dämlichen Antworten auf klare Fragen, gehen mir auch auf den Wecker... Wenn man dazu nichts wirklich zu sagen hat, dann laßt es besser. Wenn man die Versicherung irgendwie günstig hinbekommt (z.B. über die Eltern) und mit dem Verbrauch (der auch nicht viel höher liegt als bei einem 240er - wo aber wahrscheinlich keiner dumme Sprüche lassen würde) leben kann, ist so ein Auto auch nicht sooo viel teurer als eine "4-Zylinder-Schüssel". Irgendwie spricht da wohl etwas der Neid... :rolleyes:

    Schau am besten mal hier:

    www.autobudget.de

    Gibt schon mal einen guten Eindruck von den Kosten und man kann schöne vergleichen.

    Hab die Kosten zwischen einem 220CDI und 430er auch schon mal verglichen. Bei niedriger Laufleistung (<10 TKM im Jahr) ist der V8 wirklich eine Überlegung wert. Wenn Du 50TKM im Jahr fährst, frißt er Dich natürlich auf. 8o (in meine Berechnung ist allerdings auch der Spritpreis der Tschechei eingeflossen, die nur 20km entfernt ist, dort gilt Dieselpreis DE = Superpreis CZ...
     
  14. #14 Stage 6, 15.07.2007
    Stage 6

    Stage 6

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    okay danke an die 5 vorposter die mir normale antworten gaben ...bin nun schlauer und kann meine entscheidung treffen .

    ich weiss selber das mein topic vllt nicht mit den richtigen informationen ausgestattet war und das ich die Sufu benutzen hätte sollen ...sry beim nächsten mal dann ...

    nochmals danke ..für weitere infos bin ich natürlich sehr dankbar
     
  15. tommot

    tommot Guest

    @Stage 6 da ich keinen CLK fahre kann ich die auch keine genaueren Auskünfte darüber geben. Aber ich kann dir sagen wie meine Rechnung aufging...

    Ich fahre nur Auto wenn ich Lust habe damit rumzucruisen. Dementsprechend kommen bei mir nicht wirklich viele KM im Jahr zusammen, was sich natürlich auch bei den Sprit/Inspektionskosten bemerkbar macht.

    Die Versicherung und die Steuer ist wie schon gesagt deutlich günstiger als mein im wahrsten Sinne des Wortes altes Vorgängerauto.

    Evtl. hilft dir das weiter.
     
  16. Doc75

    Doc75

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    hi stage 6,

    ich kann zwar auch nicht mit konkreten zahlen dienen, aber ich habe mir eine ähnliche frage gestellt, als ich meinen clk 320 erworben habe. Ich habe damals in meiner "Stamm-Werkstatt" nachgefragt und der Meister hat mir vom Clk 430 abgeraten, weil ein 8-Zylinder einfach für wesentlich höhere Kosten sorgt als ein 6-Zylinder und es wirklich sehr wenige Momente gibt, in denen z.B. ein CLK 320 nicht ausreichend motorisiert ist. Ich fahre eigentlich - wenn es geht - immer ziemlich schnell und ich habe trotzdem nach mittlerweile ca 7000 km nen Durchschnittsverbrauch von nur 10,2 Litern. Nen Bekannter von mir, der nen E 430 hatte, lag da - bei ähnlicher Fahrweise - immer so ca. 2,5 - 3 Liter drüber. Wenn ich nun bedenke, daß es bei mir eigentlich erst eine Situation geben hat, in der ich gerne mehr PS gehabt hätte - gestern als mir ein Audi S6 beim Spurt von 160 - 230 km/h mal gezeigt hat, wer "Chef im Ring" ist - bin ich ganz froh, dass ich mich für den CLK 320 entschieden habe.

    Mir ist natürlich bewußt, dass der Verbrauch nur ein Aspekt ist, aber vielleicht habe ich Dir ja trotzdem ein wenig bei Deiner Entscheidungsfindung helfen können.

    Beste Grüße,

    Doc
     
  17. #17 stud_rer_nat, 15.07.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    1.307
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    V8 bleibt V8... :)
     
  18. #18 V6-Tony, 17.07.2007
    V6-Tony

    V6-Tony

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E 350 (211), CLK 200K (209)
    Verbrauch:
    Ich habe in den letzten 3 Jahren, in denen ich den CLK 320 fahre, immer wieder gemerkt, dass es schlicht und ergreifend einen 6-Zylinder-Aufschlag gibt.

    Viele Dinge sind an einem 6-Zylinder einfach teurer als am 4 Zylinder.
    Was mir auf Anhieb einfällt: Mehr Ventile, mehr Zündkerzen, 2 Kats, viel mehr Öl. Dementsprechend ganz andere Inspektions- und ggf. Reparaturkosten.

    Also der Kaufpreis machts nicht, die gebrauchten 430er sind ja auch eigentlich "verdächtig" billig ;)

    Letztendlich muß man einfach überlegen ob man es sich
    a) leisten kann und
    b) leisten will.

    Und ganz vereinfacht ausgedrückt: 6 Zylinder ist teurer als 4 Zylinder. 8 Zylinder ist teurer als 6 Zylinder ... 12 Zylinder .... ;)

    Viele Grüsse
    Tony

    ...der sich einen V8 nicht leisten kann :( ;)
     
Thema: W208 Clk 430 laufende Kosten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk 430 verbrauch

    ,
  2. clk 430 erfahrungen

    ,
  3. mercedes clk 430 probleme

    ,
  4. clk 430 probleme,
  5. clk 430 forum,
  6. mercedes clk 430 forum,
  7. w208 430 verbrauch,
  8. Erfahrungen bei Mercedes mit Mercedes CLK 430,
  9. fahrungen mit Mercedes CLK 430 Baujahr 2000,
  10. verbrauch clk 430,
  11. w208 forum,
  12. mercedes clk cabrio hohe reparaturkosten,
  13. clk 430,
  14. kosten getriebespülung mercedes clk w208,
  15. clk 430 cabrio erfahrungen,
  16. clk 8 zylinder 430,
  17. Preis CLK vor 19 Jahren,
  18. clk forum w208,
  19. clk 430 unterhalt,
  20. w208 430 probleme,
  21. mercedes w208 clk 430 unterhaltskosten,
  22. clk 430 w208,
  23. clk 430 versicherung,
  24. clk 430 unterhaltskosten,
  25. mercedes clk 430 verbrauch
Die Seite wird geladen...

W208 Clk 430 laufende Kosten ? - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  2. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  3. Clk w209 500 Elektrik

    Clk w209 500 Elektrik: Hallo habe mir einen clk 500 gekauft er hatte zündaussetzer,ich habe Zündkerzen erneuert und schon geht er. Habe jetzt einige Probleme die...
  4. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  5. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden